Boerse.de – Vorstellung und Erfahrung (2020)

Wer sich mit Aktienmärkten und dem Börsengeschehen beschäftigt, wird sowohl als Anfänger als auch als Fortgeschrittener bereits einmal mit dem Service von boerse.de in Berührung gekommen sein. Diese ist das älteste deutschsprachige Finanzportal im Internet und wurde 1994 gegründet. Boerse.de ist für viele eine Anlaufstelle für News und Wissenswertes rund um die Aktienwelt. Doch neben diesen beiden Dingen hat Boerse.de einiges mehr zu bieten, was wir in diesem Artikel vorstellen wollen.

Europas erstes Finanzportal

Boerse.de sieht sich als Europas erstes Finanzportal und kann deshalb auf eine gewachsene Tradition zurückblicken. Als die Welt der Aktien noch deutlich analoger verlief und es vor allem auf den Parketthandel und die Börsenmakler ankam, agierte das Portal bereits im Internet. Seit 1994 hat sich boerse.de dann von einem informativen Kanal zu einem Allrounder mit verschiedenen Dienstleistungen weiterentwickelt. Innerhalb der 26-jährigen Firmengeschichte konnte deshalb ein sehr hohes Ansehen des Portals geschaffen werden, weswegen boerse.de auch heute noch zu den wichtigsten Finanzportalen zählt.

Börse.de logo

Dabei genügt bereits ein Blick auf die Startseite von boerse.de, um zu sehen wie breit gefächert das Angebot ist. Man erhält Livecharts zu allen wichtigen Märkten, Infos über die Top 3 und Flop 3 des Tages für Deutschland, Europa und die USA und zusätzlich noch jede Menge weiterer Informationen. Besonders gut gefällt hier die Zusammenfassung der Such-Hits der Woche, eine Darstellung der meistgesuchten Aktien bei boerse.de. Dieses Tool kann dabei helfen allgemein aufkommende Trends zu erkennen oder herauszufinden, über welche Aktien man sich noch schlau machen sollte.

News und Analysen fehlen hier natürlich auch nicht und man kann täglich im Live-Ticker die wichtigsten Börsennews verfolgen. Dies ist für den professionellen oder erfahrenen Anleger natürlich eine ungemein wichtige Quelle.

Kernthemen und Produkte von boerse.de

Neben verschiedenen News, Charts und Analysen hat boerse.de ein sehr breitgefächertes Serviceangebot zu bieten, was deutlich über den reinen Informationskanal hinausgeht. Manche dieser Services können von jedem genutzt werden, für andere benötigt es eine Anmeldung auf dem Portal. Die Registrierung hierfür ist aber kostenlos.

Börse

Ein Finanzportal mit dem Namen boerse.de gibt natürlich eine breite Auskunft über alles, was mit der Börse zu tun hat. Diese Kategorie kann man von den Informationen und der Fülle an Möglichkeiten als Kern des Portals sehen. Die Welt der Börse ist sehr vielfältig und dies wird auch auf boerse.de so abgebildet. Man erfährt wie bereits erwähnt einige News, erhält zu gängigen Unternehmen Analysen und hat einen Live-Einblick in die wichtigsten Indizes und Unternehmen. Dies ist aber nur der allgemeine Teil. Auf dem Finanzportal finden sich noch weitere detaillierte Informationen zu anderen Anlageklassen.

Im Bereich von Derivaten gibt es eine Fülle an verschiedenen News, Kolumnen oder auch eine Auflistung der meistgesuchten Derivate. Mit den Derivate-Empfehlungen oder den Champions Tradern werden konkrete Vorschläge und Empfehlungen für den Handel mit Derivaten gegeben. Für diejenigen, die neu im Geschäft mit den Derivaten sind, gibt es außerdem eine umfangreiche Erklärung und Auflistung rund um die Grundlagen dieser Anlageart.

Bei den Devisen verhält es sich wie bei den Derivaten, der Service ist umfassend und man findet sowohl gute Analysen und News als auch Empfehlungen. Mit dem Trendbrief bietet boerse.de einen Informationsservice für Anleger, welchen man zunächst 14 Tage kostenlos testen kann. Danach kostet der Trendbrief 19,90 Euro pro Woche. Täglich gibt es hier Updates und man kann als Abonennt entsprechend der Trendfolge von boerse.de folgen. Dies ist somit auch eine Art des Copy Tradings. Man könnte ebenso auch dem boerse.de-Weltfonds folgen. Dieser Service ist nach einer anfänglich kostenlosen Testphase aber ebenso zahlungspflichtig.

Ähnliche Services wie die genannten bietet boerse.de auch im Bereich von ETFs, dem Eurex-Handel, Fonds, Indizes und Rohstoffen. Bei allen Anlageklassen kann man somit einen Mix aus Informationen und Grundlagenwissen, Charts und Performancedarstellungen sowie von Bezahlmodellen finden. Daran wird natürlich auch klar, dass es sich bei boerse.de nicht um einen reinen Informationsdienstleister für Börseninteressierte handelt, sondern diese ein breites Produktportfolio anbieten.

Boerse.de arbeitet mit einer Reihe von Experten zusammen, welche dem gesamten Angebot die notwendige Seriösität verleihen. An dieser kann man auf jeden Fall nicht zweifeln und so sei bereits gesagt, dass die Services von boerse.de wirklich gut sind. Unter den Experten finden sich beispielsweise bekannte Börsenkenner wie Lars Brandau, Beate Sander oder Prof. Dr. Max Otte. Natürlich gibt es neben diesen drei weitere hochkarätige Profis, die boerse.de auch zu einem der bekanntesten Finanzportalen machen.

boerse.de Aktienbrief

Die erfahrenen Trader kennen sie, die Neulinge lernen sie schnell kennen – Aktienbriefe sind eine beliebte Informationsquelle für Anleger und auch für die Finanzportale. Ein so großes Portal wie boerse.de versendet deshalb auch einen Aktienbrief, welcher schlicht als der boerse.de-Aktienbrief bekannt ist. Mit diesem Aktienbrief soll es Anlegern gelingen, den eigenen Vermögensaufbau solide voranzutreiben. Dafür werden regelmäßig die 100 Champions unter den börsennotierten Unternehmen versendet, welche sich durch Performance-Analysen als langfristig erfolgreich und sicher beweisen. Sicher sollte man in der Aktienwelt aber nie komplett unterstreichen, da an den Märkten nichts komplett sicher oder vorhersehbar ist. Entsprechende Analysen helfen aber natürlich dabei.

Jede Ausgabe des Aktienbriefs widmet sich zudem noch weiteren aktuellen und relevanten Themen rund um die Börsenwelt. Ein kostenloses Exemplar kann man nach der Eintragung seiner Mailadresse herunterladen. Der Service an sich ist aber kostenpflichtig.

boerse.de Signale

Sehr neu auf dem Markt sind die boerse.de-Signale. Der sogenannte BOTSI®-Advisor (BOTSI® steht für Best-of-Trends-System-Investment) ist im eigentlichen Sinne ein Robo-Advisor. Allerdings ist dieser speziell auf das aktive Aktien-Management ausgerichtet und agiert nicht passiv wie es die meisten Robo-Advisor tun. Ziel ist es mit diesem Advisor eine wissenschaftlich fundierten Trendfolgestrategie zu verfolgen, wobei eine dauerhafte Risikoüberwachung mit dabei ist. Den BOTSI®-Advisor gibt es bereits deutlich länger als die Trading-Signale. Doch nun wird der durchaus erfolgreiche Robo-Advisor hiermit gepaar. Wer ein Abonnement (ebenfalls kostenpflichtig) für die boerse.de-Signale abschließt, erhält dann in regelmäßigen Abständen Informationen über jeden Kauf und Verkauf des Robo-Advisors. Damit soll langfristiger Börsenerfolg garantiert werden.

Die Signale an sich sind leider noch sehr neu auf dem Markt und deshalb nur schwer in ihrem langfristigen Erfolg zu bewerten. Nach Ablauf der 14 tägigen Testphase, kann man die Signale derzeit für 39,20 Euro pro Woche abonnieren. Der eigentliche Preis beträgt 78,40 Euro pro Woche.

An dieser Stelle empfehlen wir gern unsere eigenen Trading-Signale, sich im Vergleich zu denen von boerse.de bereits wesentlich länger am Markt etabliert haben. Sie können dabei zwischen verschiedenen Signalen wählen, je nach dem, welche Anlagestrategie verfolgt wird. Schauen Sie also gern unser Angebot an Trading-Signalen näher an. Selbstverständlich gibt es auch bei uns eine 14 tägige kostenlose Testphase.

boerse.de Fonds

Als erstes Finanzportal Europas und in seiner Größe und Relevanz sehr wichtiges Finanzportal bietet boerse.de auch zwei eigene Aktienfonds an. Diese sind die sogenannten Champions-Fonds von boerse.de. Der hauseigene Aktienbrief ermittelt seit 2002 pro Jahr die Championsaktien und -fonds und die beiden eigenen Fonds sind hier seither immer dabei gewesen. Konkret handelt es sich um einen Aktienfonds, der zum Vermögensaufbau empfohlen wird und einen Fonds, der für den Ruhestand bevorzugt werden sollte.

boerse.de-Aktienfonds für den Vermögensaufbau

Dieser Aktienfonds investiert im gleichen Verhältnis in 33 Unternehmen, die von boerse.de als Vermögensaufbau-Champions kategorisiert werden. Diese Unternehmen zeichnen sich durch einzigartige Marktstellungen und teils Monopolstellungen aus, weswegen hier eine gewisse Sicherheit geboten wird. Steigen diese Aktien, weil Menschen in ihrem Leben immer essen, trinken oder putzen müssen, so profitiert man beim Investment in den Aktienfonds von langfristigem Vermögensaufbau für die Altersvorsorge.

boerse.de-Weltfonds für den Ruhestand

Deutlich anders agiert der Weltfonds von boerse.de Dieser Fonds weist ein deutlich risikoärmeres Investment auf, um das Geld im Ruhestand nicht zu gefährden. Das Anlagekonzept ist deshalb defensiv gewählt, welches gleichzeitig auf den bereits erwähnten BOTSI®-Advisor baut. Interessant ist dabei die monatliche Ausschüttung von 0,25 Prozent, um im Alter ein kleines bis großes passives Einkommen zu gewährleisten.

Interessant ist auch, dass beide Aktienfonds bei allen Banken, Online-Brokern und Sparkassen über die Börse Stuttgart ohne Ausgabeaufschläge zu kaufen sind.

BCDI Zertifikate

Ein weiterer Service von boerse.de sind die noch recht neuen BCDI Zertifikate. BCDI bedeutet dabei ausgeschrieben boerse.de-Champions-Defensiv-Index. Ein normaler Aktienindex wird nach der Größe der Marktkapitalisierung verschiedener Firmen zusammengestellt. Umso stärker also die Marktkapitalisierung eines Unternehmens, umso stärker dessen Position im Aktienindex. Der BCDI agiert hier aber anders und so geht es bei der Zusammenstellung der Index-Teilnehmer allein um die Anlagequalität der Unternehmen. Die Zusammenstellung der Indizes wird wiederum über das hauseigenen Bewertungssystem der Champios festgesetzt.

Jeder Index enthält die zehn besten Champions einer bestimmten Region, welche vollkommen gleichgewichtet gewertet werden. Halbjährlich kann es zu Nachbesserungen oder Wechseln der Unternehmen kommen. Der Handel mit den BCDI Indizes ist dabei immer über Zertifikate möglich.

Derzeit kann zwischen den drei BCDI Indizes BCDI (die zehn besten europäischen Firmen), dem BCDI USA (die zehn Champios aus den USA) und dem neuen BCDI Deutschland (die zehn top Unternehmen Deutschlands) gewählt werden. Die BCDI Zertifikate sind wie die Aktienfonds bei allen Banken, Online-Brokern und Sparkassen über die Börse Stuttgart handelbar.

Analysen

Bei den verschiedenen Services rund um die Börse wurden die Analysen auf boerse.de bereits mehrfach angesprochen. Konkret gibt es verschiedene Berichte und Analysearten, wodurch sich Anleger unterschiedlichster Strategien bei boerse.de einen guten Eindruck verschaffen können. Neben klassischen Analystenempfehlungen oder einem Analystenbarometer gibt es Index-Analysen, Devisen-Analysen oder Rohstoff-Analysen. Auch die Bankenprognosen können sehr interessant sein.

News

Wie die Analysen sind auch die News breitgestreut und man erfährt wirklich zu vielen verschiedenen Anlageklassen und Unternehmen die neusten Meldungen. Nachrichten sind an den Aktienmärkten immer sehr wichtig und gerade für Anfänger ist es schwer passende Informationen zur richtigen Zeit zu finden. Dabei bietet boerse.de einen guten ersten Einblick, kann aber natürlich kaum mit den guten News und Live-Ticker-News von Anbietern wie Yahoo-Finance mithalten.

Besonders gut sind aber die Möglichkeiten, welche boerse.de mit den Marktberichten und Aktien-Ausblicken bietet. Hier sehe ich vor allem weitere gute Informationsquellen für unerfahrene Trader. Wer weniger lesen und stattdessen eher Videos sehen will, findet mit den Börsen-Videos auch eine gute Quelle für Informationen vor.

Wissen

Zu wissen, was an den Aktienmärkten läuft und die News zu kennen, ist die halbe Miete. Allerdings sollte man auch wissen, wie genau der Aktienhandel und alles rund um das Trading (heutzutage vor allem beim Online Trading) funktioniert. Grundlagenwissen sollten sich natürlich Anfänger verschaffen, doch auch fortgeschrittene und erfahrene Trader können hier und da noch neue Dinge lernen.

Um auch diesen Bereich abzudecken, liefert boerse.de einen relativ umfangreichen Bereich mit Börsenwissen. Neben Grundlagen und einem sehr empfehlenswerten Börsenlexikon gibt es beispielsweise auch Infos über die Börsengeschichte, den Umgang mit (selbsternannten) Börsengurus oder Betrügern. Neben all diesen Aspekten gibt es auch mehrere Einführungen in Techniken und Verfahren wie die Chartanalyse oder die technische Analyse.

Im Bereich Kryptowährungen gibt es relativ umfassende Informationen rund um den Bitcoin, als DIE Leitwährung unter den Kryptos. Da dies ein wirklich komplexes Feld ist und die Informationen oft ebenso kryptisch sind wie die Währungen selbst, lohnt sich auch für fortgeschrittene Anleger ein Blick in die Informationszusammenstellung von boerse.de.

Letztlich beschäftigt sich das Redaktionsteam von boerse.de auch mit den reichsten Menschen der Welt oder den wertvollsten Unternehmen. Von diesen kann man häufig auch etwas lernen, weshalb es sich lohnt die wichtigsten Personen zu kennen. Interessant ist dabei, dass boerse.de dem Altmeister Warren Buffet eine eigene Wissenskategorie einräumt.

Weitere Services von boerse.de

Ein guter Anleger versteht sich auf Diversifikation und so versteht sich boerse.de als gutes Unternehmen auch auf Produktdiversifikation. Die oben vorgestellten Produkte, egal ob Aktienbrief, Signale oder eigene Fonds sind sicherlich ein größeres Element des Finanzportals, doch bieten sie weitere Services an, welche aber zum größten Teil kostenlose Tools sind.

Für Anleger ist es wichtig, bestimmte Börsenfeiertage oder auch die Handelszeiten der jeweiligen Märkte auf der Welt zu kennen. Erfahrene Trader kennen die Handelszeiten natürlich auswendig, wer neu im Geschäft ist, kann dies aber sehr gut über boerse.de erfahren.

Nett ist auch der Finanzrechner, welcher bei der Anlage oder Auszahlung, aber auch zu einem möglichen Wertverlust durch Inflation beraten kann. Dies ist gerade für langfristig denkende Anleger mit Sparplänen ein gutes Tool, um herauszufinden, wohin die Reise gehen kann. Allerdings gefallen die Finanzrechner vom Portal Finanzfluss noch besser.

Man kann über boerse.de auch ein eigenes Wertpapierdepot eröffnen, dabei wird man allerdings an den Partner Comdirect verwiesen, über die dann das Depot läuft. Allerdings ist diese Depoteröffnung für registrierte Nutzer von boerse.de sehr unkompliziert und schnell erledigt.

Wer sich auf dem Portal kostenlos registriert, hat die Möglichkeit mit verschiedenen Musterdepots eigene Anlagestrategien zu testen oder die Signale, den Börsenbrief oder ein BCDI Zertifikat auszutesten ohne dabei echtes Geld nutzen zu müssen. Dieser Service ist allerdings nicht das einzige Merkmal einer Registrierung bei boerse.de. Wer sich dort kostenlos registriert, erhält ein boerse.de Starterpaket mit verschiedenen Postern und einem Exemplar des Börsenbriefs. Die weiteren Vorteile einer Registrierung sind zusätzlich folgende:

  • mein.boerse.de-Portfolios (Musterdepots und Watchlisten)
  • mein.boerse.de-Startseite (Gestaltung einer eigenen Startseite auf boerse.de)
  • mein.boerse.de-News (personalisierbarer Newsletter)
  • Charts personalisieren (Charts und Watchlisten können mit Profitools personalisiert werden)
  • mein.boerse.de-Downloads (über 100 kostenlose Analysen und Reports)
  • mein.boerse.de-Prämienprogramm (Punkte sammeln, die man gegen Prämien eintauschen kann)
  • Aktien-Ausblick (großer Newsletter rund um gute Invests und Zukunftsaktien)
  • Begrüßungsgeschenke (wie zum Beispiel das Starterpaket)

boerse.de Shop

Noch sehr jung ist der boerse.de Shop, aber ein Besuch kann sich lohnen. Dort gibt es nette Spielereien und Artikel rund um die Welt der Börse und Aktien. Egal ob Bücher über die Börse, kleine bis große Accesoires oder Kunst, in diesem Shop wird man sicher fündig. Wer nach einem netten Geschenk für börsenbegeisterte Freunde oder Verwandte sucht oder das heimische Arbeits- und Tradingzimmer einrichten und aufhübschen möchte, kann sich in diesem Shop durchaus austoben. Letztlich ist zwar jedes Investment in Produkte aus dem Shop ohne Rendite, doch für die persönliche Glücksrendite ist ein Einkauf dort sicherlich kein Fehler. Hier hat boerse.de auch wirklich kaum Konkurrenz, obwohl es durchaus Sinn macht, das sich der ein oder andere Trader auch häuslich mit bekannten Börsenpostern oder einer netten Bulle und Bär Statue umgeben möchte. Persönlich fällt mir in der Konkurrenz hierzu nur das Börsenposter von AlleAktien ein. Die Auswahl im boerse.de Shop ist da bedeutend größer.

Erfahrungen und Fazit

Die Erfahrungen rund um das Finanzportal boerse.de sind sehr zwiegespalten. Teilweise wird das gesamte Portal kritisiert, teilweise sind es einzelne Produkte. Beim Lob verhält es sich ebenso. Will man aber zu einem Gesamturteil kommen, dann ist boerse.de zwar das älteste Finanzportal Europas, kann aber heutzutage nur mühsam mit der Konkurrenz Schritt halten.

Bei unseren eigenen Tests fällt als erstes die Fülle an Informationen auf. Diese sind an sich sehr gut und wirklich hilfreich, doch sollte die Gestaltung an sich überarbeitet werden. Denn so wirken die Startseite und auch die meisten Unterseiten sehr überladen und unübersichtlich. Dadurch ist der eigentlich sinnvolle Zugang für Anfänger, denen noch der Blick für die für sie wesentlichen Aspekte fehlen könnte, erschwert.

Beim Test der verschiedenen Produkte von boerse.de fällt auf, dass diese wirklich mit Qualität und Expertise überzeugen können. Allerdings muss man sich selbst fragen, ob der ein oder andere Service wirklich sein Geld wert ist und ob man diesen für die eigene Geldanlage wirklich braucht. Wer langfristigen Vermögensaufbau durch Sparpläne betreiben will, ist beim Aktienbrief oder den Signalen zum Beispiel gänzlich falsch aufgehoben.

Eine Registrierung auf boerse.de kann man aber auf jeden Fall empfehlen, da die Personalisierungsmöglichkeiten schon eine gute Hilfe darstellen. Die Kategorie zum Grundlagenwissen ist für Anfänger besonders empfehlenswert und ein Blick auf manche Themen kann sich auch für fortgeschrittene Trader lohnen.

Rundum kann man also sagen, dass boerse.de zurecht eine starke Stellung unter den Finanzportalen einnimmt, allerdings sollten sie hier und da darauf achten, dass aus dem ältesten Finanzportal kein rückständiger Dinosaurier wird. Um dies aber zu verhindern, diversifiziert sich boerse.de sehr stark und eins meiner persönlichen Highlights ist der neue boerse.de Shop. Eine wirklich nette Idee, die den Anspruch für eines der führenden Finanzportale, welches einen Rundum-Service bieten will, auf jeden Fall unterstreicht.

Weiterlesen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top