Das 9/30 Trading-Setup mit Beispielen (2022)

Das Tradingsetup 9/30, das viel Trading-Weisheit enthält, ist sehr empfehlenswert!

Trading-Regeln für das 9/30 Trading-Setup

Dieses Trading-Setup verwendet zwei Gleitende Durchschnitte: den 9 Perioden Exponentiellen Gleitenden Durchschnitt (EMA) und den 30 Perioden Gewichteten Gleitenden Durchschnitt (WMA).

Long-Setup

  1. 9er EMA bewegt sich über dem 30er WMA.
  2. Schlusskurs unter dem 9er EMA (ein konservativer Ansatz wäre, das eine ganze Kerze unter dem 9er EMA notiert).
  3. Platzieren Sie eine Buy Stop Order (Kaufstop) über dem Hoch der Kerze, die unter dem 9er EMA schließt.

Short-Setup

  1. 9er EMA bewegt sich unter dem 30er WMA.
  2. Schlusskurs über dem 9er Exponentiellen Gleitenden Durchschnitt (ein konservativer Ansatz wäre, das eine ganze Kerze über dem 9er EMA notiert).
  3. Platzieren Sie eine Sell Stop Order (Verkaufsstop) unter dem Tief der Kerze, die über dem 9er EMA schließt.


Beispiele für das 9/30 Trading-Setup

Gewinntrade – Long 9/30

930-trading-setup-gewinn-trade
9/30 Trading Setup – Gewinntrade

Dies ist ein Tageschart von CBRE Group Inc. (NYSE). Der 9er EMA ist orange, und der 30er WMA ist rot.

Der Kurs fiel zurück und schloss unter dem 9er EMA; so entstand ein 9/30 Trading-Setup an der Kerze vor der markierten Kerze.

Der Kaufauftrag über dem Hoch der Kerze wurde jedoch nicht ausgelöst. Die nächste Kerze befand sich vollständig unter dem 9er EMA und bildete ein konservatives 9/30 Setup. Der Kaufauftrag am Hoch dieser Kerze wurde ausgelöst und in den nächsten zwei Monaten schoss der Kurs über 20 Prozent nach oben.

Die langen Lunten (oder unteren Schatten) der zwei roten Kerzen am 30er WMA zeigten eindeutig einen Kauf an, aber die Signalkerze war ein Doji mit einem kleinen bärischen Kerzenkörper. Daher konnten die konservativen Trader mit ihrem Einstieg bis zum nächsten Test des 30er WMA abwarten, der dann vier Kerzen später eintrat.

Verlusttrade – Long 9/30

930-trading-setup-verlust-trade
9/30 Trading Setup – Verlusttrade

In einem anderen Tageschart von CBRE Group Inc. stellten wir fest, dass die markierte Kerze über dem 9er EMA schloss. Deshalb platzierten wir einen Verkaufsauftrag unter dem Tief dieser Kerze. Dieser Auftrag wurde ausgelöst, aber die Kurse zogen gleich nach unserem Short Einstieg nach oben und behielten diese Richtung auch bei.

„Trading Naked“ legte dar, dass der „zuverlässigste Einstieg dann erfolgt, wenn zum ersten Mal eine Kreuzung der Gleitenden Durchschnitte stattfindet“. Dieser Trade war exakt der erste nach einer Kreuzung der Gleitenden Durchschnitte, schlug jedoch fehl. Einer der Gründe für das Scheitern des Trades war der vorherige Aufwärtstrend und die recht bullische Signalkerze (der markierte Kursstab).

Abschließende Betrachtung des 9/30 Trading-Setup

Die Stärke des Trading-Setup 9/30 liegt in seiner Einfachheit. Es ist einfach zu verstehen und bietet dem Trader mehr Zeit, um die Kursbewegung zu beobachten. „Trading Naked“ erwähnt auch, dass „diejenigen, die ihre Entscheidungen fast ausschließlich auf die Kursstäbe beziehen, diesen Ansatz nützlich finden würden“.

Der konservative Trade mit hoher Erfolgswahrscheinlichkeit erfordert, dass sich der vollständige Kursstab unter dem 9er EMA befindet. Das zeigt, wie wichtig das Ausmaß des Pullbacks (Rücksetzer) in einem Trend ist: Je größer der Pullback ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass die Wiederaufnahme des Trends bevorsteht. Wenn der Pullback aber übertrieben ausfällt (als Faustregel gilt: mehr als 70 % der vorherigen Kursbewegung), könnte der Trend bereits zu Ende sein.

Trader sollten dieses Trading-Setup für den Einstieg nach Kursrücksetzern (Retracements) nutzen und nicht für Trendwenden. Es sei denn, es gibt zwingende Gründe für die Erwägung eines Trendwechsels.

Dieser Artikel wurde im Original von Galen Woods auf seiner Webseite veröffentlicht: 9/30 Trading Setup

Deutsche Übersetzung von Karsten Kagels und Gaby Boutaud

Schreibe einen Kommentar