Die größten Börsenexperten im Überblick (2023)

Egal welcher Bereich uns im Leben begegnet, es gibt immer Experten, die etwas mehr Wissen und mehr Können als die breite Masse. Im Kochen sind es die Sterneköche, im Sport die Spitzensportler und an der Börse die Börsenexperten, Börsengurus und Börsenkenner. Davon gibt es allerdings auch sehr viele und einige sind selbsternannte Experten. Ob diese dann immer das halten, was sie versprechen, sei dabei mal dahingestellt.

Börsenexperten im Überblick

Allerdings ist es immer interessant, sich mit diesen Experten auseinanderzusetzen. Von einigen kann man etwas Lernen, und gleichzeitig ist es wichtig zu erkennen, ob jemand wirklich so gut oder schlecht ist wie sein Ruf. Deshalb wollen wir uns hier mit den Börsenexperten unserer Zeit beschäftigen und diese sammeln. Einzelartikel zu den Experten sind dann ebenso zu finden.

Was ist ein Börsenexperte?

Folgt man einer einfachen Definition, so ist ein Börsenexperte ein Experte auf dem Gebiet des Börsenhandels, der Entwicklung der Börsenkurse u. Ä. Soweit ist das natürlich verständlich. Da es aber viele Trader gibt, auf die diese Definition zutrifft und wir dennoch viele davon nicht kennen, muss es noch etwas mehr sein.

Unsere hier vorgestellten Börsenexperten, egal ob eher selbsternannt oder aufgrund ihrer Fähigkeiten als diese anerkannt, sind bekannt aus verschiedenen Medien. Sei es das Fernsehen wie bei Markus Koch, der vor allem bei N-TV auftritt, die Börsenoma Beate Sander, die man als Kolumnistin kennt oder Kolja Barghoorn mit seinem eigenen Unternehmen Aktien mit Kopf.

Kostenloses E-Book
Chartmuster verstehen & Trading verbessern

10 Chartmuster für eine effektivere Chartanalyse

Auf welchen Trend diese Muster zukünftig deuten

Wie Du dadurch gute Trade-Einstiege findest

candlestick cover ebook 600

Hole Dir das kostenlose E-Book!

Wir achten den Datenschutz. Austragung problemlos möglich.

Kostenloses E-Book
Verbessere sofort Deine Trading-Ergebnisse

10 Chartmuster für eine effektivere Chartanalyse

Auf welchen Trend diese Muster zukünftig deuten

Wie Du dadurch gute Trade-Einstiege findest

candlestick cover ebook 600

Wir achten den Datenschutz. Austragung problemlos möglich.

Kostenloses E-Book

Verbessere sofort Deine Trading-Ergebnisse

candlestick cover ebook 600

Wir achten den Datenschutz. Austragung problemlos möglich.

Die bekannten Börsenexperten

Markus Koch

Markus Koch ist seit vielen Jahren als Finanzjournalist an der Wall Street tätig und mit seinem Unternehmen Wall Street Correspondents informiert er seine Kunden über alle Vorgänge, Gerüchte und Neuigkeiten an der Wall Street. Dazu gibt es Analysen und Tipps. Bekannt ist Markus Koch vor allem als Börsenspezialist an der Wall Street auf N-TV. Dort geht er seit vielen Jahren bis zu viermal täglich auf Sendung.

Koch ist allerdings ein ausgebildeter Börsenmakler und weiß deshalb auch, worauf es beim Aktienhandel ankommt. Interessant ist sein Format „Opening Bell“ auf Youtube, wo er täglich zum US-Handelsstart über die Erwartungen des Tages berichtet und einen Ausblick über mögliche Trends, Gewinner und Verlierer gibt.

Dirk Müller alias Mister Dax

Dirk Müller wurde Mitte der 90er Jahre zu dem Gesicht des deutschen Leitindex. Nachdem erstmals ein Foto rund um einen Börsenanstieg mit ihm veröffentlicht wurde, gewann er an Popularität und wurde von da an öfter abgelichtet. Die deutsche Börse bekam ein Gesicht und Dirk Müller den Namen Mister Dax. Den meisten Anlegern und Tradern ist sein Name natürlich ein Begriff, weil es nur wenige so umstrittene Personen am Markt gibt. Für die einen ist Dirk Müller ein echter Experte und ein großes Vorbild, für viele andere aber eher ein Crashprophet mit schlechter Performance.

Besonderes Interesse ruft regelmäßig der „Dirk Müller Premium Aktien“ Fonds hervor, welcher als Sinnbild für die Expertise Müllers herangezogen wird. Dieser Fonds konnte auf kurze Zeiträume immer wieder mit guter Performance aufwarten, allerdings auch häufig mit einer überdurchschnittlich schlechten Performance, die nicht mit der Konkurrenz mithalten kann. Kritik für das stetige Herbeireden eines Crashs sowie für die schlechte Performance des Aktienfonds gibt es zuhauf, unter anderem von Hans A. Bernecker oder Frank Thelen. Mister Dax ist aber ein eloquenter Profi, der hier stets professionell und sinnvoll gegen die Kritik vorgeht und seinen Kritikern mit starken Argumentationen begegnet.

So oder so ist Müller alias Mister Dax sicherlich eine der schillerndsten Figuren auf dem deutschen Börsenparkett.

Heiko Thieme

Heiko Thieme ist lange im Geschäft und seit vielen Jahrzehnten ein Börsenexperte, der direkt an der Wall Street tätig ist. Bekannt ist er vor allem für seinen unerschütterlichen Optimismus, egal in welcher Lage sich die Aktienmärkte gerade befinden. Dieser Daueroptimismus hat ihn für breitere Massen bekannter und vor allem beliebter gemacht.

Als alter Hase im Geschäft weiß Heiko Thieme um die Aufs und Abs an der Börse bestens Bescheid. So wurde sein American Heritage Fonds in den 90er Jahren als bester Mutual Fonds ausgezeichnet. Nur wenig später war Thieme aber schon als schlechtester Fondsmanager tituliert worden. Das, um nur zwei Jahre später wieder zum erfolgreichsten Fondmanager gekürt zu werden.

Heutzutage gibt es mit dem Heiko Thieme Trainee Programm (das auch der oben genannte Markus Koch absolvierte) und dem Heiko Thieme Club einige Möglichkeiten, sich von seiner Expertise weiterbilden zu lassen. Auch die täglich erscheinenden Marktprognosen Thiemes geben seinen Erfahrungsschaft entsprechend weiter.

Birger Schäfermeier

Birger Schäfermeier gehört zu den bekanntesten Tradern und Tradingcoaches unserer Zeit. Im Gegensatz zu einem Markus Koch oder Heiko Thieme ist sein Wirken eher in Europa zu finden. Schäfermeier kann bereits auf eine drei Jahrzehnte alte Erfahrung als aktiver Trader zurückblicken und hat sein Wissen auch in zwei Büchern niedergeschrieben. Zudem hat er mittlerweile ein eigenes Ausbildungszentrum für Trader geschaffen.

Als studierter Diplom-Volkswirt (Studienrichtung VWL/BWL) hat Schäfermeier einen entsprechenden Ausbildungshintergrund. Ebenso ist er ein von der Bafin zugelassener Vermögensverwalter.

Jens Rabe

Jens Rabe ist einer der bekanntesten Vertreter und Experten auf dem Gebiet des Optionshandels. Als Einsteiger begegnet man ihm seltener, da man eigentlich nie mit diesem Handelsinstrument beginnt, wer aber länger dabei ist und die Vielfältigkeit der Handelsinstrumente kennenlernt, der wird eher früher als später auf Jens Rabe stoßen.

Eigentlich arbeitete Rabe im Versicherungswesen und hat den Börsenhandel nebenher kennengelernt. Da er so begeistert von der Börse war, hat ihn die Lust und Leidenschaft für den Handel gepackt und er hat sich stetig fortgebildet. An der Wall Street und dem Frankfurter Börsenparkett hat er dazu gelernt und berichtet heute gern auf Youtube über seine Strategie und sein Wissen.

Die Rabe Unternehmensgruppe bietet außerdem einen Investorenfonds und einen Managed Account an. Ebenso kann man in der Rabe Academy von ihm selbst gecoacht werden.

Robert Halver

Robert Halver arbeitet für die Baader Bank und ist vor allem durch seine Markteinschätzungen bekannt geworden. Vom BWL-Studium über die Sparkasse Essen ging sein Weg zur Privatbank Delbrück, wo er dann Chefstratege für hausinterne Aktien- und Renteninvestments wurde. Später ging es über die schweizerische Privatbank Vontobel zur Baader Bank nach Frankfurt am Main. Dort ist er als Leiter der Kapitalmarktanalyse tätig. Somit geben er und sein Team breite Markteinschätzungen über die internationalen Finanzmärkte ab.

Generell kennt man Robert Halver auch aus unzähligen Börsenformaten im Fernsehen oder im Radio, aber auch durch seine Beiträge in Finanzzeitschriften und durch Reden auf Anlegermessen. Auf seiner eigenen Webseite behandelt Robert Halver häufig aktuelle Themen und lässt diese dann in eine Markteinschätzung einfließen. Sein Hauptaugenmerkt liegt dabei auf Aktien und Devisen. Ebenso äußert er sich auf Youtube zu verschiedenen Ereignissen, die auf die Börse wirken. Gleichzeitig verschickt er an die Abonennten seiner Webseite regelmäßig einen Newsletter.

Trading-Signal vom Experten

14 Tage lang risikofrei testen!

day trading signal box sp500 cfd
Mehr erfahren

Trading Coach Oli

Oliver Klemm ist der Trading Coach, den viele auch einfach nur als Trading Coach Oli kennen. Dieser begann nach seinem Abitur mit dem Aktienhandel und bekleidete anfangs verschiedene Positionen bei größeren Instituten wie der Deutschen Bank oder der BNP. Später gründete er eine eigene Maklerfirma namens OKW, die er aber im Jahr 2004 erfolgreich verkaufte. Daraufhin folgten Engagements in vielen europäischen Ländern.

Als Trading Coach Oli kann man ihn seit 2014 kennenlernen. Generell beruht sein Trading-Ansatz auf Market Profile in der von ihm benannten „Oli Version“. Hier werden Trendstrukturen und statistische Tools mit striktem Riskmanagement verbunden. Auch die Psychologie und Disziplin beim Anlegen und Investieren werden von ihm beleuchtet.

Neben ganz klassischen Social Media Auftritten besitzt Oliver Klemm eine Webseite, auf der man zum Beispiel eine Trading Ausbildung buchen kann. Mit dem Masterplan, einem individuellen Tradingplan und Skype-Beratungen kann man hier ein teils sehr individuelles Tradingprogramm absolvieren.

Lars Erichsen

Lars Erichsen kennt man mittlerweile als einen rundum informierten Börsenexperten. Einerseits durch seinen YouTube-Kanal Tradermacher, andererseits durch das eigene Lars Erichsen Depot auf der Webseite rendite-spezialisten.de. Nach einem BWL Studium durchlief Erichsen neben dem Beruf als Trader verschiedene Positionen als Chefredakteur eines Trading-Dienstes und von Finanzreporten. Heute ist er Chefredakteur der Rendite Spezialisten und vielfältig bei Tradermacher aktiv. Manche nennen ihn auch das Mastermind, welches hinter den Tradermachern und Rendite Spezialisten steht.

Als Chefredakteur ist er natürlich auch am Rendite Spezialisten Börsenbrief beteiligt, welchen man abonnieren kann. Dieser wird jede Woche am Sonntag verschickt und ist sowohl für Einsteiger als auch erfahrene Trader mit wichtigen Infos gefüllt. Gleichzeitig ist Lars Erichsen ein Freund von Transparenz, weswegen das Zukunfts-Depot und das Lars Erichsen Depot zu 100% veröffentlicht werden. Hiermit kann sein Erfolg gemessen werden und man kann auch im Sinne eines Copy-Traders alle Trades selbst nachtraden.

Carsten Umland

Carsten Umland ist einigen vor allem als Referent über das Trading durch verschiedene Fachtagungen und Internetangebote bekannt geworden. Seine Art und auch sein ganz eigener Handelsstil, der eine Mischung aus Markttechnik und jahrelanger Erfahrung darstellen, sind dabei seine Markenkerne. Mit einem pragmatischen Blick auf die Märkte, vor allem Futures und Aktien ist er bei vielen Anlegern ein beliebter Experte.

Auf der eigenen Webseite simplified-trading.com möchte Carsten Umland laut eigener Aussage anderen Menschen dazu verhelfen, sich mit Hilfe von Trading wieder mehr Zeit zu verschaffen, um sich Zeit für die „wichtigen Dinge“ im Leben nehmen zu können. Denn auch er betrachtet den Faktor Zeit mittlerweile als das höchste Gut neben der eigenen Gesundheit. Beim simplified trading findet man hierfür den friends club, ein persönliches Trader Coaching und auch einen Trading Video Kurs. Alternativ kann man zu seinem 2014 erschienenen Buch „Einfach traden lernen“ greifen.

Was Umland durchaus unterscheidet: Statt einen Reichtum über Nacht zu propagieren zielt er mit seinen Angeboten und seiner Handelsstrategie auf einen langfristigen Vermögensaufbau ab.

Madame Moneypenny

Weil besonders Frauen die Welt der Börse noch meiden, hat sich Madame Moneypenny zum Ziel gesetzt, das Vorbild und die Börsenexpertin der Frauen zu werden. Madame Moneypenny heißt im echten Leben Natascha Wegelin und bietet verschiedene Leistungen rund um die Börse an. In ihrem Blog und auch ihrem Podcast beleuchtet sie Spartipps, aktuelle Themen und vieles mehr. Doch meist handelt es sich hier um Grundlagenwissen für Einsteiger. Dieses wird so auch in ihren bisher erschienenen Büchern thematisiert.

Interessant sind für Einsteiger rund um das Thema Börse neben ihren Podcasts sicherlich auch die Events wie Stammtische oder ein Meet-Up, welche in ganz Deutschland stattfinden. Generell kann man Madame Moneypennys Mission nur unterstützen, muss aber zugeben, dass fortgeschrittene Anlegerinnen und Anleger von anderen Experten mehr lernen können.

Finanzwesir Albert Wernecke

Auf der Seite Finanzwesir findet man weitreichende Services von und mit Albert Wernecke. Sein erster Ansatzpunkt ist die finanzielle Bildung in Deutschland. Diese bemängelt er eingehend. Denn laut ihm weiß man in Deutschland oft viel über das Falsche. Somit können die meisten gar nicht eigenständig finanziell handeln, weil ihnen das nötige Rüstzeug dafür fehlt. Interessant ist, dass Wernecke selbst kein BWLer oder VWLer oder ein Bankwirt ist. Stattdessen ist er ein Ingenieur, der laut eigener Aussage gut mit Excel umgehen kann. Und gerade da gibt es sicherlich eine Lücke, welche Albert Wernecke mit seinem Infoservice füllen will. Mit einem Blog, einem Podcast, Büchern, Seminaren und Co bringt Wernecke Finanzwissen vor allem an Börsenneulinge heran. Für Profis gibt es hier ganz andere Börsenexperten, deren Services und Erfahrung man nutzen sollte.

Finanzfluss.de Thomas Kehl

Thomas Kehl von Finanzfluss.de ist vielen Einsteigern und ehemaligen Börseneinsteigern ein Begriff. Denn Finanzfluss selbst liefert eine hohe Bandbreite verschiedenster Themen aus der Finanzwelt. Neben der Börse gibt es hier zum Beispiel Informationen rund um Versicherungen, klassische Geldanlagen etc. Thomas Kehl ist dabei der Kopf und das Gesicht vom Finanzfluss. Besonders bekannt sind dessen Videos bei Youtube, aber auch der Finanzfluss Campus hat in der letzten Zeit an Aufmerksamkeit gewonnen. Neben Thomas Kehl leitet auch Arno Krieger die Geschicke beim Finanzfluss. Erfahrung aus dem Investmentbanking und den Willen, möglichst viele Personen an die Aktienwelt heranzuführen, treiben hierbei das Unternehmen an. Letztlich ist Finanzfluss.de ein sehr guter Anbieter für einen erstmaligen Überblick und auch zum Erlernen aller relevanten Themen rund um das Anlegen und Investieren. Doch auch hier sind erfahrene Trader mit anderen Börsenexperten und deren Angeboten besser beraten.

Beate Sander – die Börsenoma

Beate Sander ist für viele vermutlich keine Börsenexpertin im eigentlichen Sinne, aber auf jeden Fall eine, die ihre Börsenweisheiten gern geteilt hat. Da sie erst im „hohen“ Alter von Ende 50 zur Börse kam und ihr Geld in die Telekomaktie investierte, wird sie auch häufig liebevoll als die Börsenoma betitelt.

Die Börsenoma Beate Sander ist im vergangenen Jahr gestorben, hat bis dato aber viel erreicht. So baute sie sich mit 60.000 DM Startkapital ein Vermögen von fast 3 Millionen Euro auf. Gleichzeitig hat sie sich als Autorin betätigt und mit ihrem Buch Der Aktien und Börsenführerschein eine vielfach verlegte Einführungslektüre geschaffen.

Bis zuletzt investierte sie regelmäßig und lies in Interviews und Gastbeiträgen bekannter Portale und Zeitungen ihre Fans an ihren Börsenweisheiten teilhaben. Was sie immer ausgezeichnet hat, war die Bereitschaft sich auch neuen Märkten zu nähern und diese zu analysieren. So zum Beispiel mit dem Tech-Sektor. Für manche vielleicht keine Expertin per se, aber auf jeden Fall eine große Inspiration.

Finanzrocker Daniel Korth

Als den Finanzrocker kennt man Daniel Korth. Dieser ist, wie auch der Finanzwesir, kein Bänker, sondern studierte er Politikwissenschaft, Allgemeine Rhethorik und Neuere Geschichte. Anfänglich bloggte er über Musik, dem Namen nach natürlich über Rock, heutzutage ist sein Steckenpferd in der Geldanlage zu finden. Mit Finanzrocker bringt er allen Interessierten die Börse und das Sparen näher. So besteht sein Angebot aus einem Mix informativer und aufklärender Themen rund um die Börse, sowie aus Tipps hinsichtlich nützlicher Tools, bevorzugten Konten und Depots.

Christian Thiel

Von der Kleinen Finanzzeitung kennt man Christian Thiel und einige kennen sicherlich seine sehr beliebte Facebookgruppe rund um das Thema Aktien. Und wer sich ein bisschen mit Christian Thiel und seiner Vita beschäftigt, der wird auch von seinem Lebensweg überrascht sein. Als studierter Germanist und Philosoph ist er als Singleberater ein Experte für die Themen Partnersuche und Partnerschaft. Doch er ist auch ein ausgewiesener Börsenexperte. Mit seinem Blog „Großmutters Sparstrumpf“ informiert er über die Welt der Börse und mit verschiedenen Publikationen und Büchern hat er bereits auf sich aufmerksam gemacht. Auch sein Wikifolio wird ebenso wie regelmäßige Einschätzungen zum Markt sowohl auf seinem Blog als auch vor allem auf Facebook veröffentlicht. Damit beweist Christian Thiel, der einen guten Riecher hat und sehr gute Analysen liefert, dass wirklich jeder lernen kann, wie man an der Börse erfolgreich tätig ist.

Orkan Kuyas

Orkan Kuyas ist der Autor des Buchs „Das große Buch des Tradens“. Dieses Buch und der generelle Auftritt von Kuyas richtet sich an Trading-Einsteiger, die noch lernen wollen, dabei aber auch einen schnellen und umfassenden Überblick erhalten wollen. Zudem kann man vor allem sein Buch als ein gutes Nachschlagewerk für wichtige Begriffe und Abkürzungen, sowie Tipps zu Strategien und empfohlener Software nutzen. Deshalb ist Kuyas auch für erfahrene Trader eine gute und verlässliche Adresse. Orkan Kuyas selbst ist über 20 Jahre an der Börse aktiv und handelt in allen Asset-Klassen von Devisen über Futures zu Hebelzertifikaten. Sein Spezialgebiet liegt aber heutzutage auf dem kurzfristigen Indexhandel. Zudem kennt man ihn als den „Facebooktrader“, wo er auch eine Börsengruppe mit knapp 15.000 Mitgliedern moderiert.

Tradingdusche

Die Tradingdusche ist nicht nur ein lustiger Name für einen Börsendienst, sondern auch ein unabhängiger Anbieter mit dem Schwerpunkt von Schulungsangeboten für das Daytrading. Das Unternehmen selbst wurde am 20.10.2010 als tradingdusche GmbH gegründet. Das Primärziel liegt darin, Wissen für das Trading und alles Weitere zu vermitteln. Und das auf eine verständliche Art für interessierte Anleger und Trader. Interessanterweise ist dieses Angebot kostenlos. Zusätzlich sind sie unabhängig und können deshalb neutral und wertfrei berichten und schulen.

André Stagge

André Stagge ist ein Investmentcoach und Ex-Portfoliomanager, der auf ein breites und bewegtes Wissen an der Börse und rundherum zurückgreifen kann. André Stagge absolvierte 2007 erfolgreich ein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Mannheim, unter anderem mit den Schwerpunkten Finanzierung, Bankbetriebslehre, Risikomanagement und dem Wahlfach Psychologie. Im selben Jahr wurde Stagge auch zum geprüften Eurex-Händler. Darauf folgten seither viele verschiedene Tätigkeiten, wie auch Dozententätigkeiten und vieles mehr. Stagge selbst kann man als absoluten Börsenexperten und Profi betiteln. Mit der André Stagge Investmentakademie wird dieses Wissen zum Beispiel als „Intensivausbildung“ weitergegeben. Ebenso hält er auch Seminare zur Trading-Psychologie.

Tradingbrothers

Die Tradingbrothers bestehen aus dem Brüderpaar Falk Elsner und Arne Elsner, welche sich mit dem Thema des profitablen Börsenhandels auseinandersetzen. Dabei bieten sie hochwertige Signale und Handelssysteme an, die aktiven Tradern entsprechend neue Möglichkeiten geben. Ziel ist es dabei rentable Handelschancen zu identifizieren und in einem eigenen Tradingkonto umsetzen zu können. Die TradingBrothers handeln selbst live und direkt mit Echtgeld, um ihre Handelsstrategien transparent und öffentlich zu machen. Dabei handeln sie mit Aktien, Indizes, Rohstoffe und Anleihen und betreiben auch Forex-Trading. Ergänzt wird das Team durch Dr. Norbert Müller, der eine Handelsstrategie nach der Trendfolge verfolgt. Für einen genauen Blick in die weitreichenden Angebote der TradingBrothers sollte man sich die verschiedenen Handelssysteme anschauen.

Tradingfreaks

Die Tradingfreaks sind ein weiterer Anbieter verschiedener Informationen und einer Trading Ausbildung. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 2015 durch Tim Grüger. Dieser ist bis heute CEO und hat einen Bachelor of Science im Bereich Finance absolviert. Sein Schwerpunkt lag in der Vergangenheit auf dem FX Newstrading. Das gesamte Konzept der Tradingfreaks wurde auf Day- und Swingtrader ausgerichtet. Egal ob mit Newsfeed Tools oder Wirtschaftskalendern unterstützen sie ihre Interessenten. Die zentrale Handelsstrategie besteht aus einem Mix aus Newstrading und Chartanalyse. Mit verschiedenen Formaten wie einem Webinar oder einem Strategie-Telefonat unterstützen sie interessierte Trader beim eigenen Trading.

Salah-Eddine Bouhmidi

Salah-Eddine Bouhmidi ist ein Experte bei DailyFX, dem Nachrichten- und Researchportal der IG Group. Hier ist er durch die Veröffentlichung von News, Analysen und Trading Tipps einer breiteren Masse am Markt bekannt geworden. Bouhmidi selbst verfügt über eine breite Erfahrung an der Börse und im Trading, da er selbst bereits seit fast 20 Jahren aktiv ist. Seine Analysemethode zeichnet sich durch technische und fundamentale Analysen aus, wobei er vor allem im Swing Trading mit einem mittelfristigen Zeitraum von 2 Tagen bis zu 2 Wochen tätig ist. Seine Strategie ist dabei algorithmisch. Zudem bringt er als Trader eine weitreichende Erfahrung hinsichtlich vieler Asset-Klassen mit, da er mit Rohstoffen, Kryptowährungen und Indizes handelt und ebenso im Forex-Trading breit aufgestellt ist.

FinMent

FinMent oder ausgeschrieben Your Financial Investment ist der erste staatlich geprüfte Anbeiter von praxisorientierten Fernkursen zur Börsenausbildung von Anfängern. Selbst bezeichnen sie sich als „dynamisches Fin- und EdTech Start-Up Unternehmen“ im Bereich der privaten Geldanlagen rund um alle Themen der Börse und Co. Die Handelsstrategien, die man bei FinMent erlernen kann, können breitflächig auf alle möglichen Asset-Klassen angewandt werden. Von Aktien über CFDs zu Kryptowährungen und Devisen ist hier alles möglich. FinMent lehrt dabei alles Wissen von Beginn an und stellt allen Teilnehmern eine erprobte Handelsstrategie zur Verfügung, um langfristig mit System traden und Geld verdienen zu können. Das Angebot richtet sich dabei aber eher an Einsteiger als an erfahrene Trader. Die Fernkurse sind besonders für berufstätige Interessierte sehr geeignet, egal ob diese sich neben einer Teilzeitbeschäftigung weiterbilden wollen oder sich neben ihrem Vollzeitjob noch privat finanziell besser aufstellen wollen. Da FinMent mit seinen Strategien den mittel- und langfristigen Handel in den Fokus nimmt, ist dieser Handel besonders für diejenigen geeignet, die eben nicht den ganzen Tag die Zeit vor dem Bildschirm und für die Börse aufbringen können.

Philip Hopf und Philip Klinkmüller (HKCM)

Das Kürzel HKCM steht für die Hopf-Klinkmüller Capital Management GmbH & Co. KG. Ein Unternehmen, welches von Philip Hopf und Philip Klinkmüller gegründet wurde. HKCM ist nichts anderes als ein Analysehaus, welches mithilfe der Elliott-Wellen-Theorie (einem Werkzeug aus der technischen Analyse) regelmäßige Prognosen in der Finanzwelt ausarbeitet.

Die beiden Tradingprofis bieten auf ihrer Webseite mehrere Analysepakete zu unterschiedlichen Märkten an. Darin enthalten sind dann Analysen zu allen Werten, Trading-Bereiche, konkrete Zielzonen und das passende Depotmanagement. Alle Analyseauswertungen erscheinen zweimal wöchentlich, je nach Paket gibt es auch Videoanalysen.

indikator pullback trading view 300 300

Profitable Signale mit dem Pullback Indikator

Die eine Lösung für Trader, die gerne viel handeln!

Mehr erfahren

Profitable Signale mit dem Pullback Indikator

indikator pullback trading view 300 300

Die perfekte Lösung für Trader, die gerne viel handeln!

Mehr erfahren

Profitable Signale mit dem Pullback Indikator

indikator pullback trading view 300 300

Die perfekte Lösung für Trader, die gerne viel handeln!

Mehr erfahren

Mario Lüddemann

Vom Hauptschüler zum Trading Millionär beschreibt die Geschichte des Börsenexperten Mario Lüddemann in einer kurzen und knappen Form. Begonnen als Vertriebler bei BoFrost und Bertelsmann wurde er später privater Börsenhändler, der aus 5.000 DM ein Vermögen aufgebaut hat. Früher war er als Daytrader unterwegs, heute ist er vor allem Trading Coach. Aber auch als Portfoliomanager und Finanzanalyst sowie im Managementtraining ist Lüddemann zu finden.

Mit einer umfassenden Webseite informiert er breitgestreut über verschiedene Börsenthemen und liefert hier auch kostenlose Inhalte. Zudem gibt es verschiedene Kurs- und Ausbildungsprogramme, die sich je nach Kurs an Anfänger, aber auch schon Halb- und Vollprofis im Geschäft wenden.

Michael Proffe

Michael Proffe wird auch häufig als Mr. Trendfolge betitelt. Als Trader hat er innerhalb von zehn Jahren aus einem Startkapital von 30.000 Euro eine Million Euro erwirtschaftet. Dabei ist seine Handelsstrategie vor allem auf die Trendfolge-Strategie aufgebaut. Michael Proffe setzt also auf lang anhaltende, kontinuierliche Trends, welche er mit seiner eigenen erprobten Analyse-Technik identifiziert. Als Gründer und Betreiber von Proffe Invest ist er zudem als Wirtschaftsberater und Börsentrainer aktiv. So findet man auf seiner Webseite verschiedene Angebote wie den Börsendienst, die Aufschlüsselung verschiedener Depots bis hin zu den sogenannten Optionsschein Paketen.

Jay Medrow

Der Experte Jay Medrow begegnet jedem Interessierten bei der Suche nach einem Profi und Ausbilder für das Forex Trading. Nach seinem Wirtschaftsstudium in Virginia, USA, begann er seine Karriere auf dem Börsenparkett. So arbeitete er in unterschiedlichen Positionen bei internationalen Investment-Banken und Brokern wie zum Beispiel Lehman Brothers, Nomura, Société Générale und weiteren. Aus diesen Erfahrungen und seinen Erfolgen ist dann ein eigenes Unternehmen entstanden, in dem er eine Trading Ausbildung rund um das Thema Forex Trading anbietet.

Das Ziel ist es dabei allen Kunden einen replizierbaren, institutionellen Prozess beizubringen, durch den sie zu erfolgreichen Tradern werden.

Norman Welz

Der Börsenexperte und Autor des Buches „Trading Psychologie“ Norman Welz ist ein Journalist und Psychologe. Gleichzeitig ist er auch als Mentaltrainer tätig. Welz ist Spezialist für Finanzpsychologe bei GodmodeTrader (neu firmiert unter dem Namen stock3.com) und handelt selbst seit über 30 Jahren aktiv an der Börse. Seine Tradingaktivität ist vor allem im Daytrading zu finden.

Als Buchautor will er seinen Lesern die Psychologie des Tradings näherbringen, indem zum Beispiel Ängste und deren Kontrollierbarkeit beschrieben sind. Das Ziel ist es die Denk- und Handelsweise von Profis zu übernehmen und selbst erfolgreich zu agieren.

Benjamin Graham

Als Buchautor hat sich Benjamin Graham einen Namen in der Finanzmarktszene gemacht. So wird sein Buch mit dem Titel „Intelligent Investieren“ als eines der bedeutendsten Werke, welches es für den Finanzmarkt gibt, bezeichnet. Man könnte sein Werk auch schon als großen Klassiker für Anleger benennen, über das selbst Star-Investor Warren Buffet sagte, dass es „das mit Abstand beste Buch, das jemals für Anleger geschrieben wurde„, ist.

Das Ziel Grahams ist es dabei eine Anlagestrategie zu beschreiben, die gesunde und profitable Unternehmen in den Fokus rückt. Mit diesen lässt sich laut ihm eine überdurchschnittliche Performance erzielen. Dabei fokussiert er den Blick auf Wachstumswerte. 

Dr. Hamed Esnaashari

Dr. Hamed Esnaashari ist vielen als Der Formationstrader bekannt geworden. Mit seiner eigenen Webseite formationstrader.de stellt der Börsenexperte zusammen mit einem Team aus erfahrenen Anlegern und Tradern mehrere Angebote zur Information und zum Erlernen des Tradings zur Verfügung. Zum Beispiel gibt es tägliche Asset-Analysen, einen Online-Kurs und auch ein Mentorprogramm.

Der Formationstrader ist vor allem für seine durchdachten Handelssysteme bekannt, welche er unter Berücksichtigung von wiederkehrenden, charttechnischen Mustern im Rahmen der technischen Analyse entwickelte.

Christian Schlegel

Der Börsenexperte Christian Schlegel zählt zu den absoluten Pionieren der technischen Analyse in Deutschland. So war er einer der ersten überhaupt, der wöchentlich seine technischen Analysen an Banken- und Investmentgesellschaften verschickte. Dabei blickt er auf eine lange Karriere an der Börse zurück, die er bereits 2003 beendete. Seitdem ist er als Privatier aber immer noch sehr aktiv mit dem Trading und der Analyse verbunden. Deshalb gibt es von ihm seit 2013 regelmäßige Seminare und auch einige Fachpublikationen zu lesen. Auch ein Coaching mit Christian Schlegel ist auf seiner Webseite buchbar.

Oliver Najjar

Das Gesicht hinter dem Anbieter Markttechniktrading.de heißt Oliver Najjar. Dieser verfolgt einen Ansatz von breiter Diversifikation, die ihn in fast allen Märkten und bei allen Finanzprodukten aktiv werden lässt. Sein klassisches Tradingschema ist aber im Intraday-Trading mit Futures an den Terminmärkten zu finden.

Sein breites Wissen vermittelt Najjar anderen Tradern auf seiner Webseite, wo er börsenbegeisterte Menschen unterstützen will. So lernt man bei ihm das markttechnische Trading, das man dann gewinnbringen in der Praxis anwenden können soll. Buchbar ist zum Beispiel auch ein Signal Paket für das aktive Nachtraden.

Achim Mautz

Achim Mautz ist ein Börsenexperte aus Österreich, der bereits 2000 zu einem der erfolgreichsten Jungunternehmer Österreichs gewählt wurde. Seine Erfahrung ist sehr groß und deshalb verfolgt er mit seinem Webauftritt namens ratgeberGELD.at die Verbreitung seiner Strategien. Mit verschiedenen buchbaren Premiumservices kann man je nach Wunsch verschiedene Tradingstrategien mit Profis erlernen und erhält nützliche Tipps und Hinweise.

Mautz selbst ist vor allem im Bereich des Swing Trading unterwegs. Gleichzeitig ist er aber auch seit einigen Jahren im Daytrading aktiv.

John J. Murphy

John J. Murphy ist bereits seit mehreren Jahrzehnten einer der bekanntesten Technischen Analysten der USA. Als Buchautor des Buches „Technische Analyse der Finanzmärkte“ hat er ein beeindruckendes Werk geschaffen, dass eine Ordnung in die komplizierte technischen Analyse bringt. Das gelingt ihm durch seine faktenreiche Erklärungen und hervorragenden Abbildungen, die sowohl Anfängern als auch Fortgeschrittenen neues Wissen über Charttechniken beibringen. Deshalb wurde das 1986 erschiene Werk auch von vielen in der Branche als die „Bibel“ der Technischen Analyse bezeichnet. Bis heute bietet das Buch einen echten Mehrwert für alle, die sich mit der technischen Analyse befassen.

Sascha Huber

Der Kryptomarkt gehört heutzutage zum Börsenalltag dazu und deshalb gibt es auch hier echte Experten. Sascha Huber ist einer davon, der bereits zu den Anfangszeiten der Kryptowährungen bekannt wurde. Als Kenner der Hightechbranche hat er früh das das große Potenzial von Aktien wie Apple, Amazon sowie in jüngerer Vergangenheit von Netflix und Tesla erkannt. Doch ebenso hat er die Möglichkeiten des Investments in Kryptowährungen erkannt. Damit war er einer der ersten Experten im deutschsprachigen Raum.

Seit November 2017 betreut er den Trading-Service Krypto Trader auf Guidants. Außerdem managt er fünf börsennotierte Zertifikate, darunter das sehr erfolgreiche Stockpicking Worldwide.

Mark Minervini

Mark Minervini ist einer, der vieles kann und seine Kunden und alle Interessierten gern verzaubern will. Deshalb ist er auch als der Market Wizar bekannt. Börse und Trading sind zwar keine Zauberei, aber Mark Minervini lässt es fast so aussehen. Er ist seit mehr als 30 Jahren extrem erfolgreich an der Börse unterwegs.

Sein Erfolg basiert dabei auf einem von ihm entwickelten SEPA-Handelssystem zur Analyse des optimalen Einstiegs. In Verbindung mit einem sorgfältigem Risikomanagement, stetiger Selbstanalyse und entsprechender Ausdauer konnte er so fünf Jahre in Folge eine dreistellige Renditen erzielen. Dabei erreichte er durchschnittlich 220 Prozent pro Jahr, was einer Gesamtrendite von 33.500 Prozent entspricht. In seinem Buch „Handeln wie ein Market Wizard“ enthüllt er sein System und gibt viele hilfreiche Tipps und Erklärungen rund um das erfolgreiche Trading.

Florian Homm

Die Geschichte von Florian Homm wirkt im ersten Moment eher wie ein Hollywood-Blockbuster, doch spiegelt sie sein echtes Leben wider. Dieses dreht sich rund um seine Zeit als der bekannteste Hedgefonds Manager Deutschlands. Ein Ex-Multimilliardär, der nach einem bahnbrechenden Aufstieg und einem tiefen Fall, inklusive Einbezug von Schusswaffen und dem FBI, heutzutage wieder an der Börse und in deren Umfeld aktiv ist.

Sein Ziel ist es dabei allen privaten Investoren mithilfe einer Ausbildung, Büchern und auch Börsenbriefen zu mehr Wohlstand zu verhelfen.

Der Aktionär

Ein echtes Schwergewicht unter den Experten an der Börse ist das größte deutsche Finanzportal der Aktionär. Alles Wissenswerte rund um das Thema Börse und Finanzmarktwelt ist beim Internetauftritt und im wöchentlich erscheinenden Digitalmagazin zu finden. Im Zentrum von DER AKTIONÄR stehen dabei Analysen aller relevanten Märkte wie zum Beispiel Aktien, Fonds, Anleihen, ETFs, Zertifikate, Optionsscheine, Rohstoffe, Edelmetalle und Kryptowährungen.

Mit dem Videokanal DER AKTIONÄR TV gibt es zudem ein Angebot von Videos mit einer Dauer von 15 bis 30 Minuten über alle wichtigen Anlageklassen und Börsenthemen.

FibonacciCode – Nazila Jafari

FibonacciCode – Nazila Jafari

DeltaValue

DeltaValue

InsiderWeek

InsiderWeek

Philipp Dürr
Cookie Consent mit Real Cookie Banner