Was ist Smart Money Concepts? Einführung in die beliebte Handelsmethodik (2024)

Foto des Autors

Autor:

Bjarne Claussen

Aktualisiert:

Lesezeit: 12

Smart Money Concepts: Das Wichtigste vorweg

  • Was ist SMC? Smart Money Concepts (SMC) ist eine Handelsmethode, die versucht, die Bewegungen und Strategien großer Marktteilnehmer wie Banken und Institutionen zu interpretieren und für den eigenen Handel zu nutzen.
  • Kernkonzepte von SMC: Zu den Kernkonzepten von SMC gehören die Marktstruktur, Displacement, Orderblöcke, Equal Highs and Equal Lows und weitere Konzepte wie Liquidity.
  • Hilfreiche Indikatoren: Es gibt spezialisierte Indikatoren, die von Anbietern wie Lux Algo und Zeiierman entwickelt wurden, um Händler bei der Anwendung von SMC zu unterstützen. Diese Indikatoren visualisieren Konzepte wie Marktstruktur und Orderblöcke direkt im Chart.
  • Ressourcen und Training: Es gibt eine Fülle von Ressourcen zu SMC, insbesondere auf Plattformen wie YouTube. Jedoch sollte man die Qualität und Glaubwürdigkeit der Informationsquellen kritisch prüfen.

Einleitung Smart Money Concepts (SMC)

In Forex-Foren, auf YouTube und Reddit wird derzeit viel über Smart Money Concepts (SMC) und den Inner Circle Trader (ICT) diskutiert. Hinter diesen Begriffen verbirgt sich eine Tradingphilosophie, die immer mehr Beachtung findet.

Doch was genau ist SMC? Ist es nur ein Trend oder bietet es einen echten Mehrwert für Trader? In diesem Artikel geben wir eine Einführung in das Thema SMC, beleuchten seine Ursprünge und seine Anwendung im Trading. So erhalten Sie einen klaren Überblick und können besser einschätzen, ob es Ihrem Trading nutzen kann.

Kostenloses E-Book

Endlich Chartmuster verstehen & dein Trading verbessern

Mit diesen Gratis-Tipps wirst Du lernen:

10 Chartmuster für eine effektivere Chartanalyse

Auf welchen Trend diese Muster zukünftig deuten

Wie Du dadurch gute Trade-Einstiege findest

candlestick cover ebook 600
E-Book Candlesticks (#55)
Wir achten den Datenschutz. Austragung problemlos möglich.

Kostenloses E-Book

Hole Dir jetzt die Tipps, um Chartmuster zu verstehen & dein Trading zu verbessern

10 Chartmuster für eine effektivere Chartanalyse

Auf welchen Trend diese Muster zukünftig deuten

Wie Du dadurch gute Trade-Einstiege findest

candlestick cover ebook 600
E-Book Candlesticks (#55)
Wir achten den Datenschutz. Austragung problemlos möglich.

Kostenloses E-Book

Hole Dir jetzt die Profi-Tipps für Chartmuster und verbessere Dein Trading

candlestick cover ebook 600
E-Book Candlesticks (#55)
Wir achten den Datenschutz. Austragung problemlos möglich.

Was ist SMC Forex Trading?

Smart Money Concepts ist ein Ansatz im Forex Trading, der sich darauf konzentriert, die Bewegungen und Strategien des sogenannten „Smart Money“ – also der Finanzinstitutionen und große Trader – zu verstehen und zu nutzen.

Im Kern ist SMC eine Interpretation des Price Action Trading. Es nutzt bewährte Forex-Prinzipien, gibt ihnen aber oft neue Namen und legt einen besonderen Fokus auf die dahinter liegenden Mechanismen. Im Grunde stellen sie Konzepte dar, die vielen Tradern bereits bekannt sind, nur in einem anderen Kontext.

Die Theorie von SMC geht davon aus, dass die großen Marktteilnehmer ihre Strategien und Bewegungen so gestalten, dass sie für den durchschnittlichen Trader schwer zu verstehen sind. SMC versucht, diese Bewegungen zu entschlüsseln und für den eigenen Handel nutzbar zu machen. Dabei geht es vor allem darum, Angebot und Nachfrage sowie die Marktstruktur im Auge zu behalten und diese Faktoren in die eigene Handelsstrategie zu integrieren.

Doch wer gilt eigentlich alsSmart Money“? Es sind Investorengruppen oder Institutionen wie institutionelle Anleger, Hedgefonds, Private-Equity-Gesellschaften und vermögende Privatpersonen. Auch Manager und Vorstände großer Unternehmen werden häufig zu dieser Gruppe gezählt, da sie aufgrund ihrer Position über Insiderwissen verfügen können.

Von wem stammt die Smart Money Concept Strategie?

Michael Huddleston, besser bekannt als „The Inner Circle Trader (ICT)“, wird oft als Begründer des Smart Money-Concept bezeichnet. Sein Ansatz zielt darauf ab, Tradern die Nuancen des Marktes näherzubringen, wobei er besonderen Wert auf Strategien und Philosophien rund um das Smart Money legt.

Neben ICT gibt es viele andere Personen, die online Smart Money-Concepts und ähnliche Handelsstrategien unterrichten. Das Internet ist reich an Ressourcen, einschließlich Blogs, Foren, Webinaren, YouTube-Kanälen und Online-Kursen, in denen Trader Informationen über verschiedene Handelstechniken finden können. Wir werden später im Artikel noch detaillierter auf einige dieser Ressourcen eingehen.

Für diejenigen, die mehr über ICT erfahren möchten, haben wir bereits einen Artikel zu diesem Thema veröffentlicht.

Kostenloses E-Book

10 technische Indikatoren für Deinen Trading-Erfolg!

Sichere Dir jetzt die Gratis-Tipps und Du wirst lernen:

Wie Du profitabler durch Indikatoren wirst

Welche Vorteile Indikatoren bieten

Wann Du welche Indiktoren richtig anwendest

teschnische indikatoren cover ebook 800
E-Book Technische Indikatoren
Wir achten den Datenschutz. Austragung problemlos möglich.

Kostenloses E-Book

10 technische Indikatoren für Deinen Trading-Erfolg! Du wirst lernen:

Wie Du profitabler durch Indikatoren wirst

Welche Vorteile Indikatoren bieten

Wann Du welche Indiktoren richtig anwendest

teschnische indikatoren cover ebook 800
E-Book Technische Indikatoren
Wir achten den Datenschutz. Austragung problemlos möglich.

Kostenloses E-Book

Hole Dir jetzt 10 technische Indikatoren für Deinen Trading-Erfolg!

teschnische indikatoren cover ebook 800
E-Book Technische Indikatoren
Wir achten den Datenschutz. Austragung problemlos möglich.

SMC – Grundlagen

Smart Money Concepts (SMC) hat in der Trading-Community viel Aufmerksamkeit erregt. Bei genauerem Hinsehen zeigt sich jedoch, dass viele der Konzepte, die unter dem Banner von SMC präsentiert werden, eigentlich altbekannte Trading-Prinzipien sind, die lediglich einen neuen Namen erhalten haben.

Marktstruktur

Ein zentrales Element von SMC ist das Verständnis der Marktstruktur. Besonderes Augenmerk wird dabei auf „Break of Structure“ und „Change of Character“ gelegt.

Das Bild zeigt den Break of Structure und Change of Charakter in einem Bild.
Smart Money Concepts: BOS und ChoCH
  1. Break of Structure (BOS): In einem Aufwärtstrend zum Beispiel bildet sich jedes Mal, wenn der Kurs ein neues Hoch durchbricht, ein „bullischer Break of Structure“. Dies zeigt an, dass der Markt in der Lage ist, frühere Widerstandsniveaus zu überwinden und weiter zu steigen. Umgekehrt wird in einem Abwärtstrend, wenn der Kurs ein neues Tief durchbricht, ein „bärischer Break of Structure“ gebildet.
  2. Change of Character (CHoCH): Tritt auf, wenn der Markt seine vorherige Bewegungsrichtung ändert. Ein gültiger CHoCH sollte idealerweise in einer starken Supply- oder Demand-Zone auftreten. Dies deutet darauf hin, dass der Markt möglicherweise eine Trendumkehr oder eine Konsolidierung bevorsteht.

Diese Muster geben Hinweise auf mögliche zukünftige Preisbewegungen. Im Wesentlichen handelt es sich dabei um die bekannten Konzepte der Higher Highs (HH), Higher Lows (HL), Lower Lows (LL) und Lower Highs (LH).

Orderblöcke

Orderblöcke sind Bereiche im Chart, in denen in der Vergangenheit eine hohe Konzentration von Limit-Orders zu finden war. Sie können als potenzielle Unterstützungs- oder Widerstandsbereiche dienen. Diese stellen Bereiche im Markt dar, in denen ein Überangebot (Supply) oder eine Übernachfrage (Demand) besteht.

Das Bild zeigt bullische und bärische Orderblocks.
Oderblocks auf der 4-Stunden Chart – EUR/USD
  • Bullish Order Block: Dies ist die letzte bärische Kerze vor einem signifikanten Aufwärtstrend. Er stellt einen Bereich dar, in dem viele Kaufaufträge platziert wurden.
  • Bärischer Orderblock: Dies ist die letzte bullische Kerze vor einem signifikanten Abwärtstrend. Er zeigt einen Bereich an, in dem viele Verkaufsorders platziert wurden.

Sie sind oft Schlüsselzonen für potenzielle Wendepunkte oder Fortsetzungen des aktuellen Trends. In der traditionellen Handelsterminologie werden sie als Supply– und Demand-Zonen bezeichnet.

Momentum/Displacement

Das Momentum eines Marktes gibt die Geschwindigkeit und Stärke einer Preisbewegung an. In der ICT-Methodik (und somit auch SMC) wird dies als „Displacement“ bezeichnet. Es ist eine starke und energische Preisbewegung, die zu einer Verschiebung der Marktstruktur führt.

Das Bild zeigt Beispiele von bullischen und bärischen Momentum auf der 4 Stunden Chart von EUR/USD.
Momentum/Displacement auf der 4 Stunden Chart von EUR/USD

Ein Displacement signalisiert oft, dass der Markt bereit ist, eine neue Richtung einzuschlagen, und kann besonders nützlich sein, um Trendwenden zu erkennen und darauf zu reagieren.

Kostenloses E-Book

Erfahre jetzt die 11 wichtigen Regeln für erfolgreiche Daytrader!

Mit diesen Gratis-Tipps wirst Du lernen:

Warum ein Trading-Plan so wichtig für Deinen Erfolg ist

Warum analysieren und beobachten der Schlüssel zum Trading-Gewinn ist

Warum Stop-Loss und Take-Profit richtig bestimmt werden müssen.

daytrading cover ebook 800
E-Book Daytrading
Wir achten den Datenschutz. Austragung problemlos möglich.

Kostenloses E-Book

Erfahre jetzt die 11 wichtigen Regeln für erfolgreiche Daytrader!

Warum ein Trading-Plan so wichtig für Deinen Erfolg ist

Warum analysieren und beobachten der Schlüssel zum Trading-Gewinn ist

Warum Stop-Loss und Take-Profit richtig bestimmt werden müssen.

daytrading cover ebook 800
E-Book Daytrading
Wir achten den Datenschutz. Austragung problemlos möglich.

Kostenloses E-Book

Hole Dir jetzt die Profi-Tipps für erfolg­reiches Daytrading

daytrading cover ebook 800
E-Book Daytrading
Wir achten den Datenschutz. Austragung problemlos möglich.

Jetzt neu: Trader Start Workshop

Ein kostenloser vierteiliger Kurs mit 110 Minuten. Die perfekte Vorbereitung für professionelles Trading!

Trader Start Workshop - Phil

oder direkt zum Bewerbungsgespräch

Vereinfachung des SMC-Handelsprozesses durch Indikatoren

Nachdem wir einige der Grundkonzepte von Smart Money Concepts vorgestellt haben, wollen wir uns nun einer Strategie aus dem SMC-Handbuch zuwenden. Zuvor wollen wir uns jedoch ansehen, wie wir den Handelsprozess mit SMC vereinfachen können. Es gibt einige Anbieter, die bereits Indikatoren für SMC-Trader entwickelt haben. Die beiden bekanntesten sind Lux Algo und Zeiierman.

Der Smart Money Concepts Indikator von Lux Algo

Lux Algo bietet einen kostenlosen Smart Money Concepts Indikator auf TradingView an. Dieser Indikator wurde bereits von mehr als 30.000 Tradern gespeichert und erfreut sich daher großer Beliebtheit. Der Indikator hilft Händlern, effektiv mit SMC zu handeln, indem er automatisch die Marktstruktur und Orderblöcke für sie zeichnet. Er verfügt über viele weitere Funktionen, die für SMC-Händler von Vorteil sind, auf die in diesem Artikel jedoch nicht näher eingegangen wird.

Der Smart Money Concept Indikator von Zeiierman:

Auch Zeiierman bietet einen Indikator an, der SMC-Trader unterstützt. Dieser Indikator, der ebenfalls kostenlos auf TradingView verfügbar ist, bietet Funktionen, die dem Lux Algo Indikator sehr ähnlich sind. Darüber hinaus bietet Zeiierman weitere Indikatoren an, die speziell für SMC-Trader entwickelt wurden. Um auf das gesamte Angebot von Zeiierman zugreifen zu können, ist jedoch ein Abonnement erforderlich.

Einige der grundlegenden Funktionen, die in beiden Indikatoren enthalten sind, umfassen:

  • Break of Structure (BOS)
  • Change of Character (CHoCH)
  • Order Blocks (bullish & bearish)
  • Fair Value Gap (FVG)
  • True Fair Value Gap
  • Equal Highs and Equal Lows
  • Liquidity Grab

Diese Indikatoren können insbesondere für Anfänger eine wertvolle Ergänzung sein, da sie den Handelsprozess erheblich vereinfachen und den Tradern helfen, sich mit den verschiedenen Konzepten des SMC vertraut zu machen und diese effektiv in die Praxis umzusetzen.

Smart Money Concepts Indikatoren auf TradingView

14 Tage lang risikofrei testen!

Unsere Swing Trading Signale

swingtrading signale zum testen
Zu den Signalen

Einfache SMC Orderblock-Strategie

Die Smart Money Concepts (SMC) Order Block Entry Methode ist eine einfache und effektive Strategie, um den Markt zu handeln. Sie basiert auf dem Konzept der Orderblöcke und nutzt die Marktstruktur, um potenzielle Handelsmöglichkeiten zu identifizieren. Hier sind die Schritte, um diese Methode anzuwenden:

Das Bild zeigt ein Beispiel-Trade auf der 4 Stunden Chart von EUR/USD. Die Strategie ist die Order Block Strategie.
Trade-Beispiel anhand der 4-Stunden Chart von EUR/USD
  1. Trendanalyse: Zunächst wird festgestellt, ob sich der Markt in einem Aufwärts- oder Abwärtstrend befindet. Dies kann durch die Analyse von Higher Highs und Higher Lows (für einen Aufwärtstrend) oder Lower Highs und Lower Lows (für einen Abwärtstrend) geschehen.
  2. Marktstruktur einzeichnen: Verwenden Sie BOS (Break of Structure) und CHOCH (Change of Character) in Ihrem Chart, um die aktuelle Marktstruktur zu visualisieren. Sie können dies auch automatisch von einem Indikator erledigen lassen.
  3. Identifizieren Sie Orderblöcke: Zeichnen Sie alle Orderblöcke ein, die in Trendrichtung sind. Achten Sie besonders auf die Orderblöcke, die Momentum erzeugt haben. Diese Blöcke stellen Bereiche dar, in denen große Mengen an Käufen oder Verkäufen stattgefunden haben und können als potenzielle Unterstützungs- oder Widerstandsbereiche dienen.
  4. Trade Entry: Warten Sie, bis der Kurs den von Ihnen identifizierten Order-Block erreicht. Sobald der Kurs den Block berührt, eröffnen Sie einen Trade in Trendrichtung. Platzieren Sie eine Stop-Loss-Order direkt über (für Short Trades) oder unter (für Long Trades) dem Orderblock, um Ihr Risiko zu begrenzen.
  5. Bestimmen Sie Ihren Take Profit: Ihr erstes Ziel sollte das vorherige Swing High (für Long-Trades) oder Swing Low (für Short-Trades) sein.

Die hier vorgestellte Strategie ist eine bewusst vereinfachte Version aus dem SMC-Universum. Mein Ziel war es, Anfängern den Einstieg zu erleichtern. In der Praxis wird diese Strategie oft mit anderen Techniken wie der Multi-Time-Frame-Analyse kombiniert, um Einstiegspunkte zu bestätigen und den Stop Loss zu verfeinern.Nicht jeder Orderblock hält, und durch ausgiebiges Testen kann man lernen, wann ein Orderblock eine erhöhte Chance hat zu „halten“. Wer tiefer in die Materie eintauchen möchte, sollte mehrere SMC-Konzepte miteinander kombinieren, um die Wahrscheinlichkeit eines erfolgreichen Trades zu erhöhen.

Weiterführende Ressourcen zu Smart Money Concepts

  • YouTube: Es gibt zahlreiche YouTube-Kanäle, die sich mit Smart Money-Konzepten beschäftigen. Viele Trader und Experten geben hier ihr Wissen und ihre Erfahrungen weiter. Beachten Sie jedoch, dass nicht alle Informationen immer korrekt oder nützlich sind. Einige YouTuber bieten auch kostenpflichtige Kurse oder Mitgliedschaften an, um Zugang zu exklusiven Inhalten zu erhalten. Ein besonderer Hinweis für den deutschen Markt: Es gibt nicht viele bekannte deutsche Trader, die Videos zu diesem Thema veröffentlichen. Eine Ausnahme in dieser Nische ist Alex Kaspareit. Er erklärt einige Smart Money Concepts in seinen Videos.

YouTube Video
Smart Money Concept erklärt

  • Smart Money Concepts PDFs: Im Internet kursieren verschiedene PDFs zum Thema Smart Money Concepts. Hier ist jedoch Vorsicht geboten, da die Qualität und Konsistenz dieser Dokumente stark variieren kann.
  • Udemy: Auf der Online-Lernplattform Udemy werden Kurse zum Thema Smart Money Concepts angeboten. Wie immer empfiehlt es sich, vor dem Kauf eines Kurses die Bewertungen und Kommentare zu lesen.
  • Bücher bei Amazon: Auch bei Amazon gibt es einige Bücher zum Thema. Viele dieser Bücher haben jedoch gemischte bis negative Bewertungen, was darauf hindeutet, dass sie möglicherweise nicht die beste Quelle für dieses spezielle Thema sind.

Die Recherche zu Smart Money Concepts war eine kleine Herausforderung. Trotz der Fülle an Ressourcen zu diesem Handelsstil ist es schwierig, wirkliche Expertise zu finden.Es scheint, dass viele Trader, vor allem Neulinge, versuchen, sich dieses Thema anzueignen und zu präsentieren. Doch echte Experten, die das Thema fundiert und kompetent erklären können, sind rar. Man muss sich durch einen Dschungel von Content-Erstellern und selbsternannten „Experten“ kämpfen, um wirklich fundiertes Wissen zu finden.

Smart Money Concepts Indikatoren auf TradingView

14 Tage lang risikofrei testen!

Unsere Daytrading Signale

day trading signale zum testen 7
Zu den Signalen

Vorteile und Nachteile von SMC

Fazit zu Smart Money Concepts (SMC)

Smart Money Concepts, kurz SMC, hat in den letzten Jahren in der Trading-Community stark an Bedeutung gewonnen. Wer sich heutzutage in der Trading-Nische auf Plattformen wie YouTube oder Twitter bewegt, kommt an diesem Thema kaum vorbei.

Bei meinen Recherchen ist mir aufgefallen, dass es schwierig ist, wirkliche Experten zu diesem Thema zu finden. Es scheint, dass viele neue Trader ihre Trading-Karriere mit SMC beginnen und versuchen, von diesem Hype zu profitieren. Bei genauerer Betrachtung der SMC-Konzepte wird jedoch deutlich, dass viele dieser Ideen nicht wirklich neu sind. Oft handelt es sich um altbekannte Handelskonzepte, die lediglich neu verpackt wurden. Das muss für neue Trader nicht unbedingt schlecht sein, vor allem wenn diese Konzepte auf bewährten Strategien basieren. Das Wichtigste beim Trading ist schließlich, eine funktionierende Strategie zu finden und diese konsequent zu verfolgen.

Abschließend denke ich, dass es durchaus möglich ist, mit einer SMC-Strategie profitabel zu handeln, wenn man bereit ist, genügend Zeit zu investieren, um einen soliden Handelsplan zu entwickeln und die gewählte Strategie ausgiebig zu testen. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, die richtigen Ressourcen zu finden, oder wenn Sie die Terminologie von SMC verwirrend finden, ist es vielleicht besser, sich direkt mit klassischer Price Action zu beschäftigen.

FAQ zu Smart Money Concepts Erfahrungen

Was genau ist Smart Money Concepts (SMC)?

SMC ist ein Handelsansatz, der darauf abzielt, die Bewegungen der großen Marktteilnehmer, auch „Smart Money“ genannt, zu verfolgen und zu antizipieren. Es nutzt klassische Handelsprinzipien, präsentiert sie jedoch unter neuen Namen und mit anderen Beschreibungen.

Handeln SMC-Trader wirklich wie Banken und große Marktteilnehmer?

SMC-Trader handeln nicht exakt wie Banken oder große Marktteilnehmer. Ihr Ansatz ist vielmehr eine Interpretation dessen, wie diese großen Akteure ihrer Meinung nach handeln könnten. Obwohl SMC das Handeln von Banken und großen Marktteilnehmern nicht perfekt widerspiegelt, bietet es Tradern wertvolle Einblicke und einen Rahmen, um Strategien zu entwickeln.

Wer hat SMC entwickelt?

SMC geht zurück auf The Inner Circle Trader (ICT), ein Pseudonym von Michael Huddleston. Er hat viele der Konzepte und Strategien, die heute mit SMC in Verbindung gebracht werden, populär gemacht.

Muss ich für die SMC-Indikatoren bezahlen?

Es gibt sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige SMC-Indikatoren. Einige der bekanntesten Anbieter wie Lux Algo und Zeiierman bieten Basisversionen ihrer Indikatoren kostenlos an, haben aber erweiterte Funktionen hinter einer Paywall.

SMC-Indikatoren auf TradingView

Ist SMC nur für den Forex-Markt geeignet?

Nein, obwohl SMC oft im Zusammenhang mit dem Devisenhandel diskutiert wird, können die Prinzipien und Strategien auch auf andere Märkte angewendet werden, einschließlich Aktien, Rohstoffe und Kryptowährungen.

Bjarne Claussen