nextmarkets Broker – Vorstellung | Erfahrung | Test (2021)

Broker Vergleich – wer ist der Beste? In diesem Artikel stellen wir Nextmarkets vor.

Über nextmarkets – Das steckt dahinter

Die Anzahl an Online Brokern auf dem Markt konnte in den vergangenen Jahren einen deutlichen Zuwachs verzeichnen. Da sich die angebotenen Leistungen und Gebühren häufig ähneln, fällt es vor allem Einsteigern oftmals schwer, sich einen entsprechenden Überblick zu verschaffen. In diesem Artikel soll der Anbieter nextmarkets näher beleuchtet werden.

Das dahinterstehende Unternehmen mit dem Namen nextmarkets GmbH wurde im Jahr 2014 von Manuel Heyden und Dominic Heyden gegründet. Der Sitz des Online Brokers befindet sich in Köln. Zum aktuellen Zeitpunkt der Betrachtung beschäftigt das FinTech-Unternehmen 32 Mitarbeiter in zwei europäischen Standorten.

Das erklärte Ziel von nextmarkets besteht im Prinzip darin, Börsen-Einsteigern die Möglichkeit zu bieten, von einer Vielzahl professioneller Analysten zu lernen. Hierfür stellt der Online Broker seinen Kunden ganze 14 Analyse-Coaches zur Seite, welche bereits über jahrelange Erfahrung an den Finanzmärkten vorweisen können.

Seit Anfang 2018 betreibt die nextmarkets GmbH zudem auch eine Tochtergesellschaft (nextmarkets Trading Limited) mit einer Zulassung als Wertpapierhandelsbank.  Hierdurch wird auch die Durchführung sämtlicher, erforderlicher Finanzdienstleistungen im Europäischen Wirtschaftsraum ermöglicht.

Das Konzept von nextmarkets

Im Gegensatz zur Kundenberatung bei herkömmlichen Banken erfolgt die Beratung der Analysten von nextmarkets hinsichtlich bestimmter Finanzmärkte unabhängig. Hierdurch sollen Interessenkonflikte ausgeschlossen werden. Es handelt sich dabei nämlich um keine Anlageberatung im eigentlichen Sinn, sondern um unabhängige Investment-Ideen.

Während Banken häufig hohe Gebühren für die Empfehlung bestimmter Finanzprodukte erheben, können solche Empfehlungen bei nextmarkets ohne Probleme per Klick auf das kostenlose Demokonto übertragen werden. Handelsgebühren fallen lediglich bei der Nutzung eines Echtgeldkontos an.

Nextmarkets agiert somit als Börsencoach, Analyst und Handelsplattform zur selben Zeit, damit Kunden alle erforderlichen Werkzeuge mit an die Hand gegeben werden, welche für einen langfristig erfolgreichen Handel an der Börse notwendig sind.

Regulierung und Einlagensicherung des Online Brokers

Bevor näher auf die Angebote und Leistungen des Online Brokers eingegangen wird, soll zunächst noch die Regulierung genauer betrachtet werden. Die Regulierung des Anbieters erfolgt durch die maltesische Finanzaufsichtsbehörde Malta Financial Services Authority (MFSA).

Und auch der Aspekt der Einlagensicherung spielt bei der Bewertung eines Online Brokers immer eine wichtige Rolle. Bei nextmarkets werden eingezahlte Kundengelder auf getrennten Treuhandkonten bei regulierten Banken verwahrt; eine Vermischung mit dem Firmenvermögen ist somit ausgeschlossen. 

Im Falle einer Insolvenz erhalten Kunden somit die auf den segregierten Konten gelagerten Kapitaleinlagen vollständig zurück. Als Mitglied des Anlegerentschädigungssystems (Investor Compensation Scheme „ICS“) werden Kundeneinlagen zudem bis zu einem Betrag in Höhe von 20.000 Euro abgesichert.

Möglichkeiten der Einzahlung und Auszahlung

Im Gegensatz zu vielen anderen Online Brokern auf dem Markt sind die Möglichkeiten der Einzahlung bei nextmarkets relativ begrenzt. Eine Einzahlung ist grundsätzlich nur per Überweisung oder mit einer Kreditkarte möglich. Der Name des Bankkontos bzw. der Kreditkarte muss dabei mit dem nextmarkets-Kontonamen übereinstimmen. Einzahlungen an Wochenenden und Feiertagen sind nur per Kreditkarte bzw. Debitkarte möglich.

Einzahlungen per Kreditkarte werden für gewöhnlich unmittelbar danach bearbeitet, bei Banküberweisungen kann der Bearbeitungsprozess um die zwei Werktage in Anspruch nehmen.

Sowohl Ein- als auch Auszahlungen sind bei nextmarkets mit keinen Gebühren verbunden.

Der minimale Auszahlungsbetrag ist bei 150 Euro angesiedelt. In der Regel erfolgt die Bearbeitung einer Auszahlung am selben Tag, jedoch kann es ca. 3-5 Tage dauern, bis die Zahlung auf dem entsprechenden Konto verbucht ist.

Gibt es eine Mindesteinzahlung bei nextmarkets?

Ja, gibt es. Der minimale Einzahlungsbetrag liegt aktuell bei 250 Euro oder dem vergleichbaren Gegenwert in einer anderen Währung. 



Handelbare Märkte und Konditionen

Kommen wir nun anschließend zum eigentlichen Leistungsangebot des Online Brokers. Dieses umfasst eine Menge an handelbaren Märkten, welche im Folgenden genauer betrachtet werden sollen. Grundsätzlich bietet nextmarkets seinen Kunden den Handel mit Aktien-, Index-, Rohstoff-, Anleihen- und Edelmetall-CFDs sowie mit Devisenpaaren an. Mittlerweile setzt sich das Angebot bereits aus mehr als 1.000 handelbaren Assets zusammen, welche mit oder ohne Hebel gehandelt werden können.

Aktien

Kunden können bei nextmarkets hunderte CFDs auf Aktien aus allen wichtigen Aktienindizes sowohl long als auch short handeln.

Beim Handel über nextmarkets fällt prinzipiell keine Kommission an, der Online Broker verdient sein Geld hauptsächlich mit Spreads. Diese sind täglichen Schwankungen unterworfen und können daher in manchen Fällen von den auf der Webseite von nextmarkets gemachten Angaben abweichen.

In der unten abgebildeten tabellarischen Darstellung sind die Konditionen der Aktien einiger großen Unternehmen ersichtlich. 

AktieSpreadMarginHebel
adidas0.320%1:5
Apple0.220%1:5
Bayer0.220%1:5
Microsoft0.120%1:5
Siemens0.220%1:5
Aktien Konditionen bei nextmarkets

Indizes

Für den Handel mit CFDs auf Indizes gestalten sich die Handelskonditionen der beliebtesten dabei wie folgt:

Indizes Konditionen
Indizes Konditionen bei nextmarkets

Auch hier fallen für den Handel keine Kommissionen an.

Kryptowährungen

Im Bereich der Kryptowährungen ermöglicht der Online Broker seinen Kunden den Handel (long bzw. short) mit CFDs auf Bitcoin und Ethereum. Nachfolgende Tabelle zeigt die Konditionen für den Handel mit den digitalen Währungen.

Kryptowährungen Konditionen
Kryptowährungen Konditionen

Rohstoffe

In das Angebot an handelbaren Instrumenten bei nextmarkets fallen zudem auch Rohstoffe und Edelmetalle. Auch hier können die entsprechenden CFDs long und short getradet werden, nachfolgend die Konditionen der wichtigsten Assets:

Rohstoffe Konditionen
Rohstoffe Konditionen

Anleihen

Die deutsche Bundesanleihe (BUND) kann ab einem Mindestbetrag von 10 Euro und mit einem Spread ab 0,02 gehandelt werden.

Devisenpaare

Einen großen Teil des Angebotes bei nextmarkets machen auch die dort handelbaren CFDs auf Währungspaare aus. Sowohl Haupt- als auch Nebenwährungspaare können ab einer Mindeststückzahl von 1.000 und einem Mindestbetrag von 10 Euro getradet werden. Der Spread sowie die Marginanforderungen hängen dabei vom jeweils gewählten Devisenpaar ab:

Devisenpaare Spreads bei nextmarkets
Devisenpaare Spreads

ETFs

Und nicht zuletzt ist bei nextmarkets auch der Handel von CFDs auf ETFs möglich. Ab einer Mindeststückzahl von 0,1 und einem Mindestbetrag von 10 Euro können die wichtigsten ETFs bereits ab einem Spread von 0,01 und einer Margin von 20% gehandelt werden.

Für eine detailliertere Einsicht in die Handelskonditionen der unterschiedlichen Assets stellt der Online Broker ein ausführlicheres Preis- und Leistungsverzeichnis auf seiner Webseite bereit, welches bei weiterführendem Interesse jederzeit eingesehen werden kann.

Welche Handelsplattform steht Kunden bei nextmarkets zur Verfügung?

Um seine Funktionen als Börsencoach, Analyst und Handelsplattform auf bestem Wege kombinieren zu können, bedarf es auch einer entsprechenden Software. Die nextmarkets Handelsplattform ist dabei direkt im Web aufrufbar und bietet Tradern eine intuitive und leicht zu bedienende Benutzeroberfläche.

nextmarkets Handelsplattform
nextmarkets Handelsplattform

Die zentralen Funktionen der Plattform setzen sich dabei wie folgt zusammen:

  • Übersicht über alle Coaches

Wie sich in Grafik erkennen lässt, befinden sich in der oberen Leiste die 14 Coaches. User können dort von den Strategien der Experten erfahren und diese in die eigenen Tradingprozesse (sowohl im Demo- als auch im Echtgeldkonto) implementieren.

Experten Profile bei nextmarkets
Experten Profile
  • Vollbildmodus Trading

Ausgewählte Märkte können jederzeit in einzelnen Tabs und im Vollbildmodus geöffnet werden.

Trading im Vollbildmodus bei nextmarkets
Trading im Vollbildmodus
  • Trading im Chart

Plattformnutzer können unkompliziert direkt in den einzelnen Charts traden, indem sie die Level für Limit, Stop Loss sowie Take Profit in die entsprechende Richtung setzen.

Trading im Chart
Trading im Chart
  • Expertenanalysen direkt in den Charts

Die Transaktionen der zuvor genannten Coaches können in den Charts auf dem Demokonto unmittelbar übernommen werden.

Expertenanalysen bei nextmarkets
Expertenanalysen

Darüber hinaus steht den Kunden von nextmarkets in der Handelsplattform auch eine Vielzahl an Tools und Indikatoren zur Verfügung.

Indikatoren und Tools bei nextmarkets
Indikatoren und Tools

Weitere Angebote des Online Brokers

Curated Investing

Eine interessante Möglichkeit bei nextmarkets ist das Curated Investing als Alternative zum klassischen CFD Handel. Es handelt sich dabei gemäß eigenen Aussagen um das Alleinstellungsmerkmal des Online Brokers.

Wie bereits zuvor kurz angeschnitten wurde, haben Kunden hier die Möglichkeit, ausgewählten Experten zu folgen und deren Trades auf das eigene Konto zu übernehmen. Neben detaillierten Überlegungen teilen die Experten auch die jeweiligen Einstiegszeitpunkte sowie deren Stop Loss und Take Profit mit.

Der Ablauf ist simpel: Zunächst wird eine bestimmte Analyse eines der 14 Coaches unter dem Reiter Curated Investing ausgewählt. Anschließend wird der entsprechende “Betrag zum Folgen” sowie der gewünschte Hebel festgelegt.

Curated Investing bei nextmarkets
Curated Investing

Nachdem die Eingabe bestätigt wurde, erscheint die gefolgte Analyse im Coachfolio. Hier kann diese auch jederzeit weiter bearbeitet bzw. wieder gelöscht werden.

Coachfolio bei nextmarkets
Coachfolio

Curated Investing stellt somit eine Form des Social Tradings dar. Im Gegensatz zu anderen Social Trading Anbietern erfolgt die Signalgebung bei nextmarkets jedoch zentral. Die Generierung von Signalen ist dabei einzig allein durch die ausgewählten Coaches möglich, nicht jedoch durch andere Trader.

Direkte Prognosen, welche auf die Trefferquoten bzw. auf die Qualität der von den Experten abgegebenen Signale schließen lassen, gibt es bisher allerdings noch nicht. Da die Aktionen der Coaches allerdings recht transparent gehalten werden, können Nutzer jederzeit einsehen, ob sich die in der Vergangenheit getroffenen Prognosen als richtig herausgestellt hatten.

Spar CFD

Mit dem sogenannten Spar CFD bietet der Online Broker seinen Kunden ein weiteres Produkt an, welches die Zinsunterschiede zwischen den USA und der Eurozone nutzen soll. Es handelt sich dabei um ein von nextmarkets kreiertes Finanzprodukt, welches prinzipiell genauso wie eine Aktie gehandelt werden kann.

Dabei werden weder Gebühren für die Kontoführung noch für getätigte Transaktionen fällig. Kunden können von etwa 1,25 % pro Jahr profitieren.

Aktuell ist Spar CFD nur ohne Hebel handelbar und kann auch auf dem Demokonto getestet werden.

Real Estate CFD

Ein relativ neues Produkt des Online Brokers ist auch der Real Estate CFD. Es handelt sich dabei um ein Index basiertes Finanzprodukt, welches Kunden eine Möglichkeit anbieten soll, von der Entwicklung des Immobilienmarktes zu profitieren.

Das Handelsinstrument setzt sich aus zehn der größten Immobilienunternehmen weltweit zusammen:

  • ICADE
  • Vonovia
  • Deutsche Wohnen
  • Segro
  • Land Securities
  • Unibail-Rodamco
  • Gecina
  • TAG Immobilien
  • British Land
  • LEG Immobilien

Als Index basiertes Finanzprodukt kann der Real Estate CFD auch ähnlich wie der S&P 500 oder der DAX gehandelt werden. Und auch hier fallen weder Kontoführungs-, noch Management oder Transaktionsgebühren an. Der Handel mit Hebel ist hier möglich.

Die mobile Anwendung von nextmarkets

Für interessierte Anleger und Trader, welche bevorzugt von unterwegs aus handeln, gibt es auch eine entsprechende Anwendung für mobile Endgeräte. Die nextmarkets App ist sowohl für Android als auch für iOS erhältlich.

Die Bedienung der Anwendung ist simpel, außerdem stehen sämtliche Funktionen der webbasierten Plattform auch in der App zur Auswahl. Ein Zugriff auf die Analysen der Experten ist hierbei genauso möglich, allerdings können Charts derzeit noch nicht mobil aufgerufen werden.

Den Ergebnissen der abgegebenen Bewertungen (4,7 von 5 Sternen) nach sind die meisten Kunden sehr zufrieden mit der mobilen Anwendung.

nextmarkets App – Video

Die nextmarkets Lernvideos

Zwar gibt es bei nextmarkets keinen eigenen Bereich zur Schulung und Weiterbildung, allerdings gibt es einige Lernvideos. Hier wird jedoch im Prinzip nur der richtige Umgang mit der nextmarkets Handelsplattform aufgezeigt. Hierunter fallen unter anderem die Anleitung zur Eröffnung bzw. Modifizierung eines Trades sowie auch das Schließen und das Einsehen abgeschlossener Positionen. Außerdem wird aufgezeigt, wie Kunden Indikatoren einfügen und richtig für sich nutzen können.

Abgesehen von den Tutorials stellt der Online Broker auf seiner Webseite auch einen Trading Ratgeber zur Verfügung. Hier werden beispielsweise grundlegende Basics und Tipps im Tradingbereich mit an die Hand gegeben.

Das nextmarkets Demokonto

Die Angebote und Leistungen des Online Brokers können zunächst auch kostenfrei und ohne finanzielle Risiken über ein Demokonto getestet werden. Dieses kann nach erfolgreicher Einrichtung auch für einen unbegrenzten Zeitraum genutzt werden. Nutzer können hier mit einem fiktiven Guthaben in Höhe von 10.000 Euro beispielsweise auch das Curated Investing ausprobieren oder eigene Strategien risikofrei testen.

Die Spreads im Demokonto sind in der Regel mit den Spreads des Live-Kontos identisch; ein Wechsel zwischen den beiden Konten ist dabei mit nur einem Klick zu jedem Zeitpunkt möglich.

Der Kundenservice des Online Brokers

Nicht außer Acht gelassen werden sollte bei der Bewertung eines Online Brokers immer auch der Kundenservice. Bei auftretenden Fragen oder Problemen bietet nextmarkets zunächst einen umfangreichen FAQ-Bereich an, in dem eine Vielzahl an Fragen in der Regel bereits Vorab geklärt werden kann. Führt dies jedoch noch zu keiner Lösung, ist auch eine direkte Kontaktaufnahme mit dem Serviceteam des Online Brokers möglich.

Zum einen gibt es hierbei die Option, ein entsprechendes Kontaktformular unter Angabe der eigenen E-Mail Adresse und Telefonnummer auszufüllen. Und zum anderen kann direkt ein telefonischer Kontakt mit dem Support aufgenommen werden. Unter der dort angegebenen Telefonnummer sind Mitarbeiter des Serviceteams Montag bis Freitag jeweils von 09:00 bis 18:00 Uhr erreichbar. 

Bisherige Erfahrungen mit nextmarkets im Internet

Zum Schluss soll noch ein kurzer Blick auf bisherige Erfahrungen mit nextmarkets im Internet geworfen werden. Prinzipiell handelt es sich bei dem Online Broker um einen Anbieter mit konkurrenzfähigen Handelskonditionen. Die Mehrheit der Kunden sind mit den Spreads sowie den Gebühren im Allgemeinen zufrieden. Vor allem das Angebot des Curated Investing stellt für viele Einsteiger und Fortgeschrittene eine interessante Option im Tradingbereich dar. Wünschenswert wären jedoch laut Aussagen einiger Nutzer Auswertungsmöglichkeiten in Bezug auf die Trefferquote der Coaches sowie das entsprechende Gewinn- bzw. Verlustprofil.

Weiterlesen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top