Apple-Aktie Kursprognose, Kursziel und Chartanalyse (2024)

Foto des Autors

Autor:

Karsten Kagels

Aktualisiert:

Lesezeit: 6

Apple-Aktie Prognose & Kursziel – das Wichtigste vorweg

  • Der kurzfristige Trend der Apple-Aktie aus Sicht des Tagescharts ist aufwärts gerichtet. Jüngst konnte der psychologische Widerstand an der $200er-Marke herausgenommen werden. Nach einem Pullback konnte direkt ein neues Allzeithoch bei $226 gesetzt werden, woraufhin der steigende 20-Tage-Durchschnitt weitere Rekordwerte stützen dürfte.
  • Auch der mittelfristige Trend aus Sicht des Wochencharts läuft in einem Ausbruch aus der vorangegangenen Seitwärtsphase, die sich zwischen $165 und $200 abgespielt hat.
  • Der langfristige Trend der Apple-Aktie aus Sicht des Monatcharts ist intakt und weiter steigenden Kurse sind wahrscheinlich, nachdem die $200 Marke überwunden wurde und jetzt als Unterstützung wirken kann. Ein Kursrückgang unter das April-Tief hingegen würde das positive Chartbild auf neutral drehen.

Über Apple, Inc.

Sektor: Elektronik Technologie
Branche: Telekommunikationsausrüstung
CEO: Timothy Donald Cook
Webseite: apple.com
Hauptsitz: Cupertino
Angestellte: 161.000
Gegründet: 1976
ISIN: US0378331005

Apple Inc. ist ein global führendes Technologieunternehmen, das sich auf die Entwicklung, Produktion und den Vertrieb von hochmodernen Produkten wie Smartphones, Personalcomputern, Tablets, Wearables und verschiedenem Zubehör konzentriert. Darüber hinaus bietet Apple eine breite Palette an Dienstleistungen an. Die Unternehmensaktivitäten sind weltweit aufgeteilt in mehrere geografische Segmente: Amerika (Nord- und Südamerika), Europa (einschließlich europäischer Länder, Indien, Naher Osten und Afrika), Greater China (China, Hongkong und Taiwan) und den restlichen asiatisch-pazifischen Raum (Australien und andere asiatische Länder).

Die Produktpalette von Apple umfasst das iPhone, den Mac, das iPad, AirPods, Apple TV, die Apple Watch und Beats-Produkte. Darüber hinaus bietet das Unternehmen Dienstleistungen wie Apple Care, iCloud, digitale Content Stores sowie Streaming- und Lizenzierungsdienste an. Apple ist bekannt für seine Innovationen in der Technologiebranche und hat einen starken Einfluss auf die Gestaltung moderner digitaler Lebensweisen.

Gegründet wurde Apple im Jahr 1976 von Steven Paul Jobs, Ronald Gerald Wayne und Stephen G. Wozniak. Seitdem hat das Unternehmen mit Hauptsitz in Cupertino, Kalifornien, eine beeindruckende Entwicklung durchlaufen und ist zu einem Symbol für innovative und benutzerfreundliche Technologie geworden. Apple setzt kontinuierlich neue Maßstäbe in Design und Funktionalität, was das Unternehmen zu einem der führenden Akteure im globalen Technologiemarkt macht.

Langfristige Prognose und Analyse für die Apple-Aktie

Rückblick: Der abgebildete Monatschart (logarithmische Skalierung) zeigt die Kursentwicklung der Apple-Aktie (AAPL) seit 2014. Wir sehen einen stabilen Aufwärtstrend bis zum Allzeithoch bei $220,20, welches jüngst im Juni 2024 erreicht wurde.

Ausblick und Prognose: Grundsätzlich kann von weiter steigenden Aktienkursen ausgegangen werden. Der Aufwärtstrend bleibt intakt, solange das Apriltief bei 164,08 nicht unterschritten wird. Auch der Ausbruch über die psychologisch wichtige Marke von $200 könnte Anschlussdynamik für einen schnellen Kursanstieg auf neue Rekordwerte hervorrufen.

Apple-Aktie Prognose langfristig
Apple-Aktie Prognose – langfristiger Aufwärtstrend ist intakt (Chart: TradingView)

Apple-Aktie auf TradingView ansehen

Mittelfristige Prognose und Analyse für die Apple-Aktie

Rückblick: Der abgebildete Wochenchart (logarithmische Skalierung) zeigt die Kursentwicklung der Apple-Aktie (AAPL) seit Anfang 2022. Im Dezember 2023 wurde das Vorjahreshoch bei 199,62 gesetzt. Von diesem Hochpunkt ausgehend gab es eine mehrwöchige Korrektur, welche bis auf die Stützung im Bereich von 164/165 führte, wo sich jetzt auch das Tief aus dem April befindet. Von diesem Punkt aus konnte sich der Kurs der Apple-Aktie wieder deutlich erholen und mit dynamischen Wochenkerzen ein neues Allzeithoch bei $226 erreichen.

Ausblick und Prognose: Grundsätzlich kann von weiter steigenden Aktienkursen ausgegangen werden. Das mittelfristige Chartbild würde sich erst dann deutlich verschlechtern, wenn das Apriltief bei $164 unterschritten wird. In diesem Fall könnte eine Umkehrformation mit weiterem Abwärtspotential bis in den $140er-Bereich entstehen. Nach dem Ausbruch über die psychologisch wichtige Marke von $200 dürfte mit Bestätigung des Aufwärtstrends jedoch weitere Nachfrage in den Markt kommen, so dass neue Rekorde zu erwarten sind.

Apple Aktie mittelfristige Prognose
Apple-Aktie Prognose – mittelfristiger Aufwärtstrend mit neuen Hochs. (Chart: TradingView)

Apple-Aktie auf TradingView ansehen

Kurzfristige Prognose und Analyse für die Apple-Aktie

Rückblick: Der abgebildete Tageschart (logarithmische Skalierung) zeigt die Kursentwicklung der Apple-Aktie (AAPL) seit Mai 2022. Im Dezember 2023 wurde das letzte markante Hoch bei 199,62 erreicht. Die folgende, mehrwöchige Korrektur hat eine breite Spanne bis auf die Stützung im Bereich von $165 abgearbeitet, wo starke Nachfrage eingesetzt hat. Mit neuer Dynamik wurde jetzt im Juni die psychologisch wichtige Marke von $200 überschritten und ein neues Allzeithoch bei $226 markiert.

Ausblick und Prognose: Im laufenden Ausbruch kann von weiter steigenden Aktienkursen ausgegangen werden. Sowohl die grüne Unterstützungslinie als auch der blaue 20-Tage-Durchschnitt könnten die aktuelle Dynamik auf neue Hochs unterstützen. Ein Bruch wäre zunächst ein Warnsignal, dem Gewinnmitnahmen folgen könnten.

Das kurzfristige Chartbild würde sich aber erst dann deutlich verschlechtern, wenn das Januartief bei $180,17 unterschritten wird. In diesem Fall könnte weiteres Abwärtspotential bis zum Apriltief bei $164,08 entstehen. Auffällig ist hier das noch offene Gap von Freitag, dem 03.05.24.

Apple Aktie Kursprognose
Apple-Aktie Prognose – kurzfristiger Aufwärtstrend intakt, aber Widerstand bei $200. (Chart: TradingView)

Apple-Aktie auf TradingView ansehen

FAQ zur Apple-Aktie Prognose

Welche Faktoren beeinflussen die Apple-Aktie?

Mehrere Faktoren können die Tesla-Aktie beeinflussen, darunter die allgemeine Marktlage, technologische Entwicklungen im Bereich Mobilfunk und Computer, Unternehmensnachrichten, Quartalsergebnisse, Änderungen in der Unternehmensführung, regulatorische Entscheidungen und globale Wirtschaftstrends.

Sind Kursziele und Prognosen für die Apple-Aktie zuverlässig?

Chartanalysen können wertvolle Einblicke in Markttrends bieten, sollten aber nicht als alleinige Entscheidungsgrundlage verwendet werden. Marktbedingungen, Unternehmensnachrichten und globale Wirtschaftsfaktoren können ebenfalls einen erheblichen Einfluss auf den Aktienkurs haben.

Welche technischen Indikatoren sind für die Analyse der Apple-Aktie besonders relevant?

Beliebte technische Indikatoren für die Analyse von Aktien wie PayPal umfassen den gleitenden Durchschnitt (z.B. SMA und EMA), den Relative Strength Index (RSI), Bollinger Bänder und das MACD-Histogramm. Diese Indikatoren können helfen, Kauf- oder Verkaufssignale zu identifizieren.

Was sind die aktuellen Unterstützungs- und Widerstandsniveaus für die Apple-Aktie?

Unterstützungs- und Widerstandsniveaus sind Preispunkte, an denen eine Aktie tendenziell umkehrt. Diese Niveaus können durch historische Preishochs und -tiefs identifiziert werden. Für die aktuellsten Niveaus müssen die neuesten Charts und Marktanalysen konsultiert werden.

Wie hat sich die Apple-Aktie in der Vergangenheit entwickelt?

Die AAPL-Aktie hat in der Vergangenheit eine starke Performance gezeigt, mit signifikantem Wachstum über mehrere Jahre. Allerdings unterliegt die Aktie wie alle Aktien Marktschwankungen und spezifischen Unternehmensrisiken.

Sollte ich in Apple-Aktien investieren?

Die Entscheidung, in Tesla-Aktien zu investieren, hängt von Ihren individuellen finanziellen Zielen, Ihrer Risikobereitschaft und Ihrer Anlagestrategie ab.

Wie beeinflussen Nachrichten und Ereignisse die Prognose der Apple-Aktie?

Wichtige Nachrichten und Ereignisse, wie Quartalsberichte, Änderungen in der Unternehmensführung oder regulatorische Entwicklungen, können signifikante Auswirkungen auf den Aktienkurs haben. Solche Ereignisse sollten in jeder Analyse berücksichtigt werden, da sie kurzfristige Volatilität oder langfristige Trends auslösen können.

Was sind die Risiken beim Investieren in Apple-Aktien?

Beim Investieren in Apple-Aktien besteht das Risiko von Marktschwankungen, Wettbewerbsdruck im Technologiebereich, Abhängigkeit von Schlüsselprodukten wie dem iPhone, Störungen in globalen Lieferketten und regulatorischen Herausforderungen in verschiedenen Ländern. Diese Faktoren können sich auf die Unternehmensleistung und damit auf den Aktienkurs auswirken.

Sollte ich technische oder fundamentale Analyse für die AAPL-Aktie verwenden?

Beide Analysemethoden können nützlich sein. Die technische Analyse konzentriert sich auf Preismuster und Markttrends, während die fundamentale Analyse die finanzielle Gesundheit und Leistung des Unternehmens bewertet. Viele Anleger nutzen eine Kombination aus beiden.

Gibt es saisonale Trends bei der Apple-Aktie?

Bei der Apple-Aktie (AAPL) können saisonale Trends beobachtet werden, insbesondere im Zusammenhang mit regelmäßigen Produktveröffentlichungen im Herbst und der erhöhten Verkaufsaktivität während der Feiertagseinkaufssaison im vierten Quartal. Diese Muster sind jedoch nicht immer zuverlässig, da viele andere Faktoren wie Marktlage, Unternehmensnachrichten und globale Ereignisse einen stärkeren Einfluss auf den Aktienkurs haben können.

Karsten Kagels