Trader-Blog > Informationen > RoboVisor Erfahrungen & Test (2022)

RoboVisor Erfahrungen & Test (2022)

Beim RoboVisor handelt es sich um einen digitalen Assistenten, der Tradern die Möglichkeit bietet, ihr Vermögen systematisch und profitabel anzulegen. 

RoboVisor liefert ausgeklügelte Aktien- und ETF-Strategien mit konkreten Handelssignalen, welche systematisch und automatisiert für alle Kunden aufbereitet werden.

RoboVisor – Was steckt dahinter?

Das Unternehmen, welches hinter dem RoboVisor steht, ist die logical line GmbH. Mit über 20 Jahren an Erfahrung in den Bereichen Börse und Computertechnologien weiß das FinTech-Unternehmen über die wichtigsten Probleme und Möglichkeiten in seiner Branche Bescheid.

Die Gründung der logical line GmbH erfolgte bereits im Jahr 1994, ursprünglich als “unabhängiger Anbieter von Finanzinformationen und -software”. Mittlerweile betreut das Unternehmen bereits eine breite Palette an unterschiedlichen Kunden, zu denen neben privaten Anlegern unter anderem auch Tageszeitungen und Verlage, Banken, Finanz­dienst­leister, Aktien­gesell­schaften sowie Wertpapierbörsen zählen. 

Da die logical line GmbH ein eigentümergeführtes Technologieunternehmen ist, gibt es auch keine Abhängigkeiten zu Banken oder sonstigen Anbietern zu beachten.

Den RoboVisor entwickelte das in Hannover ansässige Unternehmen allerdings erst im Jahr 2018. Es handelt sich dabei um einen Anlageroboter, den sich auch private Anleger mit einem geringen Kapital leisten können. Die logical line GmbH macht sich seither den technologischen Fortschritt zunutze und verfolgt das Ziel, Tradern wissenschaftlich fundierte und automatisierbare Börsenstrategien zu vermitteln.

Was verspricht der RoboVisor?

Der RoboVisor – ein Anlageroboter, der aufgrund intelligenter Handelsstrategien klare Kauf- und Verkaufssignale liefert und seinen Kunden auf diese Weise dabei verhilft, Geld zu verdienen. Das klingt zugegebenermaßen verlockend und fast zu schön, um wahr zu sein. 

Hält der RoboVisor, was er verspricht? 

Auf der RoboVisor Webseite wirbt das Unternehmen mit einer Kalkulation, die offenlegt, wie viel Geld man mit Hilfe des RoboVisors seit dem Jahr 2000 verdienen hätte können.

RoboVisor Renditen seit 2000
RoboVisor Renditen seit 2000

Wie in der Grafik ersichtlich wird, hätten sich eine ursprüngliche 30.000 € Nasdaq 100 Anlage bis Ende 2022 zu einem Wert in Höhe von 114.000 € entwickelt. 

Im Vergleich hätte man mit den RoboVisor Strategien allerdings ein Vielfaches mehr daraus machen können. Mit der Top-Momentumstrategie hätte in den vergangenen Jahren mit dem gleichen Startkapital ein Gewinn von fast 2,2 Millionen € erzielt werden können. Ein deutlicher Unterschied!

Aber auch mit den anderen Handelsstrategien hätte man um ein Vielfaches besser abgeschnitten als durch ein reines Investieren in den Nasdaq 100.

So funktioniert der RoboVisor

Die zentrale Aufgabe des RoboVisors besteht darin, Tag für Tag eine Investmentstrategie zu berechnen und auf Basis dieser entsprechende Handelsanweisungen zu geben.

Aber sehen wir uns einmal genauer an, wie der RoboVisor denn nun eigentlich genau funktioniert. Die Einrichtung zum Start erfolgt grundsätzlich in 3 Schritten:

  1. Auswahl der geeigneten Strategie:

Der erste Schritt besteht in der Auswahl einer geeigneten Strategie. Dies wird erleichtert durch einen virtuellen Fragebogen, der Ihnen anhand ihrer abgegebenen Antworten eine entsprechende Strategie empfiehlt. Neben der Strategie legen Anleger hier auch ihren Kapitaleinsatz fest. 

  1. Anlagevorschlag:

Im nächsten Schritt kümmert sich der RoboVisor um die Berechnung des Anfangsbestandes. Anleger erhalten bereits hier genaue Anweisungen, was und wie viel gekauft werden soll.

Robovisor funktionsweise
RoboVisor Funktionsweise

Diesen Anlagevorschlag gilt es nun im weiteren Verlauf zu befolgen. Die Anweisungen geben Ihnen Auskunft darüber, welche Aktien bzw. ETFs und wie viele davon Sie bei Ihrer Bank kaufen sollen, um im Rahmen der Strategie zu bleiben.  

  1. Orderausführung:

Es folgt schließlich die Orderausführung. Hierbei setzen Anleger die zuvor genannten Anweisungen in die Praxis um, indem sie ihren Banken die entsprechenden Aufträge erteilen. Der RoboVisor nimmt dabei die Rolle eines neutralen Assistenten ein, der für die Ordervorbereitung verantwortlich ist. Da Sie diese Daten im nächsten Schritt dann selbstständig an ihre Bank weitervermitteln, benötigt RoboVisor auch keinerlei Zugriffsmöglichkeiten auf Ihre Konto- und Depotdaten.

Nach der erstmaligen Einrichtung ist der RoboVisor für die tägliche Berechnung und Überwachung der Handelsstrategien zuständig. Nutzer des Anlageroboters haben jederzeit die Möglichkeit, sich vom PC aus oder auch bequem über das Smartphone in den Kundenbereich einzuloggen und sich dort zu informieren.

Zeichnen sich profitable Einstiegschancen am Markt ab, so sendet der Anlageroboter per e-Mail konkrete Kauf- und Verkaufssignale.

Selbstverständlich beinhaltet der RoboVisor auch eine Funktion, um die bisherigen Entwicklungen zu tracken.

Diese Börsenstrategien stellt der RoboVisor zur Verfügung

Mittlerweile können Anleger beim RoboVisor bereits aus über 50 unterschiedlichen Börsenstrategien auswählen, welche Monat für Monat getestet werden. 

Diese finden sich auf der RoboVisor Webseite, wo sie unter dem Hauptreiter “Börsenstrategien” jederzeit eingesehen werden können. Hier sind alle relevanten Angaben wie zum Beispiel der Strategie-Ansatz oder die Rendite seit 2000 aufgeführt.

Der Übersichtlichkeit halber sind die mehr als 50 Strategien in verschiedene Kategorien eingeteilt:

  • Top-10-Strategien nach dem besten Rendite-Risiko-Verhältnis
  • Top-10-Strategien mit den höchsten Renditen
  • Top-10-Strategien nach dem niedrigsten Risiko
  • Dividendenstrategien
  • Buy-and-Hold Strategien mit Aktien-, Anleihen und Rohstoff-ETFs
  • Low Risk Strategien
  • Börsenampeln und Makroindikatoren
  • Multi-Strategien
  • Pantoffel-Strategien mit 200-Tage-Durchschnitt
  • Pantoffel-Strategien mit Rebalancing: Die FinanzTest-Methode
  • Relative Stärke-Strategien
  • Saisonalität-Strategien
  • Trendfolge-Strategien

Wie zu erkennen ist, gibt es eine Vielzahl an unterschiedlichen Strategie-Kategorien, zwischen welchen interessierte Anleger beim RoboVisor auswählen können. 

RoboVisor Börsenstrategien
RoboVisor Börsenstrategien

So empfiehlt sich beispielsweise eine der Top-10-Strategien mit den höchsten Renditen vor allem für Anleger, die sich vor allem überdurchschnittlich hohe Renditen wünschen und dafür auch ein gewisses Risiko eingehen würden. Anleger, denen ein niedriges Risiko hingegen wichtiger ist, sind bei den Low Risk Strategien vermutlich besser aufgehoben.

Bei jeder einzelnen Strategie besteht die Möglichkeit, das eigene Anlagekapital vorzugeben. Anschließend erhalten Anleger entsprechende Kauf- und verkaufssignale für Aktien und ETFs, sobald es die jeweilige Handelsstrategie als sinnvoll erachtet.

Um nähere Informationen zu den einzelnen Strategien zu erhalten, genügt es, auf das blaue Informations-Symbol neben der jeweiligen Strategie zu klicken. Es öffnet sich dann ein neues Fenster mit allen relevanten Angaben und historischen Daten zur ausgewählten Strategie.

RoboVisor Strategie Infomationen
RoboVisor Strategie Infomationen

Neben einem generellen Strategie-Rating und den Basisdaten finden sich darüber hinaus noch zahlreiche weitere Informationen zum Kapital, zur Rendite sowie zum Risiko und zum Rendite-Risiko-Verhältnis. Nicht zuletzt steht auch für jede Strategie eine kurze ausformulierte Beschreibung zur Verfügung, in der das Grundprinzip der Strategie verständlich erklärt wird.

So finden Sie heraus, welche Strategie zu Ihnen passt

Bei den zahlreichen Auswahlmöglichkeiten mit mehr als 50 unterschiedlichen Strategien kann es durchaus sein, dass einem die Entscheidung nicht leicht fällt. Aus diesem Grund bietet RoboVisor die Möglichkeit, ein kurzes Frage-Antwort-Formular zu durchlaufen. Hierdurch soll ermittelt werden, welche Strategie am besten zu deinen Voraussetzungen und Vorstellungen passt.

In den insgesamt 5 Fragen können Anleger Angaben zu den folgenden Aspekten machen:

  • Höhe des eigenen Anlagekapitals
  • Anlagezeitraum (von 3 bis über 10 Jahre)
  • Risikobereitschaft (zwischenzeitlicher Wertverlust zwischen maximal 10% und 50%)
  • Zeitbedarf bei der Umsetzung (zwischen weniger als 10 und mehr als 80 aktiven Handelstagen)
  • Renditeerwartung
RoboVisor Strategien
Passende RoboVisor Strategien

Nachdem Sie die 5 Fragen beantwortet haben, wirft die Webseite einige Strategien aus, die zu ihrem Anlagestil passen. Hier gibt es zudem auch die Möglichkeit, sich kostenlose Strategien anzeigen zu lassen.

Was kosten die RoboVisor Anlagestrategien?

Grundsätzlich lassen sich die RoboVisor Anlagestrategien in kostenlosen und kostenpflichtige Angebote einteilen. Sehen wir uns im Folgenden daher einmal genauer an, was die Unterschiede zwischen den unterschiedlichen Strategie-Angeboten sind.

Kostenlose RoboVisor Anlagestrategien

Für Börsen-Einsteiger und Anleger mit limitierten finanziellen Mitteln empfiehlt sich eine der kostenlosen RoboVisor Anlagestrategien. Zu diesen kostenlosen Börsenstrategien zählen unter anderem Klassiker wie zum Beispiel die Pantoffel-, 200-Tage-Linie- und die Halloween-Strategie.

Das Gute an den kostenlosen Anlagestrategien ist die Tatsache, dass diese bereits ab einem vergleichsweise geringen Startkapital von lediglich 1.000 € verwendet werden können.

Falls Sie sich für eine der kostenlosen RoboVisor Strategien interessieren, gibt es auf der Webseite die Möglichkeit, nach Chancen, Risiko und Bequemlichkeit zu filtern. So können Sie die passende Strategie innerhalb kürzester Zeit ausfindig machen.

RoboVisor Filtermöglichkeiten
RoboVisor Filtermöglichkeiten

Die RoboVisor Bausteine

Bei den RoboVisor Bausteinen handelt es sich um ein kostenpflichtiges Angebot der logical line GmbH. Wie der Name bereits vermuten lässt, erhalten Anleger bei diesem Produkt vorgefertigte Strategie-Bausteine zum selber kombinieren.

Jeder Baustein konzentriert sich dabei auf einen bestimmten Strategie-Ansatz wie zum Beispiel Dividende, Relative Stärke, Trendfolge oder Saisonalität

Da die Nutzer dieses Produktes hier gefordert sind, ihre eigene persönliche Strategie-Mischung zu erstellen, eignen sich die RoboVisor Bausteine daher vor allem für fortgeschrittene Anleger. 

Gestartet werden kann mit einem Startkapital ab 1.000 € je Baustein. Die Kosten für die Inanspruchnahme dieses Services belaufen sich aktuell auf 9,90 € pro Monat und Baustein.

Auch bei den Bausteinen gibt es natürlich die Möglichkeit, nach bestimmten Strategie-Ansätzen, Regionen oder Schwerpunkten zu filtern.

RoboVisor Komfort – Die Komplettlösung

Nicht zuletzt gibt es mit RoboVisor Komfort noch ein weiteres kostenpflichtiges Angebot. Es handelt sich dabei eigenen Angaben nach um eine “Komplettlösung” für das Vermögensmanagement.

Kunden erhalten hier statt einzelne Strategie-Bausteine ganze Kombinationen an verschiedenen Ansätzen an die Hand. Komfort verbindet somit also unterschiedliche Ansätze wie Dividende, Relative Stärke, Trendfolge und Saisonalität miteinander.

RoboVisor Komfort ist ebenfalls in erster Linie für fortgeschrittene Anleger vorgesehen, welche auf der Suche nach der passenden Kombination aus Rendite, Sicherheit und Komfort sind.

Da die RoboVisor Komplettlösung erst ab einem Startkapital in Höhe von 3.000 € einsetzbar ist, eignet sich diese insbesondere auch für größere Vermögen.

Aktuell beläuft sich der Kostenfaktor für RoboVisor Komfort auf 24,90 € pro Monat. Natürlich stehen die Filtermöglichkeiten auch hier zur Verfügung.

Worin unterscheidet sich der RoboVisor von anderen Anlagerobotern?

Prinzipiell ist ein Anlageroboter (Robo-Advisor) im Grunde genommen nicht anderes als ein Algorithmus. Dieser basiert in der Regel auf feststehenden mathematischen Berechnungen und gibt Anlageempfehlungen für ein optimiertes Portfolio Management ab. Ein signifikanter Vorteil eines solchen Algorithmusses besteht darin, dass hinderliche menschliche Emotionen wie Angst und Gier die Entscheidungsfähigkeit nicht beeinflussen.

Nun gibt es allerdings bereits eine Vielzahl solcher Robo-Advisors auf dem Markt. Im Gegensatz zu den meisten Anlagerobotern bietet der RoboVisor jedoch einige Vorteile. So können Anleger beispielsweise nicht nur den “passiven Rebalancing-Strategien” folgen, sondern mit dem RoboVisor auch komplexere Strategieansätze (wie die oben genannten) umsetzen.

Auch die Kombination von mehreren Strategien ist bei den meisten herkömmlichen Anlagerobotern so nicht möglich. Mit dem RoboVisor haben Sie als Anleger die Möglichkeit, das Risiko zu streuen und auch die eigenen Strategien zu diversifizieren.

Gleichzeitig kümmert sich RoboVisor auch tagtäglich um die verschiedenen Routinearbeiten, so dass der Aufwand für die Kunden so gering wie notwendig bleibt. Anleger ersparen sich somit die zeitaufreibenden Marktrecherchen nach profitablen Anlagemöglichkeiten. Nachdem Sie diese nämlich vom Anlageroboter serviert bekommen, reicht die Weiterleitung an Ihre Bank aus und das ganze ist erledigt.

So sparen Sie sich einerseits den größten Aufwand und behalten andererseits jederzeit die vollständige Kontrolle über Ihr eigenes Vermögen.

Wie sicher ist der RoboVisor?

Bei der Verwendung des RoboVisors behalten Kunden stets die 100-prozentige Kontrolle über ihr eigenes Vermögen. Das eingesetzte Kapital bleibt dabei sicher bei der eigenen Bank, RoboVisor kann zu keinem Zeitpunkt darauf zugreifen.

Damit es zu keinen Interessenskonflikten kommt, gibt es zwischen dem Anlageroboter und der jeweiligen Bank keine Schnittstelle zur Orderausführung bzw. Vermögensaufbewahrung. Vorteilhaft ist auch die Tatsache, dass Kunden bei RoboVisor keine Provisionen oder sonstige versteckte Kosten zu befürchten haben. Aus diesem Grund setzt RoboVisor auf den direkten Kauf von Aktien bzw. ETFs.

Grundsätzlich muss an dieser Stelle nichtsdestotrotz erwähnt werden, dass Investments (welcher Art auch immer) per se mit einem gewissen Risiko verbunden sind. Denn selbst bei ausgeklügelten Investmentstrategien gibt es natürlich keine Gewissheit, dass diese profitabel sind. Ein bestimmtes Restrisiko in Bezug auf die Kursänderungen bleibt daher immer bestehen, auch bei der “besten” Anlagestrategie.

Darüber hinaus sollte bedacht werden, dass die Anlagestrategien – wie in der Technischen Analyse üblich – immer ausschließlich auf den Daten der Vergangenheit basieren. Diese können selbstverständlich keine zukünftigen Entwicklungen garantieren. Allerdings setzen auch viele professionelle Trader auf die Arbeit mit den Vergangenheitsdaten und verwenden diese, um Kursentwicklungen besser einschätzen zu können und um Strategien zu entwickeln.

Mit Hilfe von computergestützten Strategien sollen Fehler frühzeitig eliminiert werden und ein profitables Handeln an den Märkten gefördert werden.

So können Sie sich für den RoboVisor registrieren

Damit Sie die Dienstleistungen des RoboVisors in Anspruch nehmen können, ist es zunächst erforderlich, sich auf der Webseite zu registrieren. Die Anmeldung ist dabei völlig kostenlos und schnell erledigt. Es muss hierfür lediglich ein entsprechendes Formular mit einigen persönlichen Daten (wie Name und E-Mail Adresse) ausgefüllt werden.

Danach kann der Zugang angefordert werden; die Freischaltung des neuen Kontos erfolgt in der Regel innerhalb kurzer Zeit.

Die Vorteile eines RoboVisor Zugangs sind:

  • Zugriff auf mehr als 30 Gratisstrategien
  • Kostenloses Anlegermagazin Portfolio Journal
  • Gratis E-Books

Wie weiter oben bereits erläutert, gibt es neben den kostenlosen Inhalten natürlich auch die Möglichkeit, kostenpflichtige Dienste zu buchen.

Der RoboVisor Finanzblog

Ebenfalls kostenlos ist zudem der RoboVisor Finanzblog auf der Webseite. Angemeldete Nutzer können hier auf die Artikel und Beiträge von Finanzexperten zurückgreifen. Besprochen werden hier unter anderem aktuelle wirtschaftspolitische Themen oder generelle Marktausblicke und Handelsstrategien.

Die Veröffentlichung neuer Beiträge folgt dabei keiner Regelmäßigkeit. Während in manchen Monaten gleich mehrere Inhalte veröffentlicht werden, gibt es hingegen auch andere Monate, in welchen nur ein Artikel publiziert wird. 

Der RoboVisor Online-Kundendienst

Für interessierte Anleger und Investoren bietet die logical line GmbH auch einen Online-Kundendienst für alle Fragen in Bezug auf den RoboVisor an. Hierfür steht auch ein entsprechendes Online Formular zur Verfügung, in dem Fragen, Wünsche oder sonstige Hinweise geäußert werden können. In der Regel werden diese Anfragen dann innerhalb von 48 Stunden (werktags) beantwortet.

Alternativen zu RoboVisor

RoboVisor – Erfahrungen mit dem Anlageroboter im Internet

Zu guter Letzt soll noch ein kurzer Blick auf die bisherigen Erfahrungen mit dem RoboVisor im Internet geworfen werden. Hierzu finden sich in einigen Threads und Internetforen unterschiedliche Meinungen zu den Strategien des Anlageroboters.

Einige Investoren behaupten beispielsweise, bereits positive Erfahrungen mit den Handelsstrategien des Anlageroboters gemacht zu haben. Andere Stimmen sehen das Angebot hingegen kritisch, da die Algorithmen des RoboVisors lediglich die Vergangenheit, nicht aber die Zukunft in ihre Berechnungen einbeziehen.

Bei Unschlüssigkeit empfiehlt es sich auf jeden Fall, sich zunächst kostenlos auf der Webseite zu registrieren und eine oder mehrere der kostenlosen Strategien auszutesten. Ist man mit diesen zufrieden, besteht dann immer noch die Möglichkeit, auf kostenpflichtige Strategien zurückzugreifen.

Schreibe einen Kommentar