Den Trendkanal im Trading richtig zeichnen und erfolgreich handeln – Beispiele und Strategien (2023)

trendkanal tageschart bac aktie

Das Wichtigste über Kanäle im Trading in Kürze

Trendkanäle sind ein wichtiges Analysewerkzeug im Trading, das dazu verwendet wird, den aktuellen Trend eines Vermögenswerts zu bestimmen und zukünftige Preisbewegungen vorherzusagen.

Der Trendkanal besteht aus einer oberen und einer unteren Linie, die die obere und untere Grenze des Trends darstellen. Wenn sich der Kurs innerhalb des Kanals bewegt, wird angenommen, dass der Trend intakt ist. Wenn der Kurs jedoch aus dem Kanal ausbricht, kann dies als Signal für eine Trendwende interpretiert werden.

Mit Kanälen (auch Preis-Kanälen) lassen sich Trends, Trendwenden, Konsolidierungen und Ausbrüche handeln.

Verwenden Sie einen Trendkanal in Ihrem Trading? Es gibt Dutzende Kanäle, die man beim traden nutzen kann; dazu gehören auch der Lineare Regressionskanal, der Gleitende Durchschnitt Kanal und der Trendlinien-Kanal.

Ungeachtet Ihres Lieblingskanals gibt es vier Wege, diese zu handeln. Nun werden Sie etwas darüber erfahren, um das Beste aus Ihrem persönlichen Tradingkanal zu machen.

Tradingstrategie mit Trendkanal

Der Trendlinien-Kanal, bzw. kurz Trendkanal – ein schlichtes Instrument, das auf der einfachen Price Action beruht. Grundsätzlich handelt es sich um ein Linienpaar, das den Markttrend, den Trade-Einstieg und den Trade-Ausstieg aufzeigt.

Was könnte sich ein minimalistischer Trader sonst noch wünschen?

Oder sollte ich sagen: Was weniger kann ein minimalistischer Trader anstreben? Bevor Sie mit einem Trendkanal traden können, müssen Sie wissen, was das überhaupt ist und wie man ihn zeichnet.

Kostenloses E-Book
Chartmuster verstehen & Trading verbessern

10 Chartmuster für eine effektivere Chartanalyse

Auf welchen Trend diese Muster zukünftig deuten

Wie Du dadurch gute Trade-Einstiege findest

candlestick cover ebook 600

Hole Dir das kostenlose E-Book!

E-Book Candlesticks (#55)

Wir achten den Datenschutz. Austragung problemlos möglich.

Kostenloses E-Book
Verbessere sofort Deine Trading-Ergebnisse

10 Chartmuster für eine effektivere Chartanalyse

Auf welchen Trend diese Muster zukünftig deuten

Wie Du dadurch gute Trade-Einstiege findest

candlestick cover ebook 600
E-Book Candlesticks (#55)

Wir achten den Datenschutz. Austragung problemlos möglich.

Kostenloses E-Book

Verbessere sofort Deine Trading-Ergebnisse

candlestick cover ebook 600
E-Book Candlesticks (#55)

Wir achten den Datenschutz. Austragung problemlos möglich.

Was ist ein Trendkanal?

Als Price Action Trader lernen Sie zuerst, die Marktswings zu betrachten. Die Kursschwünge erlauben Ihnen, das zu verfolgen, was sich gerade im Markt ereignet.

bac-aktienchart-marktswings

Dann verbinden Sie die Swings, um eine Trendlinie zu erhalten. Eine Trendlinie ist Ihnen dabei behilflich, vergangenes (also den Trend) zu verstehen.

bac-aktien-trendlinie

Abschließend entwerfen Sie parallele Linien, um den Trendkanal (price channel) zu konstruieren. Die parallele Kanal-Linie prognostiziert das Ausmaß der künftigen Price Action.

Mit den meisten Handelsplattformen kann man parallele Linien darstellen. Wenn Sie noch nach einer Trading-Software suchen, können wir Ihnen TradingView empfehlen.

bank-america-trendkanal-tagescchart

Kurz gesagt, Trendkanäle bieten eine abgerundete Ansicht der Price Action des Marktes. Viele Trader haben kein Vertrauen zu Trendlinien und Preiskanälen. Das liegt daran, dass sie andere Trader sehen, die Trades posten mit perfekten Trendkanälen.

Das Problem dabei ist, dass jeder im Nachhinein eine Trendlinie zeichnen kann, die immer funktioniert. Perfekt, jedes Mal. Aber beim realen Traden sieht das anders aus, und die Trader schaffen es nicht, diese Perfektion zu erreichen.

Es folgt die Frustration.

Ein ernsthafter Trader benötigt keine perfekten Trendkanäle im Nachhinein. Was ein Price Action Trader braucht, ist ein Kanal, der folgende Merkmale hat:

  • Stimmig mit vorgegebenen Regeln
  • zuverlässig, aber nicht perfekt
  • gezeichnet in Echtzeit

Es gibt viele Methoden, um Price-Swings, Trendlinien und Trendkanäle darzustellen; aber entscheidend ist, beständig und konsequent zu bleiben.

Tradingregeln für Trendkanäle

Nachdem Sie es beherrschen, Trendkanäle zu zeichnen, können Sie die folgenden Tradingregeln einem Test unterziehen.

Long Channel Pullback Setup

  • Kanal muss sich nach oben neigen, also ansteigend.
  • Die Kurse (Preise) bewegen sich abwärts, um die Aufwärtstrendlinie zu testen.
  • Long-Einstieg bei jeder bullischen Kursformation (Aggressiver Einstieg: Kauf mit Limitorder, die knapp über der Trendlinie platziert wird.)
  • Platzieren Sie eine Gewinnziel-Order (target order) an der oberen Trendlkanallinie (anpassen, falls erforderlich).

Short Channel Pullback Setup

  • Kanal muss sich nach unten neigen, also absteigend.
  • Die Kurse (Preise) bewegen sich nach oben, um die Abwärtstrendlinie zu testen.
  • Short-Einstieg bei jeder bärischen Kursformation (Aggressiver Einstieg: Verkauf mit Limitorder, die knapp unter der Trendlinie platziert wird.)
  • Platzieren Sie eine Gewinnziel-Order (target order) an der unteren Trendkanallinie (anpassen, falls erforderlich).

Tradingbeispiele für Trendlinien-Channel

Beispiel Gewinntrade: WMT

trendlkanallinie-gewinntrade
Effektiver Kanal am Punkt des Trade-Einstiegs (blau) | Angepasster Kanal nach Trade-Einstieg (braun) | 1. Verkauf beim Test der bärischen Trendlinie. | 2. Versuche des Marktes, den Abwärtstrend zu beenden. | 3. Position eingedeckt, als der Markt die Kanallinie (des neuen Trend-Channels) erreicht.

Dieser Tageschart von WMT (Walmart Aktie) zeigt einen Abwärtstrend.

  1. Hier haben wir die aggressive Einstiegsmethode verwendet. Eine Verkauf-Limitorder ergab eine Shortposition, als die abwärts gerichtete Trendlinie getestet wurde.
  2. Dies ist kein lehrbuchmäßiger Trade mit einem sanften Weg zum Gewinnziel. (Ich habe dieses Beispiel zufällig ausgesucht.) Sie können sehen, wie der Markt kämpfte, um abwärts zu gelangen, wobei er mehrere Versuche unternahm, wieder anzusteigen.
  3. Als der Markt erneut begann, abwärts zu tendieren, passten wir den Trendlinien-Channel an. Wir nahmen Gewinne mit, als der Markt die untere Kanallinie des neuen bärischen Channel erreichte.

Beispiel Verlusttrade: IBM

trendlinienkanal-verlusttrade
1. Verkauf beim Test der bärischen Trendlinie. | 2. Chandelier Stop Loss an diesem Preisniveau platziert. | 3. An dieser Kerze wird der Trade ausgestoppt.

Das ist ein Tageschart von IBM, und wieder ist der Marktkontext wieder bärisch.

  1. Auch in diesen Trade sind wir wieder aggressiv mit einer Verkauf-Limitorder an der abwärtsgerichteten Trendlinie eingestiegen. Mit einem konservativen Einstieg hätten wir diesen Verlusttrade vermeiden können (beispielsweise, wenn wir eine bärische Formation abgewartet hätten und mit einer Stop-Order eingestiegen wären).
  2. Ein Chandelier-Stop Loss (Verluststopp) wurde angewendet, wie der Chart veranschaulicht.
  3. Der Stop Loss (Verluststopp) wurde ausgelöst, als der Markt nach oben abhob.

Dieser Trade war ein Verlust. Das sollten wir akzeptieren. Aber wir können etwas aufgrund  der Price Action lernen, die daraufhin folgte.

Sie zeigte die Nützlichkeit der Trendkanäle zur Gewinnmitnahme auf. Der folgende Chart zeigt einen bärischen Trendkanal, der aufgrund der anschließenden Price Action angepasst wurde.

Trendkanal für die Gewinnrealisierung
Die angepasste Trendkanallinie bot gute Optionen für den Trade-Ausstieg. | 1. Für Trader, die es geschafft hatten, in diesem Bereich short zu gehen.
  1. Jeder Trader der Price Action hat unterschiedliche Methoden für den Markteinstieg. Es ist denkbar, dass einige Trader eine Short-Position innerhalb des gezeichneten Kursbereiches beziehen.
  2. Wenn Sie eine Short-Position eingegangen wären, bot der angepasste Trendkanal (braun) zuverlässige Möglichkeiten zur Gewinnmitnahme.

Abschließende Betrachtung: Tradingbeispiele für Trendkanäle

Suchen Sie nach Trendkanal-Tradingsetups, die den Vorteil eines grundlegenden Unterstützungs- und Widerstandsbereichs bieten. Für Trader der Price Action ist dies eine einfache Methode, die funktioniert.

Oder Sie finden das Zusammenwirken von Price Action und Indikatoren wertvoll, indem Sie einen(z.B. Stochastik, CCI) zur Bestätigung des Channel-Setups einsetzen; beispielsweise ein Überverkauft-Signal mit einem bullischen Chartmuster an einer positiven Trendlinie.

Die besten Trendkanäle verfügen über eine moderate Neigung und Breite. Überlegen Sie es sich also gründlich, bevor Sie folgendes traden:

  • extrem steile oder flache Channels
  • extrem enge oder breite Channels

Um die Steilheit eines Trendkanals zu einzuschätzen, können Sie eine 45-Grad-Linie als Bezugsgröße verwenden. Märkte mit steilen Channels werden mit größerer Wahrscheinlichkeit einen starken Pullback erfahren, bevor sich die Kursbewegung fortsetzt.

Flache Channels sind handelbar, wenn Sie nach einem Konsolidierungs- bzw. Schiebezonen-Setup Ausschau halten. Zum Abschätzen der Channel-Breite vergleichen Sie die Breite des Channels mit der durchschnittlichen Kursspanne eines Candlestick oder einer Bar.

Wenn die Channel-Breite geringer ist als ein paar Kursbalken (Bars) mit umfangreicher Kursspanne, betrachten Sie es als eng. Es ist wichtig, die Channel-Breite festzustellen, weil diese auf die potentielle monetäre Entlohnung eines Channel-Trades hinweist.

Begehen Sie keinen Fehler. Die Umsetzung dieser schlichen und einfachen Strategie wird Ihnen nicht zwangsläufig Erfolg bescheren. Aber mit dieser Strategie erhalten Sie sozusagen ein Taschenmesser der Price Action, das Ihnen folgendes bietet:

  • Trendanalyse
  • Timing des Einstiegs
  • disziplinierter Ausstieg

Diese Trendkanal-Strategie gründet auf der Voraussetzung, dass ein Trendkanal die Price Action enthält bzw. umfasst.

Andere Varianten versuchen, den Ausbruch aus einem Channel zu erfassen.

Dieser Artikel wurde im Original von Galen Woods auf seiner Webseite veröffentlicht: A plain and simple Trend Line Channel Trading Strategy

Kostenloses E-Book
Chartmuster verstehen & Trading verbessern

10 Chartmuster für eine effektivere Chartanalyse

Auf welchen Trend diese Muster zukünftig deuten

Wie Du dadurch gute Trade-Einstiege findest

candlestick cover ebook 600

Hole Dir das kostenlose E-Book!

E-Book Candlesticks (#55)

Wir achten den Datenschutz. Austragung problemlos möglich.

Kostenloses E-Book
Verbessere sofort Deine Trading-Ergebnisse

10 Chartmuster für eine effektivere Chartanalyse

Auf welchen Trend diese Muster zukünftig deuten

Wie Du dadurch gute Trade-Einstiege findest

candlestick cover ebook 600
E-Book Candlesticks (#55)

Wir achten den Datenschutz. Austragung problemlos möglich.

Kostenloses E-Book

Verbessere sofort Deine Trading-Ergebnisse

candlestick cover ebook 600
E-Book Candlesticks (#55)

Wir achten den Datenschutz. Austragung problemlos möglich.

4 effektive Wege, um einen Kanal zu handeln

Trends mit Kanälen traden

Hierbei handelt es sich um eine Trendfolge-Methode. Um diese Tradingmethode anzuwenden, brauchen Sie einen Kanal, der auf sehr gemäßigte Art und Weise bestätigt, dass der Markt tendiert.

Ein Trendlinien-Kanal ist das beste Instrument für diese Tradingmethode.

trendlinien-kanal, um Trends zu handeln.
Trading mit dem Trendlinien-Kanal

Schauen wir uns dieses Beispiel für eine Kanal-Tradingmethode etwas genauer an:

  1. Wir zeichneten eine Trendlinie über zwei Swing-Hochs. Die Trendlinie war abwärts gerichtet.
  2. Dann zeichneten wir eine parallele Linie, die beim Swing-Tief beginnt, so dass ein Trendkanal entstand.
  3. Die Kurse stiegen und testeten die Trendlinie, die sich an dieser Stelle auf der Höhe der letzten Konsolidierung befand. Daher war das Umfeld hervorragend für einen Bären-Trade; wir waren also eine Shortposition an der bärischen Innenkerze eingegangen.
  4. Die Kanal-Trendlinie lieferte ein perfektes Kursziel für diesen Trendfolge-Trade.

Wir hätten den Short-Trade auch ausschließlich auf die Trendlinie stützen können. Der Einsatz des Kanals gab uns jedoch einen eindeutigen Ausstiegspunkt für diesen Trade.

Wenn Sie mehr über Trend-Trading mit Trendkanallinien lernen möchten, dann lesen Sie Channel Surfing: Riding the Waves of Channels to Profitable Trading

Trendwenden mit Kanälen traden

Wenn die Kurse/Preise über die Kanal-Trendlinie hinausschießen, dann könnte es sich um eine finale Kursbewegung handeln, die anzeigt, dass sich der Trend erschöpft hat. Wir können dann nach Trendumkehr-Trades Ausschau halten, wie es in der folgenden Abbildung der Fall ist.

trendumkehr-handeln-mit-trendlinien-kanal
Trendumkehr traden mit Kanalinien

Trendumkehr-Trades sind normalerweise Trades mit geringer Gewinnwahrscheinlichkeit, und daher dürfen wir nur die besten Trades auswählen. Befolgen Sie die folgenden Regeln, um die besten Trendumkehr-Trades ausfindig zu machen:

  • Vergewissern Sie sich, dass der Kanal in die dem Trend eines höheren Zeitrahmens entgegengesetzte Richtung weist. Tatsächlich suchen Sie nach einem Retracement (Rücksetzer, Kurseinbruch) eines größeren und stärkeren Trends.
  • Trade-Umkehr bei steilen Kanälen. Steile Kanäle sind nicht nachhaltig.
  • Starke Zurückweisung eines Ausbruchs durch die gegenüberliegende Kanal-Trendlinie (so wie die bullische Aussenkerze in dem Chartbeispiel oben).

Konsolidierungen mit Kanälen traden

Kanäle lassen sich nicht nur in tendierenden Märkten einsetzen. Sie sind ebenfalls nützlich, um Trades in relativ engen Schiebezonen zu finden.

In horizontalen Kanälen können wir ohne richtungsorientierte Vorgabe traden. Am oberen Bereich des Kanals können wir short gehen und im unteren Bereich können wir kaufen.

Das sogenannte „Gimmee Bar“ Chartmuster ist ein Beispiel für das Trading in einer Handelsspanne mit Kanälen. In der „Gimmee Bar“ Strategie fungieren die Bollinger Bänder als Kanal.

gimmee-bar-gewinn-trade
Bollinger-Bänder als Kanal mit Gimmee bar Trading Setup

Lesen Sie unsere Zusammenfassung, um mehr über das Gimmee Bar Trading Setup zu lernen

Ausbrüche mit Kanälen traden

Die bisher gezeigten Strategien gingen davon aus, dass ein Kanal die Kursbewegungen in Grenzen hält und entsprechend wurde am Tief gekauft und am Hoch verkauft. Und wenn diese Annahme nun fehlschlägt?

Dann könnten wir eine Ausbruch-Tradingmethode anwenden, die häufig rasche Gewinne bietet. Aber zu beurteilen, welche Ausbrüche erfolgversprechend sind, stellt eine Kunst dar, die sehr schwer zu erlernen ist.

  • Beachten Sie das Volumen. Gültige Ausbrüche sind dann stark, wenn auch das Volumen zunimmt.
  • Halten Sie Ausschau nach Ausbruch-Kursbalken mit einer über dem Durchschnitt liegenden Kursspanne. (Lesen Sie dazu mehr über das Yum-Yum Fortsetzungsmuster).

Machen Sie das Beste aus dem Trading mit Kanälen

Kanäle sind kraftvolle Trading-Instrumente, die Trading-Gelegenheiten für alle vier grundlegenden Trading Setups aufzeigen.

Allerdings ist es für manche Trader ein Nachteil, wenn sie zu viele Trading-Möglichkeiten haben. Sie sind ständig auf Trading-Gelegenheiten aus und suchen immer und überall danach. Sie eröffnen einen Retracement-Trade, dann einen Trendumkehr-Trade und denken, dass gerade ein Ausbruchtrade in Vorbereitung ist – und all das in wenigen Minuten. Das nennt man Übertrading (Overtrading).

Die Lösung ist, einen größeren Kanal zu schaffen und das Kursgeschehen im größeren Rahmen zu analysieren, um nur Trades in diese Richtung auszuwählen. Für die Kanäle, die auf Indikatoren basieren, beachten Sie bitte: Sie können die Einstellung der gewählten Zeitperioden und die Einstellung der Abweichung erhöhen, um so einen größeren Kanal zu erschaffen, der auch die langfristigen Kursbewegungen beinhaltet.

Dieser Artikel wurde im Original von Galen Woods auf seiner Webseite veröffentlicht: 4 Ways to trade a Channel

Deutsche Übersetzung von Karsten Kagels und Gaby Boutaud

Kostenloses E-Book
10 technische Indikatoren für Deinen Trading-Erfolg!

Sichere Dir jetzt das kostenlose E-Book und Du wirst lernen:

Wie Du profitabler durch Indikatoren wirst

Welche Vorteile Indikatoren bieten

Wann Du welche Indikatoren richtig anwendest

teschnische indikatoren cover ebook 800
E-Book Technische Indikatoren

Wir achten den Datenschutz. Austragung problemlos möglich.

Kostenloses E-Book

Sichere Dir jetzt das kostenlose E-Book und Du wirst lernen:

Profitabler durch Indikatoren werden

Die Vorteile von Indikatoren

Indikatoren richtig anwenden

teschnische indikatoren cover ebook 800
E-Book Technische Indikatoren

Wir achten den Datenschutz. Austragung problemlos möglich.

Kostenloses E-Book
Erfahre hier alles Wichtige über Trading-Indikatoren
teschnische indikatoren cover ebook 800
E-Book Technische Indikatoren

Wir achten den Datenschutz. Austragung problemlos möglich.

Kurz-Trade mit dem Linearen Regressionskanal

Der Kurz-Trade mit dem Linearen Regressionskanal (Regression-Channel) ist eine Tradingmethode aus Bernie Schaeffer`s Buch The Option Advisor: Wealth-Building Techniques Using Equity & Index Options (deutsche Übersetzung), das eine hervorragende Einführung in das Trading von Optionen darstellt. Diese Methode verwendet Lineare Regressionskanäle, um Trends zu erkennen, die zur Beschleunigung bereit sind.

Damit Sie einen Linearen Regressionskanal erhalten, zeichnen Sie die am besten eine passende Linie von einem Swingpunkt zum nächsten.

Dann erweitern Sie die Kanallinie um jeweils eine parallele Linie nach oben und nach unten, die zwei Standardabweichungen von dieser am besten passenden Linie entfernt verläuft. Dieses Werkzeug des Linearen Regressionskanals ist in den meisten Chart-Softwareprogrammen der technischen Analyse enthalten.

Wie von Bernie Schaeffer empfohlen, verwendeten wir die 7-Tage-Regel des zeitbezogenen Ausstiegs.

Kostenloses E-Book
Chartmuster verstehen & Trading verbessern

10 Chartmuster für eine effektivere Chartanalyse

Auf welchen Trend diese Muster zukünftig deuten

Wie Du dadurch gute Trade-Einstiege findest

candlestick cover ebook 600

Hole Dir das kostenlose E-Book!

E-Book Candlesticks (#55)

Wir achten den Datenschutz. Austragung problemlos möglich.

Kostenloses E-Book
Verbessere sofort Deine Trading-Ergebnisse

10 Chartmuster für eine effektivere Chartanalyse

Auf welchen Trend diese Muster zukünftig deuten

Wie Du dadurch gute Trade-Einstiege findest

candlestick cover ebook 600
E-Book Candlesticks (#55)

Wir achten den Datenschutz. Austragung problemlos möglich.

Kostenloses E-Book

Verbessere sofort Deine Trading-Ergebnisse

candlestick cover ebook 600
E-Book Candlesticks (#55)

Wir achten den Datenschutz. Austragung problemlos möglich.

Regeln für den Long Kurz-Trade

  1. Zeichnen Sie einen Linearen Regressionskanal, der zwei wichtige Swing-Tiefs verbindet.
  2. Schlusskurs über dem Kanal für zwei Tage hintereinander.
  3. Kauf mit Limitorder beim erneuten Test der oberen Kanallinie.
  4. Ausstieg nach sieben Tagen

Regeln für den Short Kurz-Trade

  1. Zeichnen Sie einen Linearen Regressionskanal, der zwei wichtige Swing-Hochs verbindet.
  2. Schlusskurs unter dem Kanal für zwei Tage hintereinander.
  3. Kauf mit Limitorder auf den erneuten Test der unteren Kanallinie.
  4. Ausstieg nach sieben Tagen

Gewinntrade – Kurz-Trade

kurz-trade-gewinntrade mit Regressionskanal
1. Regressionskanal mit diesen zwei Punkten umfasst den Trend. | 2. Ausbruchslücke | 3. Zwei Tage mit Schlusskursen über dem Kanal.

Oben sehen Sie einen Tageschart von IBM. IBM ist eine Aktie, auf die Optionen gehandelt werden, so dass Calls gekauft werden können. Aufgrund der Verwendung des Kurz-Trades mit Linearem Regression-Channel wären wir in den Trade eingestiegen, als die Kurse auf die obere Channel-Linie zurückfielen, wie es durch den kleinen grünen Pfeil gezeigt wird.

Der Ausstieg nach 7 Tagen (kleiner roter Pfeil) hätte unseren Call-Optionen eine ordentliche Rendite beschert. Wir werden uns dieses Gewinntrade-Beispiel nun etwas genauer anschauen.

  1. Für den Linearen Regressionkanal wählte ich ein großes Swing-Tief als Ausgangspunkt.  Die Endpunkte des Kanals glich ich an, als sich neue Swing-Tiefs bildeten. Demzufolge verändert sich der  Lineare Regressionkanal, während sich die Price Action entwickelt, was diese Strategie dynamisch macht.
  2. Als die Kurse von der unteren Linie des Kanals abprallten, entstand ein Breakaway-Gap (Ausbruch-Kurslücke), die unseren Long-Trade unterstützte.
  3. Die beiden aufeinander folgenden Schlusskurse über dem Channel dienen als wichtiger Filter, um falsche Ausbrüche zu vermeiden.

Verlusttrade – Kurz-Trade

kurz-trade-verlust-trade-altera mit Regressionskanal
1. Kurslücken ohne Anschlußbewegung – Warnzeichen. | 2. Vorangegangenes Gap wurde zum Widerstand. | 3. Der Kanal umfasste die Kurse.

In diesem Tageschart von Altera Corp. (ALTR) vollzog sich eine Trendumkehr zum Aufwärtstrend.

Indem wir den Wendepunkt als Anfang unseres Trades entsprechend des Linearen Regressionskanals verwendeten, bekamen wir ein Signal für einen Kurz-Trade (Kauf von Call-Optionen), das durch den grünen Pfeil veranschaulicht wird. Allerdings wurde der Trade sieben Tage später mit einem Verlust beendet. Die Price Action zuvor gab deutliche Warnhinweise, die gegen diesen Kurz-Trade sprachen.

  1. Es entwickelte sich eine Kurslücke nach oben (Gap up), aber die Kursbewegung kam zum Stillstand aufgrund fehlender bullischer Impulse.
  2. Es kam zu einem Ausbruch aus dem Linearen Regressionskanal in den Widerstandsbereich, der durch eine vorausgegangene Kurslücke (Gap) entstand. Bevor dieser Widerstand gebrochen wird, sind Long-Trades einem Glücksspiel vergleichbar.
  3. Unser Kanal war gut gezeichnet, da er die Kursbewegungen trotz des misslungenen Trades gut umfassten. Wir hätten uns auf den Abprall von der unteren Kanallinie verlassen können, um zu einen günstigeren Kurs auszusteigen. Entscheidend ist jedoch, dass wir uns beim Traden von Optionen an unseren Zeitstopp von sieben Tagen gehalten haben, weil im Laufe der Zeit der Zeitwertverfall zunehmend zum Tragen kommt.

Überblick: Kurz-Trade unter Verwendung des Linearen Regressionskanals

Beim Kurz-Trade mithilfe des Linearen Regressionskanals werden die am besten passenden Linien kombiniert mit der Entscheidung des Traders, die entsprechenden Swing-Punkte auszuwählen.

Gut platzierte Regressionskanäle beinhalten eine hohe Erfolgswahrscheinlichkeit.

Wählen Sie immer das bedeutendste Swing-Tief bzw. Swing-Hoch, um den Aufbau des Kanals zu beginnen, so dass dieser Kanal den Haupttrend umfasst bzw. enthält.

Obwohl der Kurz-Trade eine wirksame Tradingstrategie ist, können die Gelegenheiten begrenzt sein. Außerdem ist es aufgrund des Ermessensspielraums, der nötig ist, um die Swing-Punkte auszuwählen, nicht einfach, systematisch nach Kurz-Trade-Setups zu suchen.

Seien Sie geduldig und warten Sie den besten Trade ab.

Angesichts der Hebelwirkung beim Traden von Optionen lohnt sich das Warten. Der Plan des Zeitstopps für eine Optionsstrategie ist großartig. Der Verlust beim Kauf von Optionen ist zwar begrenzt, aber Trader sollten nicht an Ihren Calls und Puts festhalten, wenn ihr Vorteil bereits zerbröselt ist. Dieser Kurz-Trade tritt oft zusammen mit dem Bollinger-Squeeze auf.

Dies ist nicht verwunderlich, da beide Trading-Setups explosive Kursbewegungen ausfindig machen wollen. Wenn Sie gerne mit Kanäle traden, werfen Sie einen Blick auf die Daytrading Strategie mit einem Gleitenden Durchschnitt Kanal von Jake Bernstein.  

Dieser Artikel wurde im Original von Galen Woods auf seiner Webseite veröffentlicht: Quick Trade using Linear Regression Channel

Deutsche Übersetzung von Karsten Kagels und Gaby Boutaud

Kostenloses E-Book
Hole Dir jetzt die Tipps für erfolgreiches Daytrading
Das wirst du lernen:

11 essenzielle Regeln für Daytrading

Daytrading ist kein Glücksspiel

Den Markt richtig zu beobachten

und vieles, vieles mehr …

daytrading cover ebook 800
E-Book Daytrading Kategorie Daytrading

Wir achten den Datenschutz. Austragung problemlos möglich.

Kostenloses E-Book
Hole Dir jetzt die Tipps für erfolgreiches Daytrading und Du wirst lernen:

11 essenzielle Regeln für Daytrading

Daytrading ist kein Glücksspiel

Den Markt richtig zu beobachten

und vieles, vieles mehr …

daytrading cover ebook 800
E-Book Daytrading Kategorie Daytrading

Wir achten den Datenschutz. Austragung problemlos möglich.

Kostenloses E-Book
Hole Dir jetzt die Profi-Tipps für erfolgreiches Daytrading
daytrading cover ebook 800
E-Book Daytrading Kategorie Daytrading

Wir achten den Datenschutz. Austragung problemlos möglich.

Korrekturen traden mit Trendlinien und Preis-Kanälen

Wenn Sie eine Gruppe von Price Action Tradern fragen, was ihr Lieblingsinstrument ist, werden an erster Stelle Trendlinien genannt werden. Trendlinien und Price Channels (Preiskanäle) sind die besten Tools, um der Price Action noch mehr Stärke zu verleihen.

In diesem Artikel werden Sie eine wirksame Korrektur-Tradingstrategie erlernen. Es handelt sich dabei um einen einfachen Ansatz, der nur Trendlinien und Channels anwendet.

Einführung der Trading Tools

Doch zuvor eine kurze Wiederholung hinsichtlich der Trading Tools: Trendlinien und Price Channels.

Wichtig: Die folgenden Erläuterungen beziehen sich auf bullische Price Action. Für die bärische Entsprechung drehen Sie die Regeln um.

Erstes Tool: Die Trendlinie

Trendlinien nutzen
Trendlinie im Tageschart der BAC-Aktie

Wie eine Trendlinie gezeichnet wird

  1. Wählen Sie zwei Pivot-Tiefs aus. (Achten Sie darauf, dass das zweite Pivot-Tief höher als das erste liegt.)
  2. Verbinden Sie diese beiden Punkte mit einer geraden Linie.
  3. Verlängern Sie diese Linie nach rechts.

Wie die Trendlinie angewendet wird

Ungebrochen fungiert die Trendlinie als Unterstützung.

Wenn sie eindeutig durchbrochen wird, verändert sie sich und dient nun als Widerstand.

Denken Sie daran, dass sich diese Regeln auf eine bullische Trendlinie beziehen, die aufwärts gerichtet ist.

Zweites Tool: Der Trendkanal

Ein Channel ist die natürliche Erweiterung einer Trendlinie. Sie müssen zuerst genau wissen, wie eine Trendlinie gezeichnet wird, bevor Sie mit dem Channel umgehen können.

Trendkanal BAC Aktie Tageschart
Trendkanal im Tageschart der BAC Aktie

Wie ein Channel gezeichnet wird

  1. Zeichnen Sie eine parallele Linie zur Trendlinie. Diese Linie ist die Channel-Trendlinie.
  2. Erinnern Sie sich, dass die Trendlinie aus zwei Swing-Tiefs entstanden ist. Machen Sie das höchste Swing-Hoch zwischen den beiden Swing-Tiefs ausfindig. Dieses Swing-Hoch ist der Ankerpunkt.
  3. Nun verknüpfen Sie den Anfang der Channel-Trendlinie mit dem Ankerpunkt.

Zusammen mit der Trendlinie erhalten Sie somit einen Price Channel (Kurskanal).

Die Anwendung eines Channels

Theoretisch ist das Channel dafür vorgesehen, die Price Action zu umfassen.

Wenn die Kurse das Channel überschreiten, ist es wahrscheinlich, dass sie wieder in das Channel zurückgezogen werden.

Die Strategie des Pullbacks (Korrektur)

Nun werden wir diese beiden Tools durch eine standardmäßige Pullback-Strategie präzisieren.

  1. Bestimmen Sie die Markttendenz mit einer Trendlinie.
  2. Machen Sie einen überdehnten Pullback mit einem gegenüberliegenden Price Channel ausfindig.
  3. Stimmen Sie den Trade-Einstieg zeitlich ab mithilfe des Verbunds von Trendlinie und gegenüberliegender Channel-Trendlinie.

In den folgenden Beispielen sehen Sie diese Strategie im Einsatz.

Beispiel 1: Tageschart von BAC

Pullback Strategie Beispiel mit Trendlinie und Trendkanal
1. Mit diesen zwei Swingtiefs zeichneten wir eine bullische Trendlinie; die Richtung des Marktes wurde als bullisch definiert. 2. Ein bärischer Kanal wurde mt diesen zwei Swinghochs gezeichnet. 3. Der Markt drückte gegen die bärische Trendkanal-Trendlinie und zeigte damit einen überzogenen Pullback gegen den größeren bullischen Trend an. 4. Der Abprall von der bullischen Trendlinie und der bärischen Kanal-Trendline war der ideale Einstiegspunkt.
  1. Dies sind zwei Pivot-Tiefs, mit denen die bullische Trendlinie gezeichnet wird. Diese Trendlinie zeigte die bullische Markttendenz.
  2. Diese beiden Pivot-Hochs bildeten die Grundlage für das bärische Channel, das durch die orangefarbenen Linien gekennzeichnet ist.
  3. Als die Kurse die bärische Channel-Trendlinie erreichten, war dies ein Signal dafür, dass das Ende des Pullback unmittelbar bevorstand.
  4. Der Abprall sowohl von der bullischen Trendlinie als auch vom bärischen Price Channel war ein Ergebnis der stabilen Unterstützung. Das war ein idealer Einstieg für eine Longposition.

Vielleicht ist es schwierig, die Einzelheiten der Price Action in diesem Beispiel zu erkennen. Aber der Maßstab dieses Charts war notwendig, um den Kontext des Kursgeschehens zu zeigen. Es ist wichtig zu wissen, dass dieser Pullback im Rahmen eines bestehenden Aufwärtstrends stattfand.

Beispiel 2: 30-Minuten-Chart von 6E Futures (EUR/USD)

Hier können Sie sehen, dass diese einfache Strategie auch im Intraday-Zeitrahmen funktioniert.

Trendlinie und Pullback-Strategie
1. Mit diesen zwei Swing-Tiefs zeichneten wir eine bärische Trendlinie; die Richtung des Marktes wurde als bärisch definiert. 2. Ein bullischer Kanal wurde mit diesen zwei Swing-Tiefs gezeichnet. 3. Der Markt traf auf Widerstand durch die bärische Trendlinie und die bullische Channel-Trendlinie; hier erfolgte der Short-Einstieg.
  1. Mithilfe dieser beiden Pivot-Hochs zeichneten wir eine bärische Trendlinie.
  2. Das gegenüberliegende bullische Channel wurde mithilfe dieser beiden Pivot-Tiefs (Punkt 2 im Chart) erstellt.
  3. Sowohl die bärische Trendlinie als auch die bullische Channel-Trendlinie widerstanden dem Pullback. Das war ein hervorragendes Setup für eine Shortposition.

Schauen Sie sich diese beiden Beispiels genau an. Sie werden feststellen, dass beide Charts jeweils einen doppelten Abprall von der Channel-Trendlinie zeigen. Solche kleinen Double-Top/Bottom-Formationen sind Setups, die durch komplexe Pullbacks gekennzeichnet sind.

Anmerkungen zur Tradingstrategie

Diese Pullback-Strategie ist eine minimalistische Tradingmethode mit großem Potenzial.

Zuerst zwingt Sie die Trendlinie, auf den Trend und die Price Action zu achten.

Dann hilft Ihnen das Price Channel, steile Pullbacks gegen den Trend ausfindig zu machen. Diese steilen Pullbacks scheitern häufig auf geradezu spektakuläre Weise und führen uns somit in die besten Trades.

Aber es gibt eine häufige Falle. Trader kommen oft durcheinander, weil sie nicht sicher sind, wie man die Swing-Pivots auswählt. Es mangelt ihnen auch an klaren Regeln, was das Zeichnen von Trendlinien und Channels anbelangt. Daher müssen Sie sich zuerst darüber klar werden.

Erlernen Sie eine feststehende Methode, um Pivots, Trendlinien und Channels zu bestimmen. Anschließend müssen Sie sich bemühen, konsequent zu bleiben. Schauen Sie nicht zurück und versuchen, Ihre Trendlinien nach dem Trade anzupassen.

Wenn Sie auf diese Faktoren achten, können Sie auf sichere Weise das Maximum aus dieser Trading Strategie herausholen.

In diesen Beispielen habe ich die Trendlinien- und Channeltechnik angewandt, die ich auch in meinem Day Trading with Price Action Course lehre. Sie brauchen nicht die gleichen Methoden anzuwenden. Anstatt der optimalen Methode für das Zeichnen einer Trendlinie hinterherzujagen, denken Sie daran, dass Konsequenz wichtiger ist.

Strategische Anmerkungen zum Daytrading nach dem Price Action Kurs

In den vorliegenden Beispielen haben wir Trendlinien verwendet, die auf zuverlässigen Pivots basieren, wie ich es auch in meinem Kurs lehre. Um beständige Ergebnisse zu erzielen, sollten Sie sich unbedingt an diese Regel halten.

Was die gegenüberliegenden Channels anbelangt, ist es vollkommen in Ordnung, diese aufgrund von einfachen Pivots zu zeichnen. Es ist hilfreich, mehr Setups zu finden. (Das haben wir in Beispiel 2 getan. Dies erklärt, warum der Pullback in Beispiel 2 weniger komplex ist als der von Beispiel 1.)

Im Grunde traden wir ja gegen die gegenüberliegenden Channels. Somit ist es sinnvoll, zum Einzeichnen dieser Trendkanäle die weniger wichtigen und einfachen Pivots zu verwenden.

Wenn Sie Fragen zu diesem Artikel haben, nutzen Sie bitte die Kommentarfunktion am Ende dieses Artikels.

Dieser Artikel wurde im Original von Galen Woods auf seiner Webseite veröffentlicht: Trading Pullbacks using Trend Lines and Price Channels

Deutsche Übersetzung von Karsten Kagels und Gaby Boutaud

14 Tage lang risikofrei testen!

Unsere Swing Trading Signale

swing trading signale zum testen
Mehr erfahren

Kursmomentum mit Mikro-Kanal Trendlinien

Wenn Sie das Kursmomentum erkennen können, ist dies ungeachtet Ihres Tradingstils eine wichtige Fähigkeit. Wenn Sie über dieses Können verfügen, werden Sie in der Lage sein, die jeweils richtige Seite des Marktes einzunehmen.

Es gibt viele Möglichkeiten, das Momentum einzuschätzen. Sie können den Momentum-Indikator verwenden, oder Sie können die Price Action sorgfältig beobachten. Letztlich ist das Momentum laut Definition im Chart sichtbar.

Aber aufgrund der vielen Methoden zur Beurteilung des Momentums gerät man leicht durcheinander.

In der Praxis ist es somit sinnvoll, sich an einen klaren Weg zur Beurteilung des Momentums zu halten.

Im folgenden werden Sie erfahren, wie man die Mikro-Kanal Trendlinien einsetzt, um das kurzfristige Momentum des Marktes zu verfolgen.

Mikro-Kanal Trendlinien

Wir werden auf grundlegende Price Action Trading Konzepte aufbauen, um unser Instrument, die Mikro-Kanal Trendlinien, zu erklären.

Was sind Trendlinien?

Trendlinien haben den Zweck, den Trend zu verfolgen.

Deshalb wird in einem Aufwärtstrend eine Trendlinie unter die Kursbalken gezeichnet und in einem Abwärtstrend über die Kursbalken platziert. Im Rahmen eines Aufwärtstrends fungiert eine Trendlinie häufig als eine Unterstützung des Marktes.

SPY Wochenchart S&P 500 Trendlinie
1. Trendlinie gezeichnet mit diesen zwei Pivotpunkten 2. Hat gut als Unterstützung funktioniert.

Was sind Kanal-Trendlinien?

Kanal-Trendlinien (engl. Channel Trendlines) werden eingezeichnet, um die Entwicklung eines Trends aufzuzeigen.

Somit werden die Channel-Trendlinien über einen steigenden Markt und unter einen fallenden Markt gezeichnet.

Sie können Trendlinien als parallele Linien der Trendlinien einzeichnen oder indem Sie einfach die extremen Kurswerte des Trends auf beiden Seiten miteinander verbinden.

BAC Tageschart mit Trendkanal
Trendkanallinien

Was sind Mikro-Kanal Trendlinien?

„Mikro-Channel Trendlinien“, das ist ein gewichtiger Begriff. Haben Sie einfach Geduld, und sobald Sie einmal damit vertraut sind, diese zu zeichnen, können Sie sie nennen, wie Sie wollen.

Zum Zeichnen der Mikro-Channel Trendlinien benötigen Sie lediglich zwei Kursbalken. Sie können diese Linien sowohl in aufwärts als auch in abwärts orientierten Märkten verwenden.

Wir werden uns zunächst auf die bullische Variante konzentrieren.

Um eine bullische Mikro-Channel Trendlinie zu zeichnen, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Finden Sie zwei aufeinander folgende Kursstäbe.
  2. Stellen Sie sicher, dass der zweite Kursbalken ein höheres Hoch als der erste aufweist.
  3. Zeichnen Sie eine Linie, indem Sie die beiden Hochs dieser Kursstäbe miteinander verbinden.
  4. Ziehen Sie die Linie im Chart von links nach rechts.

Um das Momentum zu interpretieren, verwenden Sie die Linie und betrachten deren Interaktion mit dem dritten Kursstab. Der folgende Chart zeigt drei Szenarien, mit denen Sie es zu tun haben werden.

Mikro-Channel Trendlinie und Momentum
1. Die Linie wird über diese beiden Kerzenhochs gezogen. 2. Die dritte Kerze schloss über der Linie: bullisches Momentum. 3. Die Kerze erreicht die Linie, schließt aber tiefer; versagtes Momentum. 3. Die Kerze erreichte nicht die Linie; kein Momentum.

Folgen Sie diesen Richtlinien, um das bullische Momentum zu beurteilen:

  • Schlusskurse über der Linie – Kursmomentum (Punkt 2)
  • Trifft auf die Linie, schließt aber unter der Linie – gescheitertes Momentum (Punkt 3)
  • Die Linie wird nicht getroffen – kein Momentum (Punkt 4)

Bezüglich des bärischen Momentums müssen Sie bärische Mikro-Channel Trendlinien zeichnen. Verbinden Sie einfach zwei hintereinander folgende Kerzentiefs, um eine abwärts gerichtete Trendlinie erstellen.

Dann folgen Sie diesen Richtlinien, um bärisches Momentum zu interpretieren:

  • Schlusskurse unter der Linie – Kursmomentum
  • Trifft auf die Linie, schließt aber unter der Linie – gescheitertes Momentum
  • Die Linie wird nicht getroffen – kein Momentum

Im nächsten Abschnitt werden Sie Beispiele von bärischem Momentum finden.

Sobald Sie das Kursmomentum mit einer einfachen Channel-Trendlinie einschätzen können, sind Sie bereit für die nächste Stufe.

Wie Sie das Momentum in Ihre Trading-Strategie integrieren

Das Momentum verfolgen zu können, ist eine unschätzbare Fähigkeit. Aber Sie müssen es mit Ihrer Marktbewertung verbinden, um eine funktionsfähige Tradingstrategie zu entwickeln.

Jedes Mal, wenn Sie das Momentum erkunden, haben Sie die Möglichkeit, sich in den Markt zu stürzen oder es zu lassen. Ihre Entscheidung hängt von Ihrer Einschätzung des Marktumfeldes ab.

Erwarten Sie, dass der Markt seinen Trend fortsetzt?

Erwarten Sie, dass der Markt in der Konsolidierung verbleibt? Oder erwarten Sie einen Ausbruch aus der Tradingrange?

Ihre Antworten auf diese Fragen werden entscheiden, inwieweit Sie vom Momentum in Ihrem Tradingplan Gebrauch machen können.

Beispiel 1: Gegen das Momentum in einen Trend einsteigen

Das Momentum gegen den Trend hat keinen Bestand. Häufig zeigt es während eines Pullbacks den allerletzten Versuch der Trader an, die gegen den Trend handeln.

Sobald Sie das verstanden haben, verfügen Sie über eine hervorragende Methode, um gegen das Momentum in einen Trend einzusteigen.

Gegen das Gegentrend-Momentum handeln
1. Bullischer Trend 2. Der Schlußkurs unter der Mikro-Channel Trendlinie zeigt das bärische Momentum gegen den Haussetrend; traden Sie dagegen – gehen Sie long und seien Sie im steigenden Markt dabei
  1. Die Kurse befanden sich weit über dem 50-Perioden EMA (Exponential moving average = exponentiell gleitender Durchschnitt) und zeigten eine ausgeprägte bullische Tendenz. Wir rechneten damit, dass sich der Aufwärtstrend fortsetzt.
  2. Das war das erste und einzige bestätigte bärische Momentum in diesem Pullback (Kursrücksetzer). Eine Kaufposition zu eröffnen, als dieser Kursstab unter der Mikro-Channel Trendlinie schloss, war eine gute Idee.

Wenn Sie jedoch gegen eine Kursbewegung einsteigen, ist es schwierig, ein Stop Loss aufgrund einer Chartformation festzulegen. In solchen Fällen sind Verluststopps aufgrund der Volatilität nützlich.

Beispiel 2: Sich einem Aufwärtstrend anschließen

Trendeinstieg mit Kursmomentum
1. Bullischer Trend 2. Schlußkurs unter der Mikro-Channel Trendlinie zeigt bärisches Momentum; traden Sie dagegen in einem bullischen Markt. 3. Schlußkurs über der Channel-Trendlinie bestätigt die Rückkehr des bullischen Momentums; Möglichkeit, um in den Haussetrend einzusteigen. 4. Kleiner Rücksetzer ist normal nach einem Momentumschub.
  1. Dieses Beispiel zeigt eine Kursbewegung über dem 50-Perioden EMA (Exponentiell gleitender Durchschnitt). Die Signale des Momentums wurden im Rahmen eines bullischen Marktumfeldes interpretiert.
  2. Dieser Kursstab schloss unter der Mikro-Kanal Trendlinie, was auf bärisches Momentum hinwies. Sie hätten gegen diesen Kursstab handeln können, um Einstieg in den Hausse-Trend zu bekommen. Das war die Trading-Annahme in Beispiel 1.
  3. Wenn Sie die weitere Entwicklung der Price Action abgewartet hätten, hätte sich Ihnen eine weitere Begründung für die Eröffnung einer Kaufposition geboten. Dieser Kursstab bestätigte, dass das bullische Momentum die Führung übernommen hatte. Es bot eine weitere Möglichkeit für eine Longposition.
  4. Während eines ausgeprägten Pullback in einem Aufwärtstrend ist ein Anstieg des bullischen Momentums ein zuverlässiges Signal für ein Long-Setup. Allerdings kommt es häufig vor, dass sich der Markt über einige Kursstäbe gegen Sie wendet, wenn das Momentum konsolidiert. Wenn der Markt über einen längeren Zeitraum zum Stillstand kommt, sollten Sie einen vorzeitigen Ausstieg in Erwägung ziehen.

Schlussbemerkung zu Mikro-Kanal Trendlinien und Momentum

Diese Methode ist einfach und erfordert keinen komplexen Indikator. Falls es Ihre Chartplattform ermöglicht, Trendlinien zu zeichnen, können Sie diesen Ansatz umsetzen. Tatsächlich können Sie sich diese Mikro-Linien nach einiger Übung bildlich vorstellen, ohne sie zu zeichnen.

Diese elegante Methode ist hilfreich, um das Kursmomentum ausfindig zu machen, während Sie sich an die Price Action halten. Anstatt spezielle Indikatoren für die Analyse des Momentums zu verwenden, können Sie es der Price Action überlassen, Ihnen den Weg zu weisen.

Beachten Sie, dass diese Methode auf das Kursmomentum im ganz kurzfristigen Zeitrahmen ausgerichtet ist. Im Wesentlichen geht es dabei um die Analyse des Momentums über drei Kursstäbe. Mit den ersten beiden Kursstäben stecken wir den Rahmen ab und suchen nach Bestätigung durch den dritten Kursstab.

Das Konzept der Mikro-Linie ist dem der Anti-Climax Formation ähnlich, die ich in meinem Trading Course vorstelle. Beide benutzen extreme Kursbewegungen, die sich nicht gegen den übergeordneten Trend durchsetzen können.

Öffnen Sie jetzt Ihre Charts. Versuchen Sie den Markt zu lesen, indem Sie die Mikro-Kanal Trendlinie visualisieren und eine weitere Schicht von Price Action Information entdecken.

Hier weiterlesen: Momentum-Trading verstehen und erfolgreich nutzen

Dieser Artikel wurde im Original von Galen Woods auf seiner Webseite veröffentlicht: How to analyze Price Momentum with Micro Channel Trend Lines

Deutsche Übersetzung von Karsten Kagels und Gaby Boutaud

Cookie Consent mit Real Cookie Banner