Wellenreiter Invest und Robert Rethfeld vorgestellt (2023)

Auf der Suche nach den aktuellsten Börsennews? Am besten noch übersichtlich aufbereitet und bequem per E-Mail ins eigene Postfach geliefert?

Dann ist ein Börsenbrief vermutlich das Richtige für Dich. Davon gibt es mittlerweile allerdings schon eine ganze Menge, die von den unterschiedlichsten Finanzexperten angeboten werden.

Ein populärer Börsenbrief, der sich bei vielen Anlegern einer großen Beliebtheit erfreut, nennt sich „Der Wellenreiter“. In diesem Artikel erfährst Du alles, was Du zum Börsenbrief von Wellenreiter Invest wissen musst!

Screenshot der Wellenreiter Webseite
Wellenreiter Webseite

Wellenreiter Invest – Das steckt dahinter

Der Wellenreiter zählt zum Urgestein unter den Börsenbriefen. Seit nun schon mehr als 15 Jahren wird er handelstäglich publiziert und versorgt seine Leser regelmäßig mit relevanten Finanznews. Die verantwortliche Person hinter Wellenreiter Invest ist Robert Rethfeld

Rethfeld – Jahrgang 1962 – arbeitet zudem auch als TV-Interviewpartner für einige weitere bekannte Plattformen, wie zum Beispiel die n-tv-Telebörse, n-tv-Zertifikate und für Der-Aktionär-TV

Doch damit nicht genug. Abgesehen davon ist Robert Rethfeld auch als Recherchepartner und Gastautor für das Börsenmagazin „Smart Investor“ tätig. Seine Kolumnen kommen bei vielen Finanzportalen und anderen Börsendiensten gut an. Seit längerer Zeit ist der Börsenexperte Mitglied im Club internationaler Frankfurter Wirtschaftsjournalisten (ICFW) sowie in der Vereinigung technischer Analysten (VTAD).

Robert Rethfeld Wellenreiter Invest
Robert Rethfeld – die verantwortliche Person hinter Wellenreiter Invest

Die Gründung von Wellenreiter Invest erfolgte im Jahr 2002, also vor gut 20 Jahren. Doch bereits davor war Rethfeld unternehmerisch aktiv: Einige Jahre zuvor – im Jahr 1998 – gründete er ein Beratungsunternehmen, das sich auf den Aufbau von Internetportalen fokussierte.

Mehr profitable Einstiege durch Chartmusterverständnis

10 Chartmuster

Sichere Dir jetzt das kostenlose E-Book und Du wirst lernen:

10 Chartmuster für eine effektivere Chartanalyse

Auf welchen Trend diese Muster zukünftig deuten

Wie Du dadurch gute Trade-Einstiege findest

Wir achten den Datenschutz. Austragung problemlos möglich.

Wellenreiter Invest – Adresse und Kontakt

Bevor wir aber zu den verschiedenen Inhalten von Wellenreiter Invest übergehen, soll an dieser Stelle noch ein kurzer Blick auf die Adresse sowie die Kontaktdaten des Unternehmens geworfen werden. 

Um diese Informationen zu erhalten, reicht ein schneller Blick ins Impressum der Webseite aus.

Robert Rethfeld
Heinrich-Kappus-Weg 12a
61440 Oberursel
Telefon: 06171-623062
RRethfeld@Wellenreiter-Invest.de

Vertretungsberechtigter
Wellenreiter-Invest, Inhaber Robert Rethfeld
Umsatzst.-Identifikatonsnr: DE227614112

Was macht den Wellenreiter Börsendienst so besonders?

Wenn es doch schon so viele Börsendienste auf dem Markt gibt – was macht den Wellenreiter Börsendienst dann eigentlich so besonders?

Nun, den Angaben der Wellenreiter Invest Webseite nach gibt es eine Reihe an Gründen, weshalb sich ein Abonnement des Börsendienstes lohnt. Zu diesen zählen unter anderem die folgenden Punkte:

  • Der Wellenreiter Börsenbrief liefert eine Reihe an klaren und unmissverständlichen Marktanalysen
  • Die Analysen und Herangehensweisen sind sachlich und unparteiisch
  • Einzigartige, langfristige Charts
  • Als Leser lernst Du, wie smartes Geld tickt
  • zusätzliche Leistungen auf der Webseite

Was außerdem für den Wellenreiter spricht: Der Börsenbrief von Robert Rethfeld wirdzum großen Teil von langjährigen Stammkunden genutzt, die mit den Inhalten anscheinend zufrieden sind. Dazu zählen unter anderem institutionelle Anleger, Vermögensverwalter, Privatkunden und Trader.

Der Wellenreiter – Was kannst Du Dir von dem Börsenbrief erwarten?

Aber nun ans Eingemachte. Welche Inhalte kannst Du Dir vom Wellenreiter Invest Börsenbrief versprechen? 

Im Grunde genommen ist „Der Wellenreiter“ so ähnlich aufgebaut wie die meisten anderen Börsenbriefe auch. Als Abonnement erhältst Du handelstägliche Einschätzungen und Interpretationen zu den aktuellen finanzrelevanten Geschehnissen. Dies beinhaltet unter anderem allgemeine und spezifische Marktanalysen, Charts, Indikatoren sowie Lesehinweise.

Jeder Kunde des Börsenbriefs kann darüber hinaus auch im Abonnement Bereich auf diverse weitere Charts und Indikatoren zugreifen.

Alle 14 Tage gibt es im sogenannten Montags-Report eine Analyse über die aktuellen Positionierungen der Marktteilnehmer (die Commitment of Traders Daten).

Die Herausgabe der Frühausgabe erfolgt dabei handelstäglich in der Regel zwischen 09:00 und 09:30 Uhr. Aufs Jahr gerechnet kommt der Wellenreiter Börsendienst auf um die 200 Veröffentlichungen.

Geld verdienen mit S&P 500 Daytrading

14 Tage für nur 1 Euro testen!

corvin schmaller sp 500 produktbox 800x600 1
Mehr erfahren

Welche Märkte werden im Wellenreiter Börsenbrief abgedeckt?

Wenn Du wissen willst, ob der Wellenreiter Börsenbrief für Dich infrage kommt, musst Du natürlich zuerst einmal wissen, welche Märkte dieser abdeckt.

Unter dem Strich versorgt Dich der Börsendienst mit aktuellen Informationen zu den folgenden Anlageklassen:

Was kostet der Wellenreiter Börsenbrief?

Spannend wird es natürlich auch dann, wenn wir uns mit der Frage befassen: „Was kostet der Wellenreiter denn eigentlich?

Nun, das hängt davon ab, für welche Art von Abonnement Du Dich entscheidest. Auf der Webseite stellt Dir der Wellenreiter nämlich mehrere Optionen zur Verfügung:

  • Monatliches Abonnement – Preis: 30,- €
  • Halbjahres-Abonnement – Preis: 160,- €
  • Jahresabonnement – Preis: 280,- €

Die verschiedenen Abonnements laufen dabei nicht selbstständig aus. Falls Du es also vergisst, Dein Abonnement fristgemäß zu kündigen, verlängert es sich automatisch von selbst.

Die Zahlungsabwicklung erfolgt dabei in der Regel über Kreditkarte (MasterCard und VISA), aber auch eine Zahlung per SEPA Lastschrift ist möglich.

Gibt es auch eine kostenlose Variante des Börsenbriefs?

Der Wellenreiter ist ein kostenpflichtiger Service, eine kostenlose Version gibt es so gesehen also nicht. Was es bei Wellenreiter Invest allerdings gibt, ist die Möglichkeit eines Schnupper Abonnements

Dieses kannst Du über einen Zeitraum von 14 Tagen völlig kostenlos in Anspruch nehmen, in denen Du alle Inhalte des Börsenbriefs erhältst. Versäumst Du jedoch die Kündigung innerhalb dieser kostenlosen Testphase, läufst Du automatisch in ein kostenpflichtiges Monats-Abonnement über. 

Schnupperabo wellenreiter börsenbrief
Das Schnupperabo kannst Du für 2 Wochen völlig kostenlos ausprobieren

Die Schnupper Variante ist definitiv eine interessante Option für jeden, der sich die Inhalte des Börsendienstes erst einmal genauer anschauen möchte, bevor er Geld in die Hand nimmt.

Gibt es bei Wellenreiter Invest noch weitere Produkte?

Ja, der Wellenreiter Börsenbrief ist nicht das einzige Produkt, das Wellenreiter Invest auf seiner Webseite zum Verkauf anbietet. 

Denn für Börsenfans gibt es auf der Finanzseite noch einige weitere Services. Welche das sind, sehen wir uns im Folgenden genauer an.

Der Wellenreiter Jahresausblick

Ein weiteres kostenpflichtiges Produkt nennt sich „Wellenreiter Jahresausblick“. Dabei handelt es sich um eine sorgfältig recherchierte PDF-Datei mit sämtlichen relevanten Inhalten, die das aktuelle Börsenjahr betreffen.

Unter dem Strich findest Du in diesem Jahresausblick Informationen zu den folgenden Inhalten:

  • Konjunkturentwicklung
  • Notenbankpolitik und Anleihen
  • Der Devisenmarkt
  • Der Rohstoffmarkt
  • Der Aktienmarkt

Am Ende jedes Ausblicks steht dann noch ein Fazit sowie 10 Thesen für das entsprechende Börsenjahr. Die PDF-Dateien sind dabei mit um die 120 Seiten recht umfangreich gestaltet und beinhalten neben zahlreichen Statistiken auch interessante Analysen und Interpretationen zu den einzelnen Märkten.

Die Kosten für den aktuellen Wellenreiter Jahresausblick belaufen sich auf 49,- €. Bezahlen kannst Du mit PayPal, SEPA-Lastschrift (in Deutschland bzw. Österreich) sowie mit Kreditkarte (MasterCard, VISA).

Während der aktuelle Jahresausblick nur kostenpflichtig bestellt werden kann, sind die Ausgaben der vorigen Jahre immer kostenlos. Diese kannst Du direkt auf der Webseite jederzeit als PDF-Datei herunterladen.

Die Wellenreiter Kolumnen 

Interessant sind meiner Meinung nach auch die Kolumnen, die auf der Webseite von Wellenreiter Invest vorzufinden sind. Diese können mit einer Art Finanzblog verglichen werden und können jederzeit völlig kostenlos auf Wellenreiter Invest aufgerufen werden.

Kolumnen von Robert Rethfeld
Die Kolumnen von Robert Rethfeld sind kostenlos und mit einem Finanzblog vergleichbar

Aktuell erscheinen allerdings nur noch sehr selten neue Kolumnen auf der Webseite. Stand heute (im August) ist die Veröffentlichung der letzten Kolumne bereits über ein halbes Jahr her.

FOREX TRADING SIGNALE

14 Tage für nur 1 € testen!

forexsignale box transparent
Mehr erfahren

CoT Daten

Was ebenfalls komplett umsonst ist, sind die CoT Daten. Hierbei handelt es sich um die sogenannten „Commitment of Traders Daten, welche die Positionierung der unterschiedlichen Trader-Gruppen beleuchten. In einer Tabelle direkt auf der Wellenreiter Webseite findest Du dabei drei Einteilungen der Trader:

  • Die Commercials: Professionelle Hedger
  • Die Large Speculators: Trader, die wegen ihrer Größe meldepflichtig sind
  • Die Small Speculators: Die Gruppe aller nicht-meldepflichtigen Trader
CoT Daten wellenreiter
Die CoT Daten findest Du direkt auf der Webseite – sie werden regelmäßig aktualisiert

Der Report mit den CoT Daten wird für gewöhnlich jeden Freitag von der US-Aufsichtsbehörde CFTC veröffentlicht. Als Börsenbrief Abonnent hast Du darüber hinaus Zugriff auf erweiterte CoT Daten und saisonale Charts.

Gibt es Wellenreiter Invest auch auf Social Media?

Ja, Robert Rethfeld ist mit Wellenreiter Invest auch im Social Media Bereich unterwegs. 

Auf Twitter postet er unter dem Account „Wellenreiter“ mehrmals die Woche neue Beiträge zur Wirtschaftslage. Derzeit finden sich beispielsweise jede Menge Tweets auf seinem Account, in dem er auf die aktuelle Erdgas-Situation eingeht.

Twitter wellenreiter
Auf Twitter postet Rethfeld regelmäßig aktuelle Wirtschaftsnews

Darüber hinaus gibt es Wellenreiter Invest auch auf Facebook und auf LinkedIn. Auf Facebook ist Rethfeld jedoch mit einem Privatprofil unterwegs, weswegen man hier auch vergeblich nach regelmäßigen Marktupdates sucht.

Welche Kontaktmöglichkeiten stehen bei Wellenreiter Invest zur Verfügung?

Du willst mit Robert Rethfeld, der Person hinter Wellenreiter Invest in Kontakt treten? Hierfür gibt es ein entsprechendes Formular auf der Webseite, über welches Du Dein Anliegen ausformulieren kannst. In der Regel erhältst Du dann innerhalb überschaubarer Zeit eine Antwort per E-Mail.

Trading Signale

14 Tage für nur 1 € testen!

detlef gritschke signale box 800x600 1
Mehr erfahren

Bisherige Erfahrungen mit dem Wellenreiter Börsenbrief

Zu guter Letzt werfen wir an dieser Stelle noch einen kurzen Blick auf die bisherigen Erfahrungen mit dem Börsendienst von Wellenreiter Invest. 

Nun, viele Erfahrungsberichte habe ich im Internet leider nicht ausfindig machen können. Auf einigen Foren gibt es allerdings Diskussionen, die sich mit dem Wellenreiter auseinandersetzen. Die Stimmen fallen hier durchwachsen aus, unter dem Strich aber eher positiv

Ein Börsenbrief ist schlicht und einfach nicht für jeden Anleger das richtige Instrument. Wenn Du herausfinden willst, ob Dir der Börsenbrief von Robert Rethfeld weiterhilft, dann ist es sicherlich sinnvoll, zunächst die zwei kostenlosen Probewochen über das Schnupper Abonnement auszuprobieren.

Häufige Fragen zu Wellenreiter Invest?

loader-image

Die Kosten für den Wellenreiter Börsendienst hängen vom Abonnement ab, für das Du Dich entscheidest:

  • Monatliches Abonnement - Preis: 30,- €
  • Halbjahres-Abonnement - Preis: 160,- €
  • Jahresabonnement - Preis: 280,- €

Abgesehen davon hast Du auch die Möglichkeit, den Börsenbrief zunächst über einen Zeitraum von 14 Tagen kostenlos zu testen. Kündigst Du in dieser Zeit nicht, beginnt automatisch ein Monatsabonnement.

 

Die verantwortliche Person hinter Wellenreiter Invest ist Robert Rethfeld. Nachdem er zuvor bereits ein Beratungsunternehmen gegründet hatte, rief er im Jahr 2002 schließlich Wellenreiter Invest ins Leben.

Neue Kolumnen erscheinen auf der Webseite von Wellenreiter Invest nur noch sehr selten. Der letzte Beitrag stammt vom 11. Januar 2023 (Stand heute).

maximialn lindner kagels trading gmbh
Cookie Consent mit Real Cookie Banner