Krypto-Broker Kraken: Ein Erfahrungsbericht (2022)

Im diesem Beitrag stelle ich Ihnen den Krypto-Broker Kraken vor. Die enthaltenen Hintergrundinformationen werden Ihnen helfen, die Besonderheiten sowie die Vor- und Nachteile des Brokers besser zu verstehen. Anschließend gebe ich Ihnen einen Einblick in die Produktpalette von Kraken und werde zusammenfassen, ob es sich lohnt den Krypto-Broker zu benutzen. Viel Spaß beim Lesen.

Erfahrungen und Bewertungen zu Kraken Broker

Sind Sie Kraken Kunde und würden gerne Ihre positiven Erfahrungen schildern? Oder vielleicht haben Sie schlechte Erfahrungen gemacht und möchten diese anderen Tradern mitteilen? Dann schicken Sie uns jetzt Ihre Bewertung und kurzen Erfahrungsbericht!

So wurde Kraken bewertet:

0
Rated 0 out of 5
0 von 5 Sternen (basierend auf 0 Bewertungen)

Das Bild zeigt das Logo von Kraken.

Das steckt hinter dem Krypto-Broker Kraken

Kraken: Das Unternehmen

Kraken ist eine 2011 gegründete Kryptobörse mit internationalen Zweigstellen, welche Kunden in über 185 Ländern nutzen können. Sie ist eine der ältesten Börsen und die größte Plattform für den BTC/EUR-Handel. Kraken unterstützt auch andere Handelsoptionen für Fiat- bzw. Kryptowährungen, einschließlich sogenannter „Leveraged Funds“ (fremdfinanzierte Fonds).

Kraken versucht Erstnutzern den Einstieg in den Kryptohandel so einfach wie möglich zu machen. Gleichzeitig wird erfahrenen Tradern ein breites Portfolio an Handelsoptionen (Trading-Paaren) geboten. Dabei sollen unterschiedliche Institutionen jeder Größe (Unternehmen bis Einzelpersonen) angesprochen werden.

Kraken Website-Ansicht

Kraken: Das Team

Das Unternehmen befindet sich im Besitz von Payward Inc. und wird von CEO und Mitbegründer Jesse Powell geleitet. Dieser hatte das Potenzial von Bitcoin bereits früh erkannt und verstanden, dass der Austausch der kritischste Teil des Kryptowährungs-Ökosystems ist. Daher sollte dieser sicher und schnell gestaltet werden. 

Seit der Gründung 2011 bzw. der offiziellen Inbetriebnahme 2013 hat das Unternehmen expandiert und beschäftigt hunderte von Mitarbeitern weltweit. Das Team bezeichnet sich als „eine vielfältige Gruppe von Denkern und Machern, die sich dafür einsetzen, Kryptowährungen weltweit verfügbar und zugänglich zu machen und es Menschen aus allen Gesellschaftsschichten zu ermöglichen, in ihre Unabhängigkeit zu investieren.“

Kraken: Der Hauptsitz

Der Hauptsitz befindet sich in San Francisco (Kalifornien, USA). Die registrierte Adresse lautet:

548 Market Street Suite 39656 San Francisco, CA 94104 USA

Ist Kraken sicher?

Im Gegensatz zu anderen Börsen verfügt Kraken nicht über eine Versicherung zur Abdeckung der auf ihrer Plattform gehaltenen Vermögenswerte. Stattdessen werden 95 % der Einlagen mit ausreichend Reserven offline gehalten, damit Nutzer nach Belieben Transaktionen tätigen können (= „proof of reserves“). Das Unternehmen hat weitere Features erstellt, um Kunden vor Cyberangriffen zu schützen:

  • 2FA (Google Authenticator und Yubikey) zum Schutz des Kontos
  • E-Mail-Bestätigungen für Abhebungen inklusive einer Self-Service-Kontosperre
  • Konfigurierbares Konto-Timeout
  • Zeitsperre für globale Einstellungen: sorgen für hohe Sicherheit bei abwesenden Nutzern
  • SSL-Verschlüsselung für sicheres Surfen in Kraken
  • Kontinuierliche Überwachung auf verdächtige Aktivitäten in Echtzeit
  • Sensible Daten werden im Ruhezustand und während der Übertragung vollständig verschlüsselt

Die sogenannte „two-factor authentication“ (Zwei-Faktor-Authentifizierung) kann genutzt werden, sobald ein Konto erstellt und aufgeladen wurde. Dabei können verschiedene Zwei-Faktor-Codes für die Anmeldung, Kontoabhebungen und Trades erstellt werden. Zudem gibt es die Funktion Änderungen am Konto zu sperren, sofern man eine Verletzung der Sicherheit vermutet. Es sei zu erwähnen, dass Kraken keine plattformeigene Wallet anbietet, sondern Nutzer dazu anregt ihre persönliche Wallet zu verwenden.

Zwei Faktor-Authentifizierung Kraken

In seltenen Fällen wird von gehackten Konten berichtet, bei denen der Besitzer alles verloren hat, ohne die verlorenen Vermögenswerte wiederherstellen zu können. Dies beruht darauf, dass Blockchain-Transaktionen nicht rückgängig gemacht werden können. Daher sollten Sie sicherstellen, dass Ihre Kontoinformationen geschützt sind und Adressen sorgfältig überprüfen, bevor Sie Geld an eine andere Wallet senden.

Die wichtigsten Unternehmensdaten auf einen Blick

  • Offizielle Website: https://www.kraken.com/en-us/
  • Hauptsitz: San Francisco, CA
  • Gegründet im Jahr: 2011
  • Native Token: Nein
  • Gelistete Kryptowährungen: 50+
  • Handelspaare: 155+
  • Unterstützte Fiat-Währungen: EUR, USD, CAD, GBP, JPY, CHF, AUD
  • Unterstützte Länder: fast alle
  • Mindesteinzahlung: Nein
  • Einzahlungsgebühren: keine via Überweisung; 3,75 % + 0,25 € (0,3$) via Debit-/Kreditkarte (gilt für Kraken Pro)
  • Transaktionsgebühren bis 50.000 USD: Maker-Order: 0,16 %,
    Taker-Order: 0,26 %, Abhebungsgebühren: bis zu 0,10 %
  • Kundenbetreuung: Offener Chat, Live-Telefon-Support, Help Center und E-Mail-Anfrage

Die Vor- und Nachteile des Krypto-Brokers Kraken

Im Folgenden sind die wichtigsten Vor- und Nachteile der Kryptobörse noch einmal zusammengefasst:

Kraken: Vorteile

  • Unterstützung von über 50 Altcoins, darunter Ethereum, Cardano, Solana, Dogecoin und Stellar Lumens
  • Einfaches User-Interface, ist also auch für unerfahrene Nutzer geeignet
  • Handel mit hoher Liquidität möglich
  • Hohe Transparenz und Sicherheit durch „proof of reserves“-Methodik und Features
  • Niedrige Gebührenstruktur
  • Unterstützung von 7 Fiat-Währungen, während andere Broker oft nur etwa 3 anbieten
  • Margin- und Futures-Investitionen sind möglich
  • Sie können an Einsätzen in Kryptowährungen oder US-Dollar bzw. Euro teilnehmen, um die Bestände derjenigen Währung zu erhöhen.
  • Plattform mit fast 10 Jahren Erfahrung

Kraken: Nachteile

  • Höhere Gebühren bei Nicht-Nutzung von Kraken Pro (Hauptplattform ist teurer)
  • Nicht so viele Altcoins wie bei konkurrierenden Websites
  • Verluste durch Hacks sind bekannt, wobei Kraken mitunter keine Maßnahmen getroffen hat
  • Hohe Instant-Buy-Gebühren
  • Keine plattformeigene Wallet
  • Gebührenstruktur variiert je nach Aktivität und genutzter Kryptowährung, was verwirren kann

Gebühren, Anwendungen und Produkte von Kraken

Kraken: Gebühren

Bei jedem Trade berechnet Kraken eine Transaktionsgebühr. Es handelt sich in der Regel um einen Prozentsatz des Betrags Ihres Handelsvolumens. Bei Kraken wird, ähnlich wie bei anderen Brokern, zwischen Takern und Makern unterschieden: Ein Taker entfernt eine bestehende Order aus dem Orderbuch und ein Maker fügt eine Order hinzu.

Die Gebühren gelten wie folgt für die verschiedenen Kraken-Produkte:

  • Stablecoin(/FX Pairs)-Handel: 0,2 bis 0 %
  • Spothandel (Instant Buy): 0,26 bis 0 %
  • Dark-Pool: 0,36 bis 0,2 %
  • Margin-Eröffnung: 0,2 bis 0,1 % (bzw. Rollover-Gebühren bei 0,02 bis 0,01 % pro 4h)
  • Futures: 0,05 bis 0 %
  • Kraken Pro erlässt Gebühren im Bereich 0,26 bis 0,1 %
Gebühren beim Krypto-Broker Kraken

Die Kraken-Gebühren sind volumenbasiert. Sie zahlen also umso weniger für Trades, je mehr Sie handeln. Dies soll Händler motivieren, sich mit dem Markt zu beschäftigen und maximale Liquidität erzeugen.

Einige Paare werden basierend auf der Basiswährung des Handels berechnet. Die anfallenden Gebühren werden bei der Bestellung mit “Gebührenwährung” angegeben.

Kraken bewertet Rabattstufen volumenbasiert nach jedem Trade. Sie erhalten also Rabatte und nach der Abhandlung werden sie entsprechend der Größe des Handels belohnt.

Die Gebührenstruktur(-tabelle) variiert im Zuge der unterschiedlichen Produkte und der mit ihnen verbundenen Handelsmöglichkeiten. Für Kraken/Kraken Pro sieht sie wie folgt aus:

30-Day Volume (USD)MakerTaker
0 – 50.0000,16 %0,26 %
50.001 – 100.0000,14 %0,24 %
100.001 – 250.0000,12 %0,22 %
250.001 – 500.0000,10 %0,20 %
500.001 – 1.000.0000,08 %0,18 %
1.000.001 – 2.500.0000,06 %0,16 %
2.500.001 – 5.000.0000,04 %0,14 %
5.000.001 – 10.000.0000,02 %0,12 %
10.000.000+0,00 %0,10 %
Gebührenstrukur beim Krypto-Broker Kraken

Kraken: angebotene Produkte

Der Kraken-Broker bietet eine breite Palette von Handelsinstrumenten und Produkten. Diese können genutzt werden, um das Trading abwechslungsreicher zu gestalten.

Kraken ist eine Kryptowährungsbörse, an der Sie weit über 50 der größten und beliebtesten Kryptowährungen kaufen und verkaufen können. Aber neben dem grundlegenden Kauf und Verkauf (bzw. Staking) können Sie mit Kraken auch in Margin investieren und sogar mit Kryptowährungs-Futures traden.

1. Instant Buy, Kraken Pro und Stablecoins/FX Paare

Bei Instant Buy (bzw. Spot-Trading) können Sie Bitcoin oder eine andere Kryptowährung direkt kaufen, verkaufen oder konvertieren, indem Sie die Website Kraken.com oder die Kraken-App nutzen. Diese Option steht in einigen Ländern jedoch leider nicht zur Verfügung.

Kraken Pro ist ein kostenloses professionelles Handelsterminal, dass allen Kraken-Kunden zur Verfügung steht. Es verwendet Cryptowatch, um Echtzeit-Marktdaten für Kryptowährungen, Alarme und Diagramme bereitzustellen. Sein Hauptfeature sind Tabellen, welche durch unterschiedliche Anwendungen personalisiert und interpretiert werden können (Indikatoren, Drawing-Tools, unterschiedliche Tabellentypen, …). Des Weiteren zeigt die Kraken Pro-App aktuelle Aufträge an und bietet eine Alarmfunktion für gewisse Volumina bzw. Preise.

Es gibt zwei Hauptklassen von Stablecoins, die an der Börse von Kraken erhältlich sind: cash-collateralized Stablecoins und crypto-collateralized Stablecoins. Dazu gibt es noch eine Vielzahl weiterer Varianten.

2. Staking auf Kraken

Das Staking auf Kraken umfasst sowohl Kryptowährungen als auch Fiat-Währungen, wie bspw. den US-Dollar. Um Staking zu nutzen, müssen Sie lediglich Vermögenswerte kaufen oder Ihr Kraken-Konto mit einem entsprechenden Wert aufladen. Anschließend wählen Sie diejenigen aus, welche Sie einsetzen möchten, um zweimal pro Woche Belohnungen zu verdienen.

Staking-Belohnungen können wie folgt ausfallen:

  • Bitcoin: 0,25 % jährliche Belohnung
  • Ethereum: 5 bis 7 % jährliche Belohnung
  • Tezos: 5,5 % jährliche Belohnung
  • US-Dollar: 2 % jährliche Prämien
  • Euro: 1,5 % Jahresprämie

3. Handel mit Margin

Mit dem Margin-Handel können Nutzer die sogenannte Hebelwirkung („leverage“) nutzen. Dies ist jedoch eher für adaptierte Trader von Interesse, da der Handel mit einem höheren Risiko verbunden ist.

Die Kraken-Margin ermöglicht sowohl Long- als auch Short-Positionen mit einem Hebel von bis zu 5x. Mit diesen Hebel hätten ein fünfmal so hohes Verdienstpotenzial im Vergleich zu regulären Spot-Trades.

Es kann auf eine Margin von bis zu 500.000 USD verwendet werden. Dabei fallen Rollover-Gebühren an, die höchstens 0,02 % pro vier Stunden Hebelwirkung betragen.

Der Margin-Handel steht lediglich für die folgenden Kryptos zur Verfügung:

  • Bitcoin (BTC),
  • Ethereum (ETH),
  • Tether (USDT),
  • Monero (XMR),
  • Ethereum Classic (ETC),
  • Augur (REP),
  • Ripple (XRP),
  • Bitcoin Cash (BCH),
  • Tezos (XTZ),
  • Litecoin (LTC),
  • Cardano (ADA),
  • EOSIO (EOS),
  • Dash (DASH),
  • Tron (TRX),
  • Chainlink (LINK),
  • USD Coin (USDC)
Kraken Handelsplattform Interface

4. Kraken Futures

Futures sind Verträge, welche die Verpflichtung eines Traders zum späteren Kauf bzw. Verkauf eines Vermögenswertes zum vereinbarten Preis festhalten. So können direkte Gewinne erzielt oder Gewinne aus langfristigen Positionen gesichert werden.

Kraken ermöglicht eine Margin von 1x – 50x beim Futures-Handel. Nutzer aus den USA, Japan, Singapur, der Ukraine, dem Vereinigten Königreich oder der kanadischen Provinz Ontario können diese Funktion jedoch leider nicht nutzen.

Future-Trades enthalten Kryptowährungen wie Ethereum, Litecoin, Bitcoin Cash, Ripple und Bitcoin-Futures, die entweder mit dem US-Dollar oder dem Euro gepaart werden können.

Krypto-Broker Kraken Future Trading

5. Kraken Dark Pool

Der Dark Pool ist ein separates Auftragsbuch („order book“), das für den Rest des Marktes nicht sichtbar ist. Somit sind jedem Trader nur seine eigenen Aufträge bekannt. Dies ermöglicht es Händlern, anonym große Kauf- oder Verkaufsaufträge zu platzieren, ohne dass andere Händler Einsicht haben. Dies verhindert eine ungewollte Marktbewegung bzw. Preisentwicklung für den Händler.

Dark Pool-Bestellungen können nur mit anderen Dark Pool-Bestellungen abgeglichen werden. Da das Orderbuch unsichtbar ist, hat Kraken die Option Market Orders entfernt (da Market Orders nur platziert werden sollten, wenn Sie das Orderbuch sehen können). Es sind nur Limit-Orders erlaubt die ausgeführt werden, wenn sie sich “kreuzen”. Dies verringert die Wahrscheinlichkeit das Gegenüber zu identifizieren und erhöht somit die Anonymität.

Der Margin-Handel ist im Dark Pool nicht möglich. Nutzer müssen die relativ hohen Mindestbeträge mit dem eigenen Guthaben erreichen. Aufgrund der Anonymität gibt es keine identifizierbaren Maker oder Taker. Somit folgt jeder der gleichen Gebührenstruktur.

Im Darkpool können derzeit nur die Währungspaare von Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH) verwendet werden:

Ethereum-Paare: ETH/CAD, ETH/EUR, ETH/GBP, ETH/JPY, ETH/USD

Bitcoin-Paare: BTC/CAD, BTC/EUR, BTC/GBP, BTC/JPY, BTC/USD

Bitcoin ↔ Ethereum: ETH/BTC

Kraken: Zusätzliche Funktionen

Kraken stellt auch Service-Produkte (bzw. Anwendungen) zur Verfügung, die Nutzern z.B. ein besseres Account-Management inklusive Individualisierung ermöglichen.

1. Kraken OTC Desk

Der „over-the-counter“- (OTC) Handel ist außerhalb der offenen Kraken-Börse lokalisiert. Er ist für Institutionen und vermögende Privatpersonen geeignet, welche Großaufträge ausführen müssen. Insbesondere solche, die nachteilig sein könnten, wenn sie auf offenen Märkten an den Börsen platziert werden. Dadurch kann eine höhere Liquidität und ein privater persönlicher Service gewährleistet werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob Blöcke von 1.000 BTC, 1.000.000 USD oder 100.000 Euro gehandelt werden.

Neben dem OTC-Bitcoin-Handel kann der Kraken OTC-Desk alle an der Kraken Exchange gelisteten Fiat-Währungen und digitalen Asset-Währungen unterstützen.

2. Kryptowährungs-Indizes

Mit dem Zugriff auf sekundengenaue Preisdaten, den Kryptowährungsindizes, können aggregierte Handelsdaten von mehreren der führenden Kryptowährungsbörsen verarbeitet werden. Damit wird sichergestellt, dass die Abrechnungspreise zuverlässig sind und den Konsenswert Ihrer digitalen Vermögenswerte darstellen. CF Benchmarks, ein führender Anbieter von institutionellen Indizes, stellt Kraken die transparenten Preisinformationen zur Verfügung.

Die Echtzeit-Indizes und Kassakurse dieser Auswahl werden jede Sekunde aktualisiert, um einen einzigen, umfassenden Preis zu berechnen. Das bedeutet, dass Nutzer davon ausgehen können, dass der Preiswert auf Kraken dem Marktwert entspricht.

Die Integrität und reale Replizierbarkeit für Bitcoin, Ether, Ripple (XRP), Bitcoin Cash und Litecoin wird über das Angebot von Preisindizes durch robuste Methoden gewährleistet. Zwei Marktansichten bieten doppelten Einblick und verifizieren die Indizes:

Echtzeit-Indizes und Kassakurse:

Echtzeit-Indizes und Kassakurse sind sekundengenau und werden aus Orderbuchdaten von Top-Kryptowährungsbörsen zusammengestellt, die einen umfassenden und sofortigen Preis der aggregierten Nachfrage nach einer Kryptowährung liefern. Sie ermöglichen es Benutzern, Portfolios zu markieren und Risiken mit minimaler Manipulationsgefahr zu verwalten.

Referenzzinssätze und Abrechnungspreise:

Referenzkurse und Abrechnungspreise werden anhand von Transaktionsdaten von verschiedenen Kryptowährungsbörsen berechnet und einmal täglich an jedem Tag des Jahres aktualisiert, wodurch alle Kraken-Futures-Kontrakte angetrieben werden.

3. Kraken Account Management

Der Account Manager ermöglicht einen verbesserten Support für fortgeschrittene Trader. Kunden, die regelmäßig auf Kraken handeln, wird ihr eigener persönlicher Kundenbetreuer zugewiesen. Der Account Manager ist fortan ihr Hauptansprechpartner und kümmert sich persönlich um individuelle Fragen und Wünsche. Dadurch können sich fortgeschrittene Trader mehr auf den Handel konzentrieren.

Mein persönliches Fazit zum Kraken Kryptobroker

Sollten Sie auf kraken.com handeln?

Die Antwort lautet: „Ja“!

Kraken bietet zahlreiche Handelsmöglichkeiten für Einsteiger und fortgeschrittene Nutzer zu niedrigen Gebühren. Zudem wird auch der Handel mit Futures auf bestimmte Kryptowährungen angeboten. Die Margin-Gebühren variieren je nach Kryptowährung, betragen aber maximal 0,2 % für die Eröffnung einer Position, wobei alle vier Stunden, in denen die Position offen bleibt, eine Rollover-Gebühr von 0,02 % anfällt.

Ist Kraken der richtige Broker für Sie?

Auch wenn Kraken Tools, Produkte und Informationsressourcen für Krypto-Anfänger bereithält, so richten sich viele seiner Angebote an erfahrenere Investoren.

Falls Sie mit einer fortschrittlicheren Benutzeroberfläche zurechtkommen und Zugang zu einer breiten Palette von Anlageoptionen suchen, dann bietet Kraken eine preiswerte und sichere Erfahrung.

Bewerten Sie jetzt den Kraken Broker

Unsere kleine Bitte an Sie: Die meisten Erfahrungsberichte im Internet sind negativ. Wir wären Ihnen wirklich dankbar, wenn Sie auch Anbieter bewerten, mit denen Sie zufrieden sind. Dadurch helfen Sie anderen Besuchern, bessere Entscheidungen zu treffen und Anbieter, die einen guten Service bieten, bekommen ihr verdientes, positives Feedback. Vielen Dank!

Teilen Sie Ihre guten oder schlechten Erfahrungen mit Kraken. Sie können Ihren Bericht anonym posten. Ihre Bewertung bzw. Erfahrungsbericht sollte mindestens 50 Wörter umfassen. Bitte bewerten Sie nur, wenn Sie tatsächlich Kunde von Kraken sind oder waren.

Sie können Ihre Erfahrungen mit einem Sterne Rating von 1 bis 5 bewerten:

  • 1 und 2 Sterne → negativ
  • 3 Sterne → neutral
  • 4 und 5 Sterne → positiv

Gesamtbewertung von Kraken

0
Rated 0 out of 5

Erfahrungen der Nutzer

Es gibt noch keine Bewertungen. Schreibe selbst die erste Bewertung!