50 Prozent Retracement Swing-Trading-Strategie

Swing-Trader lieben Retracements. Wenn ein Trend zurückläuft (Retracement), bietet sich die Möglichkeit eines Einstiegs in den Markt mit geringem Risiko und hohem Ertrag. Trader, die Retracement-Gelegenheiten suchen, geht es nur um eine Frage:

Wie weit muss ein Trend zurücklaufen?

Das ist eine schwierige Frage. Geringe Retracements (Rückläufe oder Korrekturen) scheitern häufig, außer bei den stärksten Trends. Bei ausgeprägten Retracements kann es sich um ein getarntes Umkehrsignal handeln. Beide Fälle sind schwierig.

Es gibt mehrere praktikable Methoden, um mit einem Retracement umzugehen. Einige Trader arbeiten mit Retracements von gleitenden Durchschnitten wie zum Beispiel mit der 9/30-Tradingstrategie. Andere Trader richten sich auf Fibonacci-Retracements aus, die auf einem Prozentsatz des vorherigen Swings basieren.

Unter den Retracement Swing-Tradingstrategien ist das 50 Prozent Retracement eine besonders zuverlässige Methode. 50 Prozent ist an sich keine Fibonacci-Kennzahl, aber sie hat sich als Richtwert für einen mittelmäßige Pullback bewährt.

Lesen Sie weiter und erfahren Sie, wie das 50%-Retracement verwende im Rahmen des Swing-Trading.

Tradingregeln für den 50%-Retracement Swing-Trade

Bullischer Swing-Trade

  1. Warten Sie einen bullischen Kursschub ab, der mit starkem Momentum über das vorige Swing-Hoch steigt.
  2. Bestimmen Sie einen „Retracement-Bereich“ zwischen 50% und 61,8% des Kursschubs.
  3. Nachdem die Kurse bis zum Retracement-Bereich gefallen sind, kaufen Sie über jedem bullischen Kursstab.

Bearischer Swing-Trade

  1. Warten Sie einen bärischen Kursschub ab, der mit starkem Momentum unter das vorige Swing-Tief fällt.
  2. Bestimmen Sie einen „Retracement-Bereich“ zwischen 50% und 61,8% des Kursschubs.
  3. Nachdem die Kurse bis zum Retracement-Bereich gestiegen sind, verkaufen Sie unter einem beliebigen Kursstab.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie man einen Retracement-Bereich einzeichnet, werfen Sie einen Blick in die Fibonacci-Richtlinien.  Die folgenden Beispiele zeigen die 50% – 61,8% Retracement-Bereiche.

Tradingbeispiele für Swing-Trades mit 50% Retracement

Gewinntrade für bullisches 50% Retracement

THC Tageschart

1. THC stieg mit Momentum über das letzte Swing-Hoch. | 2. Rücklauf zur 50 Prozent Retracement Zone basierend auf dem letzten bullischen Schub. | 3. Eine scharfe Korrektur fand Stützung an der Retracement Zone. | 4. Long gehen mit bullischer Outside bar.

Oben sehen Sie einen Tageschart von Tenet Healthcare Corp. (THC an der NYSE).

  1. Dies ist der erste starke aufwärts weisende Swing nach einer längeren Abwärtstendenz. Die vier aufeinander folgenden bullischen Kursstäbe stiegen ohne Widerstand über das letzte Swing-Hoch. Dadurch entstand eine zuverlässige Grundlage für einen 50% Swing-Trade.
  2. Daher zeichneten wir in den Chart den 50%- bis 61,8%-Retracement-Bereich des bullischen Kursschubs. Der Bereich zwischen den beiden Prozentzahlen stellt den Retracement-Bereich dar.
  3. Diese starke Abwärtskorrektur fand im Retracement-Bereich Unterstützung. Die darauf folgenden Candlesticks zeigten untere Schatten, was auf bullischen Druck hinweist.
  4. Diese bullische Outside Bar bestätigte die Unterstützung vom 50%-Bereich und war eine großartige Setup-Bar (Setup-Candlestick).

Verlusttrade für bärisches 50% Retracement

Pepco Aktie Tageschart (POM)

1. Bärischer Schub | 2. 50 Prozent Retracement Zone basierend auf den starken Abwärtsschub. | 3. Mögliche Short Setups schlagen fehl. | 4. Nachdem diese Zone nicht mehr als Widerstand funktionierte, kippte sie zu einer Unterstützungszone.

Das ist ein Tageschart von Pepco Holding (POM an der NYSE).

  1. Dieser bärische Kursschub beförderte den Markt auf ein neues Tief. (Beachten Sie, dass dieser nicht so kraftvoll war, wie der Kursschub im Gewinntrade-Beispiel.)
  2. Aufgrund des bärischen Kursschubs zeichneten wir den 50%-Retracement-Bereich.
  3. Diese beiden bärischen Kursstäbe waren potentielle Setup-Bars für eine Short-Position in POM. Allerdings schlugen beide rasch fehl.
  4. Nachdem der Retracement-Bereich dem Markt nicht standhalten konnte und scheiterte, kippte dieser Bereich und wurde zu einer starken Unterstützungszone.

Abschließende Bemerkungen zur 50% Retracement Swing-Trading-Strategie

Damit diese Strategie gut funktioniert, ist die Auswahl des Kursschubs von entscheidender Bedeutung. Schwache und kurze Kursschübe werden keine zuverlässigen Retracement-Bereiche hervorbringen.

Für bullische Setups wählen Sie Kursschübe mit starken bullischen Bars aus, die das letzte Swing-Hoch mühelos übertreffen. Für bärische Setups halten Sie Ausschau nach Kursschüben mit starken bärischen Kursstäben, die problemlos unter das letzte Swing-Tief fallen.

Nach der Bestimmung des Kursschubes ist das Zeichnen der Retracement-Zone einfach.

Die nächste schwierige Phase ist die genaue zeitliche Festlegung des Einstiegs. In den obigen Tradingregeln verwendeten wir einen vereinfachten Einstieg, der einen Kauf bei jedem bullischen Kursstab (Bar, Candlestick) und einen Verkauf bei jedem bärischen Kursstab erfordert.

Um den Einstieg zu verfeinern, sollten Sie Candlestick-Muster und Bar-Chartmuster in den Retracement-Bereichen verwenden, um Ihren Einstieg zu bestimmen.

Eine aggressive Einstiegsmethode besteht darin, eine Limit Order zu platzieren, um zu kaufen oder verkaufen, sobald der Markt die Retracement-Bereiche testet. Platzieren Sie beispielsweise eine Buy Limit Order genau unter dem 50%-Retracement-Bereich. Wenn Sie diese Methode mit einem geeigneten Volatilitäts-Stop-loss (wie dem Candelier-Ausstieg) verwenden, könnten Sie ein besseres Risiko-Ertrag-Verhältnis erreichen.

Diese 50%-Retracement Tradingstrategie ist hervorragend geeignet für geduldige Swing-Trader. Warten Sie einen starken Kursschub ab. Dann warten Sie auf ein schönes 50%-Retracement. Wenn Sie Angst haben, den Trend zu verpassen und in Versuchung geraten, vor dem Retracement auf den 50%-Bereich in den Markt einzusteigen, können Sie diese Strategie nicht sauber durchführen.

Üben Sie Geduld und ernten Sie dafür Ihre Belohnungen.

 

Dieser Artikel wurde im Original von Galen Woods auf seiner Webseite veröffentlich: 50% Retracement Swing Trading Strategy

Deutsche Übersetzung von Karsten Kagels und Gaby Boutaud

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.