Bitcoin Prognose heute, morgen & nächste Woche (Dezember 2022)

Wie geht es weiter mit BTC/USD?

Die Bitcoin-Prognosen werden erstellt von unserem Chartanalyse-Experten Christian Möhrer.

In diesem Artikel können Sie aktuelle Bitcoin Prognosen (BTC/USD), Einschätzungen und Aussichten lesen. Wie wird sich der Bitcoin-Preis weiter entwickeln?

Aktueller BTC-Kurs | Krypto Trading-Leitfaden für Einsteiger

Wie wird sich Bitcoin weiter entwickeln?

Bitcoin Prognose

Sicher Dir jetzt die aktuelle Bitcoin-Prognose kostenfrei in Dein E-Mail Postfach:

Wir achten den Datenschutz. Austragung problemlos möglich.

Tägliche Bitcoin Prognose aktuell (BTC/USD)

Juni-Tief zeigt weiterhin Widerstand

Letztes Update: 07. Dezember 2022

BTCUSD Bitcoin Prognose Tageschart bei 16834 US Dollar
Bitcoin-Prognose (BTC/USD) im Tageschart – $16.834 – (Chart: TradingView)

Kurze Standortbestimmung bei einem Kurs des BTC/USD von $16.834

Der Bitcoin-Kurs hat im November 2021 bei 69.000 USD ein neues Rekordhoch erreicht. Von dort ist er in eine starke Korrektur gelaufen, die nacheinander wichtige Unterstützungen abgegeben hat.

Vom Januartief bei $32.917 konnte sich der BTC/USD bis zum April noch einmal in Richtung $48.000 erholen, seitdem hat der Bitcoin jedoch wieder deutlich an Boden verloren und den Kursrutsch unter $30.000 mit einer engen Konsolidierungsphase an der runden Marke verarbeitet. Diese Schiebephase wurde im Juni mit einem Tief bei $17.622 aufgelöst, das folgende Hoch im August bei $25.211 war vorerst der letzte Glanzpunkt.

Der November war von einem weiteren Abwärtsschub geprägt, seitdem läuft der Kurs in einer engen Konsolidierung um $16.000. Das letzte Tief liegt bei $15.476. Am heutigen Mittwoch drückt der BTCUSD leicht abwärts und testet die Unterstützung am GD20

Widerstand: $17.622 | $19.798
Unterstützung: $15.476 | $13.970
GD20: $16.653 GD50: $18.122

Bitcoin/Dollar Prognose anhand des Tagescharts: Im Chart zeigt sich ein Abwärtstrend. Markanter Widerstand ist im Bereich von $21.500 zu finden, so dass Erholungsversuche spätestens in diesem Bereich ermüden dürften.

Kurse unter dem Juni-Tief lassen weitere Schwäche erwarten. Das Kursziel im Bereich der $14.000er Marke bleibt damit aktiv.

Video Bitcoin Kursprognose

Aktueller Kurs und Chart von BTC/USD

BTC/USD Prognose im Wochenchart:

Kurs am Vorwochentief

Letztes Update: 03. Dezember 2022

BTCUSD Bitcoin Prognose Wochenchart @16.956
BTC/USD im Wochenchart @$16.956 – (Chart: TradingView)

Die Entwicklung des BTC/USD dargestellt anhand des mittelfristigen Wochencharts bei einem Kurs von $16.956
Welche BTC/USD Prognose kann abgeleitet werden?

In der zweiten Novemberwoche hat der Bitcoin-Kurs bei $69.000 ein neues Allzeithoch erreicht. Im Mittelfristigen Chartbild ist ein intakter Aufwärtstrend zu erkennen, der von der neuen Rekordmarke stark korrigiert. Nach dem Bruch der Unterstützungszone um $40.000 konnte sich die Gegenbewegung bis zu einem Wert von $48.189 erholen, hat einem „Bearish Crossover“ der gleitenden Durchschnitte folgend jedoch wieder deutlich verloren.

Auch nach dem Bruch am Vorjahrestief hat der Bitcoin deutlich abgegeben, eine Zeit um das Hoch aus 2017 gerungen und dieses im jüngsten Verlauf ebenfalls verloren. Auch der 20-Wochen-Durchschnitt ist gefallen. In der vorherigen Woche hat der Kurs bei geringen Impulsen ein neues Tief ($15.476) markiert, die $16K-Marke in der vergangenen Woche jedoch gehalten.

Widerstand: $19.798 | $28.130
Unterstützung: $13.970 | $10.000
SMA20: $19.966 SMA50: $29.432

Mittelfristige Bitcoin/Dollar Prognose anhand des Wochencharts: Mit dem Bruch am Hoch aus 2017 wechselt das Chartbild in den negativen Ausblick. Am Tief bei $15.476 haben die Verluste vorerst gebremst.

Als nächstes Ziel geraten nun die $14.000 in den Fokus.

Teste jetzt unsere CFD Daytrading Signale 14 Tage für nur 1 €.

CFD Daytrading Signale
Mehr erfahren

BTC/USD Monatschart Prognose:

Dezember startet bei $17K

Letztes Update: 03. Dezember 2022

Bitcoin-Prognose (BTC/USD) im Monatschart @$16.956
Bitcoin-Prognose (BTC/USD) im Monatschart – $16.956 – (Chart: TradingView)

Die Entwicklung des BTC/USD dargestellt anhand des mittelfristigen Monatscharts bei einem Kurs von $16.956.
Welche BTC/USD Prognose kann abgeleitet werden?

Im vorliegenden Monatschart ist nach der jüngsten Entwicklung ein neutrales Chartbild zu sehen. Nach dem Jahreshoch 2020 hat sich der Kurs des BTC/USD im ersten Quartal 2021 mehr als verdoppelt. Der April des vergangenen Jahres hat dann nach einem neuen Hoch erste Schwäche gezeigt, und der Bitcoin ist bis in den Juli hinein gefallen. Die Abwärtsbewegung konnte am Hoch aus 2020 Unterstützung finden und wieder nach oben drehen.

Im Monat Oktober 2021 wurde mit $67.000 das letzte Bewegungshoch aus dem April herausgenommen. Der Bitcoin konnte im November 2021 an diese Stärke anknüpfen und bei $69.000 das Allzeithoch erreichen. Die darauf erfolgte Korrekturbewegung hat im Dezember für Kursverluste bis unter $50.000 gesorgt, woraufhin der Januar 2023 nach einem Bruch unter das August-Tief den SMA20 getestet hat. Auch Februar und März konnten an diesem Durchschnitt Unterstützung finden. Der Monat April hat nach dem Bruch unter das Monatstief aus Dezember 2021 den Druck nach unten erhöht und den SMA20 am Ende abgegeben. Im Mai hat der Kurs das 2020er Jahreshoch deutlich getestet.

Widerstand: $19.798 | $28.130
Unterstützung: $13.970 | $10.000

Trading Signale jetzt

14 Tage für 1 € testen!

optionsscheine zertifikate signale
Mehr erfahren

An die Abwärtsbewegung wurde im Juni angeknüpft. Die Kursverluste haben sich nun – nach einigem Ringen in den vergangenen Monaten – im November bis unter das Hoch aus 2017 ausgeweitet. Der junge Dezember ist an der $17K-Marke gestartet.

Mittelfristige Bitcoin/Dollar Prognose anhand des Monatscharts: Nach dem Bruch am Vorjahreshoch wurden vom Allzeithoch zum aktuellen Stand circa 75% abgegeben. Unter dem Hoch aus 2017 kippt das Chartbild jetzt ins Negative.

In der aktuelle Situation gerät als Ziel das Hoch aus 2019 ins Visier.

Häufige Fragen zur BTC/USD Prognose

Überwiegend kommt für das Erstellen der BTC/USD Prognose die technische Analyse zum Einsatz. Hilfreich ist es, in größeren Zeiteinheiten die Unterstützungen und Widerstände zu bestimmen.

Wenn an diesen Punkten mehrere Faktoren zusammenkommen, beispielsweise ein Monats- oder Jahreshoch, kann diese Marke eine starke Signalwirkung für die Marktteilnehmer haben.
Darüber hinaus zeigen die klassischen gleitenden Durchschnitte (20, 50 und 200 Perioden) häufig erstaunlich genaue Grenzen von Kursbewegungen auf. Auch deren Kreuzungspunkte können signifikante Marken bilden.

Trendlinien ergeben sich, wenn mindestens drei Hoch- oder Tiefpunkte des bisherigen Kursverlaufs mit einer Geraden verbunden werden können. Je länger eine solche Linie läuft und je mehr Punkte sie verbindet, desto stärker ist ihre Wirkung. Eine Projektion dieser Linien in die Zukunft kann mögliche Kursziele darstellen.

Eine zeitliche Einschätzung zur grundsätzlichen Kursentwicklung lässt sich bei der BTC/USD Prognose unmöglich genau treffen. Anhand der Auswertung des vergangenen Kursverhaltens grenzen wir die Ziele auf wahrscheinlich eintreffende Szenarien im Rahmen einer „wenn > dann“ Analyse ein.
Für den aktuellen Quartalschart lässt sich das anhand dieses Bildes gut darstellen: Der Trendkanal deutet langfristig aufwärts. Die Kurse laufen seit dem ersten Quartal 2021 seitwärts und könnten im Rahmen des intakten Aufwärtstrends weitere Anstiege generieren, wenn sie auf die mittlere Hilfslinie treffen und dort Unterstützung erfahren.

BTC/USD im Quartalschart bei 41.655 US-Dollar

Auch bei dieser Frage zur BTC/USD Prognose ist der Quartalschart aus der vorangegangenen Antwort #3 hilfreich. So lange der Trendkanal intakt ist, lassen sich zeitliche Ziele anhand der Linien bestimmen. Möglich wären damit für den Anfang des Jahres 2023 Ziele bei $120K in der Spitze, $42K im Mittelwert und $14K auf der Unterseite.

Dies hängt von der aktuellen Situation im jeweiligen Chart ab. Der gezeigte Wochenchart aus der BTC/USD Prognose konnte nahe Unterstützungen gerade zurückgewinnen und verläuft seitwärts. Ein Bruch unter $30.000 dürfte weiteren Preisverfall einleiten.
BTCUSD Bitcoin Prognose im Wochenchart bei 41559 US Dollar

Christian Möhrer

War deine Frage nicht dabei?

Dann schreibe mir gerne eine E-Mail. Ich beantworte persönlich deine offenen Fragen. Mir ist wichtig, dass du klare Entscheidungen treffen kannst, die dich weiterbringen.

E-Mail an Christian Möhrer >>

Cookie Consent mit Real Cookie Banner