Archiv

Kategorien Archiv für "Trading Setups"

Hier finden Sie eine Vielzahl von interessanten Trading Setups für Daytrader und Swingtrader.  Die Setups enthalten Price Action, Chartformationen und Technische Indikatoren.

Verbesserte Pullback-Formation über drei Kursstäbe

Pullbacks zu handeln ist der Liebling von Price Action Tradern. Es gibt viele Möglichkeiten, um einen Pullback näher zu bestimmen, und eine der einfachsten Methoden ist der Pullback über drei Kursstäbe. In der Zeitschrift „Futures & Options Trader“ (August 2008) schlug Lee Leibfarth einige Verbesserungen des Pullbacks über drei Kursstäbe vor. („Active Trader“ hatte das […]

Weiterlesen

Analyse des Kursmomentums mit Mikro-Channel Trendlinien

Wenn Sie das Kursmomentum erkennen können, ist dies ungeachtet Ihres Tradingstils eine wichtige Fähigkeit. Wenn Sie über dieses Können verfügen, werden Sie in der Lage sein, die jeweils richtige Seite des Marktes einzunehmen. Es gibt viele Möglichkeiten, das Momentum einzuschätzen. Sie können den Momentum-Indikator verwenden, oder Sie können die Price Action sorgfältig beobachten. Letztlich ist […]

Weiterlesen

Drei Kerzen Inside Bar im Tageschart von Home Depot (HD)

Home Depot (HD) – Das große Bild – Drei Kerzen Inside Bar   Die Aktie HD befand sich seit langer Zeit im Aufwärtstrend. Die aufwärts gerichtete Trendlinie ist intakt. Zuletzt gab es stärkere Pullbacks (Kursrücksetzer), die zu einer Konsolidierung führten. Der erste Ausbruch aus der Schiebezone wurde massiv zurückgewiesen. Aber die Kurse brachen bald wieder […]

Weiterlesen

Drei vorzügliche Trading Setups auf dem Wochenchart

Die Fortsetzungsformation Yum-Yum verwendet die Erweiterung der Kursspanne zur Bestätigung von Ausbrüchen, die den Trend fortsetzen. Lesen Sie dazu: Trendfortsetzung-Chartmuster Yum Yum als Trading Setup Trader, die diese Formationen einsetzen, müssen zum Höchstkurs eines Aufwärtstrends kaufen und zum Tiefstkurs eines Abwärtstrends verkaufen. Nur für unerschrockene Trader. Yum-Yum Formationen in Wochencharts sind Möglichkeiten, eine Investmentposition aufzubauen. […]

Weiterlesen

Einfache Daytrading Strategie mit Innenkerze beim YM-Futures

Für erfolgreiches Daytrading brauchen wir einen Markt, der volatil und liquide ist. S&P 500 E-mini (ES) und NASDAQ-100 E-mini (NQ) Futures sind beliebte Daytrading Märkte. Darüber hinaus ist auch der E-mini Dow (YM) Futureskontrakt eine gute Wahl. Unter den Aktienindex-Futures rangiert der YM-Futures bezüglich des Volumens direkt hinter den zuvor genannten Märkten. Wie der ES […]

Weiterlesen

Trading von aufeinander folgenden Aufwärts- oder Abwärtstagen mit niedrigerem Risiko

Wenn ein Markt Schlusskurse über dem jeweiligen Eröffnungskurs in aufeinander folgenden Tagen ausweist, werden Trader aufgeregt. Sie vermuten dann, dass der Markt nicht imstande ist, die bullischen Schlusskurse fortzusetzen. Irgendwie gehen wir anscheinend davon aus, dass das, was steigt, fallen muß und umgekehrt. (Ein Trugschluss von Spielern). Aus diesem Grund bilden aufeinander folgende bullische/bärische Schlusskurse […]

Weiterlesen

Trading-Fortsetzung mit Ausreißer-Kurslücken (Runaway Gap)

Kurslücken (Gaps) stellen Kurse dar, die nicht im Markt gehandelt wurden. Sie entsprechen Vakuumnestern. Aus diesem Grund sind Trader von Kurslücken fasziniert. Deshalb überrascht es auch nicht, dass es viele Kurslücken-Tradingstrategien gibt. Die Tradingstrategie ist von der Art der Kurslücke abhängig. (Beispielsweise Erschöpfungskurslücken und Ausreißer-Kurslücken.) Ausreißer-Kurslücken (Runaway Gaps) treten in der Mitte eines Trends auf. Diese […]

Weiterlesen

Die Kopf-Schulter-Chartformation – Umfangreicher Trading-Leitfaden

Die Schulter-Kopf-Schulter-Formation oder kürzer Kopf-Schulter-Formation (engl. Head and Shoulders Pattern) hat einen einprägsamen Namen und ein auffallendes Aussehen. Aber das folgende Zitat zeigt, dass die die Schulter-Kopf-Schulter-Formation mehr als nur ein nette Chartformation ist. Sie hat tatsächlich einen Nutzen für den Trader. „Head-and-shoulders Topbildungen sind die bärischen Chartformationen im Bullenmarkt mit dem besten Ergebnissen.“ Thomas […]

Weiterlesen

Trading von Pullbacks mithilfe von Trendlinien und Price Channels

Wenn Sie eine Gruppe von Price Action Tradern fragen, was ihr Lieblingsinstrument ist, werden an erster Stelle Trendlinien genannt werden. Trendlinien und Price Channels (Kurskanäle) sind die besten Tools, um der Price Action noch mehr Stärke zu verleihen. In diesem Artikel werden Sie eine wirksame Pullback-Tradingstrategie erlernen. Es handelt sich dabei um einen einfachen Ansatz, […]

Weiterlesen

Vorgetäuschte Kursbewegungen gegen den Trend mit Gleitenden Durchschnitten erkennen

Mark Fischer hat in seinem Buch The Logical Trader das Tradingsetup „Moving Average Fake-out“ eingeführt. Diese Tradingstrategie verwendet gleitende Durchschnitte, um vorgetäuschte Kursbewegungen gegen den Trend zu erkennen, die er „Fake-outs“ nennt. Wie Mark Fisher erwähnt, kann dieser Ansatz für eine Tradingposition oder eine Tradingtendenz genutzt werden. Die gleitenden Durchschnitte  (Moving Average, engl. MA) dieser Strategie […]

Weiterlesen

So entwickeln Sie eine einfache Daytrading-Strategie in wenigen Schritten

Warum lieben Trader einfache Tradingstrategien? Die einfachste Daytradingstrategie ist auch die flexibelste. Folglich ist eine einfache Daytradingstrategie für jeden Trader eine brauchbare Ausgangsbasis. Es gibt viele einfache Tradingstrategien, wozu auch die einfache Strategie des Trendbar-Fehlsignals und die einfache Strategie unter Verwendung der Bollinger Bänder gehört. Diese beiden Strategien sind einfach und problemlos umsetzbar. Allerdings könnten […]

Weiterlesen

Daytrading-Setup des Kursrücklaufs von Thomas Bulkowski

 Thomas Bulkowski ist ein bekannter Experte für Chartformationen. Sein Buch Encyclopedia of Chart Patterns (Deutsche Übersetzung) ist eines der wichtigsten Fachbücher für Chartmuster. Auf seiner Website thepatternsite.com hat er einige seiner Forschungsarbeiten über Chartformationen weitergegeben. Von dieser Website stammt auch das hier vorgestellte Retrace Daytrading-Setup. (Entdecken Sie: Dutzende von Day Trading Strategien und Beispiele – Kostenloses Lernmaterial für den […]

Weiterlesen

Die Tradingmethode der natürlichen Zahl und gleitenden Durchschnitt

George Kleinman schrieb über die Tradingmethode der „natürlichen Zahl“ beim Trading von Rohstoffen und Finanzfutures in seinen Büchern: A Step-by-Step Guide to Mastering the Markets und „The New Commodity Trading Guide: Breakthrough Strategies für Capturing Market Profits“. Beide Bücher sind auch in deutscher Sprache erhältlich: Rohstoffe und Financial Futures handeln. Schritt für Schritt die Märkte beherrschen […]

Weiterlesen

Forex Price Action Trading Strategie des Wiedereinstiegs

Der Wiedereinstieg in einen Trade ist ein Tradingkonzept mit hoher Erfolgswahrscheinlichkeit, welches ich auch in meinem Tradingkurs vorstelle: Daytrading mit Price Action. Es ist ein einfaches, aber leistungsfähiges Konzept, das in allen Märkten funktioniert. In diesem Artikel werde ich es aufgrund von Price Action Formationen in den Forex Futures-Märkten erläutern. Klingt die folgende Erfahrung für […]

Weiterlesen
2

Erfolgreich traden nur mit dem 2-Perioden RSI-Indikator

„Obgleich wir nicht empfehlen, nur einen Indikator zu verwenden, wäre der 2-Perioden RSI-Indikator der Indikator, für den wir uns entscheiden würden.“ -Larry Connors in How Markets Really Work Larry Connors ist ein erfahrener Trader und Herausgeber von „Connors Research“. Zusammen mit Linda Raschke verfasste er das Buch „Street Smarts“ (Deutsche Übersetzung), das eine Reihe solider […]

Weiterlesen
1 2 3 5
Kagels Trading GmbH hat 5,00 von 5 Sterne | 8 Bewertungen auf ProvenExpert.com