Startseite » Chartanalysen » EUR/US-Dollar Chartanalyse (Forex)

EUR/US-Dollar Chartanalyse (Forex)

Ausblick, Aussichten, Prognose, Tendenz, Trend, Vorhersage der Kursentwicklung

EUR/USD im Wochenverlauf fester und setzt Konsolidierung fort

Trend des Wochenchart: Seitwärts

Letzte Aktualisierung am 07.10.2018

Der abgebildete Wochenchart des Währungspaares Euro/Dollar (EUR/USD Forex) zeigt die Kursbewegung seit Januar 2015. Jeder Kursstab stellt die Kursentwicklung für eine Woche dar, bei einem letzten Kurs von 1,1557. Im Wochenverlauf zeigte sich EUR/USD etwas fester und entwickelte eine postive Umkehrkerze.
Aktueller Kurs von EUR/USD | Mehr über den Euro lesen.

EUR-USD Chartanalyse
EUR-USD steckt in Konsolidierung fest

EUR/USD kann sich über 1,1500 halten

Das Devisenpaar Euro/US-Dollar (EUR/USD) bewegt sich weiterhin in der im Chart grau hinterlegten Trading Range seitwärts.  Es liegt somit kein eindeutiger Trend vor. Erneut wurde die wichtige Kursmarke von 1,1500 getestet und EUR/USD konnte sich zum Wochenschluß darüber halten.

Wochenkerze entwickelt sich als positive Umkehrkerze

Im Wochenverlauf wurde das Vorwochentief bei 1,1463 kurz unterschritten, aber dann konnte EUR/USD wieder bis zum Wochenhoch bei 1,1610 zulegen. Im Wochenverlauf konnte somit ein kleiner Kursgewinn verzeichnet werden und es hat sich eine positive Umkehrkerze entwickelt.

Fazit unserer EUR/USD Chartanalyse

Das Chartbild des EUR/USD Wochencharts ist neutral einzuschätzen. Die größte Wahrscheinlichkeit hat eine Fortsetzung der Trading Range zwischen 1,15 und 1,18.

Das neutrale Chartbild würde auf positiv drehen, wenn das Augusthoch bei 1,1815 überschritten wird.

Ein Kursrückgang unter das aktuelle Wochentief bei 1,1432 würde das Chartbild deutlich verschlechtern und möglicherweise auf negativ drehen.

 

>>Hier klicken und EUR/USD Handelssignale 14 Tage testen!

EUR/USD Signale testen

Schreibe einen Kommentar