Die Börsentage und Anlegermessen im Überblick (2019)

Jedes Jahr finden in Deutschland an bundesweiten Standorten die Börsentage statt. Neben den größten und traditionsreichsten Finanzmessen, welche in Dresden, Berlin und Frankfurt stattfinden, werden die Börsentage auch noch in zahlreichen weiteren Städten angeboten.

Je nach Messe sind zwischen 50 und 100 Aussteller anwesend, welche ihre Angeboten, Leistungen und neuen Erkenntnisse für die mehreren tausend Besucher jährlich bereitstellen.

Die Ursprünge der Börsentage gehen dabei auf den “Aktionstag Börse” zurück, was in etwa mit einem Tag der offenen Tür in der deutschen Börse gleichgesetzt werden kann.

Finanzmessen für Privatanleger

Und nach wie vor besteht die Zielsetzung der Veranstaltung im Prinzip darin, die optimalen Voraussetzungen für eine unabhängige und gleichzeitig umfassende Informationsbereitstellung für aktive und zukünftige Anleger zu schaffen.

Darüber hinaus geht es auch darum, auf welche Weise ein verantwortliches und nachhaltiges Investieren gefördert werden kann. Natürlich soll auch die Aktienkultur im Allgemeinen möglichst gestärkt werden.

Eine besondere Rolle spielt dabei der Börsentag in Frankfurt, welcher von der B2MS – eine Veranstaltungsagentur mit Fokus auf die Finanzbranche – als “Tag der Aktie” ernannt wurde.

Im weiteren Verlauf des Artikels erhalten Sie mehr Informationen zum Frankfurter Börsentag sowie den weiteren Standorten.

Warum gibt es die Börsentage?

Nun stellt sich die Frage, worin der eigentliche Sinn der Börsentage besteht.

Noch immer ist der Begriff der “Börse”, und alles was damit zu tun hat, wie zum Beispiel “Aktienhandel”, für viele Menschen negativ konnotiert.

Im privaten Umfeld beispielsweise wird der Börsenhandel häufig noch mit skeptischen Blicken beäugt. Aber auch im geschäftlichen Kontext wurde der Sinn der Finanzmessen anfangs noch nicht ganz durchschaut.

Dies mag insbesondere daran gelegen haben, dass vor allem in den letzten Jahren jegliche Formen von Webinaren und sonstigen Online Informationen als Schlüssel zum Erfolg betrachtet wurden.

Langsam aber sicher setzt nun jedoch ein allmählicher Wandel ein, der sowohl das Denken im privaten als auch im geschäftlichen Umfeld bezüglich den Vorteilen von Börsentagen betrifft.

Börsentag in Dresden mit Ausstellern und Besuchern
Großer Saal der Messe in Dresden – Börsentag (Quelle: Tarvo Merkällinen)

Vorteile für Aussteller und Konsumenten

Was sind also nun die Vorteile, welche sich Aussteller und Konsumenten von den Börsentagen versprechen dürfen?

Die Börse stellt zunächst eine unkomplizierte Möglichkeit der Finanzierung für Unternehmen bereit, was prinzipiell als gut und sinnvoll erachtet werden kann. Allerdings hat dies immer zur Voraussetzung, dass die zur Verfügung stehenden Instrumente und Techniken an der Börse mit einem gewissen Verantwortungsbewusstsein eingesetzt werden.

Des Weiteren lässt sich auch der Trend erkennen, dass sich zunehmend mehr private Anleger der Börse zuwenden und von ihren Chancen profitieren wollen.

Während sich vor einigen Jahren noch lediglich Neugierige an die Börse heranwagten und diese als finanzielles Abenteuer sahen, sieht die aktuelle Situation bereits ganz anders aus. Die Zinslage der deutschen Banken befindet sich an einem historischen Tiefpunkt und zwingt viele Anleger und Investoren dazu, sich nach zinsträchtigen Anlagemöglichkeiten umzuschauen.

Wissensförderung von Anlegern

Aus diesem Grund sind viele Anleger auf der Suche nach Alternativen, in die sie ihr Geld anlegen können und welche mehr zu bieten haben als ein Sparbuch oder aber eine Lebensversicherung.

Wie sich also unschwer erkennen lässt, herrscht aktuell ein großer Aufklärungsbedarf in der Finanzbranche.

Zudem wird es auch immer mehr ausstellenden Firmen bewusst, dass es insbesondere in einer Branche, in der Vertrauen eine sehr große Rolle spielt, von enormer Bedeutung ist, persönliche Kontakte mit potenziellen Kunden zu knüpfen.

Denn eine persönliche Kommunikation zum Kunden ist nach wie vor Gold wert und durch kein Online Webinar oder sonstiges einfach zu ersetzen.

Zum selben Zeitpunkt sollen auch jüngere Themengebiete auf den Messen angesprochen und verbreitet werden. Hierzu zählen beispielsweise nachhaltige Anlagemöglichkeiten und eine Stärkung des Bewusstseins für diese.

Die Relevanz nachhaltiger Geldanlagen

Vielen Menschen ist zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht bewusst, dass die Finanzbranche dazu in der Lage ist, einen erheblichen Einfluss auf die gegenwärtige Klimasituation auszuüben.

Aus diesem Grund rückt das Thema “Nachhaltige Geldanlagen” mehr und mehr in den Vordergrund und soll den Besuchern auf den Messen dementsprechend ins Bewusstsein gebracht werden.

Der politische Aufruhr, welcher aktuell in der Medienwelt zunehmend an Präsenz gewinnt, hat seine Daseinsberechtigung.

Die Veranstaltungen der Börsentage sollen Diskussionen zu den derzeitigen Entwicklungen auf nachhaltigen Anlagemärkten anregen und auf die gegenseitige Einflussnahme von Finanzmärkten, dem Klimawandel und dem entsprechenden Investment hinweisen.

Es ist eine Tatsache, dass man fast nirgendwo einen solch erheblichen Einfluss auf die Klimaausrichtung von Unternehmen ausüben kann wie als Investor.

Dies kann zum einen durch ein gezieltes Verteilen von Mandaten oder aber durch ein entsprechendes Deinvestment erreicht werden.

Die Realität sieht allerdings so aus, dass die benötigte Nachfrage oder aber der benötigte Druck auf die Finanzbranche durch den Endkunden noch nicht ausreichend gegeben ist.

Damit dieser Druck intensiviert wird und die Finanzbranche dadurch zum Positiven verändert werden kann, wird diesem Themengebiet hierfür auf den Börsentagen vermehrt Raum geboten.

Unternehmen, welche ihre Finanzaktivitäten aus einer nachhaltigen Perspektive betrachten, erhalten aus diesem Grund mehr und mehr Raum auf den Messen der Börsentage, damit es zu einer weitreichenden Aufklärung der Messebesucher kommt.

Darüber hinaus werden diesen Unternehmen auf den Messen auch spezielle Sonderkonditionen gestattet.

Seminare und Roadshows

Neben den Finanzmessen werden von der Firma B2MS darüber hinaus auch Finanzseminare bzw. Börsenseminare für private Anleger angeboten, welche sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene Trader geeignet sind.

Die Leistungen werden dabei durch Schulungen und Roadshows für Anlageberater und Vermögensverwalter ergänzt. Im Folgenden ein kurzer Überblick über das Seminar, welches aktuell angeboten wird.

Strategien und Ideen von Börsenexperten

Gegenstand dieses Seminars ist es, herauszufinden, welche Strategie am besten zu einem passt und diese dementsprechend zu entwickeln. Denn wenn das Ziel darin besteht, langfristig Erfolg im Trading zu erzielen, ist eine gute Strategie nicht wegzudenken.

Selbstverständlich ist es vorteilhaft, rasch auf Veränderungen des Marktes reagieren zu können. In manchen Fällen wiederum erweist sich aber auch eine langfristige Anlage als sinnvoll.

Das Seminar setzt sich vor allem mit Fragen dazu auseinander, wie hoch der Risikofaktor einer guten Strategie sein darf bzw. sein soll und wie man häufige Tradingfehler vermeiden kann.

Ein nennenswerter Vorteil der Seminare besteht auch darin, dass Besucher das Wissen unmittelbar von Börsenprofis erhalten.

Renommierte Experten auf dem Gebiet der Börse wie zum Beispiel Alfred Maydom, Dr. Dennis Riedl und Jochen Kauper geben ihr Wissen hierbei an Interessierte weiter.

Und die Besonderheit daran: Die Teilnahme an diesen Seminaren ist grundsätzlich kostenlos. Bei Interesse können weitere Informationen unkompliziert auf der Website recherchiert werden. Auch die Anmeldung erfolgt über die Website der Börsentage.

Börsentag Berlin

Der Börsentag in Berlin findet dieses Jahr am 12. Oktober, ab 17:00 Uhr statt. Veranstaltungsort ist der MOA Bogen in Berlin Moabit. Es wird ein sehr vielfältiges Spektrum an Ausstellern sowie ein sehr umfangreiches Messeprogramm erwartet. Die Anmeldung für die Teilnahme ist kostenfrei.

Mittlerweile wurde der Ort der Veranstaltung gewechselt. Nachdem die Veranstaltung bisher immer im Ludwig-Erhard-Haus stattfand, wird diese nun in den MOA-Bogen verschoben, was auf Umbauarbeiten zurückzuführen ist.

Auch der neue Veranstaltungsort stellt genügend Fläche für Aussteller und Vortragsräume zur Verfügung, damit der Börsentag auch dieses Jahr mit Erfolg fortgeführt werden kann.

Börsentag Dresden

In Dresden findet der nächste Börsentag am 18. Januar 2020 von 09:30 – 17:30 Uhr statt. Veranstaltungsort der größten Finanzmesse in Ostdeutschland ist dabei das Kongresszentrum Dresden.

Die Teilnahme ist kostenfrei, allerdings ist eine vorherige Anmeldung erforderlich.

Das weitreichende Programm deckt alle Fragen rund um das Thema Finanzanlagen ab. Zu diesem Zweck werden acht parallel laufende Vorträge angeboten, zwischen denen man sich entscheiden kann. Von Basisvorträgen für Anfänger bis hin zu Vorträgen über die Strategieentwicklung erfahrener Trader ist für jeden etwas dabei.

Darüber hinaus werden von den anwesenden Ausstellern auch eine Menge interessanter Produkte und Dienstleistungen angeboten, welche sich mit dem Thema Finanzen befassen.

Markus Koch hält einen Vortrag auf dem Börsentag in Dresden.
Vortrag von Markus Koch auf dem Börsentag in Dresden am 19.01.2019 (Quelle: Tarvo Merkällinen)

Börsentag Frankfurt

Der nächste Börsentag in Frankfurt ist am 29. Februar 2020 von 09:30 – 17:00 Uhr geplant. Ausgewählter Standort ist das Kap Europa neben der Skyline Plaza.

Die Finanzmesse im Rhein-Main-Gebiet bietet ein großes Informationsspektrum und ein breites Vortragsprogramm, welches vom Bundesverband der Börsenvereine an deutschen Hochschulen präsentiert wird.

Nachdem der Börsentag 2019 nun bereits mit Erfolg stattgefunden hat, laufen die Vorbereitungen für die nächste große Messe bereits. Dieses Jahr so wie auch die Jahre zuvor wurden sieben verschiedene Vortragsbereiche angeboten, bei denen jeder Besucher sich daraufhin sein individuelles Programm selbstständig zusammenstellen konnte.

Es fanden sowohl Vorträge über die Grundlagen statt als auch über aktuelle Produkte, so dass auch fortgeschrittene Trader und Privatanleger bedient wurden.

Das genaue Börsenprogramm von 2019 kann auf der Website eingesehen werden. Zudem wird erstmals ein Frauen-Finanz-Forum unter dem Titel “Rendite ist weiblich” angeboten, welches ausschließlich das Thema “Finanzen für Frauen” behandelt.

Weitere Veranstaltungsorte

Neben den drei Hauptveranstaltungen in Frankfurt, Dresden und Berlin finden die Börsentage auch in einigen weiteren Städten statt. Nähere Details zu den einzelnen Veranstaltung erhalten Sie im Folgenden.

Börsentag kompakt Stuttgart

Der Börsentag kompakt Stuttgart findet am 14. September dieses Jahres von 09:30 – 16:00 Uhr im Haus der Wirtschaft statt.

Der Stuttgarter Börsentag findet dabei zum sechsten Mal statt. Wie in den Veranstaltungen der vorigen Jahre wird den Besuchern Fachwissen von professionellen Referenten zu aktuellen Themenbereichen der Finanzbranche in diversen Vorträgen präsentiert.

Egal ob für Einsteiger oder versierten Anleger, egal ob neue Produktideen oder Informationen über die Technische Analyse, für jeden gibt es etwas interessantes zu sehen.

Börsentag kompakt Nürnberg

Der Termin für den Börsentag in Nürnberg ist der 28. September von 09:30 – 16:00 Uhr.

Die Finanzmesse findet in der Meistersingerhalle statt und bietet Anlegerwissen zu aktuellen Finanzthemen in komprimierter Form kostenfrei an.

Auch in Nürnberg geht die Messe dieses Jahr in die sechste Runde. Nachdem sich die Meistersingerhalle in den letzten Jahren als Standort bewährt hat, wird sie auch 2019 wieder als Treffpunkt für alle Börseninteressierte dienen.

Börsentag kompakt Köln

Der Börsentag kompakt Köln findet am 26. Oktober 2019 von 09:30 – 16:00 Uhr im Pullman Cologne Hotel statt. Auch hier werden interessierte Anleger unabhängig vom Wissensstand von den Referenten abgeholt. Und auch hier ist die Teilnahme wie auch bei allen anderen Börsentagen kostenfrei, eine vorherige Anmeldung jedoch notwendig.

Börsentag kompakt Hannover

Am 22. Februar nächsten Jahres von 09:30 – 15:30 Uhr findet die Finanzmesse in Hannover statt. Veranstaltungsort ist der Congress Center Hannover. Nachdem der diesjährige Börsentag bereits erfolgreich verlief, geht der Standort Hannover nächstes jahr in die siebte Runde der Börsentage.

Börsentag kompakt Leipzig

Auch in Leipzig gehen die Börsentage nächstes Jahr in die siebte Runde. Am 09. Mai von 09:30 – 15:30 finden sich Aussteller und Messebesucher im Westin Hotel Leipzig zusammen, um sich miteinander über die Themen Börse und Finanzen auszutauschen.

Börsentag Wien

Am 09. Februar 2019 fand die Wiener Finanzmesse zum vierten Mal in Österreich statt. Sowohl die Besucherzahl als auch die Menge der Vorträge erreichte dieses Jahr einen Hochpunkt, bei welchem zudem eine Vielzahl renommierter Referenten wie zum Beispiel Hans A. Bernecker, Heiko Thieme, Dr. Martin Hüfner und Robert Halver anwesend waren.

Und auch nächstes Jahr wird es in Wien wieder einen entsprechenden Börsentag geben. Der Termin hierfür ist der 21. März, die Finanzmesse beginnt um 09:30 Uhr und endet um 16:00 Uhr im Austria Center in Wien.

Anlegertag Düsseldorf

In Düsseldorf wird am 07. März nächsten Jahres ein Anlegertag angeboten, eine Privatanlegermesse für Nordrhein Westfalen.

Die Veranstaltung findet im Classic Remise statt. Hierbei werden spannende und informative Vorträge geboten und es ist auch möglich, sich mit den verschiedenen Ausstellern zu unterhalten. Zudem werden auf der Finanzmesse für Privatanleger auch eine Vielzahl bekannter Finanzexperten anwesend sein. Wie auch im Jahr zuvor werden auch wieder sehenswerte Oldtimer präsentiert.

Messetermine in der Übersicht

Börsentag Berlin

  • 12. Oktober 2019; 09:30 – 17:00 Uhr
  • Veranstaltungsort: MOA Bogen, Berlin Moabit

Börsentag Frankfurt

  • 29. Februar 2020; 09:30 – 17:00 Uhr
  • Veranstaltungsort: Kap Europa (neben Skyline Plaza)

Börsentag Dresden

  • 18. Januar 2020; 09:30 – 17:30 Uhr
  • Veranstaltungsort: Kongresszentrum Dresden

Börsentag Chemnitz

  • 11. Mai 2019, 11:00 – 18:00 Uhr
  • Veranstaltungsort: Zentrales Hörsaal und Seminargebäude
  • Webseite

Börsentag kompakt Stuttgart

  • 14. September 2019; 09:30 – 16:00 Uhr
  • Veranstaltungsort: Haus der Wirtschaft

Börsentag kompakt Nürnberg

  • 28. September 2019; 09:30 – 16:00 Uhr
  • Veranstaltungsort: Meistersingerhalle

Börsentag kompakt Köln

  • 26. Oktober 2019; 09:30 – 16:00 Uhr
  • Veranstaltungsort: Pullman Cologne Hotel

Börsentag kompakt Hannover

  • 22. Februar 2020; 09:30 – 15:30 Uhr
  • Veranstaltungsort: Congress Center Hannover

Börsentag kompakt Leipzig

  • 09. Mai 2020; 09:30 – 15:30 Uhr
  • Veranstaltungsort: Westin Hotel Leipzig

Börsentag Hamburg

  • 9. November 2019; 09:30 – 17:00 Uhr
  • Veranstaltungsort: Handelskammer Hamburg
  • Webseite

Börsentag Rosenheim

20.10.2019; 09:00 – 18:00 Uhr
Veranstaltungsort: Haus der Börse
Webseite

Börsentag Wien

  • 21. März 2020; 09:30 – 16:00 Uhr
  • Veranstaltungsort: Austria Center Vienna

Anlegertag Düsseldorf

  • 07. März 2020; 09:30 – 16:00 Uhr
  • Veranstaltungsort: Classic Remise