Das Popgun Chartmuster Trading Setup (Update 2020)

Jeffrey Kennedy von „Elliott Wave International“ ließ uns an seinem Popgun Chartmuster teilhaben. Er hatte diese Chartformation für Trader von Elliott Waves vorgesehen, um Impulswellen zu finden.

Elliott Wave stellt eine Art von Zykusanalyse dar, die durch Wellenzählung erfolgt. Obgleich es sich dabei um eine untergeordnete Kategorie der technischen Analyse handelt, sind Elliott Waves aufgrund ihrer Tiefe und Feinheiten als eine eigene Disziplin zu betrachten.

Um das Popgun Chartmuster zu traden, müssen Sie wissen, was eine Inside Bar und eine Outside Bar ist.

Eine Inside Bar ist ein Kursstab, der vollständig vom vorausgehenden Kursstab umfasst wird. Die Inside Bar stellt eine Schrumpfung der Handelsspanne und eine Unterbrechung der in eine bestimmte Richtung orientierten Tradingaktivität dar.

Eine Outside Bar ist ein Kursstab, der den vorausgehenden Kursstab vollständig umfasst. Die Outside Bar zeigt Stärke in beide Richtungen. Je nach Kontext ist sie eine Anzeichen für Stärke oder Vorbote für extreme Kursbewegungen.

Das Popgun Chartmuster besteht aus einer Inside Bar, der eine Outside Bar folgt.

Tradingregeln für das Popgun Chartmuster

Trading Setup für eine Longposition

  1. Eine Inside Bar
  2. Eine Outside Bar, deren Schlusskurs über der Eröffnung liegt.
  3. Kaufen Sie zum Schlusskurs der Outside Bar

Trading Setup für eine Shortposition

  1. Eine Inside Bar
  2. Eine Outside Bar, die unter der Eröffnung schließt
  3. Verkaufen Sie zum Schlusskurs der Outside Bar

Tradingbeispiele für das Popgun Chartmuster

Gewinntrade: Long Popgun Chartmuster

Popgun Chartmuster Gewinntrade - MXIM Tageschart
1. (Doppeltes) Popgun Chartmuster an Unterstützungsniveau | 2. Die Kurse hatten vorher an diesem Kursniveau konsolidiert. Gutes Kursziel. | 3. Starke Korrektur.

Das ist ein Tageschart vom Maxim Integrated Products Inc., eine an der NASDAQ notierte Aktie. In diesem Chart können Sie sehen, wie frühere Konsolidierungszonen als stabile Unterstützungs- und Widerstandsebenen fungieren.

  1. Nach einem ausgeprägten Kursrückgang erschien ein Popgun Chartmuster an einem wichtigen Unterstützungsniveau. Das ist wirklich ein interessanter Trade, weil sich zweimal hintereinander Popgun Trading Setups ergeben haben. Demzufolge handelt es sich auch um eine Inside-Outside-Inside (ioi) Chartformation, die Al Brooks geschaffen und in seinen Price Action Trading Büchern publiziert hat.
  2. Der Widerstandbereich, an dem sich zuvor eine Konsolidierung gebildet hatte, stellte das perfekte Gewinnziel für dieses Trading Setup dar.
  3. Es kam zu einem raschen Kursrückgang mit einer Kurslücke nach unten, nachdem sich die Aktie einige Tage lang seitwärts bewegt hatte.

Obwohl dies nicht im Chart gekennzeichnet ist, fiel das Widerstandsniveau (obere punktierte Linie) mit dem 50% Retracement des Kursrückgangs vom obersten Kursbereich der Konsolidierung zusammen.

Nach Jeffrey Kennedy korrigiert der Markt nach einem Popgun Chartmuster wie ein Korkenknaller (engl. popgun). Daher ist es nicht empfehlenswert, Trailingstops, also nachgezogene Stopps, zu verwenden. Besser ist, wenn Sie zur Gewinnmitnahme ein logisches Kursziel setzen.

Verlusttrade

Popgun Chartmuster Verlusttrade - 30 Minuten Euro-Future Chart
1. Kaufdruck | 2. Dojis bewegen sich seitwärts. Enge Trading Range. | 3. Die Aussenkerze war auch ein Doji. Kein guter Popgun.

Nun wollen wir versuchen, eine Intraday-Popgun Chartformation zu finden. Das ist ein 30-Minuten Chart des EUR/USD Futures, der an der CME gehandelt werden.

  1. Trotz starken bärischen Trendkerze wies der lange untere Schatten des Candlesticks auf Kaufdruck hin. Zusammen mit der bullischen Inside Bar, die folgte, hatten wir die Bestätigung, dass sich die abwärts gerichtete Kursbewegung wohl nicht fortsetzen wird.
  2. Die Kurse mündeten in eine Konsolidierung ein und bewegten sich seitwärts, wie es aufgrund der Dojis erkennbar ist.
  3. Die Outside Bar vollendete das Popgun Chartmuster. Aber es gelang nur knapp, dass die die Outside Bar unter der Eröffnung schloss, und zudem handelte es sich dabei um einen Doji. So war es nicht überraschend, dass sich das Signal nicht gut entwickelte.

Schlussbemerkung zum Popgun Chartmuster

Diese Chartformation ist auf die Veränderung der Handelsspanne von deren Schrumpfung zu deren Ausdehnung ausgerichtet und betrachtet die Veränderung als Anzeichen  von Stärke. In Anbetracht dessen sollten wir Popgun Bar Chartmuster nur dann handeln, wenn der Outside Bar eine Richtung anzeigt und nicht, wenn der Outside Bar als Doji mit langen Schatten oben und unten vorliegt.

Im Allgemeinen sind Outside Bars wilde Gebilde. Die Price Action, die nach Outside Bars folgt, ist wahrscheinlich sehr heftig. Untersuchen Sie den Marktkontext zur Bestätigung, dass eine nachhaltige Impulswelle im Gange ist. Im Zweifelsfall warten Sie ab, bis sich weitere Price Action entwickelt hat.

Ich habe festgestellt, dass Popgun Bar Chartformationen, die nicht sofort durchstarten, dazu neigen, das Tief der Outside Bar (bei Long-Trades) testen, bevor es zu einer Aufwärtsbewegung kommt. Daher dient das Tief einer Outside Bar als Unterstützung für eventuelle Long-Trades. Im Fall von Short-Trades verhält es sich umgekehrt.

Jeffrey Kennedy ist ein Analyst von Elliott Waves, und er teilte diese Chartformation als eine Möglichkeit, Impulswellen innerhalb der Struktur von Elliott-Wellen zu traden.

Wenn Sie mehr über Elliott-Wellen erfahren möchten, sollten Sie das Standardwerk lesen: Elliott Wave Principle: Key to Market Behavior (Deutsche Ausgabe)

Hier weiterlesen:

Dieser Artikel wurde im Original von Galen Woods auf seiner Webseite veröffentlicht: Popgun Bar Pattern Trading Setup

Deutsche Übersetzung von Karsten Kagels und Gaby Boutaud

Weiterlesen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top