Trade.com – Erfahrungen und Bewertung des Brokers (2022)

Broker Vergleich – wer ist der Beste? In diesem Artikel stellen wir Trade.com vor.

Erfahrungen und Bewertungen zum Trade.com Broker

Sind Sie Trade.com Kunde und würden gerne Ihre Erfahrungen schildern? Oder vielleicht würden Sie gerne eine anderen Broker bewerten und Menschen dabei helfen, smarte Entscheidungen zu treffen? Dann schicken Sie uns jetzt Ihre Bewertung inkl. Erfahrungsbericht!

So wurde Trade.com bewertet:

0
Rated 0 out of 5
0 von 5 Sternen (basierend auf 0 Bewertungen)

Trade.com – Das steckt dahinter

In diesem Artikel soll es um den Multi Asset Online Broker Trade.com gehen. Es handelt sich dabei um einen Markennamen, welcher von Trade Capital Markets (TCM) sowie von Livemarkets Limited betrieben wird. Der Anbieter stellt interessierten Anlegern und Tradern auf seiner Webseite ein umfangreiches Angebot an handelbaren Instrumenten zur Auswahl, auf welches später noch genauer eingegangen werden soll. Nach eigenen Aussagen betreut der Online Broker zum aktuellen Zeitpunkt der Betrachtung bereits mehr als 100.000 aktive Anleger.

Während die Hauptniederlassung in Nikosia (Zypern) stationiert ist, verfügt der Online Broker darüber hinaus auch über einige weitere Niederlassungen in Europa:

  • Deutschland
  • Tschechien
  • Großbritannien
  • Gibraltar
  • Spanien
  • Slowenien
  • Slowakei

Regulierung und Einlagensicherung des Online Brokers

Trade.com logo

Bevor wir uns genauer mit den verschiedenen Angeboten und Leistungen von Trade.com auseinandersetzen, soll zunächst noch ein kurzer Blick auf das Thema der Regulierung und Einlagensicherung geworfen werden. Als zypriotisches Unternehmen unterliegt Trade Capital Markets als Mutterkonzern der Regulierung durch die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde CySEC. Livemarkets Limited hingegen als zweites verantwortliches Unternehmen unterliegt der Regulierung durch die britische Behörde FCA.

Zusätzlich dazu werden eingezahlte Kundengelder bis zu einer Höhe von 20.000 Euro auch durch einen entsprechenden Sicherungsfonds abgesichert.

In Anbetracht dessen lässt sich sagen, dass es sich bei dem Online Broker um einen seriösen Anbieter handelt, welcher den strengen Richtlinien der oben genannten Finanzaufsichtsbehörden unterliegt.

Diese Assets können bei Trade.com gehandelt werden

Die Auswahl an handelbaren Instrumenten bei Trade.com umfasst ein Angebot von mehr als 2.100 Assets für Forex, Aktien, Indizes, Rohstoffe und ETFs. Der Handel ist dabei sowohl Long als auch Short möglich.

Aktien

Als erstes ist in diesem Kontext der Handel mit Aktien CFDs anzuführen. Kunden von Trade.com stehen dabei mehr als 250 Unternehmen zur Auswahl, auf welche CFDs gehandelt werden können. Getradet werden können diese mit einem Hebel von bis zu 1:5. Nähere Informationen zu den Handelskonditionen der einzelnen Aktien CFDs sind jederzeit auf der Webseite von Trade.com einsehbar.

Aktien bei Trade.com, Spread, Leverage, Trading-Stunden
Aktien sind handelbar bei Trade.com

Indizes

Für Kunden, welche sich vorrangig für den Handel mit Indizes interessieren gibt es ebenfalls ein entsprechendes Angebot: Ganze 26 globale Kernindizes für die Hauptwirtschaftsregionen können bei dem Online Broker 24 Stunden am Tag, 5 Tage die Woche gehandelt werden. Während Hauptindizes mit einem Hebel von bis zu 1:20 gehandelt werden können, können die restlichen Indizes mit einem Hebel von bis zu 1:10 gehandelt werden.

Aktienindizes handelbar bei Trade.com
Aktienindizes handelbar bei Trade.com

Forex

Mit einem täglichen Handelsvolumen von mehr als 5 Billionen US-Dollar jeden Tag stellt der Forex-Handel den liquidesten Markt der Welt dar. Über Trade.com können Kunden über 55 Devisenpaare handeln. Forex Majors können dabei mit einem Hebel von bis zu 1:30 getradet werden. Die Spreads der einzelnen Handelsinstrumente, welche überwiegend konkurrenzfähig ausfallen, können jederzeit auf der Webseite von Trade.com eingesehen werden. Für das Währungspaar EUR/USD beginnt der Spread beispielsweise ab 3 Pips.

Devisenpaare handelbar bei Trade.com
Devisenpaare bei Trade.com

Kryptowährungen

Ebenfalls im Angebot von Trade.com enthalten ist das Trading mit CFDs auf Kryptowährungen, einschließlich Bitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum, Litecoin, Dash und Ripple und weitere. Kennzeichnend für Kryptowährungen ist die hohe Volatilität. Gehebelter Handel ist mit einem Leverage von bis zu 1:2 möglich.

Kryptowährungen handelbar bei Trade.com
Kryptowährungen bei Trade.com

Rohstoffe

Trade.com bietet seinen Kunden zudem auch den Handel mit CFDs auf Rohstoffe an. Mit attraktiven Prämien und vielseitigen Handelsstrategien können Anleger das eigene Portfolio durch das Trading mit Rohstoffen diversifizieren.

Zur Auswahl stehen dabei die folgenden Rohstoffe:

  • Erdöl
  • Gold
  • Erdgas
  • Silber
Rohstoffe handelbar bei Trade.com
Rohstoffe handelbar bei Trade.com

Anleihen

Des Weiteren sind bei dem Online Broker auch Sterling, Yen, Euro & Dollar Anleihen erhältlich, welche mit einem Hebel von bis zu 1:5 gehandelt werden können.

Anleihen handelbar bei Trade.com
Anleihen handelbar bei Trade.com

ETFs

Zu guter Letzt ist noch der Handel mit ETFs bei Trade.com anzuführen. Kunden können bei dem Online Broker mehr als 30 ETFs per Web, Mobile oder Tablet zu fairen Konditionen traden. Auch hier steht ein Leverage von bis zu 1:5 zur Verfügung.

ETFs handelbar bei Trade.com
ETFs handelbar bei Trade.com

Diese Zahlungsmöglichkeiten bietet Trade.com an

Hat man sich dazu entschlossen, ein Konto bei Trade.com zu eröffnen, geht es im nächsten Schritt darum, dieses zu kapitalisieren. Zu diesem Zwecke stellt der Online Broker eine Reihe unterschiedlicher Zahlungsmöglichkeiten an. Diese sollen im Folgenden kurz aufgezeigt werden.

  • Kredit-/ Debitkarten
  • Sofort
  • EPS
  • Giropay
  • Multibanco
  • iDEAL
  • Safetypay
  • Banküberweisung
  • Skrill
  • Neteller

Dabei erhebt der Online Broker weder für Einzahlungen noch für Auszahlungen Gebühren, da diese gänzlich vom Anbieter übernommen werden.

Brokervergleich

Die Handelskonditionen von Trade.com

Im Gegensatz zu vielen anderen Online Brokern fallen bei Trade.com keine Kommissionen an. Die Haupt-Gebühren fallen stattdessen in Form der Spreads an. Die Höhe des jeweiligen Spreads ist bei Trade.com dabei vom gewählten Kontotyp abhängig. Auf die unterschiedlichen Kontotypen soll daher anschließend noch genauer eingegangen werden.

Abgesehen von den Spreads gilt es allerdings noch einige weitere Kostenpunkte zu beachten. Hierzu zählen Übernachtfinanzierungskosten sowie Umrechnungsgebühren und eine Inaktivitätsgebühr, welche nach 90 Tagen ohne Handelsaktivitäten fällig wird.

Diese Kontotypen stehen bei Trade.com zur Auswahl

Da die Handelskonditionen wie bereits erwähnt in erster Linie vom gewählten Kontotyp abhängig sind, sollen die unterschiedlichen Modelle an dieser Stelle genauer beleuchtet werden. Prinzipiell bietet der Online Broker fünf unterschiedliche Kontomodelle an:

  • Micro – Mindesteinzahlung 100 US-Dollar
  • Silver – Mindesteinzahlung 1.000 US-Dollar
  • Gold – Mindesteinzahlung 10.000 US-Dollar
  • Platinum – Mindesteinzahlung 50.000 US-Dollar
  • Exclusive – Mindesteinzahlung 100.000 US-Dollar

Die unten abgebildete Tabelle soll die Unterschiede der jeweiligen Kontotypen hinsichtlich der anfallenden Spreads (angegeben in Pips) deutlich machen. 

MICROSILVERGOLDPLATINUMEXCLUSIVE
Gold0.70.60.560.50.4
EUR/USD31.91.51.21
USD/JPY31.91.51.21
GBP/USD31.91.51.21
DJ 30654.543
DAX 3021.81.61.51.4
NASDAQ 10021.81.61.51.4
CRUDE OIL0.050.040.030.030.02

Um detaillierte Einblicke in die Spreads der jeweiligen Handelsinstrumente zu erhalten, stellt Trade.com außerdem eine Liste zur Verfügung, in welcher die Spreads sämtlicher Assets transparent dargestellt werden.

Abgesehen von den verschiedenen Spreads unterscheiden sich die Kontotypen auch durch unterschiedliche Funktionen und Zusatzdienste.

Trade.com Kontotypen
Trade.com Kontotypen

Entscheidet man sich beispielsweise für ein Platinum oder Exclusive Kontomodell, profitiert man von einem Premium Kundenservice. Und auch Ressourcen wie Trading Central oder tägliche Analysen stehen nur in den höherklassigen Kontotypen zur Verfügung.

Kontoeröffnung bei Trade.com

Die Kontoeröffnung bei Trade.com untergliedert sich in vier Schritte: Persönliche Informationen, Finanzinformationen, Handelserfahrung und ein abschließendes Quiz über den aktuellen Erfahrungsstand. 

Trade.com Kontoeröffnung
Trade.com Kontoeröffnung

Wurden alle vier Schritte durchlaufen, kann direkt mit dem Trading begonnen werden. 

Nach abgeschlossener Registrierung erhält man außerdem Zugang zu einem Demokonto, über welches man mit einem virtuellen Kapital von 10.000 Euro ohne finanzielle Risiken traden kann. Dies empfiehlt sich vor allem für Trader, welche die Funktionen und Tools des Online Brokers zunächst ohne Kapitaleinsatz testen möchten.

Welche Handelsplattformen stehen bei Trade.com zur Verfügung?

Um seinen Kunden einen effektiven Handel zu ermöglichen, stellt der Online Broker diesen zwei verschiedene Tradingplattformen zur Auswahl: Zum einen den WebTrader und zum anderen MetaTrader 4.

Cosmos WebTrader

Als erste Alternative bietet der Online Broker den Cosmos WebTrader an, über den alle der 2.100 zur Verfügung stehenden Handelsinstrumente gehandelt werden können. Es handelt sich dabei um eine hauseigene Trading-Software, welche den Kunden von Trade.com Zugriff zu einer Reihe an nützlichen Funktionen sowie Steuerungselementen ermöglicht. 

Neben einer intuitiven Benutzeroberfläche kann die Handelsplattform darüber hinaus noch mit weiteren Vorteilen punkten:

  • Mobiles Trading über iOS bzw. Android Geräte möglich
  • Simple Navigation
  • Moderne Charts und Indikatoren
  • Nachrichten Ticker
Cosmos WebTrader
Cosmos WebTrader

MetaTrader 4

Bei der zweiten Software im Angebot des Online Brokers handelt es sich um den MetaTrader 4, eine der weltweit beliebtesten Handelsplattformen. Der Download von MT4 ist dabei direkt über die Webseite von Trade.com möglich. Nutzer der Software können über die Plattform über 300 verfügbare Assets traden (Forex, Differenzkontrakte, Rohstoffe, Anleihen, Indizes und Aktien). Weitere Vorteile der Plattform lassen sich grob auf die folgenden Punkte herunterbrechen:

  • Mobiles Trading ebenfalls möglich
  • Automatisiertes Trading
  • Integrierte Tick-Charts sowie Benachrichtigungen über Trading-Positionen
  • Personalisierungen zur Durchführung bestimmter Handelsstrategien

Für Trader, welche einen Mac für ihre Tradingaktivitäten verwenden, bietet Trade.com eine entsprechende Downloadfunktion an, um den MetaTrader auch auf einem Apple Computer verwenden zu können. Hierfür stellt der Online Broker auch eine ausführliche Anleitung zur Installation und Verwendung des MT4 auf seiner Webseite bereit.

Tools von Trade.com

Nachdem sowohl die Handelskonditionen als auch die verschiedenen Plattformen bei Trade.com genauer unter die Lupe genommen wurden, soll nun ein Blick auf die Tools und Werkzeuge geworfen werden, welche der Online Broker kostenlos bereitstellt.

Wirtschaftskalender

Wie viele Anbieter stellt auch Trade.com einen Wirtschaftskalender auf seiner Webseite zur Verfügung. Die Ergebnisse können dabei gefiltert werden nach den Kriterien Land, Zeit, Kategorie und Wichtigkeit.

Wirtschaftskalender
Wirtschaftskalender

Trading Central

Bei Trading Central handelt es sich um einen renommierten Investment-Research-Anbieter für Finanzmarktexperten, welcher ein Plugin für den MetaTrader 4 darstellt. Trade.com Kunden können die Inhalte hierbei nutzen und technische Analysen über Trends, Preise sowie Marktentwicklungen jederzeit einsehen. 

Die unterschiedlichen Handelsstrategien von Trading Central beinhalten dabei Aktien, Indizes, Forex, Rohstoffe und Fixed-Income-Märkte; die Methodik basiert auf Indikatoren mit Charts und bedient verschiedene Tradingstile – vom Daytrading über das Swingtrading bis hin zu langfristigen Investitionen.

TradingView Charts

Durch die aktive Kooperation von Trade.com wird den Kunden des Online Brokers der kostenlose Zugang zu der TradingView Software direkt im Browser gewährt. TradingView eignet sich sowohl für Einsteiger im Tradingbereich als auch für fortgeschrittene Anleger und erfahrene Trader.

Neben leistungsstarken Charts und einem Aktien-Screener verfügt TradingView auch über eine große und aktive Community. Vorteile des Tools lassen sich wie folgt darstellen:

  • Mehr als 100 Indikatoren
  • Vergleich mehrerer Assets im gleichen Chart
  • Erstellung von effektiven Signalen (Einstiegs- und Ausstiegspunkte)
  • Trading Alarme

Spread Betting bei Trade.com

Alternativ zum CFD Trading bietet der Online Broker auch die Möglichkeit des Spread Betting an.

Beim Spread Betting handelt es sich um eine Form des Handels, welcher auf Derivaten basiert. Bei dieser Art des Handels besitzt der Anleger den Vermögenswert, mit dem er handelt, nicht. Stattdessen wird über die Preisbewegungen des entsprechenden Vermögenswerts spekuliert.

Die Spreads sowie die Handelszeiten der einzelnen Instrumente werden auf der Trade.com Webseite angezeigt.

Spread Betting Konditionen
Spread Betting Konditionen

Zusätzlich dazu gilt es auch, anfallende Kommissionen zu berücksichtigen, welche je nach Kontotyp unterschiedlich ausfallen.

Spread Betting Kommissionen
Spread Betting Kommissionen

Der Kundenservice bei Trade.com

Ein weiterer Aspekt, der bei der Wahl eines geeigneten Online Brokers nicht außer Acht gelassen werden sollte, ist der Kundenservice. Bei auftretenden Fragen oder Problemen bietet Trade.com seinen Usern mehrere Wege an, mit diesem in Kontakt zu treten.

Zum einen besteht die Möglichkeit, eine E-Mail an das Broker Support Team zu senden. Das zuständige Serviceteam ist dabei von Sonntag 22:00 Uhr bis Freitag 22:00 für die Anliegen der Trader zur Stelle.

Des Weiteren gibt es auch die Option, sich per WhatsApp mit Mitarbeitern des Supports kurz zu schließen und Hilfe einzuholen. Generell erhält man hierbei innerhalb von kurzer Zeit eine hilfreiche und kompetente Antwort.

Über die Chatfunktion kann man sein Anliegen zudem direkt auf der Webseite von Trade.com zum Ausdruck bringen. Während der besetzten Zeiten erhält man hier in der Regel ebenfalls eine rasche Antwort.

Die letzte Möglichkeit, mit dem Serviceteam in Kontakt zu treten, ist ein entsprechendes Anfrageformular. Hier muss lediglich Name, E-Mail Adresse sowie das jeweilige Problem angegeben werden.

Bisherige Erfahrungen mit dem Online Broker im Internet 

Zu guter Letzt sollen noch kurz die bisherigen Erfahrungen mit dem Online Broker im Internet angesprochen werden. Viele Nutzer des Anbieters führen dabei die große Auswahl an Handelsinstrumenten (über 2.100 Assets) als positiv an. Hierdurch wird es Tradern möglich gemacht, das eigene Portfolio zu diversifizieren. Außerdem kann Trade.com durch seine Handelsplattformen punkten – der MetaTrader 4 eignet sich zum Beispiel sowohl für Trading Anfänger als auch für Profis. Und auch der Kundenservice fällt bei einem Großteil der Trader unter dem Strich positiv auf.

Was allerdings bei manchen Tradern als kritisch erachtet wurde, sind die teilweise überdurchschnittlich hohen Spreads für manche Assets. So ist ein Spread von 3 Pips für das Hauptwährungspaar EUR/USD im Vergleich zu anderen Anbietern relativ hoch gewählt. Jedoch muss an dieser Stelle auch gesagt werden, dass die Spreads mit höherklassigen Kontomodelle wieder konkurrenzfähig werden.

Unter dem Strich handelt es sich bei Trade.com daher um einen seriösen und regulierten Online Broker mit einem großen Handelsangebot, der sich bei vielen Tradern auch einer großen Beliebtheit erfreut. Denn nicht ohne Grund zählt der Anbieter mittlerweile bereits mehr als 100.000 aktive Nutzer.

Bewerten Sie jetzt den Trade.com

Unsere kleine Bitte an Sie: Die meisten Erfahrungsberichte im Internet sind negativ. Wir wären Ihnen wirklich dankbar, wenn Sie auch Anbieter bewerten, mit denen Sie zufrieden sind. Dadurch helfen Sie anderen Besuchern, bessere Entscheidungen zu treffen und Anbieter, die einen guten Service bieten, bekommen ihr verdientes, positives Feedback. Vielen Dank!

Teilen Sie Ihre guten oder schlechten Erfahrungen mit dem Trade.com. Sie können Ihren Bericht anonym posten. Ihre Bewertung bzw. Erfahrungsbericht sollte mindestens 50 Wörter umfassen. Bitte bewerten Sie nur, wenn Sie tatsächlich Kunde von Trade.com sind oder waren.

Sie können Ihre Erfahrungen mit einem Sterne Rating von 1 bis 5 bewerten:

  • 1 und 2 Sterne → negativ
  • 3 Sterne → neutral
  • 4 und 5 Sterne → positiv

Gesamtbewertung von Trade.com

0
Rated 0 out of 5

Erfahrungen der Nutzer

Es gibt noch keine Bewertungen. Schreibe selbst die erste Bewertung!

Schreibe einen Kommentar