EUR/TRY Kursprognose und Technische Analyse – wie geht es weiter mit dem Euro/Türkische Lira?

Foto des Autors

Autor:

Karsten Kagels

Aktualisiert:

Lesezeit: 6

Euro/Türkische Lira Prognose – das Wichtigste vorweg

  • Im Tageschart liegt aus kurzfristiger Sicht eine Tradingrange vor. Es wurde die 200-Tage-Linie erreicht. Das nächste Kursziel könnte die langfristige diagonale Abwärtstrendlinie sein.
  • Aus mittelfristiger Sicht liegt im Wochenchart eine Korrektur im Aufwärtstrend vor.
  • Das Währungspaar Euro/Türkische Lira (EUR/TRY) bewegt sich im langfristigen Aufwärtstrend, der seit dem März-Hoch korrigiert wird. Langfristig ist von einer Fortsetzung der Lira-Abwertung auszugehen.
  • Nächste langfristige Unterstützung bilden die Jahreshochs von 2023 (32,88) und 2021 (20,60).

Euro/Türkisches Pfund Prognose kurzfristig

Rückblick: Im Tageschart sehen wir eine kräftige Aufwärtsbewegung und am 21. März 2024 wurde ein neues Allzeithoch bei 35,59 Lira erreicht. Von diesem Hochpunkt ausgehend sehen wir eine leichte Seitwärtsbewegung im Bereich der 20-Tage-Linie rund um die 35 Lira Marke.

Ausblick: Im kurzfristigen Tageschart ist der Aufwärtstrend beim Währungspaar EUR/TRY unterbrochen. Es liegt aber noch kein neuer Abwärtstrend vor.

Kursziel: Das nächste Kursziel bleibt das Allzeithoch bei 35,59 Lira.

Euro/Türkische Lira Kursprognose kurzfristiger Tageschart
EUR/TRY Prognose – Aufwärtstrend unterbrochen (Chart: TradingView)

Euro/Türkische Lira Prognose mittelfristig

Rückblick: Der Aufwärtstrend des Währungspaares EUR/TRY ist im abgebildeten Wochenchart gut zu erkennen. In der dritten Märzwoche wurde ein Allzeithoch bei 35,59 erreicht. Seitdem hat sich EUR/TRY leicht abwärts bewegt und pendelt um die 35 Lira Marke.

Ausblick: Im Wochenchart blicken wir auf eine Korrektur im Aufwärtstrend. Grundsätzlich kann von weiter steigenden Kursen ausgegangen werden, wenn die aktuelle Seitwärtsbewegung beendet ist.

Kursziel: Das nächste Kursziel bleibt das Allzeithoch bei 35,59 Lira.

Euro Türkische Krone Kursprognose mittelfristig
EUR/TRY Prognose und Chartanalyse – Korrektur im Aufwärtstrend (Chart: TradingView)

EUR/TRY Prognose & Chartanalyse: Langfristige Rückschau und Ausblick

Rückblick: EUR/GBP befindet sich aus Sicht des Monatscharts in einem langfristigen Aufwärtstrend. Wir können eine konstante Abwertung der Türkischen Lira gegenüber dem Euro sehen. Im März 2024 wurde ein Allzeithoch bei 35,59 erreicht.

Ausblick: Grundsätzlich kann von weiter steigenden Kursen ausgegangen werden. Eine Korrektur im Aufwärtstrend würde erst dann vorliegen, wenn das Märztief bei 33,74 unterschritten wird.

Kursziel: Das nächste Kursziel könnte das Allzeithoch bei 35,59 Lira sein.

EUR/TRY langfristige Kursprognose - intakter Aufwärtstrend
EUR/TRY Kursprognose – Langfristig intakter Aufwärtstrend (Chart: TradingView)

Technische Analyse von EUR/TRY

Eine hervorragende Übersicht über die technische Situation des Euro/Britischen Pfund Währungspaares findet sich hier auf TradingView.

Die technische Zusammenfassung EUR/GBP, die Sie dort sehen können, basiert auf den beliebtesten technischen Indikatoren, wie gleitende Durchschnitte, Oszillatoren und Pivots. Für die langfristigen Aussichten wählen Sie “1 Monat” aus.

Technische Ratings können für viele Analysten oder Trader ein wertvolles Werkzeug der technischen Analyse sein. Viele Trader verwenden eine Auswahl von sich ergänzenden Indikatoren, um bessere Entscheidungen zu treffen. Technical Ratings vereinfacht diese Aufgabe, indem es die beliebtesten Indikatoren und ihre Signale kombiniert.

Hinweis: TradingView empfiehlt niemandem den Kauf oder Verkauf eines Finanzinstruments allein auf der Grundlage der Empfehlungen des Indikators “Technische Ratings”. Die Empfehlungen zeigen lediglich die Erfüllung bestimmter Bedingungen einer Reihe von individuellen Indikatoren an, die dem User helfen können, potenziell günstige Bedingungen für eine Transaktion zu erkennen, wenn dies mit seiner Strategie übereinstimmt.

Über Euro / Türkische Lira

Das Währungspaar Euro/Türkische Lira (EUR/TRY) ist ein bedeutendes Finanzinstrument, das den Austauschwert zwischen dem Euro und der türkischen Lira darstellt. Hier sind einige wichtige Fakten über dieses Währungspaar:

  1. Basiswährung und Kurswährung: Im Paar EUR/TRY ist der Euro die Basiswährung und die türkische Lira die Kurswährung. Das bedeutet, dass die Preise dieses Paares zeigen, wie viel eine Einheit des Euros in türkischen Lira wert ist.
  2. Einflussfaktoren auf den Wechselkurs:
    • Wirtschaftliche Indikatoren: Die Wirtschaftsleistung der Eurozone und der Türkei, einschließlich Inflation, Arbeitslosenquote, Bruttoinlandsprodukt (BIP) und Handelsbilanzen, beeinflussen den Wechselkurs.
    • Politische Stabilität und Wirtschaftspolitik: Politische Ereignisse und Entscheidungen der Zentralbanken (z.B. die Europäische Zentralbank und die Türkische Zentralbank) haben erhebliche Auswirkungen auf den Wechselkurs.
    • Marktspekulationen: Spekulationen und Investorenstimmungen können den Wechselkurs ebenso beeinflussen.
  3. Volatilität: Das Paar ist oft volatil, was teilweise auf die wirtschaftliche und politische Unsicherheit in der Türkei zurückzuführen ist. Die türkische Wirtschaft hat Phasen hoher Inflation und politischer Spannungen erlebt, die zu Schwankungen im Wechselkurs führen können.
  4. Handelsvolumen: EUR/TRY ist ein weniger häufig gehandeltes Paar im Vergleich zu Hauptwährungspaaren wie EUR/USD oder USD/JPY. Das geringere Handelsvolumen kann zu höherer Volatilität und geringerer Liquidität führen.
  5. Zinsunterschiede: Die Zinspolitik der Europäischen Zentralbank und der Türkischen Zentralbank kann einen großen Einfluss auf das Währungspaar haben. Unterschiedliche Zinsniveaus führen zu Kapitalflüssen, die den Wechselkurs beeinflussen.

EUR/TRY Realtime Chart

Brokervergleich

(Risikohinweis: 70,37% der privaten Konten verlieren)

FAQ über EUR/TRY Kursprognose

Was ist die Bedeutung des Währungspaares EUR/TRY?

EUR/TRY ist das Währungspaar, das den Wechselkurs zwischen dem Euro (EUR) und der Türkischen Lira (TRP) darstellt. Es zeigt an, wie viele Türkische Lira benötigt werden, um einen Euro zu kaufen.

Wie wird die Kursentwicklung von EUR/TRY gemessen?

Die Kursentwicklung von EUR/TRY wird durch den aktuellen Wechselkurs auf dem Devisenmarkt gemessen. Dieser Kurs kann in Echtzeit verfolgt und über Finanznachrichtenquellen abgerufen werden.

Was beeinflusst den Wechselkurs zwischen dem Euro und der Türkischen Lira (EUR/TRY)?

Der Wechselkurs zwischen EUR/TRY wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst, darunter wirtschaftliche Indikatoren wie Inflation, Arbeitslosigkeit und BIP sowohl in der Eurozone als auch in der Türkei. Zentralbankpolitiken, politische Stabilität und globale Wirtschaftsereignisse spielen ebenfalls eine Rolle.

Warum ist der EUR/TRY Wechselkurs so volatil?

Die Volatilität des EUR/TRY Wechselkurses kann durch wirtschaftliche Unsicherheiten, politische Instabilitäten in der Türkei und differierende Zentralbankpolitiken verursacht werden. Diese Unsicherheiten führen oft zu schnellen und unvorhersehbaren Bewegungen im Wechselkurs.

Welche Methoden werden für die Prognose des EUR/TRY Wechselkurses verwendet?

Zur Prognose des EUR/TRY Wechselkurses werden häufig technische Analyse, fundamentale Analyse und ökonometrische Modelle verwendet. Diese Methoden berücksichtigen historische Daten, wirtschaftliche Indikatoren und globale Markttrends.

Wie beeinflussen Zinsunterschiede den EUR/TRY Wechselkurs?

Zinsunterschiede zwischen der Europäischen Zentralbank und der Türkischen Zentralbank können Investoren anziehen oder abstoßen, was zu Kapitalflüssen führt, die den Wechselkurs beeinflussen. Ein höherer Zinssatz in der Türkei könnte Kapital anziehen, was die Lira stärkt, während niedrigere Zinsen in der Eurozone Kapitalflucht verursachen können.

Karsten Kagels