Bison App: Der Krypto-Broker der Börse Stuttgart (2022)

Das steckt hinter dem Krypto-Broker „Bison App“

Das Unternehmen

Das Bild zeigt das Logo der Bison App.

Die Bison-App wird entwickelt und betrieben von der Sowa Labs GmbH, einer Tochtergesellschaft der Börse Stuttgart Digital Ventures GmbH. Der Handelspartner, der die Kryptowährungen vertreibt, ist Euwax, ebenfalls eine Tochtergesellschaft der Börse Stuttgart.

Das Team

Die Sowa Labs GmbH besteht aus einem erfahrenen Team mit knapp 50 Mitarbeitern. Die Geschäftsführung übernehmen Mitgründer Mihar Grcar und Finanzexperte Dr. Ulli Spankowski.

Miha Grcar, Chief Technical Officer der Sowa Labs GmbH, hat sich durch seine Mitarbeit in verschiedenen Forschungsprojekten am Jozef-Stefan-Institut in Ljubljana, umfangreiches Wissen zu semantischen Technologien und künstlicher Intelligenz aneignen können. Seine Expertise umfasst die Bereiche:

  • Data Mining,
  • Text Mining,
  • maschinelles Lernen,
  • Ontologielernen,
  • Recommender-Systeme,
  • Information Retrieval und
  • Sprachtechnologien

Miha Grcar ist zudem ein hoch qualifizierter und erfahrener Software-Entwickler.

Dr. Ulli Spankowski ist Chief Digital Officer der Gruppe Börse Stuttgart. Er studierte Wirtschaftswissenschaften an den Universitäten Hohenheim, Ulm sowie Valencia und promovierte an der Universität Hohenheim im Bereich Finanzwirtschaft mit dem Schwerpunkt Marktmikrostruktur. Bei seinen Tätigkeiten für die Börse Stuttgart, den Sowa Labs und der Europäische Kommission hat er umfassendes Wissen in den Bereichen Finanzderivate, Regulierung, Predictive Data Analytics sowie über den Handel und der Verwahrung von digitalen Assets erworben. Seit September 2017 ist er Geschäftsführer der Boerse Stuttgart Digital Ventures GmbH.

Der Hauptsitz

Der Hauptsitz der Sowa Labs GmbH und der Boerse Stuttgart Digital Ventures GmbH befindet sich in Stuttgart, in den Räumen der Börse Stuttgart an der Börsenstraße 4. Darüber hinaus befinden sich noch Standorte in Ulm sowie in Slowenien.

Sicherheit

Die Bison App hält sich an die im deutschen Gesetz festgeschriebenen Vorschriften zur Einlagensicherung und ist somit, vor allem rechtlich, als sehr sicher anzusehen. Weiterhin kooperiert Bison ausschließlich mit deutschen Partnern.

Das Euro-Guthaben liegt bei der Solarisbank, die Einlagen gemäß dem vorgeschriebenen Einlagensicherungsfonds bis 100.000 Euro schützt. Die verschiedenen Vermögenswerte, also Euros und Kryptowährungen, werden bei Bison getrennt voneinander aufbewahrt. Die Euros liegen auf der Bank und die Kryptowährungen werden nach einem mehrstufigen Sicherheitskonzept inkl. Coldstorage von der blocknox GmbH (Tochter der Börse Stuttgart) verwahrt. Zudem gibt es ein Einlagenschutz. Hier besteht also wirklich kein Grund zur Sorge.

Eingefleischte Krypto-Fans mag es enttäuschen, dass man keine Kontrolle über die eigenen Keys hat, aber dafür gibt es die Möglichkeit, sich die Kryptowährungen auf eine eigene Wallet zu übertragen, wenn man es möchte. Eine Zwei-Faktor-Authentifizierung auf der Plattform sorgt zusätzlich für eine hohe Sicherheit.

Die wichtigsten Unternehmensdaten auf einen Blick

  • Offizielle Website: https://www.bisonapp.com
  • Hauptsitz: 70174 Stuttgart, Deutschland
  • Gegründet im Jahr: 2013 (Veröffentlichung der BISON App im Januar 2019)
  • Native Token: Nein
  • Gelistete Kryptowährungen: 7 (BTC, BCH, LINK, ETH, LTC, XRP und UNI)
  • Handelspaare: 7
  • Unterstützte Fiat-Währungen: EUR
  • Unterstützte Länder: BISON wird aktiv nur in Deutschland angeboten
  • Mindesteinzahlung: 20 EUR
  • Einzahlungsmöglichkeiten: aktuell ausschließlich via SEPA-Überweisung
  • Einzahlungsgebühren: keine
  • Transaktionsgebühren: 0,75 %
  • Abhebungsgebühren: keine
  • Kundenbetreuung: Live-Telefon-Support und E-Mail-Anfrage

Mein persönlicher Erfahrungsbericht zum Broker Bison App

Angebotene Produkte

Die Bison App bietet eine auf Einsteiger ausgerichtete, recht überschaubare Palette von Handelsinstrumenten und Produkten.

Mit der Bison App können Sie insgesamt 7 Kryptowährungen kaufen und verkaufen.

Die verschiedenen Kryptowährungen können ausschließlich mit Euro gekauft, sowie für Euro verkauft werden. Handelspaare, bei denen Kryptowährung gegen Kryptowährung getauscht wird (z.B. ETH/BTC), wie sie viele andere Krypto-Börsen anbieten, stehen bei der Bison App nicht zur Verfügung.

Das Bild zeigt Screenshots des Cryptoradars, der Portfolio-Übersicht & der Coin-Übersicht der Bison App.
Portfolio-Übersicht, Cryptoradar und Coin-Übersicht der Bison App.

Market Order, Limit Order und Sparplan

Bei der Market Order können Sie Bitcoin (oder eine andere der 7 angebotenen Kryptowährungen) direkt zum Marktpreis kaufen oder verkaufen, indem Sie die Bison App oder die Website „trade.bisonapp.com“ nutzen.

Bei der Limit Order handelt es sich um ein Handelsgeschäft, das man in der Zukunft zu einem bestimmten Preis abschließen will. Dieser gewünschte Preis liegt entweder über oder unter dem aktuellen Marktpreis. In der Bison App oder auf „trade.bisonapp.com“ stellt man seine Limit Order zu dem gewünschten Preis ein und legt außerdem einen Zeitpunkt fest, bis zu dem die Order ausgeführt werden soll.

Das bedeutet: Erreicht der Preis im Handel mit einer Kryptowährung die gewünschte Höhe in dem festgelegten Zeitraum, so wird die Order ausgeführt. Wird der Zeitraum überschritten oder der gewünschte Preis nicht erreicht, dann verfällt die Limit Order. Der Kauf oder der Verkauf von der Kryptowährung wird nicht realisiert.

Als dritte Möglichkeit für den Kauf von Kryptowährungen bietet Bison einen Sparplan an. Dieser ist vergleichbar mit einem Dauerauftrag für den Kauf jenes Coins. Er ermöglicht es Ihnen, ihre ausgewählte Kryptowährung wiederkehrend zu kaufen, ohne dass Sie etwas dafür tun müssen.

Installation

Bison bietet zwei Möglichkeiten an, um die eigenen Dienste zu nutzen. Dabei handelt es sich um die mobile Bison App und die Bison-Weboberfläche.

Die Installation der mobilen App gestaltet sich kinderleicht: Besuchen Sie auf Ihren Smartphone einfach den App-Store (bei Android den Play Store und bei IOS den App Store) und geben „Bison App“ in die Suchleiste ein. Anschließend brauchen Sie nur noch die App zu installieren.

Das Bild zeigt die Bison App im Google Play Store.
Die Bison App im Google Play Store.

Die Bison-Weboberfläche kommt ganz ohne Installation aus. Sie müssen lediglich „trade.bisonapp.com“ in die Adresszeile ihres Internetbrowsers eingeben, um auf die Weboberfläche zu gelangen.

Anmeldung und Verifizierung

Die Anmeldung gestaltet sich sehr einfach. Sie brauchen nur ihre E-Mail-Adresse und ein von ihnen gewähltes Passwort anzugeben. Anschließend können Sie bereits den Demo Modus der Bison App bzw. der Bison-Weboberfläche nutzen und sich mit den verschiedenen Funktionen vertraut machen.

Für die Nutzung von Bison mit Echtgeld benötigen Sie ein verifiziertes Bison-Konto. Für eine Verifizierung ihres Bison-Kontos müssen Sie die Verifizierung starten (bspw. in den Einstellungen der Bison App) und die benötigten Daten eingeben (Name, Adresse etc.). Anschließend wird zur Verifizierung ihrer eingegebenen Daten ein kurzer Video-Anruf gestartet. Hierzu benötigen Sie ihren gültigen Personalausweis oder Reisepass sowie gegebenenfalls eine ausgedruckte Rechnung, welche nicht älter als 6 Monate sein darf und ihre angegebene Adresse aufweist. Ist die Verifizierung abgeschlossen steht dem Handel mit Kryptowährungen nichts mehr im Wege.

Paper Trading

Die Bison App bietet die Möglichkeit des Paper Tradings an. In einem Demomodus können Sie sich mit den Funktionen der Plattform vertraut machen und mit Spielgeld die verschiedenen Handelsoptionen testen. Für die Nutzung des Demomodus wird kein verifiziertes Konto benötigt, Ihre E-Mail-Adresse und ein Passwort genügen.

Support

Das Support-Team der Bison App ist via E-Mail, Telefon, Facebook und Twitter erreichbar. Auf Anfragen reagiert das Team schnell, freundlich und kompetent. Auf der Website gibt es eine umfassende FAQ-Sektion. Infos stehen sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch zur Verfügung. Einen Live-Chat gibt es allerdings nicht.

Gebühren

Im Gegensatz zu vielen anderen Brokern setzen sich die Gebühren bei Bison nicht aus einzelnen Bestandteilen wie Transaktionskosten, Ein- und Auszahlungsgebühren oder Kosten für die Depotführung zusammen, sondern ergeben sich einzig und allein aus dem Spread. Dieser ist mit 0,75 Prozent vollkommen vertretbar und konkurrenzfähig. Hier gibt es zahlreiche weitaus teurere Anbieter, mitunter aber auch günstigere.

Vorteile

  • Mit der Börse Stuttgart steht ein deutscher, renommierter Handelsplatz hinter der Bison-Plattform.
  • An Einsteiger gerichtete intuitive und einfach zu bedienende App- und Weboberfläche.
  • Keine komplizierte Gebührenstruktur.
  • Alle beteiligten Unternehmen besitzen ihren Hauptstandort in Deutschland.
  • Schnell reagierender, freundlicher und kompetenter Kundensupport.

Nachteile

  • Es sind nur 7 Kryptowährungen handelbar. Konkurrierende Plattformen stellen deutlich mehr Kryptowährungen zur Verfügung.
  • Als Fiat-Währung kann ausschließlich Euro genutzt werden.
  • Keine Handelspaare bei denen Kryptowährung gegen Kryptowährung getauscht werden kann (z.B. ETH/BTC).
  • Es wird ausschließlich der Kauf und Verkauf von Kryptowährungen angeboten. Fortgeschrittene Optionen wie Staking, Future Trading und Margin Trading stehen nicht zur Verfügung.
  • Als Ordertypen stehen allein Market Order und Limit Order zur Verfügung. Weitere Ordertypen wie sie konkurrierende Plattformen anbieten gibt es leider nicht.

Bison App: Meine persönliche Einschätzung

Sollten Sie auf der Bison App bzw. auf trade.bisonapp.com handeln?

Meine Antwort lautet “Ja“!

Bison bietet auf Einsteiger ausgerichtete Handelsmöglichkeiten zu vertretbaren Gebühren. Mit der Börse Stuttgart steht zudem ein sehr zuverlässiger Betreiber hinter der Plattform, bei dem man nicht mit rechtlichen Schwierigkeiten rechnen muss. Zudem hilft der kostenlose Demo-Modus, um sich mit der App vertraut zu machen, bevor man eigenes Geld in die Hand nimmt.

Erfahrenere Investoren werden allerdings Funktionen wie Staking, Margin Trading oder Future Trading vermissen. Auch die Möglichkeit ausschließlich mit Market Order und Limit Order zu handeln, ist im Vergleich zu anderen Plattformen eher ernüchternd.

Ist Bison der richtige Broker für Sie?

Bison stellt Tools, Produkte und Informationsressourcen vor allem für Krypto-Anfänger bereit. Erfahreneren Investoren bietet Bison hingegen leider recht wenige Optionen.

Gerade für Einsteiger, die viel Wert auf eine einfach zu bedienende Benutzeroberfläche legen, bietet Bison eine preislich vertretbare und sichere Erfahrung.

Mein Urteil

Die Bison app ist bestens für Einsteiger geeignet, die sich mit dem Handel von Kryptowährungen vertraut machen wollen. Die intuitive und einfach zu bedienende Benutzeroberfläche gestaltet die Verwendung nahezu kinderleicht. Dass der Betreiber der Plattform die Stuttgarter Börse ist, sorgt für zusätzliches Vertrauen. Erfahreneren Investoren würde ich allerdings zu anderen Handelsplattformen raten, da die Handelsoptionen (wie oben zu lesen) leider recht überschaubar sind.

Schreibe einen Kommentar