Consorsbank – Vorstellung der bekannten Direktbank

Was steckt hinter Consorsbank?

Logo der Consorsbank

Bei der Consorsbank handelt es sich um eine Direktbank, welche der europäischen Marke “Hello Bank!” von BNP Paribas angehörig ist. Consorsbank bietet seinen Kunden eine Reihe verschiedener Dienstleistungen und Produkte im Finanzbereich an, welches von Girokonten und Vorsorgeprodukten bis über den Handel mit Wertpapieren reicht. Der Wertpapierhandel wird dabei sowohl an der Börse als auch außerbörslich angeboten.

In der Niederlassung in Nürnberg sind aktuell etwa 800 Mitarbeiter angestellt, welche für die Betreuung von mehr als 1,4 Millionen Kunden in Deutschland zuständig sind. Somit nimmt die Consorsbank den vierten Rang in Deutschland ein, was die Anzahl der Kunden im deutschen Raum betrifft.

Die historische Entwicklung der Consorsbank

Nachdem die Direktbank im Jahr 1994 unter dem Namen Consors als Tochterunternehmen der SchmidtBank in Nürnberg gegründet wurde, wurde diese im Jahr 1999 dann in eine AG umgewandelt und im Jahr 2001 schließlich auch an der Börse notiert. 

Ein Jahr im Anschluss kam es zur Übernahme des Unternehmens durch die französische BNP Paribas, wodurch die Direktbank zu einem führenden Finanzdienstleister in Europa wurde. Bis zum Jahr 2014 trat die Direktbank im Zuge dessen unter dem Namen “Cortal Consors” auf.  Erst am 8. Dezember 2014 änderte das Unternehmen ihren Namen schließlich in “Consorsbank”.

Auszeichnungen als Broker

In den vergangenen Jahren konnte die Direktbank als Online Broker im Trading Bereich zahlreiche Auszeichnungen erzielen. Die Consorsbank kann sich daher bereits mit über 100 Auszeichnungen durch unabhängige Experten schmücken. Alle Auszeichnungen an dieser Stelle zu nennen würde den Rahmen sprengen, aus diesem Grund sollen lediglich einige kurz genannt werden.

  • Bester Online Broker (FOCUS-MONEY Ausgabe 16/2019)

FOCUS-MONEY zeichnete den Online Broker bereits im fünften Jahr in Folge zum besten Online Broker aus. Dabei wurden bundesweit 23 unterschiedliche Direktbanken miteinander verglichen.

  • Gesamtsieger deutscher Online-Broker (Euro am Sonntag Ausgaben 06 – 08/2019)

Auch das Finanzmagazin Euro am Sonntag zeichnete die Consorsbank unter 14 getesteten Online Brokern mit dem ersten Platz aus.

  • ETF-Sparplan „sehr gut“ (EXTRA magazin, 04/2018)

EXTRA bewertete die Direktbank mit dem Urteil “sehr gut”. 

Regulierung und Einlagensicherung der Consorsbank

In Bezug auf die Auswahl eines geeigneten Brokers spielt insbesondere die Regulierung und die Sicherung der Kundeneinlagen immer auch eine große Rolle. Laut eigenen Aussagen wird diesem Thema auch bei der Consorsbank eine essentielle Bedeutung beigemessen. Die Einlagensicherung stützt sich bei diesem Online Broker prinzipiell auf zwei Komponenten. Mit dem “Fonds de Garantie des Dépôts et de Résolution” (FGDR) werden Kundeneinlagen bis zu einer Höhe von 100.000 Euro pro Person abgesichert.

Hinzu kommt noch der deutsche Einlagensicherungsfonds, wodurch die Einlagen der Kunden bis zu einer Höhe von 120 Millionen Euro pro Kunde abgesichert werden. Während es sich bei der FGDR um die gesetzlich vorgeschriebene Absicherung handelt, ist der deutsche Einlagensicherungsfonds eine freiwillige Option für Kunden, das eigene Kapital über den Wert von 100.000 Euro hinaus zu schützen.

Die Regulierung des Online Brokers erfolgt darüber hinaus durch die BaFin.

Welche Märkte können bei der Consorsbank gehandelt werden?

Wichtig für interessierte Anleger und Trader sind darüber hinaus immer auch die verschiedenen handelbaren Märkte, welche man als Kunde bei einem Online Broker handeln kann. Consorsbank ist in diesem Bereich relativ breit aufgestellt. Die angebotenen Märkte sollen daher im Folgenden genauer dargestellt werden.

Aktien

Zunächst können Kunden bei der Consorsbank ganz klassisch Aktien handeln. Der Online Broker hat dabei ein großes Sortiment an nationalen und internationalen Aktien vorzuweisen, mit welchen interessierte Anleger das eigene Portfolio ausweiten können.

Indizes

Auch der Handel mit Indizes ist bei Consorsbank möglich. Der Online Broker bietet seinen Kunden neben populären Indizes wie dem DAX, S&P 500 sowie Dow Jones eine Vielzahl an weiteren Finanzprodukten in diesem Bereich an.

Fonds

Für Kunden, denen eine breite Streuung des eingesetzten Kapitals wichtig ist, bieten sich insbesondere die Fonds an, welche bei der Consorsbank angeboten werden. Anleger können hierbei von der breiten Streuung des Risikos profitieren und das schon mit einem vergleichsweise geringen Kapitaleinsatz (Fondssparpläne ab 25 Euro im Quartal).

Anleihen

Dazu kommt noch das Angebot an Anleihen. Interessierte Anleger können bei der Consorsbank sowohl kurz-, als auch mittel- und langfristig Anleihen handeln. Zudem ist der Handel sowohl konventionell an Börsen als auch außerhalb von diesen möglich.

Devisen

Und auch für Trader, welche bevorzugt mit Währungen auf dem Forex-Markt handeln, ist gesorgt. Kunden können bei diesem Online Broker auch von der hohen Volatilität des Forex-Marktes profitieren und mit CFDs und anderen Derivaten auf Währungen handeln. Außerdem kann auch mit ETCs in die verschiedenen Devisenmärkte investiert werden.

Rohstoffe

Darüber hinaus bietet der Online Broker auf seiner Website auch den klassischen Handel mit Rohstoffen an. Kunden können dabei in verschiedene Edelmetalle investieren, unter anderem mit ETCs, ETFs und auch CFDs.

Aktienanleihen und Zertifikate

Zu guter Letzt können Kunden der Consorsbank auch mit Aktienanleihen und Zertifikaten handeln. In diesem Zusammenhang kooperiert die Handelsbank auch mit wikifolio.de. Hierauf soll an einem späteren Zeitpunkt noch einmal genauer eingegangen werden.

Angebote und Kontoarten der Consorsbank

Kommen wir anschließend zu den verschiedenen Angeboten, Depot- sowie Kontoarten, welche die Consorsbank seinen Kunden zur Verfügung stellt.

Kostenloses Wertpapierdepot

Zunächst kann das Wertpapierdepot sowie das entsprechende Verrechnungskonto kostenfrei genutzt werden. Und auch die Handelssoftware “ActiveTrader”, auf welche später noch genauer eingegangen wird, steht dem Kunden kostenlos für den Handel mit Wertpapieren zur Verfügung. Anleger können abgesehen davon an mehr als 30 unterschiedlichen Börsen auf der ganzen Welt traden, inbegriffen ist ein hilfreiches Online Archiv sowie kostenfreie Watchlists und Realtime-Kurse.

Trader-Konto

Ein zentrales Angebot im Bereich des Wertpapierhandels ist das sogenannte Trader-Konto. Mit diesem Konto sollen sowohl Einsteiger als auch fortgeschrittene Trader möglichst effizient handeln können und von den zahlreichen integrierten Trading-Tools profitieren. Der Handel im Trader-Konto ist bereits ab 3,95 Euro pro getätigter Order möglich, das kostenlose Wertpapierdepot ist inklusive. Neben einer Vielzahl an gebührenfreien ETFs und Fonds können Kunden auch eine Palette an nützlichen Werkzeugen verwenden, um die eigenen Tradingprozesse zu optimieren.

Dieses Angebot kann prinzipiell von allen Neukunden in Anspruch genommen werden, aber auch von Bestandskunden, welche in den vergangenen zwei Jahren keine Trades mehr durchgeführt haben.

Young Trader-Konto

Ein weiteres Modell, welche die Consorsbank seinen Kunden anbietet, ist das sogenannte Young Trader-Konto. Dieses ist für beginnende als auch für erfahrene Trader im Alter von 18 bis 26 Jahren bestimmt. Die Kontoart zeichnet sich dabei insbesondere durch faire Konditionen als auch durch eine individuelle Betreuung aus.

Interessierte Kunden können hierbei bis zu ihrem 27. Lebensjahr unterschiedliche Handelsinstrumente ebenfalls ab 3,95 Euro pro Trade handeln. Hinzu kommt ein zusätzliches Guthaben von 75 Euro, welches dem Kunden nach seinem ersten Trade zur Verfügung gestellt wird. Und nicht zuletzt profitieren Kunden auch von zwei persönlichen Beratungsgespräche, in denen kostenlose Informationen vermittelt und Fragen beantwortet werden.

CFD-Handel

Auch der Handel mit CFDs ist über den Online Broker möglich. Den Kunden stehen in diesem Kontext mehr als 1.250 unterschiedliche CFDs mit professionellen Hebeln zur Verfügung. Die Spreads beginnen beim DAX beispielsweise bereits ab 2 Punkte und beim Devisenpaar EUR/USD ab 1 Pip. Darüber hinaus ist keine Mindesteinzahlung erforderlich und es werden auch keine Gebühren für die Kontoführung veranschlagt. 

Allerdings verlangt der Online Broker entsprechende Provisionen. Diese unterscheiden sich je nach Handelsinstrument, für den CFD-Handel mit Aktien belaufen sich diese zum Beispiel auf 0,10 Prozent des Handelsvolumens (mind. 9,95 Euro / max. 69,00 Euro).

EUREX-Konto

Eine weitere Besonderheit ist der Handel an der Eurex, welche die größte Börse im Bereich von Finanzderivaten auf globaler Ebene darstellt. Kunden der Consorsbank können daher von den Vorteilen einer übersichtlich gestalteten Handelsplattform profitieren sowie von dem höchst professionellen Handel der oben genannten Börse, welche ausgeführte Orders in Sekundenschnelle verarbeitet und die entsprechenden Portfolios in Real-Time aktualisiert. Dazu kommt noch, dass Eurex-Händler mit Erfahrung bereit stehen, um die Kunden hinreichend beim Trading unterstützen zu können.

Welche Handelsplattformen werden bei Consorsbank angeboten?

Der Online Broker stellt interessierten Anlegern und Tradern für deren Handelsaktivitäten auch verschiedene Handelsplattformen bereit. Je nach persönlichen Vorzügen und Ansprüchen können die Kunden hierbei selbstständig entscheiden, über welche Software sie handeln möchten. Zur Auswahl stehen in diesem Kontext die Plattformen ActiveTrader sowie ActiveTrader Pro, Premium Trader sowie der Future Trader.

ActiveTrader und ActiveTrader Pro

Mit dem ActiveTrader wird Kunden eine kostenfreie Plattform mit einer Vielzahl an hilfreichen Funktionen angeboten. Die Steuerungsoberfläche der Software kann dabei individuell gestaltet und verändert werden, wodurch sich diese auch für Anfänger im Tradingbereich hervorragend eignet. Unter den zahlreichen Tools ist auch der direkte Handel über One-Click möglich. Zudem versorgt sie Plattform die Klienten regelmäßig und kostenlos mir Realtime-Pushkursen von diversen Börsen (Stuttgarter Börse, Tradegate Exchange sowie außerbörsliche Emittenten).

Mit der Erweiterung ActiveTrader Pro werden Kunden zusätzliche hilfreiche Tools mit an die Hand gegeben, um die eigenen Tradingprozesse zu optimieren. Anleger haben hier beispielsweise die Möglichkeit, mit der fünffachen Menge des eingesetzten Eigenkapitals zu traden. Darüber hinaus kann auch von den umfangreichen XETRA-Limitfunktionen wie Stop-Limit, Iceberg, Best oder Join Gebrauch gemacht werden. Für die Pro-Version fallen Lizenzgebühren in Höhe von 119 Euro im Monat an (für VIP Mitglieder entsprechend günstiger).

PremiumTrader

Eine weitere Plattform, welche von der Consorsbank angeboten wird, ist der PremiumTrader. Der Kern dieser Software liegt in der Versorgung mit relevanten Nachrichten und aktuellen Kursen. Diese Nachrichten werden im Sekundentakt an die Kunden weitervermittelt. Als Anleger kann man des Weiteren auch auf eine große Menge von professionellen Charts zugreifen; außerdem gibt es über 70 Indikatoren und 15 mögliche Darstellungsarten. Und auch das Angebot an Realtime-Pushkursen ist sehr weitläufig.

Für die Nutzung dieser Handelsplattform veranschlagt der Online Broker Lizenzkosten in Höhe von 74,95 Euro im Monat. Für VIP Kunden fällt das Angebot günstiger aus.

FutureTrader

Als letztes gibt steht noch die Handelssoftware mit dem Namen FutureTrader zur Auswahl. Diese Plattform dient als Schnittstelle mit der EUREX-Börse. Hierdurch wird ein flexibler Handel sowie das Einsparen von wertvoller Zeit ermöglicht. In der Software sind abgesehen davon auch einige nützliche Innovationen integriert. Darunter fallen Tools wie Cross-Margining, Kombinationsgeschäfte, Push-Kurse sowie eine Einsicht der Markttiefe bei Futures.

Im FutureTrader gibt es verschiedene Abonnements, welche sich alle preislich und in ihren Funktionen voneinander unterscheiden. Diese können bei weiterem Interesse jederzeit auf der Website eingesehen werden.

Mobile Anwendungen der Consorsbank

Für Trader und Anleger, die bevorzugt von unterwegs handeln, empfiehlt sich die mobile App, mit Hilfe derer jederzeit und von überall auf die eigenen Depots, Konten sowie Watchlists zurückgegriffen werden kann. Dadurch ist es in Sekundenschnelle und mit wenigen Klicks möglich, Wertpapiere zu erwerben bzw. zu verkaufen und dabei stets den vollen Überblick zu behalten.

Die mobile Anwendung kann darüber hinaus sogar mit einer Smartwatch synchronisiert werden.

Consorsbank und wikifolio

An dieser Stelle gilt es auch zu erwähnen, dass Consorsbank in enger Kooperation mit www.wikifolio.com steht. Bei wikifolio handelt es sich um eine Social Trading Plattform, auf welcher bewährte Trading Strategien und Details von verschiedenen Tradern öffentlich zugänglich gemacht werden. Die Bereitstellung dieser Informationen erfolgt dabei unabhängig und transparent, sodass man sich eine Menge Zeit sparen kann, indem man von dem Know-How von fortgeschrittenen Tradern profitiert.

Wikifolio versorgt den Online Broker mit den jeweiligen Daten der Zertifikate, welche infolgedessen auf der Website von Consorsbank publiziert werden. Kunden können also diese wikifolio-Zertifikate als Unterstützung bei den eigenen Tradingaktivitäten heranziehen.

Kundenservice der Consorsbank

Nicht zuletzt spielt auch der Kundenservice immer eine große Rolle, wenn es darum geht, den geeigneten Online Broker ausfindig zu machen.

Die Consorsbank bietet seinen Kunden aus diesem Grund eine Reihe verschiedener Möglichkeiten an, bei Fragen mit dem Online Broker in Verbindung zu treten. Zum einen besteht die klassische Option der telefonischen Kontaktaufnahme. Im Zeitraum von 7:00 Uhr – 22:30 Uhr können Kunden hier ausnahmslos an jedem Tag anrufen.

Von Vorteil ist auch der eingebaute Chat, in dem Kunden innerhalb von Minuten eine Antwort auf ihre Frage erhalten.

Erfahrungsberichte

Sieht man sich im Internet nach Erfahrungsberichten mit dem Online Broker Consorsbank um, stößt man auf verschiedene Bewertungen. Positiv hervorgehoben wird insbesondere der telefonische Kundenservice sowie die unkomplizierte Kontoeröffnung und kostenlose Depotführung mit dem ActiveTrader. Und auch die mobilen Anwendungen des Online Brokers scheinen sich nach den Stimmen im Internet einer großen Beliebtheit zu erfreuen. 

Unter dem Strich handelt es sich bei der Consorsbank um einen Online Broker mit einem fairen Angebot, welches nicht nur von fortgeschrittenen Tradern, sondern auch von Einsteigern auf diesem Gebiet wahrgenommen werden kann.

Scroll to Top