ViTrade Aktien- und CFD Broker | Vorstellung, Erfahrung, Test (2020)

Broker Vergleich – wer ist der Beste? In diesem Artikel stellen wir ViTrade vor.

Über ViTrade

Gegenstand der Betrachtung innerhalb dieses Artikels ist der Online Broker ViTrade. Gemäß eigenen Angaben untersteht das Unternehmen der FinTech Group AG, zu welcher auch der Discountbroker flatex gehört. Laut dem Impressum ist ViTrade also auch eine Marke der flatex Bank AG, welche für die Bankdienstleistungen der FinTech Group zuständig ist. Somit erfolgt die Depotführung und -verwaltung von Kunden bei ViTrade also dementsprechend über die flatex Bank AG.

Hierbei handelt es sich um eine deutsche Bank mit Sitz in Frankfurt am Main, die seit dem Jahr 2005 im Besitz einer “Vollbank-Lizenz” ist.

Der Online Broker bietet eine Reihe unterschiedlicher Handelsinstrumente und Leistungen an, welche im Folgenden genauer betrachtet und dargestellt werden sollen.

Regulierung und Einlagensicherung bei ViTrade

Bevor jedoch genauer auf das Angebot von ViTrade eingegangen wird, soll zunächst noch ein kurzer Blick auf die Regulierung und Einlagensicherung des Online Brokers geworfen werden. Da die Depotführung wie bereits erwähnt über die flatex Bank AG erfolgt, muss in der Konsequenz auch die Regulierung dieses Kreditinstituts betrachtet werden.

ViTrade logo

Die Regulierung der flatex Bank AG wird aufgrund des deutschen Hauptsitzes durch die deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) sichergestellt. Durch die strengen Vorgaben der BaFin kann somit auch die Seriosität des Unternehmens gewährleistet werden. Zusätzlich zur BaFin wird der Online Broker auch durch die Aufsichtsbehörden EZB und die ESMA (Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde) reguliert.

Im Zuge der Regulierung stellt sich jedoch immer auch die Frage nach der Sicherung von Kundeneinlagen. Zuständig hierfür ist die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH (EdB). Diese stellt sicher, dass Kapitaleinlagen von Kunden bis zu einer Höhe von 100.000 Euro pro Kunde komplett abgesichert werden.

Im Falle einer Insolvenz bleiben die Kunden von ViTrade also nicht auf ihren Einzahlungen sitzen.

Bisherige Auszeichnungen des Online Brokers

Auf der Suche nach einem geeigneten Online Broker schadet es grundsätzlich auch nicht, sich über etwaige Auszeichnungen des Anbieters in der Vergangenheit zu informieren. Diesbezüglich sind auf der Webseite von ViTrade einige Auszeichnung vorzufinden, welcher der Online Broker bisher für sich gewinnen konnte.

Allerdings muss hierbei gesagt werden, dass diese Auszeichnungen keineswegs aktuell sind und bereits eine längere Zeit in der Vergangenheit zurückliegen. Die aktuellste stammt dabei aus dem Jahre 2013:

  • “Broker des Jahres 2013” – 2. Platz im Segment Daytrade Broker durch Broker-Test.de

In den beiden vorangehenden Jahren hatte der Online Broker sogar den 1. Platz im selben Test erzielen können.

Abgesehen davon sind auch noch einige Pressemitteilungen des Anbieters auf der Webseite vorzufinden, welche jedoch ebenfalls nicht sehr aktuell sind (die aktuellste Mitteilung stammt aus dem Jahr 2016).


Welche handelbaren Instrumente werden bei ViTrade angeboten?

Ein zentraler Aspekt bei der Bewertung eines Online Brokers ist immer auch das Angebot an handelbaren Instrumenten, welche bei einem Anbieter zur Auswahl gestellt werden. Grundsätzlich bietet ViTrade seinen Kunden auf der einen Seite den Handel mit Wertpapieren und auf der anderen Seite den Handel mit CFDs an.

Wertpapierhandel

Beim Wertpapierhandel können Anleger bei ViTrade sowohl über ausgewählte Börsen als auch außerbörslich über entsprechende Emittenten traden.

Was den börslichen Handel betrifft, so können bei ViTrade Aktien, Zertifikate, Anleihen, ETFs, ETCs, Futures und Optionsscheine an sämtlichen deutschen Börsenplätzen sowie an der XETRA und EUREX gehandelt werden.

Und auch der außerbörsliche Emittentenhandel wird von vielen Trader bevorzugt genutzt. Handelbare Instrumente wie zum Beispiel Aktien, Zertifikate, Optionsscheine, Anleihen sowie ETFs stehen in diesem Kontext über 24 unterschiedliche Handelspartner zur Auswahl, zu denen unter anderem auch die Deutsche Bank oder Lang & Schwarz zählen. Die Konditionen über den Handelspartner Lang & Schwarz setzen sich wie folgt zusammen:

Wertpapierhandel Lang & Schwarz als Handelspartner von ViTrade
Wertpapierhandel über Lang & Schwarz bei ViTrade

Entscheidet sich man für den außerbörslichen Handel, kann man prinzipiell von einigen Punkten profitieren.

Hierunter fallen beispielsweise die verlängerten Handelszeiten im Vergleich zum Handel über Börsen mit begrenzten Öffnungszeiten. Und auch der Handel an sich ist häufig kostengünstiger, was auf die Maklercourtage sowie das Transaktionsentgelt beim Börsenhandel zurückzuführen ist. Generell funktioniert der außerbörsliche Handel an sich auch sehr bequem und schnell.

Eine Auflistung von allen Handelspartnern inklusive der jeweiligen Handelszeiten von Montag bis Freitag findet sich dabei auf der Webseite von ViTrade.

Darüber hinaus betreibt ViTrade Kooperationen mit diversen Premiumpartnern und kann Kunden aus diesem Grund beim Handel über diese günstigere Konditionen anbieten.

Zu diesen Premiumpartnern zählen Vontobel, Morgan Stanley, J.P. Morgan, Société Générale und UBS, welche zu den größten und wichtigsten Anbietern für Optionsscheine und Zertifikate am Finanzmarkt zählen. Das Angebot über diese Partner fällt dabei sehr umfangreich aus, der Online Broker ermöglicht den Handel ab einem Ordervolumen von 1.000 Euro für nur 3,90 Euro pro Order (im außerbörslichen Direkthandel).

Hinzu kommt außerdem der Handel an internationalen Börsenplätzen. Anleger und Trader können daher Wertpapiere an 19 internationalen Börsenplätzen handeln, ViTrade bietet diesbezüglich den Buy & Hold Handel als auch den Cross Border Handel an. Eine Übersicht über alle internationalen Börsenplätze bietet die nachfolgende tabellarische Darstellung.

internationale Börsenplätze handelbar über ViTrade
Internationale Börsenplätze handelbar über ViTrade

Nicht zuletzt ist bei ViTrade auch der Handel von Futures (an der Eurex) und Fonds möglich.

CFD Handel

Neben dem Handel mit Wertpapieren können Trader bei ViTrade auch ein breites Angebot an CFDs handeln. Dabei handelt es sich um den gehebelten Handel von Finanzprodukten. Trader können hierbei auch mit einem niedrigen Kapitalaufwand bereits große Profite erzielen. Dementsprechend sind die Risiken selbstverständlich ebenfalls höher.

Bei ViTrade stehen mehr als 600 Basiswerte für den CFD-Handel zur Auswahl (CFDs auf Indizes, Aktien, Rohstoffe, Futures sowie Währungen). Als Marketmaker für den Handel mit CFDs kooperiert ViTrade mit der Société Générale.

Mit der browserbasierten CFD-Plattform auf ViTrade ist der Handel von ganzen 1.200 handelbaren Instrumenten kostenlos möglich. Daytrader können somit schnell und effizient CFDs über die entsprechende Plattform handeln.

Diese Handelsplattformen stehen Anlegern bei ViTrade zur Auswahl

Nachdem im Abschnitt zuvor die unterschiedlichen handelbaren Instrumente aufgezeigt wurden, mit welchen Anleger bei ViTrade traden können, soll es nun um die Handelsplattformen gehen. Der Online Broker bietet hierbei einige Softwares an, mit Hilfe derer die Kunden des Anbieters ihre Trading-Strategien umsetzen können.

ViTrade WebFiliale

Zunächst schickt der Online Broker mit ViTrade WebFiliale eine Handelsplattform ins Rennen, welche für den Handel mit Wertpapieren vorgesehen ist. Die Software erlaubt dabei die Steuerung aller Funktionen und Tools rund um das Depot.

Ein Vorteil der Plattform liegt in deren responsivem Design begründet, welches sich an das jeweils genutzte Endgerät anpasst. Neben den gängigen Ordertypen bietet die Handelsplattform sämtliche notwendigen Handelsoptionen sowie eine Reihe an nützlichen Tools. Einen Einblick in die Oberfläche der Software zeigt das nachfolgende Bild:

ViTrade WebFiliale
ViTrade WebFiliale

Neben dem Orderbuch, welches dem jeweiligen Trader jederzeit Aufschluss über offene bzw. archivierte Orders gibt, sind auch sog. Watchlisten in der Plattform integriert. Kunden haben diesbezüglich die Möglichkeit, bis zu fünf Watchlisten in ihrem Konto zu erstellen.

Die Vorteile der Software fasst der Online Broker dabei wie folgt kurz zusammen:

  • Schnelles und sicheres Traden
  • Responsives Design
  • Vielseitige Watchlisten mit unterschiedlichen Börsenplätzen
  • Orderschätzung
  • Gewährleistung von Sicherheit durch TouchID und FaceID
  • Übersichtlichkeit der Depotführung

HTX

Die Plattform HTX bei ViTrade wurde speziell für die Bedürfnisse von Daytradern sowie Heavy Tradern entwickelt. Sie bietet dabei einen unmittelbaren Zugang zur Börse an. Die Handelsoberfläche der Plattform lässt sich dabei den individuellen Ansprüchen entsprechend konfigurieren. Tools wie zum Beispiel professionelle Chart-Analysen machen schnelles Agieren auf den Märkten möglich.

Darüber hinaus bietet die Plattform auch einen Überblick über “Intraday- und Overnight-Short-Selling-Möglichkeiten einzelner Wertpapiere. Auch hier können Trader auf zahlreiche professionelle Ordertypen zurückgreifen. 

Mit der kostenlos erhältlichen HTX-Mobile-App können Kunden zudem von überall aus und zu jedem Zeitpunkt über iPhone oder iPad handeln. Auch innerhalb der mobilen Version gibt es eine Menge an Konfigurationsmöglichkeiten, der Handel läuft über eine gesicherte SSL-Verbindung ab.

Eine Besonderheit der HTX Handelsplattform sind auch die zahlreichen Features, welche von dieser zur Verfügung gestellt werden und Anleger dabei unterstützen sollen, erfolgreich traden zu können.

HTX Handelsplattform Features bei ViTrade
HTX Handelsplattform Features

Nachfolgend kurz die Vorteile der HTX Software auf den Punkt gebracht:

  • Hochprofessionelle Handelsplattform 
  • Qualitativ hochwertige Betreuung durch ausgebildete Börsenexperten
  • Vielseitiges Angebot an handelbaren Instrumenten
  • Handel bereits ab 5,90 Euro pro Order möglich
  • Intelligente Ordertypen zur Auswahl

Guidants

Bei Guidants handelt es sich um eine interaktive Analyse- und Investment-Plattform, welche eine Vielzahl von hilfreichen Tools wie zum Beispiel Realtimekurse, Charting-Software, Musterdepot, Echtzeitnachrichten und mehr liefert. Entwickelt wurde die Software zudem von den Machern des bekannten Godmode-Trader. Besonders an Guidants ist vor allem auch die Möglichkeit der engen Vernetzung mit Börsenexperten und anderen Tradern.

Die Handelsoberfläche kann individuell nach den eigenen Bedürfnissen aufgebaut werden und mit sogenannten Widgets ausgestattet werden, die den Tradingprozess zusätzlich unterstützen.

Die positiven Eigenschaften von Guidants hier noch einmal in Kürze stichpunktartig zusammengefasst:

  • Marktdaten in Realtime (kostenlose Kursindikatoren, Charting und Nachrichten)
  • Intelligente Tools (Preisalarme, Indikatoren, etc.)
  • Optimale Vernetzung mit Experten und anderen Tradern
  • Direkter Anschluss an das ViTrade Depot
  • Mobiler Zugang
  • Breites Schulungsangebot von Guidants


CFD Handelsplattform

Speziell für den Handel mit CFDs steht den Kunden bei ViTrade eine entsprechende CFD Handelsplattform zur Verfügung. Wie zuvor bereits schon erwähnt, können über 1.200 CFDs über die browserbasierte Software gehandelt werden. Die Handelsoberfläche ist intuitiv gestaltet und bietet eine gute Übersicht über alle wichtigen Funktionen.

Des Weiteren verfügt sie über eine Reihe von Features:

  • Pop-Out Funktion
  • One Click Trading
  • kostenlose Realtime Push-Kurse
  • Profi Chart-Tool
  • Indikatoren
  • kostenlose Applikation für den mobilen Handel
  • Analyse-Tools
  • Chartgalerie
  • Newsticker
  • Realtime-Push-Kurse

Die Handelskonditionen des Online Brokers

Der mitunter wichtigste Punkt bei der Auswahl eines Online Brokers umfasst die Handelskonditionen. Zunächst ist hierbei anzuführen, dass die Nutzung der Handelsplattform kostenfrei ist, sofern im Monat mindestens 70 Trades ausgeführt werden. Ist dies jedoch nicht der Fall, so werden Kosten in Höhe von 49,00 Euro zuzüglich der Gebühren für die Versorgung mit Realtime-Kursen erhoben.

Die Preisstrukturen bei ViTrade beginnen beim Handel mit Wertpapieren bereits bei 5,95 Euro pro Trade.

Preisstrukturen ViTrade
Preisstrukturen ViTrade

Für die kostenlose Version HTX Light bzw. der WebTrader liegt die minimale Gebühr hingegen bei 9,95 Euro und der Provisionssatz bei 0,15 Prozent vom jeweiligen Kurswert.

Die Konditionen für den Handel mit CFDs gestalten sich hingegen etwas anders. Beim Handel mit CFDs auf Indizes, Rohstoffe, Edelmetalle, Währungen und Zins-Futures werden keine zusätzlichen Ordergebühren erhoben: Hier fällt als Gebühr lediglich der Spread an. In der unten abgebildeten Tabelle finden sich die Ordergebühren für den Handel mit den unterschiedlichen CFDs.

CFDs aufOrdergebühr
Indizes, Rohstoffe, Edelmetalle, Währungen, Zins-Futureskeine Ordergebühr
Aktien0,05%, mind. 5,00 EUR
DAX-Futures0,01%, mind. 5,00 EUR
sonstige Index-Futures0,02%, mind. 5,00 EUR
Volatilitätsindizes0,02%, mind. 5,00 EUR

Die Spreads unterscheiden sich dabei selbstverständlich je nach Handelsinstrument. Daher sollen nur kurz die Spreads der wichtigsten Indizes, Rohstoffe, Währungen sowie Zinsfutures aufgezeigt werden.

HandelsinstrumentSpread
DAX 302
EUROSTOXX 501,5
DOW JONES INDUSTRIAL AVERAGE 303,5
NASDAQ 1002
VEU500,1
Gold US0,5
Rohöl Light US0,06
EUR/USD Spotrate1 Pip
EUR BOBL 5 Jahre0,02

Und nicht zuletzt sind auch noch die Finanzierungskosten für das Halten von Long- als auch Short-Positionen (Overnight) zu beachten. Diese liegen in der Regel bei 3,5% + den jeweiligen Währungszins.

Demokonto bei ViTrade

Für alle Anleger und Trader, welche die Angebote und Leistungen des Online Brokers zunächst ohne finanzielles Risiko testen wollen, empfiehlt sich das ViTrade Demokonto. Zum einen können sich diese mit den Funktionen der HTX Software in einem entsprechenden Demokonto vertraut machen. Die HTX Light Demoversion kann für einen Zeitraum von 4 Wochen genutzt werden.

Und zum anderen stellt der Anbieter auch eine Demoversion für den Handel mit CFDs zur Verfügung, welches über einen Zeitraum von 14 Tagen kostenlos ausprobiert werden kann. Dabei kann unter realen Marktbedingungen und mit einem virtuellen Kapital von 50.000 Euro gehandelt werden.

Diese Möglichkeit eignet sich insbesondere für Einsteiger, welche sich näher mit den Chancen und Risiken des CFD-Handels auseinandersetzen möchten. Der Zeitraum von 2 Wochen ist dabei allerdings etwas knapp bemessen.

Der Kundenservice von ViTrade

Ein Aspekt, welcher nicht außer Acht gelassen werden darf, ist der Kundenservice von ViTrade. Der Online Broker bietet seinen Kunden dabei einige verschiedene Möglichkeiten an, mit dem Support in Kontakt zu treten. Für Interessenten steht der Kundenservice im Zeitraum von Montag – Freitag von 9:00 bis 18:00 Uhr zur Verfügung, für Kunden im Zeitraum von Montag – Freitag von 8:00 bis 22:00 Uhr. Dabei gibt es auch eine entsprechende Kontaktnummer für Kunden aus dem Ausland.

Abgesehen davon besteht auch die Option, sein Anliegen über ein vorgefertigtes Kontaktformular zur Sprache zu bringen.

Angebote zur Schulung und Weiterbildung bei ViTrade

An dieser Stelle soll auch noch kurz auf die Angebote zur Weiterbildung bei ViTrade eingegangen werden. Zunächst bietet der Online Broker eine Akademie an, in welcher unterschiedliche Möglichkeiten bereitgestellt werden, um sich weiterbilden zu können. Und auch Webinare, welche von erfolgreichen Profi-Tradern gehalten werden, sollen dazu beitragen, die Kunden von ViTrade beim Handel zu unterstützen.

Alternativ dazu gibt es auch die Option einer Einzelschulung. Dabei findet ein direktes Gespräch mit einem Mitarbeiter von ViTrade statt, welcher sich dann mit dem entsprechenden Anliegen oder Problem auseinandersetzt. Dieses Angebot stellt der Anbieter dabei kostenlos zur Verfügung.

Bisherige Erfahrungen mit ViTrade im Internet

Zum Schluss soll noch kurz auf bisherige Erfahrungen im Internet mit dem Online Broker eingegangen werden. Mit seinem breiten Angebot an handelbaren Instrumenten und der Möglichkeit des Daytradings dürfte ViTrade dabei für viele Anleger interessant sein. Und auch die Handelsplattformen sind modern gestaltet und einfach zu bedienen, um eine ideale Atmosphäre für erfolgreiches Trading schaffen zu können.

Der regulierte Broker bietet seinen Kunden zudem eine Reihe von kostenlosen Möglichkeiten zur Weiterbildung an. Die Handelskonditionen sind akzeptabel und der Kundenservice zuverlässig und kompetent. Für alle interessierten Anleger, welche sich aktuell nach einem geeigneten Online Broker umsehen, erweist sich ViTrade daher auf jeden Fall als eine mögliche Alternative.

Scroll to Top