AGORA direct – Vorstellung, Erfahrungsbericht und Test (2020)

Broker Vergleich – wer ist der Beste? In diesem Artikel stellen wir AGORA direct vor.

Über AGORA direct

Bei Agora direct handelt es sich um einen Online Broker mit Hauptsitz in Derby – Großbritannien. Agora directTM gehört dem Unternehmen Agora direct Ltd an, welches sich über zahlreiche Phasen zum jetzigen Anbieter für den Handel an der Börse weiterentwickelte. Als internationaler Online Broker bietet Agora direct ein Echtzeit-Handelssystem für die Börsen in Europa, in den USA, in Kanada sowie in Asien.

Agora direct Broker Logo

Eine Besonderheit des Anbieters besteht darin, dass über ein einziges sogenanntes Multiwährungskonto in Sekundenbruchteilen auf der ganzen Welt gehandelt werden kann. Kunden stehen bei Agora direct somit auch Millionen von Handelsinstrumenten in 24 Ländern an insgesamt mehr als 125 Börsen zur Auswahl. 


Die Historie von AGORA direct

Die Wurzeln des Online Brokers reichen dabei bis in das Jahr 1886 zurück: Und zwar genauer gesagt auf den Bankier Oskar Petersohn, welcher die kaufmännischen Prinzipien sehr hoch schätzte und diese an die darauffolgenden Familiengenerationen weitergab. Als aktuelle Geschäftsführung und direkte familiäre Nachfolge versucht Agora direct laut eigenen Angaben, diesen Prinzipien nachzukommen und seinen Kunden zuverlässige Angebote und Transparenz bieten zu können.

Der Online Broker wurde dann schließlich im Jahr 2001 gegründet und zählt damit zu den Pionieren im Bereich des Online Broker-Handels.

Wie wird der Online Broker reguliert?

Auf der Suche nach einem geeigneten Online Broker sollte der Blick zunächst immer auf die Regulierung und auf die Art der Einlagensicherung des entsprechenden Anbieters geachtet werden. Der gesetzlich vorgeschriebenen Regulierung durch eine entsprechende Finanzaufsichtsbehörde unterliegt auch Agora direct. Der Online Broker wird zum einen durch die britische Aufsichtsbehörde FCA (Financial Conduct Authority) und in Deutschland durch die BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) reguliert.

Zudem greift der Online Broker auf ein System der 5-Säulen-Sicherheit zurück, welches den Kunden bei Agora direct ein besonders hohes Maß an Sicherheit verschaffen soll.

  • Säule 1: Trennung der Kundeneinlagen

Als erstes sorgt der Anbieter dafür, dass sämtliche Kundeneinlagen auf segregierten Kunden und somit getrennt vom Unternehmenskapital verwahrt werden. Hierdurch soll gewährleistet werden, dass Kunden ihre Gelder auch im Falle einer möglichen Insolvenz von Agora direct zurückerhalten.

  • Säule 2: FSCS – Financial Services Compensation Scheme

Als Mitglied der britischen FSCS werden Spareinlagen von Kunden bis zu einem Wert von 75.000 britischen Pfund und Wertpapiergeschäfte bis zu einem Wert von maximal 50.000 britischen Pfund abgesichert.

  • Säule 3: Vermögensschadenhaftpflicht

Mit der Vermögenshaftpflichtversicherung der HCC International Insurance Company Plc. werden zudem 1,5 Millionen britische Pfund Sterling pro Versicherungsfall abgesichert. Dies betrifft sämtliche finanzielle Schäden, welche auf das Handeln von Mitarbeitern des Online Brokers zurückzuführen sind.

  • Schutz durch SIPC

Eine weitere Absicherung der Kundengelder erfolgt durch die SIPC (Securities Investor Protection Corporation), welche für die ersten 500.000 USD pro Kunde aufkommt.

  • Lloyd´s of London Insurers (Lloyd´s)

Lloyd´s of London stellt die letzte Säule von Agora direct dar. Diese greift dann, wenn ein Versicherungsfall durch die SIPC nicht komplett abgedeckt werden kann.

Bisherige Auszeichnungen des Online Brokers

Agora direct konnte seit seiner Gründung im Jahr 2001 bereits eine Vielzahl von Auszeichnungen erzielen. Auf der Webseite des Anbieters können alle gewonnenen Auszeichnungen zwischen den Jahren 2005 – 2016 eingesehen werden. Als aktuelle Auszeichnung kann eine Bewertung durch das Bewertungsportal Webwiki angeführt werden: Der Online Broker konnte hierbei 4,8 von 5 zu erreichenden Sternen erhalten. Zudem wurde er als professioneller Online Broker mit fairen und preiswerten Konditionen bezeichnet. 

Nachfolgend sollen noch kurz zwei Auszeichnungen aus dem Jahr 2016 aufgezeigt werden.

  • Gesamtbewertung mit 4,5 von 5 Sternen durch das amerikanische Wochenmagazin Barron´s
  • WSL Institutional Trading Awards: Sieger in den Kategorien “Beste Trading-Plattform für Optionen” und „Bester Broker-Dealer für Futures

Welche handelbaren Instrumente stehen bei AGORA direct zur Auswahl?

An dieser Stelle sollen nun die unterschiedlichen handelbaren Instrumente vorgestellt werden, welche Kunden bei Agora direct zur Auswahl stehen. Seit 2001 erweiterte der Online Broker sein Sortiment an Handelsinstrumenten kontinuierlich und kann aus diesem Grund mittlerweile eine Reihe verschiedener Produkte anbieten.

Aktien

Zunächst können interessierte Anleger und Trader bei Agora direct ganz klassisch mit Aktien an mehr als 125 Märkten verteilt auf die größten Börsen weltweit handeln. Je nach Börsenplatz fallen dabei verschiedene Gebühren und Besonderheiten an. Bei XETRA Deutschland ist der Aktienhandel bereits ab 3,85 Euro möglich. US-amerikanische Aktien können außerdem an der NYSE bzw. NASDAQ schon ab 2,50 US-Dollar gehandelt werden.

Optionen

Ein weiteres Handelsinstrument im Sortiment von Agora direct sind die Optionen. Kunden können an den führenden Optionsbörsen der Welt mit mehr als 1 Million bereitstehenden Optionen handeln, wodurch ein sehr hohes Maß an verschiedenen Handels-Kombinationen ermöglicht wird. In Europa sowie in den USA wirbt der Anbieter mit günstigen Konditionen, welche bereits ab 1,90 Euro (inklusive aller Gebühren) beginnen. Neben dem Kauf von Optionen ist bei diesem Online Broker auch das Eingehen von Stillhaltergeschäften möglich.

CFDs

Für eine Vielzahl von Tradern ist auch der Handel mit Differenzkontrakten (CFDs), welcher bei Agora direct angeboten wird, sehr interessant. Kunden können hierbei CFDs auf Indizes, Aktien und Devisen handeln. Es besteht dabei die Möglichkeit, sowohl auf steigende als auch auf fallende Kursbewegungen zu setzen. Hierfür ist eine entsprechende Margin erforderlich, welche nur einen prozentualen Anteil des tatsächlichen Handelsvolumens widerspiegelt.

Futures

Mit den bei Agora direct zur Auswahl stehenden Futures bekommen Kunden ein weiteres Handelsinstrument an die Hand, mit welchem diese ihr eigenes Handelsportfolio erweitern können. Der Handel mit Futures ist dabei an 35 Märkten weltweit möglich. In Deutschland können diese ab 1,90 Euro pro Kontrakt gehandelt werden.

Edelmetalle

Auch der Handel mit Edelmetallen wie z.B. Gold und Silber ist bei Agora direct möglich. Die minimale Gebühr pro Order liegt hier bei 6,00 US-Dollar, die Provisionen betragen jeweils 0,3 % vom Handelswert.

Forex

Des Weiteren können Trader bei Agora direct auch am liquidesten Markt der Welt handeln – dem Forex-Markt. Genauer gesagt stehen Kunden dabei ganze 94 unterschiedliche Devisenpaare zur Verfügung, welche sowohl die beliebten Hauptwährungspaare, als auch die Minors und zahlreiche Exoten umfassen. Die Bereitstellung der Kurse erfolgt hierbei durch den Interbankenmarkt.

Aus diesem Grund sind die Spreads relativ überschaubar; der Online Broker erhebt jedoch eine getrennt abgerechnete Kommission. Die Gebühren belaufen sich auf einen prozentualen Anteil von 0,01 % der jeweils gehandelten Summe. Beim Handel mit Devisen liegt die Mindestgebühr bei 5,00 US-Dollar

Anleihen

Ein weiteres handelbares Instrument im Angebot des Online Brokers sind Anleihen. Kunden können europäische sowie US-amerikanische Unternehmensanleihen, Staatsanleihen als auch festverzinsliche Futures und Optionen über ein einziges Multiwährungskonto handeln. Die minimalen Gebühren für den Handel mit europäischen Anleihen betragen 6,00 Euro (zuzüglich externe Gebühren).

Zertifikate

Nicht zuletzt ist auch der Handel mit Zertifikaten bei Agora direct möglich. In diesem Kontext stehen Anlegern etablierte Emittenten wie zum Beispiel die Deutsche Bank, Commerzbank oder UBS zur Auswahl.


Die Handelsplattformen bei AGORA direct

Nachdem zuvor ein kurzer Blick auf die Handelsprodukte des Online Brokers geworfen wurde, soll es nun um die Handelsplattformen gehen, welche den Tradern bei Agora direct zur Verfügung stehen.

MetaTrader 4 und MetaTrader 5

Als erstes ist die weltweit populäre Handelsplattform MetaTrader anzuführen, welche insbesondere für den Handel mit Währungen – aber auch für den Handel mit anderen Handelsinstrumenten – bevorzugt von Anlegern verwendet wird. Dies ist unter anderem auch auf die spezialisierten Handels- sowie Informationstools für den Handel mit Währungen zurückzuführen.

Agora direct bietet sowohl die bewährte MetaTrader 4 Handelsplattform als auch dessen Nachfolger MetaTrader 5 an.

Damit die Software des MetaTrader von Kunden bei Agora direct genutzt werden kann, muss diese mit dem entsprechenden Handelskonto über eine Softwarebrücke verbunden werden.

AGORA Web Trader

Eine andere Möglichkeit, welche von Agora direct bereitgestellt wird, ist der AGORA Web Trader. Kunden können hierbei über den Browser jederzeit über eine verschlüsselte Internetverbindung auf ihre Handelsplattform Zugriff erhalten, ohne dass eine entsprechende Softwareinstallation notwendig wäre. Die folgende Abbildung soll eine kurze Einsicht in den Web Trader gewähren.

Webtrader von Agora Direct im Überblick
Der Webtrader von Agora direct

AGORA Mobile

Zudem bietet der Online Broker auch eine mobile Version an, mit welcher Trader jederzeit und von überall über ihre mobilen Endgeräte handeln können. Für Android-Geräte gibt es hierfür die Software AGORA Trader und für den App-Store die Software AGORA Mobile.

ATS Handelssoftware

Nicht zuletzt verfügt Agora direct mit der ATS Handelssoftware auch über eine eigene effiziente Plattform, über die Kunden des Online Brokers handeln können. Der Anbieter empfiehlt die Plattform dabei sowohl für Einsteiger als auch für fortgeschrittenere Anleger und Profis; die Software ist für Windows, Mac oder UNIX/Linux erhältlich.

Auf der Handelsplattform können sämtliche angebotenen Instrumente gehandelt werden, außerdem bietet sie noch eine Reihe hilfreicher Funktionen an. Hierunter fällt zum Beispiel die Bereitstellung sekundengenauer Echtzeitkurse sowie das Erstellen von Watchlisten. Nachfolgend ein kurzer Ausschnitt aus der ATS Software:

ATS Software Screenshot
ATS Software

Mindesteinzahlung bei AGORA direct

Damit man als Kunde bei Agora direct ein Konto eröffnen kann, ist keine Mindesteinzahlung erforderlich. Aus diesem Grund kann es auch sinnvoll sein, das eigene Konto als Spardepot bzw. als reines Aktiendepot zu führen.

Lediglich wenn man bei Agora direct auch vom gehebelten Handel profitieren möchte, ist eine Mindesteinlage notwendig. Diese liegt in diesem Fall bei einem minimalen Wert von 2.000 Euro.

Einzahlung und Auszahlung bei AGORA direct

Eine gewisse Relevanz haben für viele Anleger auch die Möglichkeiten der Einzahlung und der Auszahlung, welche von den entsprechenden Anbietern zur Verfügung gestellt werden. Agora direct scheint den Fokus dabei jedoch eher auf andere Bereiche zu richten, denn als Einzahlungsmethode kann lediglich die klassische Überweisung ausgewählt werden.

Hierfür ist es notwendig, die U-Kontonummer im Verwendungszweck als auch den Vor- und Nachnamen anzugeben.

Und auch als Auszahlungsmethode steht nur die Möglichkeit der Überweisung zur Auswahl. Eine Auszahlung erfolgt über das eigene Handelskonto an die entsprechende Hausbank und nimmt für gewöhnlich zwischen 1 und 3 Tage in Anspruch.

Demokonto bei AGORA direct

Da das Trading nicht selten mit hohen finanziellen Risiken verbunden sein kann, empfiehlt es sich in der Regel daher immer, zunächst ein Demokonto des entsprechenden Anbieters auszutesten. Außerdem bietet ein solches Konto auch immer die Möglichkeit, eigene Trading Strategien ohne finanzielle Verluste auszuprobieren und das Angebot des Online Brokers genauer einzusehen.

Leider bietet Agora direct eine solches Demokonto auf seiner Webseite nicht an.

Und auch die Angebote zur Weiterbildung sind bei Agora direct nicht sehr umfangreich. Während viele Online Broker unterschiedliche Materialien wie zum Beispiel Video Tutorials oder Schulungsbereiche für interessierte Anleger und Trader zur Verfügung stellen, ist dies hier nicht der Fall.

Wer noch neu auf dem Gebiet des Tradings ist, muss sich also die wichtigen Informationen zum großen Teil anderswo verschaffen.

Der Kundenservice des Online Brokers

An diesem Punkt soll es nun um die Qualität des Kundenservices gehen, welcher von Agora direct angeboten wird. Die Erreichbarkeit sowie die Kompetenz des Kunden Supports stellen bei der Bewertung eines Online Brokers stets nicht zu vernachlässigende Kriterien dar.

Ein positiver Aspekt besteht als allererstes darin, dass deutsche Kunden auch von einem deutschsprachigen Kundenservice profitieren können, da Agora direct über eine Zweigniederlassung in Deutschland (Berlin) verfügt. 

Bei aufkommenden Fragen oder Problemen stehen dabei mehrere Wege zur Verfügung, mit dem Support des Online Brokers ins Kontakt zu treten. Zum einen besteht die Möglichkeit, sein Anliegen in einem dafür vorgesehenen Kontaktformular auf der Webseite zur Sprache zu bringen.

Zum anderen ist auch die telefonische Kontaktaufnahme mit den Mitarbeitern des Online Broker möglich. Und nicht zuletzt stellt Agora direct auch den TeamViewer als Hilfsmittel bereit, um seine Kunden effektiv bei auftretenden Fragen oder Problemen optimal unterstützen zu können.

Bisherige Erfahrungen mit AGORA direct im Internet

Zu guter Letzt soll noch ein abschließender Blick auf die bisherigen Erfahrungen geworfen werden, welche von Kunden in der Vergangenheit mit dem Online Broker gemacht wurden. Die überwiegende Mehrheit ist weitestgehend zufrieden mit den Leistungen von Agora direct, hervorgehoben werden diesbezüglich vor allem Aspekte wie die fairen Kostenstrukturen sowie der kompetente Kundenservice.

Ein Aspekt, welcher bei dem Online Broker von einigen Kunden negativ ausgelegt wird, ist das fehlende Demokonto. Von vielen Kunden wird auch ein entsprechender Weiterbildungsbereich vermisst. 

Unter dem Strich handelt es sich bei Agora direct jedoch um einen Online Broker mit langjähriger Erfahrung in seiner Branche, bei welchem eine Vielzahl von handelbaren Instrumenten zu fairen Konditionen gehandelt werden kann.

Weiterlesen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top