10 Pullback Tradingstrategien, die man kennen sollte (2021)

Pullback-Trading ist sowohl bei neuen als auch bei erfahrenen Tradern ein Dauerbrenner. Und das ist nicht verwunderlich, da die Suche nach Pullbacks gewährleistet, dass Sie sich am Markt orientieren. Darüber hinaus ermöglicht es auch ein hervorragendes Chance-Risiko-Verhältnis. In diesem Artikel finden Sie zehn sorgfältig ausgewählte Pullback-Handelsstrategien. Sie denken jetzt vielleicht: Brauche ich zehn Tradingstrategien, um …

Jetzt lesen…

Daytrading mit dem Channel des Gleitenden Durchschnitts

Daytrading mit gleitenden Durchschnitt

Dieser Daytrading-Ansatz von Jake Bernstein verwendet einen Channel (Trendkanal) aus einem Gleitenden Durchschnitt, um den Trend und wichtige Widerstands- und Unterstützungsbereiche zu ermitteln. Für unsere Betrachtung werden wir einen Kanal aus einem Einfachen Gleitenden Durchschnitt (SMA) mit Hochs und Tiefs aus 20 Perioden erstellen. (Zum Lesen: Tradingstrategie mit einem verschobenen Gleitenden-Durchschnitt-Channel) Tradingregeln: Daytrade mit Channel …

Jetzt lesen…

Doppeltop und Bottom – Trading mit Bollinger-Bändern (2021)

Bollinger Bänder stellen einen vielseitigen Handelsindikator dar, der ein Volatilitätsmaß enthält. Er gibt exakt den Kurs/Preis wieder. Daher lenkt er uns nicht von der Price Action ab und bietet uns einen hilfreichen Bezugswert. Eine Möglichkeit, die Bollinger Bänder effektiv zu nutzen, besteht darin, die Chartmuster zu verdeutlichen. Da die Bollinger Bänder die Volatilität des Marktes …

Jetzt lesen…

Eine Trendlinien Tradingstrategie für Price Action Trader (2021)

Trendlinien sind faszinierende Tradinginstrumente zur Analyse der Price Action. Sie sind nicht der Heilige Gral, aber die zwingen Sie dazu, sich auf die Price Action zu konzentrieren und sind Ihnen dabei behilflich, sich auf die Markttendenz auszurichten. Durch die Kombination der Trendlinien mit den Kursmustern können Sie diese auch verwenden, um Einstiege in Trades zu …

Jetzt lesen…

Die Bullen-Flagge erfolgreich handeln (mit Beispielen/2021)

Wie handelt man eine Bullenflagge

Die bullische Flagge (engl. Bull Flag) ist eine klassische Formation der Price Action für das Trading von Pullbacks (Rücksetzer). Und mit der Zeit hat sie sich von einem starren Muster zu einem Tradingkonzept entwickelt. Wenn Sie gezielt im Internet recherchieren, werden Sie feststellen, dass sich die Beispiele für Muster der bullischen Flagge sehr voneinander unterscheiden. …

Jetzt lesen…

Reversal Trading: Mit 2 Kerzen bestehende Umkehr handeln (2021)

zwei kerzen reversal

Die aus zwei Kursstäben bestehende Umkehrformation (Reversal) ist ein einfaches, aber nützliches Kursmuster. Einige Trader übersehen dieses Muster jedoch gerade wegen ihrer Einfachheit. Sie glauben nämlich, dass man nur mit anspruchsvollen und komplizierten Strukturen handeln kann. Stimmt das? Wie bei allen Kursformationen ist es der Kontext, der zählt. Fixieren Sie sich also nicht auf komplexe …

Jetzt lesen…

„Das Goldene Kreuz“ – Strategie mit Gleitenden Durchschnitten (2021)

„Das Goldene Kreuz“ ist ein markantes Signal des Gleitenden Durchschnitts, mit dem sowohl technische als auch fundamentale Analysten vertraut sind. Sein bärisches Pendant hat ebenso faszinierende Kennzeichen: Das Todeskreuz. Diese Bezeichnungen klingen zwar etwas melodramatisch, aber sie bieten dennoch einen wesentlichen Wert für vernünftige Trader. In dieser Anleitung werden Sie erfahren, wie man das Setup …

Jetzt lesen…

Parabolic SAR Indikator – Trading-Anleitung (Beispiele/2021)

Der Parabolic SAR (Stop And Reverse) wurde von J. Welles Wilder entwickelt, der auch den RSI-Indikator entwickelt hat. Es handelt sich um einen vielseitigen Handelsindikator mit einzigartigen Eigenschaften. In dieser Trading-Anleitung erfahren Sie, wie sich der SAR im Rahmen verschiedener Handelsstrategien verhält. Einführung in den Parabolic SAR Indikator Einige grundlegende Fakten zum Parabolic SAR: Es …

Jetzt lesen…

Breakaway Gaps (Kurslücke) – Trading-Anleitung (2021)

Kurslücken (engl. Gaps), manchmal auch Fenster genannt, sind wichtige Merkmale in Charts, die in Tagescharts (und höheren Zeitrahmen) von Kurscharts zu finden sind. Diese auffälligen Lücken im Chart sind die Folge eines außergewöhnlichen Ungleichgewichts zwischen Angebot und Nachfrage. Und das Lückenmuster mit dem besten Chance-Risiko-Verhältnis stellt die Ausbruch-Kurslücke (engl. Breakaway Gap) dar. Als Swing-Trader können …

Jetzt lesen…

Tradingstrategie des „Moving Momentum“ (mit Beispielen/2021)

Die Handelsstrategie „Moving Momentum“ stammt von der ChartSchool der Website StockCharts.com, wo Sie umfassende Informationen über die meisten technischen Indikatoren finden. Die Strategie durchläuft einen dreistufigen Prozess, um Korrekturen in Trends ausfindig zu machen. Tradingregeln zur Strategie des „Moving Momentum“ Tradingstrategie für eine Longposition Der 20-Perioden Einfache Durchschnitt (Simple Moving Average = SMA) notiert über …

Jetzt lesen…