GodmodeTrader Finanzportal (2020) – Erfahrung und Test

Über GodmodeTrader

Die Finanzbranche erfreut sich bereits seit Jahren einer wachsenden Beliebtheit – und das auch unter Privatanlegern. Aus diesem Grund finden sich mittlerweile auch mehr und mehr Online-Finanzportale im Internet, welche interessierte Anleger mit den wichtigsten Neuigkeiten rund um die Themen Börse, Trading und Co. versorgen sollen. Eines davon – um welchen es in diesem Artikel gehen soll – trägt den Namen GodmodeTrader.

Besucher des Finanzportals finden auf dessen Webseite (www.godmode-trader.de) eine breite Auswahl an aktuellen Chartanalysen, Prognosen, News sowie Realtime-Nachrichten, Realtime-Kurse, Trading-Services sowie viele weitere Angebote zum Thema “Börse für Einsteiger”.

Laut eigenen Aussagen handelt es sich bei GodmodeTrader um das Online-Finanzportal mit der größten Reichweite im Bereich des Trading und der Technischen Analyse im deutschsprachigen Raum. Neben zahlreichen Tradingtipps, Chartanalysen von professionellen Tradern wird als Highlight unter anderem auch der regelmäßige DAX-Tagesausblick von Rocco Gräfe angeführt.

BörseGo AG – Das Unternehmen dahinter

Die treibende Kraft hinter GodmodeTrader ist das Unternehmen mit dem Namen BörseGo AG, welches seit dem Jahr 2000 in der Finanzbranche unterwegs ist. Gegründet wurde das Unternehmen von den Studenten Robert Abend, Thomas Waibel, Harald Weygand und Jochen Stanzl, ursprünglich als GmbH.

Die angebotenen Leistungen des Unternehmens erstrecken sich dabei über die Bereitstellung von Finanzportalen über verschiedene Lizenzgeschäfte bis hin zu Trading-Ausbildungen. Und auch auf renommierten Branchenveranstaltungen wie zum Beispiel den Börsentagen oder auf anderen Messen ist das Unternehmen für gewöhnlich vorzufinden.

Neben GodmodeTrader ist die BörseGo AG zudem auch der Betreiber der bekannten Online Trading Plattform mit dem Namen Guidants. Über Guidants können Anleger browserbasiert und kostenfrei traden; dabei ist eine präzise Filterung der Informationsflut nach individuellen Bedürfnissen und Ansprüchen möglich.

Die Historie von GodmodeTrader

Bevor im weiteren Verlauf des Artikels näher auf die unterschiedlichen Leistungen des Finanzportals eingegangen wird, soll zunächst noch ein kurzer Blick auf die Historie von GodmodeTrader geworfen werden.

Nachdem GodmodeTrader.de im Zuge der Firmengründung der BörseGo AG im Jahr 2000 ins Leben gerufen wurde, um “Marktteilnehmern durch umfangreiche Informationen einen Wissensvorsprung verschaffen”, wurden zwei Jahre später bereits die ersten kostenpflichtigen Produkte sowohl für institutionelle Kunden als auch für private Anleger veröffentlicht. Ab dem Jahr 2006 konnten schließlich auch Kunden aus der Schweiz von den Leistungen des GodmodeTrader profitieren.

Im Jahr 2009 wurde mit Godmode Anywhere dann schließlich die erste Version für mobile Endgeräte auf den Markt gebracht, zwei Jahre darauf wurde das Live-Video-Angebot mit dem Namen Godmode TV entwickelt.

2011 brachte die BörseGO AG die Plattform Guidants an den Start, welche als ergänzendes Tool zu GodmodeTrader live diente.

Nach einem Relaunch des GodmodeTrader wurde das Finanzportal im Jahr 2014 mit einer Vielzahl an neuen Funktionen und Features ausgestattet. Seit 2019 gibt es bei GodmodeTrader eigene Medien-Wikifolios.

Die Leistungen von GodmodeTrader auf einen Blick

Kommen wir an dieser Stelle nun zum Leistungsangebot des Finanzportals. Wie eingangs bereits ersichtlich wurde, bietet GodmodeTrader allen interessierten Anlegern und Trader dabei eine breite Palette an unterschiedlichen Leistungen auf seiner Webseite an.

Dabei gibt es Angebote, welche sowohl auf die Bedürfnisse von institutionellen Kunden als auch auf die Bedürfnisse von Privatanlegern zugeschnitten wurden. Zum einen gibt es bei GodmodeTrader eine Reihe an Leistungen, welche mit keinen Kosten verbunden sind. Hierunter fallen beispielsweise bestimmte Kurse und Charts, exklusive Publikationen, Nachrichten, Webinare mit Experten und mehr.

Für einen kurzen Überblick sollen die Leistungen von GodmodeTrader kurz stichpunktartig aufgelistet werden.

  • Kommentare und Analysen von Experten
  • Realtime-Kurse
  • Ausbildungsangebote
  • Trading Services
  • Webinare und Seminare
  • Magazine, Publikationen und Newsletter
  • Effiziente Produktsuche
  • Themenseiten
  • Bereich zur Schulung und Weiterbildung

Interessant ist insbesondere auch der Bereich der kostenpflichtigen Produkte, auf welchen im Folgenden näher eingegangen werden soll.

Mitgliedschafts-Möglichkeiten bei GodmodeTrader

Auf der Webseite des GodmodeTrader kann man grundsätzlich zwischen zwei unterschiedlichen Mitgliedschaften auswählen. Während eine Mitgliedschaft als BasicMember auf der einen Seite kostenlos angeboten wird, sind die Inhalte der GoldMember Mitgliedschaft hingegen mit Kosten verbunden. Anschließend sollen die Eigenschaften und Unterschiede der jeweiligen Mitgliedschaften genauer ins Auge gefasst werden.

BasicMember

Eine Registrierung auf GodmodeTrader.de als BasicMember ist wie bereits erwähnt kostenfrei. Bereits hier können Anleger von einigen hilfreichen Dienstleistungen profitieren. Hierunter fallen in erster Linie Webinare, Online-Magazine sowie Finanz-Tools. Im Mitgliederbereich des Finanzportals (GodmodeMembers) können Nutzer dementsprechend kostenfrei auf diverse Trading-Werkzeuge, Magazine und Webinare zugreifen und bestimmte Analysen und Einstellungen im eigenen Account abspeichern.

Nachfolgend eine kurze, stichpunktartige Zusammenfassung der Vorteile als BasicMember:

  • Kostenfreie Online Magazine mit aktuellen Analysen, Informationen sowie genauen Tradingideen
  • Umfangreiches Angebot an Webinaren über Chartanalysen und Tradingtipps sowie Live Trading
  • Effektive Trading-Tools für das Erstellen professioneller Chartanalysen, etc.
  • Interaktive Realtime-Kurslisten
  • Musterdepots und Watchlisten

GoldMember

GoldMember bezeichnet hingegen die kostenpflichtige Variante, Mitglied bei GodmodeTrader zu werden. Dieses Mitgliedschaftsangebot empfiehlt sich in erster Linie für alle Anleger, welche von den zahlreichen Services profitieren möchten, welche über jene kostenlosen Leistungen einer Basis Mitgliedschaft hinaus gehen. 

Prinzipiell kann man bei dem Finanzportal ein GoldMember werden, wenn man einen einen Ausbildungs- oder Trading-Service, einen Börsenbrief oder Guidants PRO abonniert. In diesem Falle bleibt der Zugriff auf die zuvor angesprochenen kostenlosen Leistungen einer Basic Mitgliedschaft natürlich erhalten. Um einen detaillierteren Einblick in die Inhalte der GoldMember Mitgliedschaft zu erhalten, soll im Anschluss auf die einzelnen Leistungen näher eingegangen werden.


Der Premium Katalog im Shop des Finanzportals

Möchte man bei dem Finanzportal ein GoldMember werden, ist es wie bereits kurz angesprochen erforderlich, ein Ausbildungs- oder Trading-Service, einen Börsenbrief oder aber Guidants PRO zu abonnieren. Hierfür stellt GodmodeTrader interessierten Anlegern eine Vielzahl an unterschiedlichen Services in einem sogenannten Premium Katalog zur Auswahl. In erster Linie stehen dabei die Services von professionellen Tradern zur Verfügung, welche gegen ein monatliches Entgelt in Anspruch genommen werden können. 

Darüber hinaus gibt es auch noch die Option, auf kostenpflichtige Seminare bzw. Webinare zurückzugreifen. Und nicht zuletzt gibt es auf der Seite des Finanzportals auch einen Bereich mit kostenpflichtigen Video-Produkten und Büchern.

Premium Services

Zunächst sollen die Premium Services von GodmodeTrader genauer ins Auge gefasst werden. Dieser Bereich teilt sich dabei in mehrere untergeordnete Leistungsinhalte auf.

Trading Services

Als erstes sind in diesem Kontext die Trading Services aufzuführen. Hier kann man als interessierter Trader zwischen zahlreichen Produkten auswählen, welche von diversen Experten geleitet werden. Diese von professionellen Moderatoren aufgelisteten digitalen Produkte setzen sich dabei mit unterschiedlichen Bereichen des Tradings auseinander. Anleger können sich somit für einen Service entscheiden, welcher ihren Bedürfnissen im Tradingbereich am besten entspricht. Im Folgenden sollen einige der hier zur Verfügung gestellten Angebote einschließlich der jeweiligen Moderatoren kurz stichpunktartig aufgeführt werden.

  • Michael Borgmann: CCB – Centre Court Börse – Swing Trading Service

Der Swing Trading Service von Michael Borgmann behandelt das Traden von Aktien, Indizes, Rohstoffen sowie vereinzelt auch Hebelprodukten. Neben den in regelmäßigen Abständen durchgeführten Seminaren werden auch 2 Musterdepots zur live Begleitung und Beobachtung sämtlicher Positionen bereitgestellt. Für diesen Service bezahlt man als Kunde dabei 59 Euro im Monat.

Rocco Gräfe: KnockOut Trader OSZ

Im Serviceangebot von Rocco Gräfe geht es zuvorderst um kurzfristige DAX-Trading auf Sicht von Stunden, Tagen und Wochen. Vermittelt werden hier unter anderem klassische Charttechniken sowie Risiko- und Moneymanagement. Auch hier gibt es in der Woche zwei Webinare und ein Musterdepot. Preislich ist der Service bei 44 Euro im Monat angesetzt.

Tiedje XXL

Hier sind alle erhältlichen Services von Andre Tiedje inbegriffen: US Index (Day) Trader, Elliot Wellen DAX Trader, ICE Revelator, EW Finanzmarktanalysen, Gold- und Rohstofftrader sowie DAX Aktien Analysen. Preis: 159 Euro im Monat.

Erich Schmidt: Eisbär Trading Lounge

Der Service von Erich Schmidt umfasst Index-, Aktien-, Gold- und Forex-Trading mit Hebelzertifikaten, CFDs und Optionsscheinen. Kunden haben darüber hinaus Zugriff auf mehrere Musterdepots und tägliche Morgenanalysen. Schmidt geht zudem auch auf verschiedene Analysearten sowie Tradingstile und Anlagehorizonte ein. Preis: 129 Euro im Monat.

Ingmar Königshofen: Short Term Trader bzw. Mid Term Trader

Von Ingmar Königshofen werden bei GodmodeTrader zwei Services angeboten. In Mid Term Trader geht es primär um den Handel mit Hebelzertifikaten bei moderatem Hebel (Long und Short). Hierfür werden konkrete Handelssignale mit an die Hand gegeben. Der Service eignet sich sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene und ist preislich bei 49 Euro im Monat angesetzt.
Der Short Term Trader wird hingegen fortgeschrittenen Tradern empfohlen. Auch hier werden täglich aktuelle Handelssignale an die Kunden weitergegeben. Der Preis beläuft sich dabei auf 79 Euro im Monat.

Sascha Huber: Krypto Trader

Für alle Trader, welche sich vor allem für Kryptowährungen interessieren, stellt der Krypto Trader Service von Sascha Huber eine sinnvolle Alternative dar. Neben diversen Analysen und Nachrichten zu den beliebtesten Kryptowährungen, insbesondere dem Bitcoin, wird auch ein Mal im Monat ein Webinar abgehalten. Preis: 35 Euro im Monat.

Ausbildungsangebote

Abgesehen von den Trading Services, welche den größten Teil im Premium Angebot von GodmodeTrader ausmachen, gibt es auch Ausbildungsangebote. Die drei aufgelisteten Ausbildungs-Services werden dabei von den Moderatoren Rene Bertelt und Heiko Behrendt geleitet.

In der Trader Ausbildung von Rene Bertelt erhalten Kunden über einen Zeitraum von 6 Monaten eine engmaschige Betreuung als auch ein detailliertes Video-Coaching. Nach einer kurzen Überprüfung des individuellen Wissensstandes werden in der Folge sämtliche Lernmaterialien in gedruckter Form bereitgestellt und alle Ausbildungsinhalte im Premium-Bereich freigegeben.

Das Tempo der Ausbildung kann dabei vom Kunden selbst bestimmt werden. Nach einer vierwöchigen Trading-Phase, in der das Gelernte angewendet werden kann, folgt schließlich ein Abschlusstest, der als Kontrolle der gelernten Inhalte und als Anleitung für zukünftiges Trading dienen soll. Ein erfolgreiches Bestehen dieses Tests wird mit einem persönlichen Ausbildungszertifikat belohnt. Die Kosten der Trading Ausbildung belaufen sich auf 1299 Euro – 216,50 Euro im Monat.

Des Weiteren gibt es für das zuvor genannte Ausbildungsprogramm auch eine Verlängerung, welche nach Abschluss derselben zum Preis von 129 Euro im Monat gebucht werden kann. Hierdurch behalten Kunden auch nach Abschluss der o.g. Ausbildung weiterhin Zugriff auf die Ausbildungsinhalte und die Webinare von Rene Bertelt. Außerdem gibt es auch die Option, sich mit einer Community und Rene Bertelt selbst in einem Stream auszutauschen.

Das Ausbildungsangebot von Trading Experten Heiko Behrendt umfasst einen Aufbaukurs im Bereich des Scalptrading. In 8 Theorie- und 4 Trading-Videos wird der Einstieg in das ultrakurzfristige Scalptrading  ausführlich behandelt. Der Zeitraum des Coachings beläuft sich auf 2 Monate, der Gesamtpreis auf 289 Euro.

Börsenbriefe

Ein weiteres kostenpflichtiges Angebot im Premium Angebot von GodmodeTrader sind die Börsenbriefe, welche von Moderator Dirk Müller geleitet werden. Die Gesamtkosten eines Börsenbrief Abonnements belaufen sich auf 429 Euro im Jahr, die Mindestvertragszeit beträgt 12 Monate.

Zentraler Bestandteil des Angebots sind die Cashkurs*Trends Börsenbriefe, welche ein Mal im Monat als pdf-Datei versendet werden und die wichtigsten Fundamental- und Chartanalysen zu wichtigen Zukunftstrends beinhalten. Dabei werden pro Ausgabe mindestens 4 Aktien vorgestellt. Zudem können Kunden auf die Cashkurs*Trends Watchlist mit interessanten “Zukunftskandidaten” einsehen. Und auch hier werden von Dirk Müller und André Rain in regelmäßigen Abständen Webinare abgehalten.

Godmode PRO & Guidants PROmax

Für 9,90 Euro im Monat gibt es die Möglichkeit, Godmode PRO zu nutzen. Als Abonnent von Godmode PRO kann man als Kunden von den folgenden Leistungen profitieren:

  • Trading-Analysen und Setups in Echtzeit
  • Artikel über Handelsstrategien und Analysemethoden
  • Artikel mit Analysen über aktuelle kapitalmarktrelevante Themen
  • E-Mail bzw. Push-Notifications für mobile Endgeräte

Wem das nicht ausreicht, kann auf PROmax zurückgreifen. Dieses Abonnement stellt neben den Inhalten von Godmode PRO zahlreiche weitere Leistungen bereit. Hierunter fallen beispielsweise konkrete Handelsideen oder Musterdepots von PROmax Experten, welche als Inspiration dienen sollen. PROmax Kunden können sich darüber hinaus jederzeit mit diesen Experten unterhalten.

Nicht zuletzt sind in diesem Angebot auch sämtliche Leistungen von Guidants PRO und PROup enthalten:

Guidants PRO und PROup Leistungen & Experten
Guidants PRO und PROup Leistungen & Experten

Die Kosten für die Nutzung von PROmax belaufen sich bei einer Mindestvertragslaufzeit von 3 Monaten auf 69,90 Euro im Monat.

Kostenlose Testphase

Für diejenigen, welche sich für einen Premium Service von GodmodeTrader interessieren, gibt es die Option, diesen in einer Testphase für 14 Tage kostenlos zu testen. Innerhalb dieses Zeitraums ist es jedoch erforderlich, diesen per Mail, Brief oder Fax zu widerrufen, falls man im Anschluss nicht automatisch in ein kostenpflichtiges Abonnement übergehen möchte. Erfolgt während der Testphase nämlich kein Widerruf, beginnt dieses ab dem 15. Tag.

Jeder Premium Service kann dabei selbstverständlich nur ein Mal kostenfrei getestet werden.

Live- und Online-Seminare

Neben den umfangreichen Premium Services bei GodmodeTrader gibt es für interessierte Anleger auch die Option, Live- oder Online-Seminare zu belegen. Zum aktuellen Zeitpunkt der Betrachtung ist in diesem Bereich jedoch nur ein Angebot aufgeführt: Der Wochenpass für die US Index Day Trader Webinare von André Tiedje. Dieser Wochenpass für einen Preis von 29 Euro enthält drei Live-Trading Webinare, in welchen André Tiedje jeweils von 19:00 bis 22:00 Uhr live tradet und die unterschiedlichen Märkte analysiert. Als Zuschauer hat man dabei dann die Möglichkeit, André Tiedje beim Traden direkt über die Schulter zu schauen.

Während des Webinars kann bei Fragen auch die Chatfunktion der Webinarsoftware genutzt werden.

Videos

Unter dem Reiter Videos im Premiumbereich bei GodmodeTrader können darüber hinaus auch weitere Videokurse bzw. -zusammenschnitte erworben werden. In der Regel handelt es sich hierbei um Zusammenschnitte und Aufzeichnungen von Webinaren bestimmter Börsenexperten. Derzeit können hier die Videokurse von den folgenden Moderatoren erworben werden:

  • Heiko Behrendt: Scalptrading für Profis – Mitschnitte der Online-Seminarreihe; Preis: 449 Euro
  • Heiko Behrendt: Scalptrading für Fortgeschrittene – Mitschnitte der Online-Seminarreihe; Preis: 199 Euro
  • Heiko Behrendt: Scalptrading für Einsteiger – Mitschnitte der Online-Seminarreihe; Preis: 199 Euro
  • Oliver Baron: Fundamentalanalyse und Investmentstrategien; Preis: 19,90 Euro
  • Thomas May: Fibonacci – Trading mit dem goldenen Schnitt; Preis: 39,90 Euro
  • Thomas May: Charttechnik für Einsteiger; Preis: 24,90 Euro
  • Rene Bertelt: Erfolgreich traden von A-Z – Webinar-Aufzeichnungen; Preis: 4,90 Euro

Die Abwicklung erfolgt dabei über das US-amerikanische Videoportal vimeo. Dabei stehen potenziellen Interessenten verschiedene Zahlungsarten zur Verfügung. Bezahlt werden kann prinzipiell mit Kreditkarte (Visa, Mastercard, American Express) oder aber mit PayPal

Bücher

Zu guter Letzt gibt es im Premium-Bereich des Finanzportals auch eine Vielzahl an Büchern zum Thema Trading & Co. Diese behandeln verschiedene Themen von den fundamentalen Basics im Trading bis hin zur Tradingpsychologie und bewegen sich für gewöhnlich in einem Preissegment zwischen 10 und 40 Euro. Bei den Autoren handelt es sich dabei zum einen um Moderatoren von GodmodeTrader und zum anderen auch um andere professionelle Trader und Börsenexperten.

Einige Bücher aus dem Angebot des Finanzportals sollen kurz vorgestellt werden:

  • Das große GodmodeTrader Handbuch

Diese Lektüre wird in erster Linie Anfängern nahegelegt, welche in das Trading einsteigen möchten und hierfür noch eine geeignete Handelsstrategie benötigen. Aber auch für fortgeschrittene Trader und Profis bietet das Handbuch interessante Ansätze. Zwölf Trader von GodmodeTrader stellen in dem Handbuch ihre Handelsstrategien vor und gehen außerdem auf diverse weitere Themenbereiche ein.

Mittlerweile existiert bereits ein zweiter Band des GodmodeTrader Handbuchs.

  • Trading mit Hebelprodukten

Für viele Anleger ist auch der Handel mit Hebelprodukten sehr interessant. Die Autoren Dominik Auricht, Richard Pfadenhauer befassen sich daher in ihrem Buch genau mit diesem Thema.

  • Bollinger Bänder

Bei den Bollinger Bändern handelt es sich um einen sehr populären Indikator, welcher sich in der Vergangenheit für viele Trader zu einem aussagekräftigen Hilfsmittel zur Bestimmung zukünftiger Kursentwicklungen erwies. John Bollinger selbst zeigt in diesem Buch auf, auf welche Weise diese Technik am besten angewendet wird, um Kurse und Indikatoren möglichst effektiv miteinander vergleichen zu können.

Im Premium-Bereich von GodmodeTrader gibt es eine Vielzahl weiterer Bücher, welche erworben werden können. Diese können bei näherem Interesse jederzeit auf der Webseite eingesehen werden.

Kurse und Charts

Einen großen Bereich des Finanzportals von GodmodeTrader stellen auch die Seiten zu verschiedenen Kursen und Charts dar. Interessierte Trader erhalten hier Einsicht in kostenlose und aktuelle Realtime-Kurse sowie Realtime-Charts, welche sich im Push-Verfahren permanent und automatisch aktualisieren. Hier finden sich zahlreiche Charts und Kurse zum DAX, Euro, Gold, Silber, Dow Jones, S&P 500, Nasdaq 100, Aktien aus Deutschland, den USA und anderen Weltbörsen, wie Daimler, BMW, VW, Commerzbank, Apple, Microsoft, IBM, Facebook usw.

GodmodeTrader Kurse & Charts
GodmodeTrader Kurse & Charts

Für jeden einzelnen Basiswert ist es darüber hinaus möglich, die geeigneten Zertifikate bzw. Hebelprodukte zu finden.

GodmodeTrader Analysen und Finanznachrichten

Neben den zuvor genannten Kursen und Charts stellt GodmodeTrader auf seinem Finanzportal auch eine Vielzahl an kostenlosen Analysen und Finanznachrichten zur Verfügung. Für jedes Handelsinstrument gibt es auf der Webseite dabei eine eigenen Reiter mit aktuellen Chartanalysen, Experten-Kommentaren, News und Kolumnen. Die unterschiedlichen Handelsinstrumente, zu welchen GodmodeTrader Informationen liefert, sollen im Folgenden näher betrachtet werden.

Rohstoffe

Auf der Rohstoff-Seite von GodmodeTrader werden Trader mit aktuellen Informationen zu diversen Rohstoffen und Edelmetallen versorgt. Neben klassischen News und Chartanalysen zu den einzelnen Rohstoffen werden auch tägliche Prognosen von entsprechenden Experten herausgegeben. Die Kurse von populären Basiswerten wie Gold, Silber, WTI-Öl, Brent-Öl und weiteren werden dabei in einer kostenlosen Realtime-Übersicht bereitgestellt.

Abgesehen davon wird hier jedoch auch eine Menge an Informationen und Analysen zu weniger bekannten Rohstoffen veröffentlicht. GodmodeTrader setzt sich auf seiner Webseite dabei insbesondere mit den folgenden Rohstoffen und Edelmetallen auseinander:

  • Energie-Rohstoffe, z.B. Erdgas und Gasöl
  • Edelmetalle, z.B. Gold, Palladium, Platin und Rhodium
  • Industriemetalle, z.B. Aluminium, Blei, Kupfer, Nickel, Zink und Zinn
  • Agrarrohstoffe, z.B. Weizen, Mais, Reis, Raps, Sojabohnen, Orangensaft, Zucker, Kaffee, Kakao und Baumwolle

Außerdem liefert das Finanzportal Aufschluss darüber, auf welche Art und Weise die oben genannten Rohstoffe am besten gehandelt werden können.

Die Betreuung der globalen Rohstoffmärkte bei GodmodeTrader erfolgt dabei primär durch Jochen Stanzl. Dieser setzt sich bereits seit 2005 mit dem Rohstoffmarkt auseinander und verbindet technische und fundamentale Analyse miteinander. Überdies ist Stanzl auch der Chefredakteur des Gold-& Rohstoff-Reports, der “reichweitenstärkste Online-Publikation zum Thema Rohstoff-Investments im deutschsprachigen Internet”.

Hier liefern der Rohstoff-Experte und sein Team interessierten Tradern Informationen über globale Trends an den Edelmetall- und Energiemärkten und geht auf deren Auswirkungen auf die Weltwirtschaft ein. Die Inhalte des Reports lassen sich dabei wie folgt stichpunktartig zusammenfassen:

  • Umfassende Chartgallerie zur Kursentwicklung aller marktrelevanten Edelmetalle und Rohstoffe
  • Aktuelle Anlageideen und Tradingchancen aus dem Rohstoffsektor
  • Detaillierte Chartanalysen
  • Interviews mit Rohstoff Experten
  • Vorstellung aktueller Fachbücher

Bei einer Anmeldung für ein kostenloses Abonnement des Gold- & Rohstoff-Reports wird die Neuerscheinung unkompliziert und direkt per E-Mail verschickt.


Forex

Auch der Handel mit Devisen wird bei GodmodeTrader nicht außer Acht gelassen. Unter dem Reiter “Devisen” stellt das Finanzportal aktuelle News sowie Prognosen und Chartanalysen als auch Tradingideen der GodmodeTrader Experten zur Verfügung. Außerdem kann hier auch der dort integrierte Devisen-Brokervergleich verwendet werden.

Selbstverständlich sind auch hier die aktuellen Realtimekurse der beliebtesten Hauptwährungspaare jederzeit einsehbar. Der Fokus liegt dabei insbesondere auf den folgenden Währungspaaren:

  • Euro / Dollar (EUR/USD)
  • Euro / Schweizer Franken (EUR/CHF)
  • Euro / Britisches Pfund (EUR/GBP)
  • Euro / Japanischer Yen (EUR/JPY) 
  • Dollar / Pfund (USD/GBP)
  • Dollar / Yen (USD/JPY)

Mit dem Währungsrechner können die jeweiligen Wechselkurse schnell und unkompliziert direkt auf der Webseite von GodmodeTrader berechnet werden.

Zusätzlich dazu wird mit dem Forex- und CFD-Report alle 2 Wochen ein kostenloses Online-Magazin veröffentlicht. Hier werden von Chefredakteur Henry Philippson und seinem Team regelmäßig Analysen und Aussagen zu prognostizierten Entwicklungen der wichtigsten Devisenpaare abgegeben.

Mit dem Report sollen Einsteiger im Tradingbereich dabei unterstützt werden, besser einschätzen zu können, inwiefern sich bestimmte wirtschaftspolitische Entwicklungen an den Märkten auf den täglichen Handel auswirken können. In diesem Kontext wird auch ein Wirtschaftsdaten-Kalender bereitgestellt, welcher die wichtigen Wirtschafts- und Börsentermine in einer Übersicht darstellt.

Kryptowährungen

Das Finanzportal stellt auf seiner Webseite auch Informationen zu diversen Kryptowährungen zur Verfügung. Anleger, welche sich in besonderem Maße für digitale Währungen interessieren, können hier von den regelmäßigen Chartanalysen und Experten-Kommentaren profitieren.

GodmodeTrader stellt seinen Website Besuchern auf der Kryptowährung-Unterseite neben den Chartanalysen eine Reihe weiterer kostenloser Leistungen zur Verfügung. Hierzu zählen beispielsweise Nachrichten, Realtimekurse sowie auch ein kostenloses E-Book, welches sich mit den fundamentalen Elementen von Kryptowährungen auseinandersetzt.

GodmodeTrader Krypto-Guide
GodmodeTrader Krypto-Guide

Hilfreich sind auch die kostenlosen Videos von Experten auf dem Gebiet der digitalen Währungen, welche in regelmäßigen Intervallen auf der Webseite online gestellt werden.

Zertifikate

Des Weiteren betreibt GodmodeTrader auch einen Bereich, welcher sich eingehend mit Zertifikaten, Hebelzertifikaten und Knockouts beschäftigt. Auf der entsprechenden Unterseite des Finanzportals finden sich neben aktuellen Analysen und Produktvorstellungen auch alle wichtigen News sowie eine effiziente Suchfunktion für Zertifikate und Hebelprodukte sämtlicher Emittenten. Mit Hilfe dieser Suchfunktion ist es möglich, das für sich passende Knockout-Produkt bzw. den geeigneten Mini-Future oder Optionsschein in kürzester Zeit ausfindig zu machen.

Das Tool zur Suchfunktion ist kostenlos nutzbar und trägt den Namen Match My Trade. Im unten abgebildeten Video wird genauer erläutert, wie die Suche im Detail abläuft:

Im Grunde genommen berechnet der Algorithmus also auf Grundlage der individuellen Markterwartung verschiedene Szenarien. Anschließend erhält man als Nutzer die Top 10 Produkte angezeigt, bei denen die “Renditeerwartung oder das Chance-Risiko-Verhältnis das individuelle Kursziel und den Anlagezeitraum am besten matched”.

Aktuelle Videos zum Thema Zertifikate können direkt auf der Unterseite angesehen werden, abgesehen davon gibt es auch ein Archiv, in welchem die Videobeiträge der vergangenen Monate gesammelt bereitgestellt werden.

Zertifikate Video Übersicht

Zusätzlich dazu verfügt die Unterseite “Zertifikate” einen Reiter mit dem Namen “TradersJournal”. Dieses Journal versorgt seine Abonnenten alle 2 Wochen kostenlos mit aktuellen Informationen aus dem Tradingbereich, mit hilfreichen Werkzeugen und Tipps sowie mit wichtigen anstehenden Terminen.

Ein großer Bestandteil des TradingJournals besteht einerseits darin, seinen Lesern passende Zertifikate zu Aktien- und Indexanalysen vorzustellen. Andererseits stellt dieses auch die grundlegenden Wissensbausteine bereit, damit sowohl angehende als auch fortgeschrittene Anleger ihren eigenen Wissensstand im Bereich des Tradings ausweiten können. Kurz zusammengefasst liefert das TradingJournal die folgenden Inhalte:

  • makroökonomische Auswertungen 
  • Fundamentalanalysen
  • aktuelle Berichte über relevante, globale Entwicklungen
  • Fachbeiträge zur Tradingpsychologie
  • Tradingstrategien
  • Tipps zu Risiko- und Moneymanagement
  • Interviews mit Tradingexperten
  • Ankündigung zu anstehenden Tradingveranstaltungen

Ein wöchentlicher Strategie-Report setzt sich darüber hinaus mit interessanten Neuerscheinungen auf dem Buchmarkt sowie den aktuellen Entwicklungen auf dem Zertifikatemarkt auseinander. Hierfür wurde eine entsprechende Rubrik mit dem Namen „Optionsschein und Zertifikat der Woche” angelegt, in welcher gewinnbringende Anlagestrategien und -ideen in einer unkomplizierten und leicht replizierbaren Art und Weise präsentiert werden. Diese können im Anschluss mittels Anlagezertifikaten umgesetzt werden.

ETFs

Auch ETFs, also börsengehandelte Fonds, finden auf einer Unterseite des Finanzportals Beachtung. GodmodeTrader liefert seinen Nutzern auch hier die relevanten Informationen, News, Chartanalysen, Trends sowie Handelsstrategien und Wissensartikel.

Zudem existiert eine Auflistung von Top/Flop ETFs, welche regelmäßig aktualisiert wird. Und auch hier kann eine umfassende ETF-Suche genutzt werden.

In einer strukturierten Übersicht über das Basiswissen zu ETFs können verschiedene Aspekte des Handels mit börsengehandelten Fonds näher betrachtet werden.

Basiswissen ETF Übersicht bei GodmodeTrader

Für diejenigen, welche sich intensiver mit dem Thema beschäftigen möchten, besteht auch hier die Möglichkeit, ein kostenloses E-Book herunterzuladen. In einem Ratgeber für ETFs sind die wichtigsten Informationen kompakt zusammengefasst und übersichtlich dargestellt.

GodmodeTrader ETF-Guide
GodmodeTrader ETF-Guide

CFDs

Eine Unterseite über den Handel mit CFDs befasst sich mit den entsprechenden CFD-News sowie Chartanalysen und Tradingtipps in diesem Bereich. Außerdem ist auch ein umfangreicher CFD Brokervergleich integriert, mit dessen Unterstützung interessierte Anleger herausfinden sollen, welcher Online Broker deren Bedürfnissen am ehesten entspricht. Neben dem CFD Brokervergleich gibt es jedoch auch Brokervergleiche für Aktien und Forex.

Die Durchführung des jeweiligen Brokervergeichs erfolgt dabei über die Webseite von brokerdeal.de. Die Bewertung der jeweiligen Online Broker stützt sich dabei unter anderem auf den Kostenfaktor sowie auf die minimale Einzahlungssumme.

Ähnlich wie bei den Unterseiten der anderen Handelsinstrumenten gibt es auch hier einen entsprechenden CFD-Report, welcher interessierte CFD-Trader alle 14 Tage mit Artikeln beliefert. Geleitet werden die Reports dabei von Chefredakteur Henry Philippson, welcher gemeinsam mit den Mitarbeitern seines Teams konkrete Aussagen und Prognosen zur Entwicklung bestimmter Assets abgibt.

Das Angebot zur Schulung und Weiterbildung bei GodmodeTrader

Nachdem wir uns im vorausgehenden Abschnitt mit den unterschiedlichen Handelsinstrumenten des Finanzportals beschäftigt haben, soll der Fokus an dieser Stelle nun auf den Schulungs- und Weiterbildungsbereich von GodmodeTrader gerichtet werden.

Dieser Bereich untergliedert sich dabei in die Unterkategorien Börse, Charttechnik und Trading für Einsteiger. Zudem gibt es auch ein Wissensarchiv sowie einen Videokurs.

Börse für Einsteiger

Der Bereich Börse für Einsteiger wird in erster Linie Anfängern im Tradingbereich nahegelegt, welche sich die fundamentalen Grundlagen des Tradings sowie erste Strategien aneignen möchten.

Börsenneulinge können hier zum einen auf diverse Artikel zu hilfreichen Börsenthemen zugreifen. Zum anderen gibt es auch verschiedene Videos, in denen die GodmodeTrader Analysten aufzeigen, wie sich unter Zuhilfenahme von Chartanalysen entsprechende Handelsstrategien kreieren lassen. Begleitet wird das theoretische Wissen dabei durch eine Reihe von anschaulichen und verständlichen Beispielen aus der Praxis.

Für diejenigen, welche sich einen raschen Überblick über alle wichtigen Themenbereiche rund um die Börse aneignen möchten, wurde eine Wissensmatrix entwickelt. Dabei handelt es sich um eine 10-Punkte-Guided Tour, bei welcher die zentralen Kernbereiche der Börse in wenigen Minuten abgehandelt werden. In der Wissensmatrix werden dabei unter anderem die folgenden Themen angesprochen:

  • Kriterien für die Auswahl der geeigneten Depotbank
  • Psychologische Einflussfaktoren des Börsenhandels
  • Essentielle Fachbegriffe aus der Welt der Unternehmensbewertung

Die unten abgebildete Grafik zeigt die verschiedenen Themenbereiche der Wissensmatrix:

GodmodeTrader Wissensmatrix
GodmodeTrader Wissensmatrix

Charttechnik für Einsteiger

Als nächstes soll das Schulungsangebot der Charttechnik im Weiterbildungsbereich genauer betrachtet werden. Der Bereich Charttechnik für Einsteiger soll Börsenneulingen dazu dienen, sich an die Analyse und treffsichere Prognose von Kursverläufen heranzutasten.

Hierfür steht ein entsprechendes Material an Video- und Fachbeiträgen von Experten zur Verfügung, in denen verschiedene Vorgehensweisen und Konzepte bei der Chartanalyse aufgezeigt und erklärt werden. Nutzer lernen hier zum Beispiel etwas über die Dow-Theorie, die Candlestickanalyse, Kursformationen oder die Kurszielberechnung.

Wissensarchiv

Im Wissensarchiv von GodmodeTrader findet sich ein umfangreiches Börsenlexikon, in dem eine Reihe von Begriffen aus dem Tradingbereich erläutert wird. Die Begriffsliste wird dabei stetig aktualisiert und durch neue Beiträge erweitert. In dem alphabetisch geordneten Glossar werden die Basics des Handels mit Wertpapieren in Form von Definitionen chronologisch abgehandelt. 

Die Inhalte reichen hierbei von Erklärungen über unterschiedliche Wertpapiergattungen über charttechnische Indikatoren, fundamentalanalytische Kennzahlen und Grundlagen des Money- und Risikomanagements bis hin zu exotischen Konzepten wie dem Black-Scholes-Modell.

Videokurs

Zusätzlich dazu gibt es im Schulungsbereich des Finanzportals auch einen Videokurs von Rene Bertelt. Dieser trägt den Namen “Erfolgreich Traden von A – Z” und setzt sich aus einer 12-teiligen Reihe zusammen. Die Videos bauen dabei aufeinander auf und führen von den Grundlagen des Börsenwissens über Tradingstrategien bis hin zur Tradingpsychologie.

Für einen Preis von 44 Euro ist es möglich, die gesamte Videoreihe zu erwerben. Allerdings können bei Interesse auch einzelne Videos erworben werden.

Die GodmodeTrader App

Für diejenigen, welche die Leistungen von GodmodeTrader auch von unterwegs aus auf mobilen Endgeräten in Anspruch nehmen möchten, gibt es die Möglichkeit, eine entsprechende App herunterzuladen.

Die Applikation, welche die Premium-Services von GodmodeTrader zur Verfügung stellt, wird dabei von Guidants gestellt und trägt daher auch den Namen Guidants: Die Börsen-App und ist sowohl im App Store als auch bei Google Play erhältlich. Zum aktuellen Zeitpunkt der Betrachtung sind mehr als 20 der GodmodeTrader Premium-Services auch in der mobilen Version verfügbar.

Abgesehen davon profitieren Nutzer der App dabei von einer Vielzahl unterschiedlicher Features, zu denen unter anderem die folgenden zählen:

  • Kostenlose Realtime-Pushkurse

Hierbei stehen den Nutzern 50 Handelsplätze mit über 1,4 Millionen Handelsinstrumenten zur Auswahl. Kursänderungen werden dabei im Echtzeit-Push dargestellt. Neben der Einrichtung von Kursalarmen ist es zudem möglich, Watchlisten zu erstellen und zu verwalten.

  • Relevante Börsen-News

Darüber hinaus liefert die App auch fundamentale News im Börsenbereich sowie Echtzeitnachrichten zu relevanten Veränderungen an den Märkten.

  • Zahlreiche Fundamentaldaten

Hilfreich sind auch die umfangreichen Fundamental- und Stammdaten, welche zu Aktien, Zertifikaten, Derivaten, ETFs, Fonds und Anleihen bereitgestellt werden.

  • Analysen und Meinungen

Zusätzlich zu den charttechnischen Analysen und Fundamentalanalysen liefert die Guidants App auch Trading-Tipps von mehr als 100 Experten, unter anderem auch in Form von Videobeiträgen.

  • Analysewerkzeuge

Des Weiteren können Nutzer der mobilen Anwendung von 24 Analysetools sowie 38 Indikatoren und 9 unterschiedliche Charttypen Gebrauch machen. Charts können dabei am Computer abgespeichert und im Anschluss mobil weiterbearbeitet werden.

  • Umfangreiche Community

Mit um die 110.000 Follower hat die App darüber hinaus auch eine große Community zu bieten. Als Nutzer kann man dabei auswählen, welchen Experten man folgen möchte, um dann keinen Beitrag von diesen mehr zu verpassen. Das Prinzip des Social Sharing macht es möglich, mit anderen Mitgliedern gegenseitige Informationen, Watchlisten, Charts und Depots auszutauschen.

Und auch die Gestaltung der Benutzeroberfläche ist simpel und strukturiert aufgebaut, wichtige Informationen sind in der Regel auf dem ersten Blick erkennbar.

Guidants App
Guidants App mit Marktüberblick
Guidants App mit Aktienchart
Guidants App mit Aktienchart

Der Godmode Newsletter

Wie viele andere Webseiten bietet auch GodmodeTrader einen Newsletter an. Der Godmode Newsletter zählt bereits mehr als 40.000 Leser und stellt neben interessanten GodmodeTrader-Inhalten in regelmäßigen Abständen auch Neuigkeiten und Tipps rund um das Finanzportal zur Verfügung. Und auch exklusive Angebote und Rabattaktionen sind häufig Teil des Newsletters.

Die sowohl für Einsteiger als auch fortgeschrittene Trader vorgesehene Rubrik WikiBörse liefert allen Abonnenten hilfreiches Know-How, zudem werden auch wichtige Termine in Bezug auf das Börsengeschehen mitgeteilt.

Realtime-Tools von GodmodeTrader

Interessant ist auch eine Unterseite des Finanzportals, welche sich mit Realtime-Tools auseinandersetzt. GodmodeTrader gibt interessierten Tradern hierbei eine Reihe von Werkzeugen mit an die Hand, welche diese beim Trading und Investieren unterstützen sollen. Anzuführen sind in diesem Kontext unter anderem Tools zur zuverlässigen Kursstellung oder effektive Produktrechner.

Für eine Vielzahl an deutschen, an der Börse gelisteten Unternehmen (alle DAX-Unternehmen als auch zahlreiche Aktien aus MDAX, TecDax und Co.) stellt das Finanzportal dabei sogar kostenfreie Realtime-Kurse an, damit interessierte Trader und Anleger diese zu jedem Zeitpunkt in Echtzeit mitverfolgen und analysieren können.

Der Index-Screener ermöglicht Nutzern die Notierungen der wichtigsten Begleit-Indizes und mit dem Sektor-Analyser können die börsentäglich stärksten bzw. schwächsten Sektoren des gesamten Aktienmarktes differenziert analysiert werden.

Mit dem Devisentracker 2.0 sind auch die Devisen- bzw. Forex-Realtimekurse jederzeit einsehbar.

Unabhängig von den Realtime-Tools gibt es bei GodmodeTrader auch weitere Trading-Tools, zu denen beispielsweise das Money Management Tool zählt. Dieses führt eine Berechnung der optimalen Positionsgröße auf Grundlage der jeweiligen Eingaben aus und lässt dabei gleichzeitig das Chance-Risiko-Verhältnis nicht unberücksichtigt.

Nicht zuletzt gibt es auch einen CFD Rechner und einen KO- bzw. Knockout Rechner, welcher den Anwender dabei unterstützt, die passende Positionsgröße unter Berücksichtigung von speziellen Charaktereigenschaften wie zum Beispiel Hebel sowie Knockout-Schwelle ausfindig zu machen.

Kundenservice bei GodmodeTrader

Bei Fragen gibt es selbstverständlich auch die Möglichkeit, sich an den Kundenservice des Finanzportals zu wenden. Neben einer Support E-Mail Adresse ist auf der Webseite von GodmodeTrader auch eine Telefonnummer zu finden, welche bei auftretenden Fragen oder Anliegen in Anspruch genommen werden kann. Laut eigenen Angaben steht der Kundenservice Montag bis Freitag von 8:00 bis 17:00 Uhr zur Verfügung.

Abgesehen davon gibt es auch die Möglichkeit, direkt auf der Webseite ein Feedback abzugeben.

Bisherige Erfahrungen mit GodmodeTrader im Internet

Zu guter Letzt soll noch ein kurzer Blick auf die bisherigen Erfahrungen mit GodmodeTrader im Internet geworfen werden. Recherchiert man hierzu im World Wide Web, fallen die unterschiedlichen Kundenbewertungen dabei unter dem Strich relativ durchwachsen aus. Das prozentuale Ergebnis auf der populären Broker-Bewertungs-Webseite “broker-bewertungen.de” fällt dabei mit nur 35 % (Stand Juni 2020) allerdings recht niedrig aus.

In den Bewertungsbeiträgen wird nicht selten geklagt, dass es innerhalb der Service-Produkte zu teilweise unzuverlässigen Vorhersagen der GodmodeTrader Experten kommt.

Um sich ein genaueres Bild zu machen, mag es sich daher empfehlen, die kostenlose Testphase bei GodmodeTrader in Anspruch zu nehmen und die abgegebenen Handlungsempfehlungen zunächst auf einem Demokonto und damit ohne finanzielles Risiko zu testen.

Weiterlesen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top