Cboe – Globale Märkte – mehr als nur eine Optionsbörse (2022)

cboe global markets - der börsenanbieter

In diesem Artikel möchten wir Ihnen die Börse Cboe Global Markets vorstellen. Was ist die Börse Cboe Global Markets? Bei ihrer Gründung im Jahre 1973 war die CBOE (Chicago Board Options Exchange) der erste Marktplatz für den Handel mit börsennotierten Optionen. Seitdem ist viel passiert, und dieser Börsenplatz ist sowohl im Produktangebot als auch dem Handelsvolumen enorm gewachsen. So umfasst die Entwicklung nicht nur Produkte, sondern …

Jetzt lesen…

Mit der Trader Workstation (TWS) Optionen handeln? (2021)

TWS Traderworkstation Logo Optionen handeln

Optionen haben keine WKN oder ISIN. Das ist ein bedeutender Unterschied zu anderen Finanzinstrumenten. Eine Option wird anhand ihrer Kennzahlen definiert und ist standardisiert. Da Optionen von den Terminbörsen ausgegeben werden, wird die Einhaltung dieser Standards überwacht und gewährleistet. Durch diese Standardisierung lassen sich passende Optionen mit etwas Übung einfach herausfinden. Im Abschnitt über die Unterschiede zu Optionsscheinen wird das ausführlicher erläutert. Wie finde ich …

Jetzt lesen…

Optionsstrategien im Einsatz (2021)

Optionsstrategien - Erfolg mit der passenden Kombination

Überblick der geläufigsten Optionsstrategien Optionsstrategien – Kombination der Bausteine im Optionshandel Im bisherigen Verlauf der Artikelreihe „Grundlagen im Optionshandel“ wurde die Funktionsweise des Handelsinstruments Optionen dargestellt. Mit diesem Grundlagenwissen lassen sich bereits direktionale Trades auf Basiswerte umsetzen und das Portfolio mit Prämieneinnahmen ergänzen. Je nach Handelsansatz kann jedoch ein unerwünschtes Risiko entstehen. Hier kommt die umfangreiche Möglichkeit ins Spiel, Optionen miteinander kombinieren zu können. Die …

Jetzt lesen…

boersenecho.de – Vorstellung des Finanzmarktportals (2022)

Logo des Finanzmarktportals boersenecho.de

Ein Blick auf Börsenecho Wer sich in den letzten Wochen viel in der digitalen Welt bewegt, ist vielleicht schon einmal auf den Namen Börsenecho gestoßen? Die Zahl der Anleger und Finanzmarktinteressierten steigt täglich, so ist es nicht verwunderlich, dass auch neue Finanzmarktportale entstehen. Viele haben ein gleiches Schema und sind inhaltlich ähnlich aufgestellt. Bei Börsenecho fällt auf, dass das Thema dynamisch präsentiert wird. Innovative Entwicklung …

Jetzt lesen…

Optionen handeln – Der erfolgreiche Einstieg (Beispiele 2021)

Erfolgreicher Start

Die Artikelreihe „Optionen handeln“ möchte einen Leitfaden für den Einstieg in den Optionshandel entwickeln. Über die Grundlagen hinaus wird der Wissensstand stetig erweitert, um in der Folge auch komplexere Optionsstrategien verstehen und handeln zu können. Optionen – Ein Werkzeugkasten für jede Marktsituation Optionen zählen zu den vielfältigsten Handelsinstrumenten. Der Vorteil gegenüber einem direkten Investment in einen Basiswert liegt vor allem im deutlich geringeren Kapitalbedarf. Darüber …

Jetzt lesen…

Tastyworks – Der Broker für Optionen und Futures (2022)

Tastyworks Broker Logo

Broker Vergleich – wer ist der Beste? In diesem Artikel stellen wir Tastyworks aus den USA vor. Wer ist Tastyworks? Bei Tastyworks handelt es sich um einen Onlinebroker aus den USA mit Sitz in Chicago. Die Idee seit der Gründung im Jahr 2017 ist es, den Handel mit Optionen und Futures für private Trader kostengünstig und effektiv zu gestalten. Dafür wurde eine leistungsfähige Handelsplattform geschaffen, …

Jetzt lesen…

Optionsuniversum – Erfahrung mit der GuV Software (2021)

Optionsuniversum Software Gewinn und Verlust Diagramm Iron Condor

Hauptsächlich orientieren sich die Preise der Optionen am Kurs des Basiswerts. Darüber hinaus bestehen Optionen, die aus dem Geld notieren, ausschließlich aus Zeitwert. Bei der Auswahl einer passenden Strategie ist es daher hilfreich, eine Analysesoftware zu verwenden. Die Entwicklung der Optionspreise in Bezug zur Kursentwicklung wird damit graphisch abgebildet. Der Nutzen eines Gewinn- und Verlust-Diagramms Abbildung des möglichen Verlaufs Bewährt hat sich die Darstellung in …

Jetzt lesen…

Implizite Volatilität und das IVR bei Optionen (2021)

Implizite Volatilität im Apple Chart und Standardabweichung

Aufbauend auf dem Artikel zur Standardabweichung möchte ich in diesem Beitrag etwas näher auf die implizite Volatilität (IV) eingehen. Darüber spanne ich dann den Bogen zum Ranking der IV (IVR) und es geht in die Praxis. Mit den entsprechenden Kennzahlen lässt sich ein Screeningprozess etablieren, der auch die persönlichen Vorlieben für einen erfolgreichen Handel mit einbindet. Die Henne und das Ei Häufig kursieren Missverständnisse über …

Jetzt lesen…

Optionen erklärt – Was ist die Standardabweichung? (2021)

Die Standardabweichung für den Optionshandel nutzen Wenn wir Optionen handeln, bedienen wir uns mathematischer und statistischer Kenngrößen. Der Kern des Stillhaltergeschäfts ist es, die Wahrscheinlichkeit auf unserer Seite zu haben. Große Beachtung finden dabei die Kursmarken der Standardabweichung. Aus der Schulzeit mag an dieser Stelle die Glockenkurve von Carl Friedrich Gauß in Erinnerung treten. Die Verbindung zum Optionshandel möchte ich in diesem Artikel gerne vereinfacht …

Jetzt lesen…

Der Short Put: Verkauf einer Verkaufsoption (2021)

Stilisiertes Gewinn und Verlust Profil einer Short Put Option

Der vierte Grundbaustein im Optionshandel Short Put (Verkauf oder Schreiben einer Verkaufsoption): Wie angekündigt, knüpfe ich in diesem Artikel an den vorherigen an. Im Beispiel wird gezeigt, wie der geschickte Einsatz von Optionen zu einem günstigeren Einstieg in ein Aktieninvestment verhelfen kann. Auf diese Weise lassen sich auch die aus einem Short Call „weggecallten“ Aktien zurückkaufen. Darüber hinaus lässt sich der Short Put auch als …

Jetzt lesen…

Jens Rabe – Optionsstrategien für die Praxis (2021)

Wer ist Jens Rabe? Die ersten Schritte an den Börsen beginnen in der Regel damit, sich über den Handel mit Aktien zu informieren. Ist die Neugier dann einmal geweckt, kommen noch andere Bereiche hinzu. Wer sich durch die unterschiedlichen Handelsinstrumente arbeitet, landet im Lauf der Zeit auch einmal bei den Optionen. In diesem Themenbereich stoßen Interessierte dann schnell auf den im deutschsprachigen Raum vermutlich bekanntesten …

Jetzt lesen…

Der Short Call: Verkauf einer Kaufoption (2021)

stilisiertes Gewinn und Verlust Profil eines Short Calls

Ein weiterer Baustein im Optionshandel Short Call (Verkauf oder Schreiben einer Kaufoption): Ein herzliches Willkommen und viel Freude beim Lesen. Hier kommt der dritte Artikel der Grundlagenserie über den Handel von Optionen. Die ersten Fachbegriffe setze ich durch den ersten Artikel der Serie „Der Long Call“ als bekannt voraus. Wer mag, kann auch gerne dort noch einmal nachschlagen. Ebenfalls wurde im ersten Artikel die Preisbildung …

Jetzt lesen…

Der Long Put: Kauf einer Verkaufsoption (2021)

Der nächste Baustein im Optionshandel Long Put (Kauf einer Verkaufsoption): Willkommen zu meinem zweiten Artikel der Serie, in der ich die Grundbausteine des Optionshandels vorstelle. Die Basisbegriffe aus dem Optionshandel habe ich im ersten Artikel der Serie einleitend behandelt, wo wir uns mit dem „Long Call“ beschäftigt haben. Dort finden Sie auch Informationen über die Struktur der Optionen. Und ergänzend eine kurze Abhandlung über die …

Jetzt lesen…

Der Long Call: Kauf einer Kaufoption (2021)

Stilisiertes Gewinn- und Verlustprofil eines Long Call

Bausteine im Optionshandel Long Call (Kauf einer Kaufoption): Dies ist der erste von vier Artikeln, in denen ich die Grundbausteine des Optionshandels vorstelle. Die weiterführenden Strategien basieren auf diesen Bausteinen. Auf diesen Elementen bauen die von mir gehandelten Methoden auf. Daher werde ich in dieser Serie die Handelsansätze mit Besitz des Basiswertes sowie Optionen auf Futures nicht berücksichtigen. Für die Beispiele konzentriere ich mich auf …

Jetzt lesen…

Christian Möhrer, Handelsstil: Optionen auf US-Aktien (2021)

Foto von C. Moehrer

Liebe Leser, ein herzliches Hallo aus dem Vogelsbergkreis und vielen Dank an Karsten Kagels für die Gelegenheit, mich als Gastautor vorstellen zu können. Mein Name ist Christian Möhrer. Ich habe meine Karriere an der Börse am 14.04.2010 mit einem CFD Trade auf den DAX begonnen. Bis zu diesem Tag war mein Verhältnis zum Geld eher zweckgebunden. Ich habe es halt gebraucht, um es ausgeben zu …

Jetzt lesen…