Unterstützung und Widerstand im Chart richtig einzeichnen und im Trading erfolgreich nutzen (2024)

Foto des Autors

Autor:

Galen Woods

Aktualisiert:

Lesezeit: 10

Unterstützung & Widerstand – das Wichtigste vorweg

  • Unterstützung und Widerstand sind wichtige Konzepte in der technischen Analyse des Handels. Unterstützung ist ein Preisniveau, bei dem ein Abwärtstrend aufhören kann, weil die Nachfrage stark genug ist, um den Preisverfall zu verhindern. Widerstand ist das Gegenteil – ein Preisniveau, bei dem ein Aufwärtstrend stoppen kann, weil das Angebot den Preisanstieg begrenzt. Diese Niveaus sind oft psychologische Marken, wie zum Beispiel runde Zahlen, bei denen Trader bereit sind, Positionen einzugehen oder zu verlassen.
  • Wenn ein Widerstandsniveau durchbrochen wird, kann es zu einem Unterstützungsniveau werden, und umgekehrt. Dies wird oft als “Rollenwechsel” bezeichnet. Für die Bestätigung eines Unterstützungs- oder Widerstandsniveaus ist es wichtig zu beobachten, ob der Preis mehrmals in der Nähe dieses Niveaus abprallt, ohne es signifikant zu durchbrechen.
  • Unterstützungs- und Widerstandsniveaus können auch in Form von Trendlinien und Kanälen auftreten, die die Obergrenzen und Untergrenzen eines Preistrends anzeigen. Das Handelsvolumen kann eine wichtige Rolle spielen, da ein hohes Volumen die Bedeutung eines Unterstützungs- oder Widerstandsniveaus verstärken kann.
  • Häufig werden Unterstützung und Widerstand nicht als exakte Preiswerte betrachtet, sondern als Zonen, in denen der Preis möglicherweise Schwierigkeiten hat, sich zu bewegen. Unterstützungs- und Widerstandsniveaus werden häufig in Handelsstrategien verwendet, wie z.B. in der Breakout-Strategie oder der Rebound-Strategie.
  • Trader nutzen oft Indikatoren wie gleitende Durchschnitte, Fibonacci-Retracements oder Pivot-Punkte, um potenzielle Unterstützungs- und Widerstandsniveaus zu identifizieren. Manchmal durchbricht der Preis ein Unterstützungs- oder Widerstandsniveau, kehrt aber schnell zurück. Dies wird als Fehlausbruch bezeichnet und kann Trader in die Irre führen.

Unterstützung (Support) & Widerstand (Resistance) im Trading richtig nutzen

Wie können Sie Ihre Tradingstrategie am besten verbessern? Verwenden Sie die Konzepte von Unterstützung (Support) und Widerstand (Resistance) in Ihrer Tradingstrategie.

Erfahren Sie in diesem Artikel, wie Sie Ihre Trading-Ergebnisse aufgrund der Anwendung von Unterstützungs- und Widerstandsniveaus in Ihrer Tradingstrategie verbessern können.

Kostenloses E-Book

Endlich Chartmuster verstehen & dein Trading verbessern

Mit diesen Gratis-Tipps wirst Du lernen:

10 Chartmuster für eine effektivere Chartanalyse

Auf welchen Trend diese Muster zukünftig deuten

Wie Du dadurch gute Trade-Einstiege findest

candlestick cover ebook 600
E-Book Candlesticks (#55)
Wir achten den Datenschutz. Austragung problemlos möglich.

Kostenloses E-Book

Hole Dir jetzt die Tipps, um Chartmuster zu verstehen & dein Trading zu verbessern

10 Chartmuster für eine effektivere Chartanalyse

Auf welchen Trend diese Muster zukünftig deuten

Wie Du dadurch gute Trade-Einstiege findest

candlestick cover ebook 600
E-Book Candlesticks (#55)
Wir achten den Datenschutz. Austragung problemlos möglich.

Kostenloses E-Book

Hole Dir jetzt die Profi-Tipps für Chartmuster und verbessere Dein Trading

candlestick cover ebook 600
E-Book Candlesticks (#55)
Wir achten den Datenschutz. Austragung problemlos möglich.

Was sind Unterstützungs- und Widerstandsniveaus?

Bevor Sie mehr über Unterstützung und Widerstand im Kursverlauf lernen, müssen Sie zuerst Grundlegendes über Angebot und Nachfrage verstehen. Angebot und Nachfrage sind die zugrunde liegenden Kräfte der Kursbewegungen. Der Markt dreht nach oben, wenn die Nachfrage das Angebot übertrifft, und der Markt dreht nach unten, wenn das Angebot größer ist als die Nachfrage.

(Die technische Analyse beruht auf Kurs-/Preisstrukturen, die sich aus Veränderungen in Angebot und Nachfrage ergeben. Die Fundamentalanalyse gründet auf die Bestimmungsfaktoren von Angebot und Nachfrage.)

Die Kurse steigen, wenn die Nachfrage größer ist als das Angebot. Die Käufer sind eher bereit zu kaufen, als die Verkäufer bereit sind zu verkaufen. In diesem Fall werden die Käufer einen höheren Preis bieten, um die Verkäufer anzulocken. Demzufolge steigen die Preise.

Die Preise sinken, wenn das Angebot größer ist als die Nachfrage. Dann sind die Verkäufer eher bereit zu verkaufen, als die Käufer gewillt sind zu kaufen. In diesem Fall werden die Verkäufer ihren Angebotskurs (Briefkurs oder engl. Ask)  senken, bis die Käufer wieder gewillt sind zu kaufen. Infolgedessen fallen die Kurse/Preise.

Am Unterstützungsniveau erwarten wir, dass die Nachfrage das Angebot übertrifft. Wenn die Nachfrage größer ist als das Angebot, werden die Kurse/Preise steigen, oder zumindest werden sie an der Unterstützungsebene nicht mehr weiter fallen.

Am Widerstandsniveau, wenn das Angebot die Nachfrage übertrifft, erwarten wir, dass die Kurse nicht weiter steigen, sondern fallen.

Beachten Sie, dass Unterstützung und Widerstand nicht klar umrissene Ebenen darstellen. Sie treten innerhalb einer gewissen Kursspanne auf. Aus Gründen der Zweckmäßigkeit und Übersichtlichkeit zeichnen jedoch viele technische Analysten Linien, um die Unterstützung und den Widerstand zu markieren.

Das Zeichnen von Linien, die Unterstützung und Widerstand darstellen, ist zwar akzeptabel, aber nur solange Sie verstehen, dass diese Linien in Wirklichkeit Bereiche darstellen, an denen das Ungleichgewicht von Angebot und Nachfrage wechselt.

Kostenloses E-Book

10 technische Indikatoren für Deinen Trading-Erfolg!

Sichere Dir jetzt die Gratis-Tipps und Du wirst lernen:

Wie Du profitabler durch Indikatoren wirst

Welche Vorteile Indikatoren bieten

Wann Du welche Indiktoren richtig anwendest

teschnische indikatoren cover ebook 800
E-Book Technische Indikatoren
Wir achten den Datenschutz. Austragung problemlos möglich.

Kostenloses E-Book

10 technische Indikatoren für Deinen Trading-Erfolg! Du wirst lernen:

Wie Du profitabler durch Indikatoren wirst

Welche Vorteile Indikatoren bieten

Wann Du welche Indiktoren richtig anwendest

teschnische indikatoren cover ebook 800
E-Book Technische Indikatoren
Wir achten den Datenschutz. Austragung problemlos möglich.

Kostenloses E-Book

Hole Dir jetzt 10 technische Indikatoren für Deinen Trading-Erfolg!

teschnische indikatoren cover ebook 800
E-Book Technische Indikatoren
Wir achten den Datenschutz. Austragung problemlos möglich.

Wie findet man Unterstützungs- und Widerstandniveaus?

Swing-Hochs und Swing-Tiefs

support-resistance-finden-mit-swing-punkten
Stützung und Widerstand finden mit Swing Punkten

Swing-Hochs (Swing High) und Swing-Tiefs (Swing Low) sind frühere Wendepunkte des Marktes. Daher sind sie die nahe liegende Wahl für erwartete Unterstützungs- und Widerstandsniveaus.

Jeder Swing-Punkt ist eine potenzielles Unterstützungs- bzw. Widerstandsniveau. Für effizientes Trading sollte man sich allerdings auf die großen Swing-Hochs und -Tiefs konzentrieren.

Lernen Sie mehr: Wie man starke Ankerzonen für hoch wahrscheinliche Trades findet

Konsolidierungsbereiche

support-resistance-finden-mit-konsolidierung
Stützung und Widerstand finden mit Konsolidierungsbereichen

Die Marktteilnehmer haben sozusagen längere Zeit in einer Konsolidierung verbracht. Es ist wahrscheinlich, dass sie eine psychologische Bindung oder ein tatsächliches Handelsinteresse innerhalb dieser Kursspanne entwickelt haben. Daher sind vorherige Konsolidierungsbereiche zuverlässige Unterstützungs- und Widerstandsbereiche.

Konsolidierungsbereiche sprechen dafür, dass es sich bei Unterstützung und Widerstand um Zonen handelt und nicht um ein bestimmtes Kurs-Niveau.

Psychologische Zahlen

Menschen verbinden gewisse Bedeutungen mit bestimmten Zahlen.

Runde Zahlen sind das beste Beispiel dafür. Runde Zahlen sind immer gut für Schlagzeilen. Die sogenannte Tradingmethode der natürlichen Zahlen bezieht ihren Tradingansatz aus runden Zahlen.

Das 52-Wochen-Hoch und Tief einer Aktie stellt ein weiteres Beispiel für die psychologisch wichtige Zahl dar.

Die Berechnung von Unterstützung und Widerstand

unterstuetzung-widerstand-finden-mit-gleitenden-durchschnitten
Unterstützung und Widerstand finden mit Gleitenden Durchschnitten

Sie können Unterstützung und Widerstand auch von berechneten Werten wie dem gleitenden Durchschnitt (GD) ableiten. Dies funktioniert am besten in tendierenden Märkten.

Die Kombination von Kerzenformationen (Candlesticks) und einem Gleitenden Durchschnitt stellt eine zuverlässige Tradingmethode dar, wobei hier der gleitende Durchschnitt als Unterstützung/Widerstand verwendet wird.

support-resistance-finden-mit-fibonacci
Unterstützung und Widerstand finden mit Fiboncacci

Eine weitere beliebte Methode für die Projektion von Unterstützung und Widerstand durch Berechnung ist das Fibonacci-Retracement (Fibonacci-Korrektur). Mit einer geeigneten Chart-Software kann man die Retracement-Levels bzw. -Linien auf ganz bequeme Art erhalten, ohne dass man sie selbst errechnen muss.

Aus der Fibonacci-Zahlenreihe werden Verhältniszahlen bzw. Prozentwerte abgeleitet. Bestimmen Sie die wichtigen Marktswings und richten Sie Ihr Augenmerk auf das Retracement dieser Kursbewegung, d.h. auf die Fibonacci-Prozentwerte.

Die Fibonacci-Prozentwerte lauten unter anderem 23,6 %, 38,2 %, 50 %, 61,8 % und 100 %. Ein Retracement-Prozentwert von 100 % ist das gleiche wie die Benutzung eines Swing-Hoch/Tief als Widerstand/Unterstützung.

Die Intraday Trend Trading Strategie greift auf die Fibonacci-Retracements zurück, um die besten Trades zu finden.

Der Wechsel von Unterstützung und Widerstand

wechsel-unterstuetzung-widerstand
Der Wechsel von Unterstützung und Widerstand

Der Wechsel von Unterstützung und Widerstand ist ein wichtiges Prinzip. Es bezieht sich auf das Phänomen, dass aus einer früheren Unterstützung ein aktueller Widerstand und aus einem früheren Widerstand eine aktuelle Unterstützung wird.

Wenn die Kurse ein Unterstützungsniveau durchbrechen, zeigt dies einen Wechsel der Machtverhältnisse von Käufern zu Verkäufern. Die Unterstützung wird dann zum Widerstand, der von den Verkäufern verteidigt wird. Das Gegenteil trifft zu, wenn die Kurse den Widerstand durchbrechen.

Dieses Prinzip ist unabhängig von der von Ihnen benutzten Methode anwendbar, um die jeweiligen Unterstützungs- und Widerstandsniveaus ausfindig zu machen.

Unterstützung/Widerstand bei größeren Zeitrahmen

Wenn Sie sich mit den Hauptunterstützungs- und -Widerstandsbereichen auseinandersetzen, können Sie diese zuerst in den größeren Zeitrahmen herausarbeiten, bevor Sie diese im für Sie relevanten Trading-Zeitrahmen für die Analyse verwenden.

Sie können beispielsweise die Unterstützungs- und Widerstandsniveaus des Wochencharts aufschreiben und diese dann auf den Tageschart übertragen, um Tradingmöglichkeiten zu finden.

Mit dieser Methode können Sie sich auf die wichtigen Unterstützungs- und Widerstandslevels konzentrieren, anstatt ihren Chart mit Dutzenden von möglichen Unterstützungs- und Widerstandsniveaus zu überfrachten.

Kostenloses E-Book

Erfahre jetzt die 11 wichtigen Regeln für erfolgreiche Daytrader!

Mit diesen Gratis-Tipps wirst Du lernen:

Warum ein Trading-Plan so wichtig für Deinen Erfolg ist

Warum analysieren und beobachten der Schlüssel zum Trading-Gewinn ist

Warum Stop-Loss und Take-Profit richtig bestimmt werden müssen.

daytrading cover ebook 800
E-Book Daytrading
Wir achten den Datenschutz. Austragung problemlos möglich.

Kostenloses E-Book

Erfahre jetzt die 11 wichtigen Regeln für erfolgreiche Daytrader!

Warum ein Trading-Plan so wichtig für Deinen Erfolg ist

Warum analysieren und beobachten der Schlüssel zum Trading-Gewinn ist

Warum Stop-Loss und Take-Profit richtig bestimmt werden müssen.

daytrading cover ebook 800
E-Book Daytrading
Wir achten den Datenschutz. Austragung problemlos möglich.

Kostenloses E-Book

Hole Dir jetzt die Profi-Tipps für erfolg­reiches Daytrading

daytrading cover ebook 800
E-Book Daytrading
Wir achten den Datenschutz. Austragung problemlos möglich.

Jetzt neu: Trader Start Workshop

Ein kostenloser vierteiliger Kurs mit 110 Minuten. Die perfekte Vorbereitung für professionelles Trading!

Trader Start Workshop - Phil

oder direkt zum Bewerbungsgespräch

Wie können Sie die Unterstützungs- und Widerstandslevels in Ihre Tradingstrategie integrieren?

Die Trading-Richtung

In Aufwärtstrends werden die Unterstützungslevels wahrscheinlich halten.  In Abwärtstrends haben die Widerstandslevels die Tendenz zu halten.

Wenn Sie also sehen, dass das Unterstützungslevel im Aufwärtstrend hält, könnten Sie ausschließlich einen Long Trades in Betracht ziehen. Das Gleiche gilt im umgekehrten Fall, wenn Sie sehen, dass die Widerstandslevels im Aufwärtstrend halten.

Achten Sie auf die Kurslevels, denn dies ist ein einfacher Weg, um eine klare Marktausrichtung erkennen zu können.

msft-wochenchart-grosses-bild
Wochenchart der Microsoft-Aktie (MSFT) – das große Bild

Das obige Beispiel zeigt wichtige Swing-Tiefs im Aufwärtstrend, die als Unterstützung halten, was das Kennzeichen für einen bullischen Markt ist.

Filtern Sie schlechte Trades aus

Ihre Tradingstrategie beinhaltet vielleicht eine eigene Art, um die Marktausrichtung zu bestimmen. In diesem Fall dürfen Sie Ihre Analyse nicht mit Unterstützung und Widerstand verwechseln. Halten Sie sich an Ihre Tradingstrategie in Bezug auf die grundlegende Marktausrichtung.

Sie können aber die Analyse von Unterstützung und Widerstand anwenden, um Ihre Tradingstrategie aufzubessern bzw. zu erweitern.

Wenn zum Beispiel Ihre Tradingstrategie einen Kauf vorschreibt, während sich die Kurse genau unter einem großen Widerstandsniveau befinden, könnten Sie vielleicht erst auf einen klaren Ausbruch warten, bevor Sie dann bei Rücksetzern (Pullbacks) einsteigen.

Indem Sie warten, dass sich die Kursbewegung in der Nähe eines Unterstützungs- und Widerstandsbereichs weiter entwickelt, können Sie Trades von minderer Qualität vermeiden.

Trade-Einstiege

Suchen Sie nach bullischen Signalen an Unterstützungslevels und nach bärischen Signalen an Widerstandslevels. Auf diese Weise finden Sie die besten Trades heraus, und zwar in jeder Tradingstrategie.

macd-innenstab-gewinntrade
Gewinntrade: MACD mit Innenstab am Unterstützungsniveau

Der obige Chart zeigt einen Trade aufgrund des MACD mit der Inside Bar Strategie. Der bullische Insidebalken entstand als Ergebnis einer Unterstützung im Kursbereich einer vorherigen Konsolidierung. Dieser Trade brachte alle Voraussetzungen für einen qualitativ hochwertigen Trade mit.

Trade-Ausstiege

Unterstützung und Widerstand, selbst die kleinen, sind effiziente Kursziele und Stopps.

retrace-day-trading-setup-gewinntrade
Daytrading Gewinntrade -Kursziel Vortagestief

Für Daytrader stellen das Hoch und das Tief der vorigen Handelssitzung wichtige Unterstützungs- und Widerstandslevels dar. Das obige Beispiel (Rücksetzer Daytrading Setup) zeigt, dass das Tief der letzten Handelssitzung ein perfektes Kursziel für diesen Trade ergab.

14 Tage lang risikofrei testen!

Unsere Swing Trading Signale

swingtrading signale zum testen
Zu den Signalen

Unterstützung- und Widerstand und hohes Volumen

Der Kurs (Preis) bewegt sich nie geradlinig, sondern prallt zwischen Unterstützungs- und Widerstandsbereichen auf und ab. Wenn erfahrene Trader der Price Action einen Chart analysieren, suchen sie in erster Linie nur nach den Unterstützungs- und Widerstandszonen.

Wir achten auf große Unterstützung und Widerstand, um die Richtung des Marktes zu erfassen. Wir nutzen die untergeordneten Unterstützungen und Widerstände für das Timing bzw. die zeitliche Abstimmung.

Unterstützung und Widerstand stellen überhaupt das wichtigste Tradingprinzip der Price Action dar. Daher ist es nicht verwunderlich, dass es eine Vielzahl von Techniken gibt, um Unterstützung und Widerstand zu erfassen.

Es ist offensichtlich, dass Trader im Unterstützungsbereich kaufen und im Widerstandsbereich verkaufen. Aber sie reagieren nicht aufgrund einer Magie auf Unterstützung und Widerstand. Sie tun dies, weil sie sich für diese Kursbereiche interessieren.

Die beste Art, um das Marktinteresse einzuschätzen, besteht darin, das Volumen zu beobachten. Wenn ein Kursbereich das Interesse des Marktes erhält, dann wird dort getradet. Das Volumen schnellt rasch nach oben.

Wenn man also auf Hinweise des Volumens achtet, kann man zuverlässige Unterstützungs- und Widerstandsbereiche finden. Der einfachste Weg, die auf dem Volumen basierenden Unterstützungen und Widerstände in das Trading einzubinden, besteht darin, sich auf ausgeprägte Volumensignale zu konzentrieren. Diese erscheinen zwar nicht oft, aber wenn sie eintreten, können Sie diese Signale nicht verpassen.

Was sind ausgeprägte Volumensignale? Wie hoch sollten die Umsätze an diesen Stellen sein?

Hier möchte ich einen Richtwert für das Volumen verwenden, den ich auch nutze, um Anker-Kursstäbe und Erschöpfungskurslücken (Exhaustion Gap)ausfindig zu machen.

Der Richtwert ist das obere Bollinger Band (angewendet auf die Umsätze) mit einem Beobachtungszeitraum von 233 Perioden und einem Abstand von 3 Standardabweichungen. Wenn ein Kursstab ein höheres Volumen als diesen besagten Richtwert aufweist, werden wir uns darauf konzentrieren und diesen Kursstab analysieren als potenziellen Unterstützungs- oder Widerstandsbereich.

Zuerst suchen Sie einen Kursstab mit hohem Volumen; dann kennzeichnen Sie dessen Hoch und Tief. Die Kursspanne dazwischen stellt den potenziellen Unterstützungs- und Widerstandsbereich dar.

Es folgen zwei Beispiele.

Hohes Volumen an Unterstützung und Widerstand – SPY ETF

Unterstützung und Widerstand mit hohen Umsätzen - SPY ETF
1. Zwei Kursstäbe mit hohem Umsatz. | 2. Eine Preiszone, gebildet aus dem Hoch und Tief der zweistäbigen Trading Range. | 3. Als der Markt gestiegen war, wurde die Preiszone zu einem potentiellen Unterstützungsniveau. | 4. Ein fast perfekter Abpraller von der Stützungszone.

Im oberen Bereich der Abbildung sehen wir den Tageschart vom SPY ETF. Der untere Bereich zeigt das tägliche Volumen. Die orangefarbene Linie ist der Richtwert des Bollinger Bandes, wie es oben beschrieben wurde. Suchen Sie nach Beispielen, wenn das Volumen über die orange Linie steigt.

  1. Diese beiden Kursstäbe mit hohem Volumen erregten unsere Aufmerksamkeit.
  2. Wir zeichnen eine Kurszone in den Chart, indem wir den höchsten und tiefsten in diesen beiden Tagen gehandelten Kurs verwenden.
  3. Als die Kurse stiegen, wurde diese Kurszone zur potentiellen Unterstützungszone.
  4. Am Ende des ersten ausgedehnten Pullback nach unten, bot diese Kurszone eine perfekte Unterstützung, um den Kursabstieg zu stoppen.

Dies ist ein Beispiel wie im Lehrbuch. Die Kaufposition, als der Markt in die Unterstützungszone eintauchte, war ein toller Trade, der fast keine entgegengesetzte Kursbewegung aufwies.

Das nächste Beispiel wird zeigen, dass die Price Action um die Unterstützungszone herum nicht immer so toll ist.

Unterstützung und Widerstand mit hohem Volumen – LEN

Hohes Volumen Unterstützung für LEN Aktien
1. Kursstab mit hohem Umsatz. | 2. Kurszone gebildet durch das Hoch und Tief der umsatzstarken Kerze. | 3. Fünf Tests der Unterstützungszone.

Dies ist ein Tageschart von Lennar Corporation (LEN; NYSE).

  1. Wir erkannten diesen klaren Volumenanstieg.
  2. Wir nutzten das Hoch und Tief dieses Kursstabes mit dem hohen Volumen und kennzeichneten eine potentielle Unterstützungs-/Widerstandszone.
  3. Nach dem Anstieg über diese Kurszone wurde die Unterstützungszone fünfmal getestet, bevor sich der Markt wieder davon entfernte. Der vierte Test war der stärkste und vertrieb die meisten Bullen aus ihren Positionen.

Die Tests der Unterstützungszone waren unterschiedlich stark. Solche Marktbewegungen erschweren den Einsatz der Unterstützungszone für den Trade-Einstieg massiv. Somit war es alles andere als ideal, beim Abprall von der Unterstützungszone blindlings eine Kaufposition zu beziehen. Es war also unerlässlich, spezifischere Trading-Setups einzusetzen, um unser Chance-Risiko-Verhältnis zu definieren.

Trading mit hohem Volumen an Unterstützungs- und Widerstandszonen

Wenn man mit irgendeiner Form von Unterstützung/Widerstand tradet, sollte man immer nach Unterstützungs- und Widerstandszonen suchen, die danebengegangen sind.

Generell gilt folgendes: Nach einem jähen Kursabsturz durch einen Unterstützungsbereich wird dieser ungültig als Unterstützung. (Sie können diesen noch beobachten für die sogenannten Flip-Trades, wenn die Unterstützung zur potenziellen Widerstandszone wird.) Das gleiche Prinzip gilt für einen Markt, der mit deutlichem Momentum über den Widerstandsbereich hinaus steigt.

Hinweis für Daytrader: Stimmen Sie Ihre Unterstützungs- und Widerstandslevels genau ab mit Range-Bars, anstatt mit auf Zeit basierten Charts. Sogenannte Range-Bars mit hohem Volumen sind effiziente Intraday-Unterstützungs- und Widerstandslevels.

Kurszonen mit hohem Volumen sind potenzielle Unterstützungs- und Widerstandsbereiche. „Potenziell“ ist hier das Schlüsselwort. Das funktioniert nämlich nicht immer. Daher sollten Sie diese nicht blindlings traden.

Nach Kurszonen mit hohem Volumen zu suchen, ist großartig, um die Marktstruktur abzubilden, aber es handelt sich dabei nicht um eine vollständige Tradingmethode. Sie sollten immer auch andere Tradingmethoden verwenden, um Ihren Einstieg zeitlich abzustimmen.

Dieser Artikel wurde im Original von Galen Woods auf seiner Webseite veröffentlicht: Reliable Support and Resistance Zones with high Volume Signals

Deutsche Übersetzung von Karsten Kagels und Gaby Boutaud

5 Möglichkeiten, um Unterstützung ausfindig zu machen

Wollen Sie erfolgreich in den Märkten sein? Gute Tradingmethoden beginnen damit, zuverlässige Unterstützungs- und Widerstandebenen ausfindig zu machen. Diese entscheidenden Zonen sind hilfreich für den Einstieg in neue Trades und für die Gewinnmitnahme.

Die Ermittlung zuverlässiger Unterstützungs- und Widerstandsbereiche ist eine sehr wichtige Fähigkeit von Profi-Tradern. Unterstützung und Widerstand entsprechen Angebot und Nachfrage, was durch die Price Action angezeigt wird.

Lernen Sie, die Störgeräusche Ihres Charts zu ignorieren. Konzentrieren Sie sich darauf, die Unterstützungs- und Widerstandsbereiche herauszufinden, die für Ihren Tradingplan von Bedeutung sind.

Es gibt viele Wege, um Unterstützung und Widerstand zu erkennen, aber die besten Ergebnisse erzielen Sie, wenn sich auf die Price Action und das Volumen konzentrieren.

Daher beziehen sich die hier vorgestellten fünf Methoden vor allem auf Price Action und Volumen.

Hochs und Tiefs eines Swing

Wenn Sie die Swings eines Marktes verfolgen, richten Sie sich nach den Wendepunkten der Price Action.

Deshalb sind die Swings eines Marktes von grundlegender Bedeutung, um Unterstützungs- und Widerstandsbereiche zu erkennen.

Das folgende Beispiel zeigt, wie Swing-Pivotpunkte als Unterstützung fungieren, bevor sie sich in einen Widerstandsbereich verwandeln.

EUR-USD 240 Minuten Chart mit Unterstützung und Widerstand und Swing-Hochs und Tiefs
1. Swing-Hochs (potentielle Unterstützung/Widerstand) | 2. Der Markt fand hier Unterstützung und bildete mehrere Swing-Tiefs – die später als Widerstand fungierten. | 3. Unterstützungszone wird wieder zu Widerstand.

Viele Trading-Anfänger haben nur eine unvollständige Anleitung erhalten, was das Zeichnen von Swing-Hochs und Swing-Tiefs anbelangt. Daher verfügen sie nicht über eindeutige Regeln, um Hochs und Tiefs von Swings ausfindig zu machen.

Diese Subjektivität ist ein riesiges Problem. Auf historischen Charts können Sie Swings kennzeichnen, die gut als Unterstützung und Widerstand abgeschnitten haben. Aber es dürfte Ihnen schwerfallen, die gleichen Ergebnisse im Echtzeit-Chart zu erzielen.

Um Einheitlichkeit zu gewährleisten, müssen Sie eine objektive Methode erlernen, um die Swings eines Marktes zu kennzeichnen. Eine gängige Methode zum Erkennen von Swings ist die Prozentmethode.

In meinem Tradingkurs lehre ich eine andere Swing-Analysemethode, die auf den Hochs und Tiefs der Kursstäbe beruht.

Konsoliderungsbereiche

Konsolidierungsbereiche bezeichnen eine von mir bevorzugte Methode, um Unterstützungs- und Widerstandszonen herauszufinden.

Wenn sich ein Markt innerhalb einer Kursspanne konsolidiert, bedeutet dies, dass der Markt an dieser Preiszone interessiert ist.

Und das Interesse des Marktes gerät nicht rasch in Vergessenheit. Somit werden aus bisherigen Konsolidierungsbereichen bedeutsame Unterstützungen und Widerstände.

Die blau markierten Bereiche im folgenden Chart bezeichnen Konsolidierungszonen, wie sie im E-Book „Daytrading with Price Action“ erklärt werden.

Tageschart von ZTS mit Unterstützung und Widerstand und Konsoldierungsbereichen
1. Drei Konsolidierungsbereich innerhalb der gleichen Preiszone zeigen potentielle Unterstützung und Widerstand an. | 2. Ein sauberer und scharfer Abprall von der Unterstützungszone.

Beachten Sie, dass sich die drei Konsolidierungszonen innerhalb einer engen Handelsspanne befinden. Diese Beobachtung lässt auf deren Potenzial als Unterstützungs- oder Widerstandsbereich schließen.

Extrem hohes Volumen

Denken Sie daran, dass Unterstützung und Widerstand lediglich die Beteiligung des Marktes in Form der Price Action darstellt.

Sie wollen das Interesse des Marktes herausfinden. Deshalb dürfen Sie das Trading Volumen nicht außer Acht lassen.

Wenn Sie sich für den Markt interessieren, handeln Sie in diesem und tragen somit zu diesem Trading Volumen bei. Das Gleiche gilt auch für alle anderen Marktteilnehmer. Aus diesem Grund ist das Volumen ein wichtiger Indikator für die Marktteilnahme.

In der Praxis sollten Sie nach Kursstäben oder Candlesticks mit extrem hohem Volumen Ausschau halten. Diese benutzen Sie dann, um Unterstützung und Widerstand zu prognostizieren.

Was ist extrem hohes Volumen?

Meine Definition:

Extrem hohes Volumen übertrifft das langfristige durchschnittliche Volumen um mindestens drei Standardabweichungen.

Tipp: Verwenden Sie das obere Band der Bollinger Bänder angewandt auf das Volumen, um diese extremen Anzeichen zu erkennen.

Tageschart des SPY ETF mit Candlesticks und hohem Volumen
1. Extrem hohes Volumen | 2. Die Kursspanne der hochvolumigen Kurskerze wurde benutzt, um eine Unterstützung/Widerstandszone zu projizieren. | 3. Der Markt fand hier Unterstützung, bevor er den bullischen Trend fortsetzte.

Wenn Sie die Price Action bis zum Volumen-Kursstab näher betrachten, werden Sie eine Seitwärtsbewegung feststellen. Sowohl Konsolidierungszonen als auch Kursstäbe mit hohem Volumen sind Indizien für das Marktinteresse. Deshalb treten diese normalerweise zusammen auf.

Kurslücken

Kurslücken sind ebenfalls wirksame Unterstützungs- und Widerstandszonen. Warum?

Kurslücken schaffen ein Vakuum. Obwohl der Markt an diesen Kurslücken vorbei gelaufen ist, hat innerhalb der Zone der Kurslücke kein Handel stattgefunden.

Deswegen kamen Trader, die vorhatten, innerhalb der Handelsspanne der Kurslücke zu kaufen oder zu verkaufen, nicht zum Zug, weil sie die Gelegenheit dazu verpasst haben. Und nun warten Sie ab, bis ihnen der Markt eine zweite Chance gewährt.

Wenn der Markt zur Kurslücke zurückkehrt, werden diese Trader ihre zweite Chance ergreifen und die Aufträge für ihre Trades erteilen. Diese Handlungsweise schafft die Möglichkeit für Unterstützungs- oder Widerstandszonen.

Im folgenden Beispiel werden Sie sehen, wie eine bärische Kurslücke als gültiger Widerstand des Marktes fungiert.

Tageschart von QCOM mit Unterstützung und Widerstand und Kurslücken
1. Große bärische Kurslücke | 2. Die Kurslücke diente als Marktwiderstand

Die Verwendung von Kurslücken als Unterstützungs- und Widerstandsbereich ist eine einträgliche Strategie für geduldige Trader.

Viele Trader werden begeistert reagieren über eine Kurslücke zur Eröffnung und sind darauf erpicht, in den Markt einzusteigen. Sie täten besser daran abzuwarten, bis sich eine Möglichkeit ergibt, die Unterstützung (oder den Widerstand) zu handeln, die/der sich aufgrund der Kurslücke ergibt.

Psychologische Zahlen

Werfen Sie einen Blick auf folgende Schlagzeilen:

Das sind nur einige Beispiele für Schlagzeilen, die das Interesse an bestimmten runden Zahlen zeigen.

Im folgenden Linienchart können Sie erkennen, wie die Bereiche von 50 $ und 100 $ als Unterstützung und Widerstand für QQQ (Nasdaq 100 ETF) fungieren.

Tageschart von QQQ mit Unterstützung/Widerstand an runden Zahlen
1. Widerstand gefunden bei $50 | 2. Rückkehr an $50 Niveau, welches als Unterstützung diente. | 3. Widerstand bei $100 | 4. Aus Widerstand wurde Unterstützung.

Natürlich haben bestimmte Kursbereiche einen psychologischen Einfluss auf Investoren und Trader. Diese Kursebenen ziehen die Aufmerksamkeit des Markes an.

Um es zu wiederholen: Alles dreht sich um das Marktinteresse, wobei die runden Zahlen ein erstklassiges Beispiel dafür sind.

Die Tradingmethode der natürlichen Zahlen ist eine Tradingstrategie, die sich diese Psychologie zunutze macht.

Schlussbemerkungen

Um Unterstützung und Widerstand zu finden, ist das Marktinteresse das wichtigste Konzept.

Es geht darum, die Kursbereiche ausfindig zu machen, für die sich der Markt interessiert.

Natürlich können Sie die obigen Werkzeuge kombinieren, um die wichtigen Preiszonen für Angebot und Nachfrage des Marktes zu lokalisieren.

Allerdings sollten Sie sich an eine grundlegende Technik halten, um die Unterstützung und den Widerstand zu ermitteln. Verwenden Sie weitere Methoden als Ergänzung. Auf diese Weise werden Sie Ihre Aufmerksamkeit nicht ablenken, indem Sie auf zu viele Faktoren achten müssen.

Nun ist noch folgendes zu beachten: Die Unterstützung und den Widerstand zu ermitteln, macht noch keine Trading Strategie aus.

Schaffen Sie sich einen Trading-Rahmenplan, beobachten Sie die Kursentwicklung in den Bereichen Unterstützung und Widerstand. Ziehen Sie auch die Volatilität und die Price Action im Bereich von Unterstützung und Widerstand ein.

Anschließend entwickeln Sie einen Tradingplan, um den Auslöser für Ihren Einstieg festzulegen, sowie den Verluststopp und die Gewinnmitnahme zu bestimmen.

Letztlich ist die Ermittlung von Unterstützung und Widerstand eine Kunst.

Es gibt keine Garantie dafür, dass die Unterstützung und der Widerstand, den Sie ermittelt haben, jedes Mal halten wird. Tatsächlich können Sie sicher sein, dass beide früher oder später versagen werden.

Trotz alledem stellt Unterstützung und Widerstand ein entscheidendes Konzept dar, das Sie nicht außer Acht lassen sollten. Wenn Sie wissen, wie man Unterstützung und Widerstand ermittelt, werden Sie auf jeden Fall Ihre Tradingergebnisse verbessern.

Dieser Artikel wurde im Original von Galen Woods auf seiner Webseite veröffentlicht: 5 Ways to find Support and Resistance with Price Action and Volume

14 Tage lang risikofrei testen!

Unsere Daytrading Signale

daytrading signale zum testen 8
Zu den Signalen

Unterstützung und Widerstand – unentbehrlich und effizient

Unterstützung und Widerstand sind wichtige Faktoren in der Landschaft unserer Charts. Im Zusammenhang mit Kursen und Markteinschätzungen sind sie unentbehrlich.

Bevor Sie irgendeinen Trade in Betracht ziehen, kennzeichnen Sie die Unterstützungs- und Widerstandslevels. Diese latenten Zonen von Angebot und Nachfrage werden Ihnen dabei behilflich sein, den Markt zu verstehen.

Verwenden Sie diese Erkenntnis in Ihrer Tradingstrategie zu Ihrem unmittelbaren Vorteil.

Dieser Artikel wurde im Original von Galen Woods auf seiner Webseite veröffentlicht: Instantly improve your Trading Strategy with Support and Resistance

Deutsche Übersetzung von Karsten Kagels und Gaby Boutaud

Häufige Fragen (FAQ) über Widerstand & Unterstützung (Support/Resistance

Was sind Unterstützung und Widerstand?

Unterstützung und Widerstand sind Preisniveaus auf einem Chart, bei denen der Kurs dazu neigt, seinen Trend umzukehren. Unterstützung ist das Niveau, bei dem die Nachfrage oft stark genug ist, um den Kursrückgang zu stoppen. Widerstand ist ein Preisniveau, bei dem das Angebot oft stark genug ist, um den Preisanstieg zu begrenzen.

Warum sind Unterstützung und Widerstand wichtig?

Sie helfen Händlern, potenzielle Wendepunkte im Markt zu identifizieren. Dies kann verwendet werden, um Einstiegs- und Ausstiegspunkte zu planen und das Risiko besser zu managen.

Wie werden Unterstützungs- und Widerstandsniveaus identifiziert?

Man identifiziert sie, indem man Bereiche auf dem Chart sucht, in denen der Preis in der Vergangenheit mehrmals abgeprallt ist. Technische Indikatoren wie gleitende Durchschnitte, Fibonacci-Retracements oder Pivot-Punkte können auch verwendet werden.

Was ist ein “Rollenwechsel”?

Ein Rollenwechsel tritt auf, wenn ein Unterstützungs- oder Widerstandsniveau durchbrochen wird und dann die entgegengesetzte Rolle einnimmt. Beispielsweise kann ein Widerstandsniveau, das durchbrochen wird, zu einem neuen Unterstützungsniveau werden.

Sind Unterstützungs- und Widerstandsniveaus immer exakt?

Nein, oft werden sie als Zonen betrachtet, anstatt als exakte Preisniveaus. Das liegt daran, dass der Markt von vielen Faktoren beeinflusst wird und nicht immer genau auf bestimmte Niveaus reagiert.

Was ist ein Fehlausbruch?

Ein Fehlausbruch tritt auf, wenn der Preis kurzzeitig durch ein Unterstützungs- oder Widerstandsniveau bricht, aber dann schnell zurückkehrt. Dies kann oft falsche Signale erzeugen.

Wie kann das Handelsvolumen Unterstützung und Widerstand beeinflussen?

Ein hohes Handelsvolumen kann die Relevanz eines Unterstützungs- oder Widerstandsniveaus verstärken. Wenn der Preis ein solches Niveau mit hohem Volumen erreicht, kann dies darauf hindeuten, dass viele Händler auf dieses Niveau reagieren.

Können Unterstützungs- und Widerstandsniveaus im Voraus genau vorhergesagt werden?

Es ist schwierig, zukünftige Unterstützungs- und Widerstandsniveaus mit absoluter Genauigkeit vorherzusagen. Händler nutzen historische Daten und technische Indikatoren, um mögliche Niveaus zu schätzen, aber Marktbewegungen sind oft unvorhersehbar.

Wie kann ich Unterstützung und Widerstand in meiner Handelsstrategie nutzen?

Händler nutzen diese Niveaus oft, um Einstiegs- und Ausstiegspunkte zu planen. Beispielsweise könnte ein Händler eine Kauforder in der Nähe eines Unterstützungsniveaus platzieren.

Galen Woods