Trader-Blog > Informationen > Wirtschaftskalender – Die besten 6 Tools für Trader (2022)

Wirtschaftskalender – Die besten 6 Tools für Trader (2022)

Wirtschaftskalender: Für die Vorbereitung auf das tägliche Trading ist es sehr wichtig, das wir über die Börsentermine der Veröffentlichung von aktuellen Wirtschaftsdaten informiert sind.

Dafür gibt es einige gute Wirtschaftskalender, die aktuelle Finanznachrichten enthalten und die wir hier auf dieser Seite implementiert haben.

Über die Termine von aktuellen Informationen über bevorstehende wichtige wirtschaftliche Veröffentlichungen wie Arbeitsmarktdaten, Zinsentscheidungen, Inflationswerte, Bruttoinlandsprodukt, usw. sollten alle Trader informiert sein, insbesondere Daytrader und kurzfristig orientierte Trader.

Hier auf der Seite von Wikipedia wird der Wirtschaftskalender noch mehr im Detail erklärt.

Gerne können Sie täglich vorbeikommen und sich über die bevorstehenden Wirtschaftsnachrichten informieren.


Wirtschaftskalender (Börsenkalender) vorgestellt

TradingView Finanzkalender

Der folgende Finanzkalender wird von unserem Partner TradingView zur Verfügung gestellt.

Das Wirtschaftskalendar-Widget zeigt anstehende Wirtschaftsereignisse, Ankündigungen und News an. Sie können wichtige Filter für den Wirtschaftskalender mit wenigen Klicks einstellen, wobei Sie die Wichtigkeit der Events und die entsprechende Währung auswählen.

Es wird der vorherige Wert eines Börsenereignisses gezeigt, die Prognose und dann nach Veröffentlichung der aktuelle Wert des wirtschaftlichen Ereignis.

Auch als Mobile App verfügbar

Offizielle Webseite: TradingView.com


Tradays Wirtschaftskalender

Tradays ist ein kostenloser Kalender mit makroökonomischen Ereignissen für die fundamentale Marktanalyse. Darin finden Sie Finanznachrichten und Indikatoren für die größten globalen Volkswirtschaften – von den USA und der EU bis hin zu Australien und Japan. Mehr als 800 makroökonomische Indikatoren und Ereignisse werden in Echtzeit aus öffentlichen Quellen gesammelt. Für jeden Indikator sind historische, aktuelle und prognostizierte Werte sowie Merkmale der Bedeutung verfügbar.

Auch als Mobile App verfügbar

Offizielle Webseite: https://www.tradays.com


Investing.com logo

Wirtschaftskalender von Investing.com

Der beliebte Wirtschaftskalender von Investing.com fasst die wichtigsten Wirtschaftsdaten kompakt zusammen. Der Wirtschaftskalender liefert Ihnen einen schnellen Überblick über die weltweit wichtigsten Wirtschaftsdaten und -termine und eine einfache Möglichkeit, wichtige wirtschaftliche Ereignisse zu verfolgen. Sie können den Kalender auch nach eigenem Belieben anpassen, so dass Sie nur die Wirtschaftstermine sehen, die wirklich interessant sind.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von sslecal2.investing.com zu laden.

Inhalt laden

Der Wirtschaftskalender wird Ihnen von Investing.com Deutschland, dem führenden Finanzportal, zur Verfügung gestellt.

Der Wirtschaftskalender von Investing.com überzeugt durch eine umfassende Präsentation einer breiten Palette relevanter Daten, wobei der Schwerpunkt auf Organisation und Klarheit liegt.

Offizielle Webseite: https://de.investing.com/webmaster-tools/economic-calendar


Logo von FXCM

Wirtschaftskalender von FXCM

Der Wirtschaftskalender von FXCM ist spezielle für Devisen-Trader entwickelt und bietet eine einfache Möglichkeit, wichtige wirtschaftliche Ereignisse zu verfolgen, die sich auf Ihren Handel auswirken könnten. Analysieren Sie schnell frühere Datensätze im Vergleich zum Marktkonsens und überprüfen Sie die Volatilität potenzieller Handelsideen. Sie können auch nach den für Sie wichtigsten wirtschaftlichen Ereignissen suchen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Indikator für zukünftige Ergebnisse.

Der Wirtschaftskalender von FXCM mit hoher Wichtigkeit für die erste Oktoberwoche
FXCM-Wirtschaftskalender mit hoher Wichtigkeit für die erste Oktoberwoche (Screenshot)

Der Wirtschaftskalender von FXCM überzeugt durch eine umfassende Präsentation einer breiten Palette relevanter Daten, wobei der Schwerpunkt auf Organisation und Klarheit liegt.

Offizielle Webseite: https://www.fxcm.com/de/analysen/wirtschaftskalender/


Wirtschaftskalender von finanzen.net

Der Wirtschaftskalender von finanzen.net fasst die wichtigsten Wirtschaftsdaten kompakt zusammen. Die unterschiedlichsten Ereignisse, ob positiv oder negativ, üben einen Einfluss auf die Finanzmärkte aus. Der Wirtschaftskalender liefert Ihnen einen schnellen Überblick über die weltweit wichtigsten Wirtschaftsdaten und -termine und eine einfache Möglichkeit, wichtige wirtschaftliche Ereignisse zu verfolgen. Die von Analysten zusammengeführten Informationen beinhalten die Zahlen aller wichtigen Wirtschaftsindikatoren – sowohl in die Vergangenheit als auch in die Zukunft gerichtet.

Sie können den Kalender auch nach eigenem Belieben anpassen, so dass Sie nur die Wirtschaftstermine sehen, die wirklich interessant sind. So können Sie Indikatoren eingrenzen, die stark oder weniger stark die Märkte oder Kurse beeinflussen können. Wann ein Indikator veröffentlicht wird bestimmt auch maßgeblich, wie stark dieser den Markt beeinflussen oder Kurse verändern wird. Durch die Beobachtung und Berücksichtigung der Zahlen des Wirtschaftskalenders können Sie als Trader Handelsstrategien erstellen.

Die auf wöchentlicher, monatlicher oder Quartalsbasis veröffentlichten Wirtschaftsindikatoren werden von Institutionen oder Regierungen bekannt gegeben. Beobachtet werden diese von allen Investment- oder Finanzsektoren, da dies verlässliche Indikatoren für die allgemeine Wirtschaftslage repräsentieren.Einige der wichtigsten Wirtschaftsindikatoren sind z.B. das Bruttoinlandsprodukt, der Verbraucherpreisindex, der Einzelhandelsumsatz oder die Industrieproduktion.

Wirtschaftskalender von finanzen.net
Finanzen.net – Wirtschaftskalender mit hoher Relevanz für die erste Oktoberwoche (Screenshot)

Der Wirtschaftskalender von finanzen.net überzeugt durch eine umfassende Präsentation einer breiten Palette relevanter Daten, wobei der Schwerpunkt auf Organisation und Klarheit liegt.

Offizielle Webseite: https://www.finanzen.net/termine/wirtschaftsdaten/


Wirtschaftskalender von Wallstreet-Online

Der Wirtschaftskalender von Wallstreet Online fasst die wichtigsten Wirtschaftsdaten kompakt zusammen. Der Wirtschaftskalender liefert Ihnen einen schnellen Überblick über die weltweit wichtigsten Wirtschaftsdaten und -termine und eine einfache Möglichkeit, wichtige wirtschaftliche Ereignisse zu verfolgen. Sie können den Kalender auch nach eigenem Belieben anpassen, so dass Sie nur die Wirtschaftstermine sehen, die wirklich interessant sind.

Wirtschaftskalender von Wallstreet online Screenshot
Wirtschaftskalender von Wallstreet Online (Screenshot)

Der Wirtschaftskalender von Wallstreet-Online enthält neben den Börsenterminen auch Termine für Webinare von LYNX und TradersClub24.

Offizielle Webseite: https://www.wallstreet-online.de/wirtschaftskalender

Weitere Finanzkalender für Trader und Anleger

8 Gedanken zu „Wirtschaftskalender – Die besten 6 Tools für Trader (2022)“

  1. Wirklich gut erklärt, u. dargestellt so weiß man gleich wies läuft( oder laufen „kann“ ) vor allem mit gut übersichtlichem Zeilen_Abstand, da bekommt man weniger Augenschmerzen.. wie ich finde – gruss: Markus Jax (Kassel)

  2. Hallo Uwe,

    eine Erklärung kann ich Dir kurz geben:

    Am wichtigsten sind die Wirtschaftsdaten mit den drei Bullenkopfen. Wenn diese Termine sind, z.B. Rede von Draghi oder Yellen, EZB-Sitzung, US-Notenbanksitzung, Arbeitsmarktdaten usw., dann kann sehr hohe Volatilität in die betreffenden Märkte kommen.

    Es macht also Sinn, nicht unmittelbar vorher in Trades einzusteigen, wenn etwas später wichtige Termine kommen. Der Wirtschaftskalender warnt Dich also somit vor marktbewegenden Terminen.

    Man kann den Kalender aber auch genau anders herum benutzen und dann in entsprechenden Märkten handeln, wenn diese wichtigen Wirtschaftsdaten veröffentlicht werden. Das machen z.B. die sogenannten News-Trader.

    Wichtige Wirtschaftsdaten, die aus den USA kommen, betreffen fast immer alle Märkte, auch Euro oder DAX.

    Wichtige Wirtschaftsdaten, die z.B. aus England kommen, betreffen in der Regel die Währungspaare, die gegen das Britische Pfund (GBP) gehandelt werden, usw.

    Für weitere Fragen stehe ich Dir gerne zur Verfügung.

    Gruß
    Karsten

  3. Hallo,

    vielen Dank für die Frage, die ich gerne beantworte.

    Nein, der Euro muss nicht zwangsweise in allen Pärchen steigen.

    Insbesondere gegen EUR/JPY und EUR/AUD, aber auch EUR/GBP könnte der Euro auch schwächer performen.

    Aber im Allgemeinen ist das schon ein Hinweis darauf, dass der Euro auch gegen alle anderen Pärchen stark sein könnte.

  4. Ich hätte eine Frage,
    beim Devisenhandel wird ja immer nur in Paaren gehandelt. Beispielsweise EUR – USD
    Wenn jetzt erwartet wird, das ein Wirtschaftliches Ereignis den EUR stärkt, bedeutet das dies, das automatisch das der EUR bei ALLEN Pärchen aufsteigt und somit die anderen Währungen abschwächt?

Schreibe einen Kommentar