Sparkassen Broker – Erfahrungsbericht und Test (2020)

Broker Vergleich – wer ist der Beste? In diesem Artikel stellen wir S Broker vor.

Handeln Sie mit Hebeln direkt aus Ihrem S Broker Depot. Jetzt CFD-Trader werden!

Über S Broker

Bei der S Broker AG & Co. KG handelt es sich um einen Online Broker der Sparkassen-Finanzgruppe. S Broker (auch als Sparkassen-Broker bezeichnet) ermöglicht interessierten Anlegern und Tradern damit, ein Online-Depot einzurichten und im Zuge dessen Wertpapiere zu handeln. Der Sitz des Online Brokers befindet sich in Wiesbaden, aktuell sind etwa 140 Mitarbeiter für das Unternehmen beschäftigt.

Die Historie des Online Brokers

Ursprünglich wurde S Broker am 28. Juni 1999 als Tochtergesellschaft der HSBC Trinkaus unter dem Namen pulsiv AG in Duisburg gegründet. Erst zwei Jahre im Anschluss, am 1. April 2001 erfolgte die Übernahme des Unternehmens durch die Sparkassen-Organisation. Nach weiteren fünf Monaten kam es dann zum erneuten Markteintritt, dieses Mal unter dem jetzigen Namen Sparkassen Broker. Im Zuge dessen wurde hierbei auch der Sitz nach Wiesbaden verlegt.

Regulierung und Einlagensicherung bei S Broker

S Broker Logo

S Broker ist dem institutsbezogenen Sicherungssystem der Sparkassen-Finanzgruppe angegliedert und sichert somit das Kapital der Kunden.

Im Zuge des Einlagensicherungsgesetzes (EinSiG), welches im Jahr 2015 erlassen wurde, richtete der Online Broker seine Angebote nach diesen gesetzlichen Vorgaben aus.

Auch sämtliche gesetzlichen Anforderungen werden von S Broker berücksichtigt und eingehalten. In diesem Kontext hat der Anbieter stets sicherzustellen, dass man als Kunde einen Erstattungsanspruch der Einlagen bis zu 100.000 Euro innehat.

Und nicht zuletzt wird der Online Broker auch von der entsprechenden Finanzaufsichtsbehörde in Deutschland – der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) reguliert.


Bisherige Auszeichnungen des Online Brokers

S Broker konnte in der Vergangenheit bereits mehrere Auszeichnungen für seine angebotenen Leistungen erzielen. Zu den aktuellen Auszeichnungen des Anbieters zählt dabei unter anderem der Service-Award 2018 der Deutschen Gesellschaft für Verbraucherstudien (DtGV) in den Kategorien Kundendienst und Transparenz

Hiernach gehört der Anbieter zu den zehn Unternehmen mit der höchsten Transparenz, welche getestet wurden. Bewertungskriterien in dieser Rubrik bildeten zum Beispiel die Übersichtlichkeit des Angebots sowie die deutliche Auflistung von Handelskonditionen und der Kostenstruktur.

Im Bereich Kundendienst ergatterte sich der Online Broker sogar eine Platzierung unter den Top 5. Innerhalb dieser Kategorie lag der Schwerpunkt zuvorderst auf einer guten Erreichbarkeit des Anbieters sowie auf der Freundlichkeit und Kompetenz der Servicemitarbeiter.

Im April 2019 wurde der Online Broker von der DtGV in der Kategorie Transparenz dann sogar mit dem ersten Platz ausgezeichnet.

Welche handelbaren Instrumente werden bei S Broker angeboten?

Als nächstes soll an dieser Stelle ein Blick auf die handelbaren Instrumente geworfen werden, welche bei S Broker zur Auswahl stehen. Zu den Wertpapieren, welche bei diesem Anbieter gehandelt werden können, zählen:

  • Aktien

Der Handel mit Aktien ist bei S Broker an sämtlichen deutschen Handelsplätzen sowie 28 ausländischen Börsen möglich. Zudem versorgt der Anbieter seine Kunden zum einen mit wichtigen Informationen über aktuelle Aktienkurse und Entwicklungen am Markt. Zum anderen stellt er auch hilfreiche Analystenempfehlungen, Charttechnische Analysen sowie kostenlose Realtime-Kurse bereit.

  • Fonds

Auch das Angebot an Fonds bei S Broker ist umfangreich und breit gefächert. Hierunter fallen beispielsweise sämtliche zum Vertrieb zugelassenen nationalen und internationalen börsennotierten Fonds, ETFs sowie eine breite Palette an unterschiedlichen Aktien-, Geldmarkt-, Renten-, Misch-, Rohstoff- und Immobilienfonds.

  • ETFs

Des Weiteren bietet der Online Broker auch ETFs (Exchange Traded Funds) an, welche sich insbesondere durch ein passives Management als auch durch eine günstige Kostenstruktur und hohe Transparenz auszeichnen.

  • Anleihen

Als weiteres Handelsinstrument bietet S Broker Anleihen an. Anleger können das eigene Portfolio somit ausweiten und das Risiko streuen.

  • Hebelprodukte

In diesem Kontext ermöglicht der Online Broker den Handel mit an der Börse notierten Derivaten (z. B. Optionen, Futures oder Swaps) sowie den Direkthandel von Optionsscheinen

  • CFDs

Interessant für eine Vielzahl von Tradern ist sicherlich auch das Angebot an CFDs, welche bei S Broker zur Verfügung gestellt werden. Kunden können dabei mit CFDs auf Basiswerte wie Aktien, Indizes, Rohstoffe, Devisen sowie Zinsprodukte gehebelt handeln. Beim Handel mit den rund 1.200 verschiedenen CFDs besteht hierbei keine Nachschusspflicht

Die Margins der jeweiligen CFDs setzen sich wie folgt zusammen:

Handelbare CFDs beim S Broker und Höhe der Margin
  • Anlagezertifikate

Hinzu kommt noch der Handel mit Anlagezertifikaten bei S Broker. Gehandelt werden kann hierbei börslich oder auch im Direkthandel. Anstelle des Ausgabeaufschlags fallen beim Handel mit Zertifikaten lediglich die üblichen Transaktionsentgelte an.

Welche Handelsarten stellt S Broker zur Auswahl?

Nachdem zuvor ein Blick auf die Handelsinstrumente bei S Broker geworfen wurde, geht es an dieser Stelle um die unterschiedlichen Handelsarten, welche der Online Broker seinen Kunden zur Auswahl anbietet.

Direkthandel

Der Direkthandel bei S Broker ermöglicht Kunden, auch nach Börsenschluss und an Wochenenden zu handeln. Die jeweiligen Kurse können dann bei den entsprechenden Handelspartnern angefragt werden. Über den Direkthandel können Aktien, Zertifikate, Optionsscheine und ETFs direkt über die Vertragspartner in Echtzeit gehandelt werden.

Die Vorteile des Direkthandels liegen also in seiner Schnelligkeit durch die Realtime-Kursstellung, in der unkomplizierten, direkten Ausführung von Orders und in der hohen Flexibilität.

Börsenhandel

Eine weitere Möglichkeit bei S Broker ist der klassische Börsenhandel. Innerhalb Deutschlands stehen Kunden von S Broker die nachfolgenden Börsenplätze an den abgebildeten Handelszeiten zur Verfügung.

BörseHandelszeiten
Berlin08:00 – 20:00 Uhr
Düsseldorf08:00 – 20:00 Uhr
Hamburg-Hannover08:00 – 20:00 Uhr
München08:00 – 20:00 Uhr
Stuttgart08:00 – 22:00 Uhr

Auch die Nutzung von elektronischen Handelssystemen mit seinen entsprechenden Handelszeiten soll kurz dargestellt werden.

BörseHandelszeiten
XETRA09:00 – 17:30 Uhr
Quotrix08:00 – 22:00 Uhr
Frankfurt Zertifikate-Börse08:00 – 22:00 Uhr
Frankfurt08:00 – 20:00 Uhr
Lang & Schwarz Exchange07:30 – 23:00 Uhr
Tradegate Exchange08:00 – 22:00 Uhr

Auch an internationalen Börsen ist der Handel über S Broker möglich. Verteilt auf 29 unterschiedliche Börsenplätze kann dabei in 27 Ländern getradet werden.

Bei näherem Interesse kann eine Auflistung aller internationaler Börsen samt der jeweiligen Handelszeiten auf der Website von S Broker eingesehen werden.

Einmalanlage

Zudem können Anleger auch eine Einmalanlage vornehmen, indem sie einen bestimmten Betrag einmalig oder aber auch in einer monatlichen Sparrate anlegen. Dabei ist es häufig von Vorteil, sich ein breites Portfolio zusammenzustellen.

Sparpläne

Und nicht zuletzt bietet der Online Broker ein umfangreiches Angebot mit mehr als 1.750 unterschiedlichen Sparplänen an, welche bereits ab 50 Euro angelegt werden können. Mit Sparplänen auf Aktien, Fonds, ETFs, Anlagezertifikate und ETCs können Anleger von den Renditechancen der jeweiligen Märkte profitieren.

Die Handelsplattformen bei S Broker

Nachdem zuvor die unterschiedlichen Handelsarten bei S Broker dargestellt wurden, geht es nun um die Handelsplattformen, welche bei dem Online Broker zur Verfügung gestellt werden.

Zunächst bietet der Online Broker seinen Kunden mit S Broker Depot eine webbasierte Handelsplattform an, welche übersichtlich gestaltet ist und viele hilfreiche Tools bereitstellt. Dabei ist auch flexibles Handeln von unterwegs aus über die mobile Version auf dem Smartphone oder Tablet möglich. Zu dieser Plattform stellt der Anbieter sogar ein kurzes Lehrvideo bereit:

https://www.youtube.com/embed/SV_OZyuO1Ec

Darüber hinaus bietet S Broker mit Marktinvestor Pro eine weitere Handelsplattform, bei welcher eine professionelle und schnelle Software miteinander kombiniert wird. Innerhalb dieser Handelsplattform können Anleger und Trader von Realtime-Push Kursen, integrierten Chartanalysen, Arbitragelisten und weiteren Profiorderfunktionen profitieren.

Die Kosten für Marktinvestor Pro liegen aktuell bei 39,95 Euro im Monat, wobei diese nach eigenen Angaben als Orderguthaben erstattet werden. Je nach individuellen Ansprüchen kann gegen eine zusätzliche Gebühr dann noch das Profi-Paket (24,95 Euro) bzw. das Premium-Paket (54,95 Euro) freigeschalten werden.

Außerdem stellt der Online Broker auch eine eigene Handelsplattform für den Handel mit CFDs bereit. Die CFD-Handelsplattform ermöglicht den Zugang zu einer Plattform, die speziell für den CFD-Handel konzipiert wurde. Zu den Vorteilen zählen hier beispielsweise die kostenlosen Realtime-Push-Kurse, kostenlose Chartmodule, Realtime-Nachrichten sowie das Anlegen individueller Watchlisten und Trading-Desks.

Depots bei S Broker

Um verschiedene Bedürfnisse und Interessengruppen bedienen zu können, bietet der Online Broker auf seiner Website mehrere Depotarten an.

  • Wertpapierdepot

Im Zentrum steht hierbei das Wertpapierdepot, welches den Handel mit Wertpapieren bereits ab 9,97 Euro ermöglicht und welches kostenlos geführt werden kann. Voraussetzung ist Volljährigkeit sowie der Besitz eines Girokontos. Aktive Trader können beim Wertpapierdepot von bis zu 80 Prozent Rabatt profitieren.

Dabei gibt es neben dem Einzeldepot auch die Möglichkeit eines Gemeinschaftsdepots.

  • CFD Konto

Speziell für CFDs gibt es wie bereits erwähnt eine entsprechende Handelsplattform, die auf den Handel mit Differenzkontrakten abzielt.

  • StartDepot

Das StartDepot von S Broker wurde für Schüler, Studenten und Auszubildende konzipiert und bietet diesen eine günstige Möglichkeit, in das Trading einzusteigen.

Die Besonderheiten liegen zum einen in der Depotentgeltbefreiung während der Studienzeit bzw. Ausbildung. Zum anderen erhalten Inhaber eines StartDepots auch einen Allround-Gutschein in Höhe von 40 Euro sowie 150 Euro Orderguthaben. Die Volljährigkeit ist jedoch auch hier Voraussetzung, die Möglichkeit eines Gemeinschaftsdepots besteht nicht.

  • InvestmentClubDepot

Das InvestmentClubDepot ist für bis zu 50 Mitglieder pro Depot vorgesehen. Die professionelle Depotabwicklung bietet dabei lukrative Rabattmodelle für alle Mitglieder eines Depots.

  • Minderjährigendepot

Zudem gibt es mit dem Minderjährigendepot die Möglichkeit, auch unter 18 Jahren Wertpapiergeschäfte und Sparpläne mit Fonds, Aktien und Anleihen zu führen. Die Geschäfte dienen hierbei jedoch ausschließlich als langfristige Vermögensanlage.


Die Handelskonditionen bei S Broker

Entscheidend bei der Suche nach einem geeigneten Online Broker sind immer auch die Handelskonditionen. Für die Depotführung fallen dabei zunächst keine Gebühren an, sofern mindestens eine Transaktion pro Quartal getätigt wird oder aber bei einem Vermögensstand von mindestens 10.000 Euro. Und auch Orderlimits, Orderstreichungen, Teilausführungen und Dividendenauszahlungen sind kostenlos.

Die hauptsächlichen Gebühren stellen hingegen die Transaktionsentgelte dar. Hier wird grundsätzlich eine Orderprovision von 4,99 € + 0,25 % vom Orderwert berechnet. Die Minimumprovision liegt dabei bei 8,99 Euro, die Maximumprovision bei 54,99 Euro.

Zusätzlich dazu fällt auch ein Handelsplatzentgelt an, welches im Inland 0,99 Euro, im Direkthandel 0,49 Euro und im Ausland 14,99 Euro beträgt. Das Abwicklungsentgelt beträgt ebenfalls 0,40 Euro. Für die Telefonpauschale werden darüber hinaus 9,99 Euro veranschlagt.

Der besseren Übersicht halber dient die nachfolgende Übersicht, in welcher sämtliche Transaktionsgebühren zusammengefasst wurden.

Orderentgelt und Gebühren beim Sparkassen Broker

Beim Handel mit CFDs fallen des Weiteren keine weiteren Kosten an. Die Konditionen auf einem CFD-Handelskonto setzen sich dabei wie folgt zusammen:

CFD Handelskonto bei S Broker, Transaktionsentgelte und Gebühren

Aktionen bei S Broker

Neukunden können bei S Broker von einem Vorteilspreis profitieren. Dieser besteht darin, dass diese über einen Zeitraum von 6 Monaten für nur 4,99 Euro pro Trade (unabhängig vom Handelsvolumen) handeln können. Die Gebühren für den Handelsplatz sowie das Abwicklungsentgelt fallen jedoch auch hier an.

Abgesehen von dem angebotenen Vorteilspreis für Neukunden bietet der Online Broker darüber hinaus eine Reihe weiterer interessanter Aktionen auf seiner Webseite an, welche es den Kunden ermöglichen, zu deutlich günstigeren Konditionen handeln zu können.

Free Buy Aktionen

Als erstes sind in diesem Kontext die Free Buy Aktionen anzuführen. Bei einem Handelsvolumen ab 1.000 Euro aufwärts fallen bei 700.000 Anlage- sowie Hebelprodukten von ausgewählten Premiumpartnern keine zusätzliche Orderprovisionen an. Stattdessen wird lediglich eine Gebühr von 0,98 Euro als Handelsplatzentgelt bzw. Abwicklungsentgelt erhoben. Zu den oben genannten Partnern zählen die Société Générale, UBS, HSBC, Vontobel sowie HypoVereinsbank onemarkets.

Sparpläne ohne Orderentgelt

Auch für Liebhaber von Sparplänen gibt es eine entsprechende Aktion. Diese betrifft eine Vielzahl  an ETF-Sparplänen von Deka Investment bis zu einer Sparplanrate von 500 Euro. Bei diesen fällt kein Orderentgelt an. Und auch Zertifikatesparpläne von wikifolio können mit einer Sparplanrate bis 500 Euro kostenlos erworben werden.

Top Trader Lounge

Die Top Trader Lounge richtet sich speziell an Trader, welche überdurchschnittlich viel handeln. Hier können diese über das S Broker Trading Desk von kostenlosen Realtimekursen und hilfreichen Trading Tools profitieren. Es handelt sich dabei um einen eigenen Bereich, zu dem lediglich die Gruppe der Vieltrader – die sogenannten Top Trader – Zugang erhalten.

Ab einer Menge von 100 jährlich durchgeführten Transaktionen, gilt man dabei diesbezüglich als Top Trader und erhält im Zuge dessen Zugang zur Top Trader Lounge. Als solcher Top Trader erhält man dann Rabattierungen, welche abhängig von der Anzahl an transaktionen sind. In der nachfolgenden Abbildung wird das Rabattierungs-Modell deutlich:

Prinzipiell ist es also sogar möglich, eine Rabattierung von bis zu 80 Prozent zu erreichen.

Des Weiteren werden in der Top Trader Lounge professionelle Analysen von godmode-trader.de, Watchlist mit Realtimequotes sowie ein täglicher Börsen-Newsletter kostenfrei bereitgestellt.

Und auch offline gibt es eine Vielzahl zusätzlicher Vorteile, die mit der Mitgliedschaft in der Top Trader Lounge einhergehen.

Hierunter fallen zum Beispiel:

  • Kostenlose Depotführung
  • Kostenlose Top Trader-Hotline
  • Spezielle Betreuung durch ein eigenes Serviceteam
  • Erstattung von Depotübertragungskosten
  • Flexible Erreichbarkeit von 8 bis 23 Uhr

Das Demokonto bei S Broker

Für interessierte Anleger und Trader, welche den Online Broker zuerst ausprobieren möchten, ohne dabei ein finanzielles Risiko eingehen zu müssen, empfiehlt sich das S Broker Übungsdepot. Mit Hilfe dieses Depots können ähnlich wie in einem Live-Konto Portfolios angelegt und Watchlisten erstellt werden.

Neben der Möglichkeit, Werte aus dem realen Depot zu importieren, stellt das Übungsdepot darüber hinaus zahlreiche weitere Funktionen (Realtimequotes, Mini-Charts, Benachrichtigungsfunktionen, etc.) bereit, mit denen der Anbieter getestet werden kann.

Angebote zur Weiterbildung bei S Broker

Für viele Anleger erscheint auch das Angebot zur Weiterbildung beim S Broker interessant. In der S Broker Akademie können diese das eigene Know-How im Tradingbereich ausweiten und sich neue Strategien aneignen. Auch Videotutorials sowie Webinare mit erfahrenen Experten tragen dazu bei, das Wissen der Anleger rund um das Thema Trading weiter zu fördern. 

Außerdem finden von Zeit zu Zeit auch Veranstaltungen statt, bei welchen aktiven Trader die Möglichkeit geboten wird, sich gegenseitig auszutauschen.

Der Kundenservice des Online Brokers

An diesem Punkt soll der Kundenservice von S Broker kurz in den Blickpunkt gerückt werden. Wird man in den FAQs des Online Brokers nicht fündig, so hat man jederzeit die Möglichkeit, Kontakt mit dem Anbieter aufzunehmen. Telefonisch erreichbar ist S Broker von Montag bis Freitag von 08.00 – 23.00 Uhr und sogar an Wochenenden von 10.00 – 19.00 Uhr. Abgesehen davon ist die Kontaktaufnahme auch auf postalischem Wege bzw. per E-Mail möglich.

Erfahrungen mit S Broker im Internet

Abschließend sollen noch die bisherigen Erfahrungen von Tradern mit dem S Broker im Internet in Kürze näher beleuchtet werden. Positiv bewertet wird häufig die hohe Übersichtlichkeit der Handelsplattform sowie nicht nicht vorhandenen Kosten für die Depotführung. Auch das Angebot an unterschiedlichen Handelsinstrumenten ist relativ breit gefächert. Die Spreads sind fair, für den CFD Handel jedoch im Vergleich zu anderen Anbietern etwas höher. Alles in allem jedoch ein professioneller Online Broker mit weitreichendem Angebot und fairen Handelskonditionen.

Handeln Sie mit Hebeln direkt aus Ihrem S Broker Depot. Jetzt CFD-Trader werden!

Weiterlesen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top