Jetzt kostenlos Mitglied im KAGELS TRADERS CLUB werden!

Markets.com – Erfahrungen, Test, Bewertung des Brokers (2021)

Broker Vergleich – wer ist der Beste? In diesem Artikel stellen wir Markets.com vor.

Markets.com – Das steckt dahinter

Bei Markets.com handelt es sich um eine elektronische Handelsplattform, die den Handel auf dem Devisenmarkt, dem Rohstoffmarkt, sowie den Handel mit Kryptowährungen und Differenzkontrakten (CFDs) ermöglicht. Hinter diesem Angebot steht das Unternehmen Safecap Investment Limited, eine Tochtergesellschaft des börsennotierten Softwareherstellers Playtech Ltd

Markets.com logo

Gegründet wurde Markets.com im Jahr 2008, um interessierten Anlegern und Tradern eine moderne Handelsplattform zur Verfügung zu stellen. Das Unternehmen wurde jedoch ursprünglich unter dem Namen GFC Markets gegründet und wurde erst zwei Jahre nach seiner Gründung in Markets.com umbenannt. Die Übernahme durch Playtech erfolgte dann im Jahr 2015 für eine Summe von 458 Millionen Euro.

2017 wurde der Online Broker schließlich bei den UK Forex Awards als bester Forex-Anbieter 2017 mit der besten FX-Plattform ausgezeichnet.

Regulierung und Einlagensicherung bei Markets.com

Bei der Suche nach einem geeigneten Online Broker sollte als erstes immer auf die Regulierung und Einlagensicherung des jeweiligen Anbieters geachtet werden.

Die Regulierung von Markets.com erfolgt dabei durch die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde CySEC sowie durch die FSCA in Südafrika. Im Zuge dessen hat das Unternehmen die strengen regulatorischen Vorgaben durch die entsprechenden Behörden einzuhalten, welche sich auf verschiedene Bereiche der Firmenaktivitäten auswirken. 

Hierunter fällt beispielsweise eine regelmäßige, transparente Finanzberichterstattung sowie auch eine vorgeschriebene Segregation von Kunden- und Unternehmenskapital. Im Falle einer Insolvenz bleibt das von Kunden investierte Kapital daher geschützt.

Im Zuge der gesetzlichen Einlagensicherung werden Kundeneinlagen außerdem bis zu einem Wert von 20.000 Euro abgesichert.

Eine genauere Übersicht der Regulierung durch die einzelnen Finanzbehörden findet sich in der nachfolgend abgebildeten Tabelle wieder. Jede Niederlassung von Markets.com wird durch die entsprechend zuständige Behörde reguliert.

Regulierung von Markets.com
Regulierung von Markets.com

Im Kontext der Sicherheit spielt immer auch der Schutz beim Zahlungsverkehr eine wichtige Rolle. Bei Markets.com wird dieser durch eine SSL-Verschlüsselung sichergestellt.



Diese handelbaren Instrumente stellt Markets.com zur Verfügung

Kommen wir an dieser Stelle nun zum Angebot an Finanzinstrumenten, welche Kunden bei Markets.com handeln können. Zum aktuellen Zeitpunkt der Betrachtung bietet der Online Broker auf seiner Webseite mehr als 2.200 Handelsinstrumente an. Das Angebot teilt sich dabei in die folgenden Assets auf:

  • Währungen
  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Anleihen
  • Aktien
  • ETFs
  • Kryptowährungen

Eine Liste mit Informationen zu den einzelnen Assets findet sich direkt auf der Webseite von Markets.com.

Im Bereich der Devisen ist es hierbei möglich, nach Hauptwährungspaaren, Nebenwährungspaaren bzw. Exoten zu filtern.

Einzahlungen und Auszahlungen bei Markets.com

Hat man sich als Trader für den Online Broker Markets.com entschieden, geht es im nächsten Schritt darum, das eigene Konto zu kapitalisieren. Der Online Broker bietet seinen Kunden dabei die folgenden Zahlungsmöglichkeiten an:

  • VISA
  • Mastercard
  • PayPal
  • Banküberweisung
  • Fast Bank Transfer
  • Skrill
  • Neteller
  • iDEAL
  • Sofort

Der minimale Einzahlungsbetrag für eine Einzahlung liegt bei 250 Euro. Gebühren werden weder für Einzahlungen noch für Auszahlungen erhoben. Jedoch sollten etwaige Gebühren der jeweiligen Zahlungsdienstleister berücksichtigt werden. Ab einer Einzahlungssumme in Höhe von 2.500 Euro übernimmt der Online Broker jedoch auch sämtliche externen Gebühren.

Die Dauer einer Einzahlung ist dabei in erster Linie von der gewählten Zahlungsmethode abhängig:

  • Kreditkarte: 2 bis 7 Werktage
  • Banküberweisung: 2 bis 5 Werktage
  • E-Wallets: bis zu 24 Stunden

Handelskonditionen bei Markets.com

Das mitunter wichtigste Kriterium bei der Auswahl eines geeigneten Online Brokers betrifft die Handelskonditionen. Als Market Maker bietet Markets.com variable Spreads an, welche sich je nach Finanzinstrument unterscheiden. Auf der Webseite des Online Brokers können die Spreads der jeweiligen Assets zu jedem Zeitpunkt eingesehen werden. Hier gibt der Anbieter beispielsweise einen Spread ab 0,60 Pips für das Hauptwährungspaar EUR/USD an.

Jedoch weist der Online Broker auch darauf hin, dass dieser sich das Recht vorbehält, die jeweiligen Spreads in Abhängigkeit von den allgemeinen Marktkonditionen und -risiken anzupassen.

Nach eigenen Aussagen kommt es bei 86 % der getätigten Orders zu keinem Slippage bzw. zu einem positiven Slippage

Beim Handel mit Devisen beträgt die minimale Lotgröße 100.000 Einheiten der Basiswährung, gehandelt werden kann mit einem Hebel von bis zu 1:30.

Handelskonditionen Devisenhandel bei Markets.com
Handelskonditionen Forex bei Markets.com

Ebenfalls zu berücksichtigen sind die Rollover-Gebühren, welche für das Halten von offenen Positionen über Nacht anfallen. Auch diese sind den entsprechenden Tabellen auf der Webseite des Anbieters zu entnehmen.

Für Kunden, welche sich in erster Linie für den Aktienhandel interessieren, gibt es die Möglichkeit, über einen Zeitraum von 3 Monaten von einem provisionsfreiem Handel zu profitieren. Im Anschluss setzen sich die Konditionen wie folgt zusammen:

  • EU-Aktien (französische, deutsche und spanische) = 0,1 % (min. 10 €
  • UK-Aktien = 0,1 % (min. 8 £)
  • US-Aktien = 2c (min. 15 $)
  • AU-Aktien = 0,1 % (min. 10 A$)

Diese Handelsplattformen stellt Markets.com seinen Kunden zur Verfügung

Für seine Kunden stellt Markets.com eine Reihe verschiedener Handelsplattformen zur Verfügung. Die unterschiedlichen Plattformen sollen daher im Folgenden kurz aufgezeigt werden.

Marketsx

Bei Marketsx handelt es sich um eine hauseigene Multi-Asset-Plattform, welche interessierten Anlegern und Tradern eine Vielzahl an Fundamental-, Technik- sowie Sentiment-Tools bereitstellt. Darüber hinaus bietet die Handelssoftware auch ein Charting-Paket und aktuelle News und Kommentare an.

Acht verschiedene Marktalarmtypen sollen Anleger dabei unterstützen, die Risiken weitestgehend einzugrenzen und ein effektives Money Management zu gewährleisten.

Das Design der Plattform ist dabei übersichtlich gestaltet. Neben zahlreichen Indikatoren liefert Marketsx auch einen Nachrichtenfeed sowie eine Übersicht über wichtige anstehende Events.

Marketsx Plattform
Marketsx Plattform

Die Vorteile der Plattform lassen sich auf die nachfolgenden Aspekte herunterbrechen:

  • Umfangreiche Auswahl an Fundamental-, Technik- sowie Sentiment-Tools
  • Multi-Asset-Plattform
  • Expertenanalysen
  • VIP Kundenservice

Marketsi

Eine weitere hauseigene Plattform, welche der Online Broker seinen Kunden anbietet, ist Marketsi. Es handelt sich hierbei um eine Geldanlage-Plattform für Anleger, welche in erster Linie Aktien handeln möchten. Nutzer der Plattform können hierbei aus einem umfangreichen Angebot an Aktien auswählen und sich somit ein individuelles Portfolio gestalten.

Als Anlagemöglichkeiten wird den Kunden von Markets.com bei Marketsi zum einen der klassische Aktienhandel mit tausenden verschiedenen Aktien angeboten. Und zum anderen können sich Anleger über den Investment Strategy Builder eigene individuelle Anlagen erstellen oder aber in vorgefertigte Portfolios investieren. Auf den Investment Strategy Builder wird im Weiteren Verlauf des Artikels noch genauer eingegangen.

Für die Nutzung von Marketsi sprechen die folgenden Punkte:

  • Geldanlage auf traditionelle Art bzw. über den Investment Strategy Builder
  • Moderne Plattform mit innovativen Tools
  • Günstige Provisionen (die ersten drei Monate sind gratis)
  • Marketsi als FTSE-250 Tochtergesellschaft

MetaTrader 4

Neben den zuvor genannten hauseigenen Plattformen stellt der Online Broker auch die beliebte Handelsplattform MetaTrader 4 zur Verfügung, welche in der Tradingwelt mittlerweile nicht mehr wegzudenken ist. Die benutzerfreundliche Plattform bietet eine Vielzahl an nützlichen Tools und Funktionen an. Hierunter fallen beispielsweise Expert Advisors, Hedging-Tools sowie das Trading von Mikro-Posten und zahlreiche weitere intuitive Charting-Tools und Indikatoren.

Zusammengefasst lassen sich die positiven Eigenschaften der MT4 Plattform wie folgt darstellen:

  • Automatisiertes Trading mittels Expert Advisors
  • Besseres Risikomanagement durch Hedging-Tools und Mikro-Posten bis zu einer Größe von 0,01 Lots
  • Schnelle Ausführung und niedrige Spreads
  • Anpassbare Charts sowie eine umfangreiche Auswahl an technischen Indikatoren

MetaTrader 5

Auch MetaTrader 5 wird als Handelsplattform bei Markets.com zur Verfügung gestellt. Während der Vorgänger MetaTrader 4 primär für den Handel mit Devisen entwickelt wurde, verkörpert MetaTrader 5 eine Multiasset-Derivateplattform. Als solche bietet diese den Handel mit einer Vielzahl an Werten wie Währungen, Futures, Aktien und CFDs an. Zusätzlich dazu liefert die Plattform weitere technische Indikatoren an.

Zu den Vorteilen gegenüber seiner Vorgängerversion zählen unter anderem:

  • Große Auswahl an Basiswerten
  • Verbesserte Verwaltung von Trades
  • Algorithmisches Trading 
  • Intuitive Charts mit einer Vielzahl an technischen Indikatoren

Mobiles Trading

Nicht zuletzt gibt es bei Markets.com auch die Möglichkeit, mobiles Trading zu nutzen. Die Trading App Maketsx Mobile kann im App-Store als auch bei Android heruntergeladen werden und bietet den Kunden des Online Traders eine übersichtliche Benutzeroberfläche mit zahlreichen Funktionen an.

So können auch Händler, welche häufig unterwegs sind, flexibel und von überall aus Trades ausführen, Orders platzieren und Alarme verwalten.

Als Vorteile der Trading App gibt der Online Broker dabei die folgenden Punkte an:

  • Native Gestaltung für Apple- und Android-Geräte
  • Integration der Trading App in die Marketsx Konten
  • Schnelle Ausführung von Trades
  • Umfangreiche Handelsfunktionen

Der Investment Strategy Builder

Mit Hilfe des Investment Strategy Builders können Markets.com Kunden in ganze Portfolios investieren. Trader können dabei auf vorbereitete Strategien zurückgreifen oder aber eigene Strategien entwickeln.

Bei den individuellen Strategien ist es möglich, nach verschiedenen Schlagwörtern wie Index, Sektor, Marktkapitalisierung und durchschnittlichem täglichen Handelsvolumen zu filtern. Je nach Risikobereitschaft stehen den Kunden dabei unterschiedliche Anlagemöglichkeiten zur Auswahl bereit.

Ergänzend dazu gibt es bei dem Online Broker auch die Option, sich Unterstützung von Börsenexperten einzuholen, wenn es um die Auswahl geeigneter Strategien geht.

Auf der anderen Seite finden sich vorbereitete Strategien, welche an die individuellen Bedürfnisse der verschiedenen Trader angepasst werden. Auch hier stehen sowohl höchst konservative als auch sehr risikobehaftete Tradingstrategien zur Verfügung, aus denen gewählt werden kann. Die entsprechenden Strategievorlagen werden dabei von einem Experten entwickelt, im Gegensatz zur persönlichen Portfolioverwaltung sind die Kosten hier deutlich niedriger angesetzt.

Abgesehen davon fallen keine versteckten Gebühren an, sämtliche Kosten sind transparent und jederzeit auf der Homepage von Markets.com einsehbar.

Markets.com Trading Tools

Um seinen Kunden einen guten Markteinblick sowie ein grundlegendes Verständnis für die Finanzmärkte zu verschaffen, bietet der Online Broker verschiedene Trading Tools an, mit Hilfe derer Anleger ihre Tradingprozesse verbessern können.

Das Angebot an Trading Werkzeugen umfasst dabei 14 unterschiedliche Tools in den Bereichen der Fundamental-, Technik- sowie Sentiment-Analyse.

Die Verwendung dieser Tools soll zu einer gesteigerten Tradingperformance führen. Durch das Transparent-Machen der verschiedenen Finanzmärkte sollen Trends hierdurch besser erkannt werden. Laut eigenen Aussagen von Markets.com würden die Tools neben besseren Erkenntnissen daher auch zu einer verbesserten Entscheidungsfindung auf den Trading Märkten führen.

Im Folgenden soll daher ein kurzer Blick auf die verschiedenen Trading Tools geworfen werden, welche der Online Broker interessierten Anlegern und Tradern zur Verfügung stellt.

Fundamental-Tools

Als erstes sind diesbezüglich die Handelstools im Fundamentalbereich zu erwähnen. Die Anwendung von Fundamental-Werkzeugen dient der Betrachtung von makro- und mikroökonomischen Einflussfaktoren auf die Entwicklung bestimmter Handelswerte.

Zum aktuellen Zeitpunkt bietet Markets.com die folgenden drei Tools an:

Finanzkommentar

Der fließende Echtzeit-Ticker wird von ForexLive.com bereitgestellt und liefert aktuelle Informationen zu internationalen Entwicklungen und Bewegungen an den FInanzmärkten. 

Finanzkommentare
Finanzkommentare

Advanced Alerts

Hierbei handelt es sich um ein Preisalarm-Tool, welches Anlegern fünf unterschiedliche Alarmtypen an die Hand gibt.

Preisalarme
Preisalarme

Thomson-Reuters-Aktienbericht

Beim Thomson-Reuters-Aktienbericht handelt es sich um eine Analyse, welche durchschnittliche Aktieneinschätzungen liefert und auf Indikatoren sowie weiteren relevante Daten basiert und tägliche Updates liefert.

Der Bericht kann auf der Marketsx Handelsplattform heruntergeladen werden.

Dow-Jones-Nachrichten

Das Dow-Jones-Nachrichten Tool stellt Tradern die 20 wichtigsten Nachrichtenereignisse des Weltmarktes zur Verfügung.

Dow Jones Nachrichten
Dow Jones Nachrichten

Technische Tools

Mit den technischen Werkzeugen auf Markets.com sollen Marktdaten aus der Vergangenheit genutzt werden, um darauf basierend Entscheidungen im Tradingbereich zu treffen.

Ähnliche Instrumente

Bei den ähnlichen Instrumenten handelt es sich um potentielle Tradingchancen, über welche sich Trader Anregungen für neue Trades einholen können.

Screenshot ähnlicher Instrumente auf Markets.com
Ähnliche Instrumente

Hochwertige Charting-Tools

Mit Hilfe des Charting-Pakets sollen sich Anleger einen strukturierten Überblick über die eigenen Trades und Anlagewerte verschaffen können. Enthalten sind dabei eine Vielzahl an Indikatoren und Oszillatoren wie Prognosen, Long-/Short-Positionsverfolgung, Elliott-Wellen, Fibonacci-Retracement, Gann sowie weitere.

Charting Tools
Charting Tools

Sentiment Tools

Zu guter Letzt sind noch die Sentiment Tools anzuführen. Trader können dabei auf 8 unterschiedliche Werkzeuge zurückgreifen, die der kurzfristigen Beleuchtung der emotionalen Markteinschätzung bestimmter Werte dienen. 

Blogger Meinungen

Durch die Bereitstellung der Meinungen von mehr als 50.000 Finanzbloggern können Nutzer dieses Tools deren Aktienauswahl einsehen und für das eigene Trading gewinnbringend einsetzen.

Blogger Meinungen
Blogger Meinungen

Trading Analystenempfehlungen

Gegenstand dieses Tools sind die Meinungen der besten Wall Street-Analysten über relevante US-Aktien. Die Treffergenauigkeit der verschiedenen Analysten werden mit einer entsprechenden Sterne-Bewertung (zwischen 0 und 5 Sternen) wiedergegeben.

Trading Analystenempfehlungen
Trading Analystenempfehlungen

Darüber hinaus bietet Markets.com noch sechs weitere Tools an, welche bei näherem Interesse auf der Webseite des Online Brokers eingesehen werden können.

Der Kundenservice bei Markets.com

Bei auftretenden Fragen oder Problemen gibt es mehrere Möglichkeiten, mit dem Kundenservice in Kontakt zu treten. Zum einen bietet der Online Broker einen Telefonsupport, welcher 24 Stunden, 5 Tage die Woche, von 10:00 Uhr montags bis 21:00 Uhr samstags erreichbar ist. Und zum anderen gibt es auch einen Live-Chat, über den direkt mit Mitarbeitern des Serviceteams gechattet werden kann.

Alternativ dazu besteht auch die Möglichkeit, das eigene Anliegen über ein entsprechendes Online Abfrageformular zum Ausdruck zu bringen.

Angebote zur Schulung und Weiterbildung

Im sogenannten Knowledge Center finden sich zudem einige Angebote zur Schulung und Weiterbildung.

XRay

Bei XRay handelt es sich um einen individuell angepassten Finanz-Livestream, bei dem Markets.com Kunden sich essentielle Nachrichten und Expertenmeinungen direkt auf der Plattform einholen können.

Webinare

In regelmäßigen Webinaren werden durch entsprechende Fachreferenten zahlreiche finanzrelevante Themen behandelt und an interessierte Anleger und Trader weitervermittelt.

Finanzanalysen

Zudem bietet der Online Broker auch eine Reihe an Finanzanalysen an. Hier können umfassende Informationen von Finanzexperten zu relevanten Marktthemen eingesehen werden.

Bisherige Erfahrungen mit dem Online Broker im Internet

Zum Schluss soll noch ein kurzer Blick auf bisherige Erfahrungen mit dem Online Broker im Internet geworfen werden. Unter dem Strich lässt sich dabei sagen, dass der Anbieter mit seinem umfangreichen Handelsangebot und den konkurrenzfähigen Spreads mit anderen Online Brokern auf dem Markt mithalten kann. Auch die zur Verfügung stehenden Handelsplattformen wie MetaTrader 4 bieten sowohl Einsteigern im Tradingbereich als auch fortgeschrittenen Tradern viele Möglichkeiten an.

Weiterführende Links

Schreibe einen Kommentar