TradeStation – Test und Erfahrungsbericht (2020)

Software Vergleich – welche ist die Beste? In diesem Artikel stellen wir TradeStation vor.

In diesem Artikel möchte ich Euch die Software TradeStation vorstellen. Diese Plattform habe ich selber früher lange Zeit genutzt und war damit sehr zufrieden. Mittlerweile ist TradeStation sogar noch besser und verfügt über mehr Funktionen als früher.

Was ist TradeStation?

TradeStation ist zum einen eine hochmoderne Tradingplattform und zum anderen ein Online-Broker, welcher den Handel von Finanzprodukten ermöglicht.



Wie entstand TradeStation?

TradeStation Logo

TradeStation ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Monex Group, Inc., einem der größten japanischen Online-Finanzdienstleister.

Das heute als TradeStation bekannte Unternehmen wurde von den in Kuba geborenen Brüdern William „Bill“ und Rafael „Ralph“ Cruz gegründet.

Bill und Ralph gründeten ihre eigene Handelssoftware-Firma, die damals unter dem Namen Omega Research bekannt war, um Privatpersonen Software-Tools anzubieten, mit denen diese ohne technischen oder programmtechnischen Hintergrund trotzdem auf einem professionellen Niveau wie institutionelle Händler handeln können.

1987 veröffentlichte Omega Research das erste Desktop-Softwareprodukt, mit dem Benutzer ihre eigenen Handelsstrategien entwickeln und anhand historischer Marktdaten testen konnten.

1991 veröffentlichte Omega Research die erste Echtzeitversion dieses Produktes, welche heute unter TradeStation bekannt ist.

1997 startet das Unternehmen einen Börsengang und wurde am Nasdaq National Market notiert .

1999 folgt der RadarScreen, welcher es Händlern ermöglicht Hunderte von Symbolen scannen zu können.

2000 wird TradeStation 6 eingeführt. Außerdem wird der Wertpapierhändler Onlinetrading.com, welcher später in TradeStation Securities Inc. umbenannt wird, erworben.

2001 wird das Unternehmen in TradeStation Group umbenannt. Das Handelssymbol an der Nasdaq wurde von OMGA in TRAD geändert.

2006 erhält TradeStation Europe Limited (jetzt TradeStation International Ltd) die Genehmigung der britischen Financial Conduct Authority (FCA) als Introducing Broker.

2011 wird die TradeStation von der japanischen Monex Group übernommen.

Welche Märkte lassen sich über TradeStation handeln

In TradeStation lassen sich folgende Märkte handeln:

  • Aktien
  • ETFs
  • IPOs
  • Optionen
  • Futures
  • Futures Optionen
  • Kryptowährungen
  • Mutual Funds
  • Anleihen
Eine Übersicht über die handelbaren Produkte auf TradeStation.
Eine Übersicht über der handelbaren Produkte auf TradeStation.

Wie hoch sind die Gebühren?

Die Gebühren in TradeStation sind wettbewerbsfähig.

Aktien können ab 0,01$ gehandelt werden. Bei Futures liegt die Kommission ab $0,50 pro Kontrakt. Futures Options sind ab $1,50 pro Kontrakt handelbar.

Die Gebühren bei Mutual Funds und Anleihen liegen bei $14,95 pro Trade.

Die Gebührenübersicht bei Futures
Die Gebührenübersicht bei Futures

TradeStation als Tradingplattform

TradeStation bietet wirklich eine Vielzahl an Funktionen. Vom Erstellen von eigenen Handelssystemen, über die Chartanalyse bis hin zum Portfoliotrader und vieles mehr.

Die Tradingplattform TradeStation.
Die Tradingplattform TradeStation.

Chartanalyse

Die Chartanalyse mit TradeStation lässt keine Wünsche offen. Hier sind sämtliche Funktionen, welche man für eine professionelle Chartanalyse benötigt, enthalten.

Daher zählt TradeStation zu recht zu den führenden Tradingplattformen für die Chartanalyse.

Folgende Charttypen sind enthalten:

Charttypen in TradeStation

Auch bei den Zeichentools gibt es eine riesige Auswahl. Unter anderem stehen folgende Zeichentools zur Auswahl.

Zeichentools in TradeStation

  • Andrews‘ Pitchfork
  • Fibonacci Speed/Resistance Arc
  • Fibonacci Speed/Resistance Fan
  • Fibonacci Retracement
  • Fibonacci Trend-Based Time Lines
  • Fibonacci Time Zones
  • Gann Fan
  • Gann Square
  • Trend line
  • Extended Line
  • Ray Line
  • Text
  • Retracement Calculator
  • Ellipse
  • Rectangle
  • Extended Parallel Lines
  • Ray Parallel Lines
  • Parallel Lines
  • Horizontal Parallel Lines
  • Horizontal Line
  • Regression Channel – Segment High-Low
  • Regression Channel – Standard Deviation
  • Regression Channel – Raff Regression
  • Regression Channel – Standard Error
  • Arc

Das Selbe gilt für Indikatoren. Neben den bereits enthaltenen Indikatoren, können auch eigene Indikatoren programmiert werden. Anbei eine Liste mit Indikatoren, welche bereits in TradeStation integriert sind.

Indikatoren in TradeStation

  • Accum Distribution
  • AccumSwingIndex
  • ADX
  • ADXR
  • Average Price
  • Average True Range
  • Bollinger Bands
  • CCI Average
  • Chaikin Oscillator
  • Comm Channel Index
  • Comm Sel Index
  • Custom 1 Line
  • Custom 2 Line
  • Custom 3 Line
  • Custom 4 Line
  • Day Close
  • Detrended Price Osc
  • DMI
  • Ease of Movement
  • Extreme Profit Accum
  • Gapless Bar Chart
  • High
  • HPI
  • Keltner Channel
  • Low
  • MACD
  • Mass Index
  • Momentum
  • Money Flow
  • Mov Avg 1 line
  • Mov Avg 2 Line
  • Mov Avg 3 Line
  • Mov Avg Weighted
  • On Balance Volume
  • Open, Open Interest
  • Parabolic
  • Pcnt Chng 1 Data-Cum
  • Price Channel
  • Price Oscillator
  • Rate of change, Stochastic – Fast
  • Stochastic Classic
  • Swing Index
  • TRIX
  • TypicalPrice
  • Ulcer Index
  • Ultimate Oscillator
  • Volatility
  • Volume
  • Volume Oscillator
  • Volume ROC
  • Weighted Close
  • Williams Acc-Dis

Auch besteht die Möglichkeit nach bestimmten Signalen zu filtern oder diese sich im Chart anzeigen zu lassen.

Die Signale in TradeStation

  • 1-2-3 Reversal
  • 1st Hour Breakout
  • Atlant IfThenElse
  • Atlanta Points
  • Atlanta System
  • Atlanta System ADX, Bail1 for Daily
  • Bottom Fishing, Buy Mon Sell Mon
  • Confluence, Counter Atlanta
  • Derivative Moving Average
  • Elliott Wave System,
  • Exiting Partially
  • First 2 Hour Channel
  • Force Index System, Mark
  • Mon. or Tues. Buy
  • Mov Avg – Supp/Res
  • Mov Avg X 2-20
  • MovAvg Adaptive Fltr, NMP System
  • OBVDI, Oddballvar 1.2
  • Price Vol System
  • RangeBreakout
  • Season Trading
  • Sharpe Demo
  • Simple Futures MA
  • Stochastic S&C
  • Support-Resistance
  • TFS Signal
  • TRIX System S&C
  • TSF System
  • Thrust Retracement
  • TrendLine BreakOut
  • Weekly S&P System

RadarScreen

Das gesamte Universum an Wertpapieren nach bestimmten Kritertien zu scannen, ist mit Hilfe des RadarScreen möglich.

RadarScreen überwacht und bewertet kontinuierlich bis zu 1.000 Symbole in Echtzeit, basierend auf mehr als 180 vollständig anpassbaren technischen und grundlegenden Indikatoren, sowie praktisch unbegrenzten Mengen von eigenen benutzerdefinierten Kriterien.

Bei dem Scannen gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten. Auch sind sämtliche Indikatoren enthalten. Die Scans können detailliert gefiltert werden.

Zum Beispiel möchten Sie sich alle Aktien anzeigen, welche den gleitenden Durchschnitt 20 in den letzten drei Handelstagen überwunden haben oder aktuell über diesem notieren.

RadarScreen in TradeStation, welche die Überwachung von 1.000 Symbolen in Echtzeit ermöglicht.
RadarScreen in TradeStation, welche die Überwachung von 1.000 Symbolen in Echtzeit ermöglicht.

Market Data Playback

Möchte man vergangene Tage noch einmal live abspielen lassen, um sich so das Marktgeschehen noch einmal anschauen zu können, so ist das Market Data Playback die passende Funktion.

Die Wiedergabe der Daten kann in verschiedenen Geschwindigkeitsstufen erfolgen und bietet so für jeden Trader das Passende.

Besonders für diskretionale Trader, die bestimmte Preismuster und andere Methoden nutzen, welche sich schwerer programmieren lassen oder die einfach nur besser werden wollen, ist dieses Tool hervorragend.



Strategy Backtesting

TradeStation erlangt vor allem große Bekanntheit, da die Software auch für den automatisierten Handel eine Vielzahl an Möglichkeiten bietet. Dazu gehört unter anderem auch das Strategy Backtesting.

Hier können die eigenen Handelsideen- und strategien mit jahrzehntelangen historischen Marktdaten hinweg getestet werden.

Das Strategy Backtesting ermöglicht diese Vorgehensweise und generiert einen umfangreichen Bericht, welcher sämtliche Parameter und Ergebnisse enthält.

Die Strategie kann auch im Chart angezeigt werden, so dass man hier die Ein- und Ausstiege schnell erkennen kann. Ist der Trade profitabel, so sind der Entry und Exit mit einer grünen Linie verbunden. Rot ist die Linie bei unprofitablen Trades.

Ein Beispiel für einen Backtest mit TradeStation.
Ein Beispiel für einen Backtest mit TradeStation.

Strategieentwicklung

Die Entwicklung von eigenen Strategien wird in TradeStation durch EasyLanguage ermöglicht. Diese eigens für TradeStation entwickelte Programmiersprache lässt auch Tradern ohne Programmierkenntnisse Strategien erstellen.

Durch den einfachen Aufbau der Skripte ist hier ein Start jederzeit möglich. Vorhandene Strategien und Signale können verändert oder kombiniert werden. Auch können natürlich komplett eigene Strategien, auch sehr komplexe, programmiert werden.

Ein Beispiel für den Editor in TradeStation und der darin genutzten Programmiersprache EasyLanguage.
Ein Beispiel für den Editor in TradeStation und der darin genutzten Programmiersprache EasyLanguage.

Analyse von Handelssystemen

Mit Hilfe von TradeStation lassen sich ausführliche Analysen von Handelssystemen erstellen.

Hierbei kann man auf eine Vielzahl an Kennzahlen und Analysemöglichkeiten zugreifen. Sei es die Strategie-Performance, run-up und drawdown oder eine periodische Analyse. Auch können verschiedene Kennzahlen und Ratios angezeigt werden.

Sowohl eine Übersicht über alle Trades im Detail, wie auch eine gesamte Übersicht, kann man sich erstellen lassen. Somit hat man die Möglichkeit jede Handelsstrategie und jedes Handelsssytem schnell und professionell auszuwerten.

Mit Hilfe der statischen Analyse können wichtige Entscheidungen getroffen werden. Hierbei gibt es eine Vielzahl an verschiedenen Grafiken. Somit können die Analysen schnell an das eigene Bedürfnis angepasst werden.

Optimierung der Handelsstrategie

Eine Handelsstrategie wird erstellt, indem Handelskonzepte, -ideen und -beobachtungen zum historischen Marktverhalten herangezogen und in ein Handelssystem implementiert werden.

Mit Hilfe der Optimierung können die optimalen Parameter ermittelt werden. Das Ziel ist das Handelssystem und die Parameter so anzupassen, dass das System „effektiver“ wird.

Die Optimierung sucht anhand von vordefinierten Kriterien die optimalen Parameter. Auf der Grundlage historischer Daten wird so die optimale Kombination der Parameter ermittelt, welche das bestmögliche Resultat der Strategieperformance ermöglichen.

TradeStation bietet eine umfassende Auswahl an Optimierungsmöglichkeiten. Somit werden verschiedene Optimierungstypen angeboten.

Diese sind wie folgt:

  • Genetische Optimierung
  • Walk-Forward Testing
  • Brute-Force Optimierung

Jede Optimierungsmöglichkeit hat seine Vor- und Nachteile. Entweder können diese einzeln angewandt oder kombiniert werden.

Jede Optimierung erhält einen ausführlichen Optimierungsbericht. Hier erhält man alle Ergebnisse der Optimierung, sowie die einzelnen Parameter detailliert angezeigt. Die Ergebnisse können nach bestimmten Kriterien gefiltert werden.

Ein Beispiel für die Optimierung einer Handelsstrategie in TradeStation.
Ein Beispiel für die Optimierung einer Handelsstrategie in TradeStation.

Automatisierter Handel

Mit dem automatisierten Handel können Aufträge und Strategien komplett automatisiert umgesetzt werden.

Auch gibt es das Papertrading um die Funktionsweise und die fehlerfreie Umsetzung der Handelssysteme zu überprüfen.

Die Aufträge und Strategiepositionen können in Echtzeit in einem seperaten Fenster angezeigt und mitverfolgt werden.

Auch gibt es hier die Möglichkeit sich sämtliche Berichte zum automatischen Handel anzeigen zu lassen.

Manuelles und halbautomatisiertes Trading

Trader haben mit TradeStation auch die Möglichkeit manuell, sowie auch halbautomatisiert, zu handeln. Somit können gewisse Bereiche im Trading deutlich vereinfacht werden.

Sei es der Einstieg, die Bestimmung der Positionsgröße, der Ausstieg oder das Trade- und Risikomanagement.

Dadurch kann jeder Trader bestimmen, ob und wie viel dieser automatisieren möchte.

Es besteht auch die Möglichkeit manche Strategien automatisiert und andere wiederum manuell oder halbautomatisiert zu handeln, was auch durchaus Sinn machen kann.

Portfolio Maestro

Mit Hilfe des Portfolio Maestro können ganze Portfolios automatisiert gehandelt und gebacktestet werden.

Auch können diese optimiert werden, so wie man es von einzelnen Strategien auf einen bestimmten Basiswert kennt.

Zudem ermöglicht der Portfolio Maestro auch den Handel von verschiedenen Strategien und Instrumenten gleichzeitig.

Wie beim normalen Backtesting und der Optimierung liefert auch der Portfolio Maestro ausführliche und detaillierte Berichte zu sämtlichen Kennzahlen usw.

Was ist die OptionStation Pro?

Die OptionsStation Pro ist ein modernes und professionelles Tool für den Handel von Optionen.

Hierbei können verschiedene Optionsstrategien erstellt, sowie grafisch dargestellt und analysiert werden. Dies hat auch den Vorteil, dass Trades sehr schnell im Markt platziert werden können. Auch komplexe Spreads oder Strategien kann man so mit wenigen Klicks erstellen. Die Aufträge und Positionen sind übersichtlich dargestellt.

Das Tool bietet auch das Erstellen von theoretischen Positionen und erstellt für diese verschiedene Diagramme.

Die Diagramme helfen bei der Analyse wichtiger Kennzahlen, wie zum Beispiel der maximalen Gewinne und Verluste, Break-Even Punkte oder Standardabweichungskurven.

Die Optionsstation Pro in Tradestation
Die Optionsstation Pro in Tradestation,

Wie hoch ist die Mindesteinlage bei TradeStation?

Die Mindesteinlage für Margin Kontos liegt bei $2.000.

Wer dagegen ein Future Konto eröffnen möchte, der muss eine Mindesteinlage von $5.000 einzahlen.

Welche Datenanbieter unterstützt TradeStation?

TradeStation ist zugleich auch der Datenanbieter ( TradeStation Network ). Das heißt TradeStation stellt auch die Echtzeitdaten, wie auch die historischen Daten selbst zur Verfügung.

Daten für Kryptowährungen werden von TradeStation Crypto, Inc zur Verfügung gestellt.

Die Daten von TradeStation sind für ihre hohe Qualität und der langen Datenhistorie bekannt. Daher eignen sich die Daten auch sehr gut für das Backtesting, sowie für die Optimierung usw.

Wie viel kostet TradeStation?

TradeStation liegt bei $99 monatlich. Hier sind dann alle Funktionalitäten wie zum Beispiel der RadarScreen, OptionStation Pro, Scanner etc. enthalten.

Bietet TradeStation auch eine App an?

Die App von TradeStation.
Die App von TradeStation.

Ja, TradeStation hat auch eine eigene App.

Mit der TradeStation Mobile App kann man so auch von unterwegs seine Positionen und die Märkte in Echtzeit mitverfolgen.

Die beliebtesten Funktionen sind folgende:

  • Echtzeitkurse von sämtlichen Märkten
  • Analyse und der Handel von Optionen und Optionsspreads
  • Einblick in die Markttiefe
  • Alarme per App erhalten
  • Charts analysieren inkl. Indikatoren usw.
  • Orderplatzierung und der Handel von unterwegs
  • Positionsüberwachung, sowie Orders und Kontostand

Gibt es TradeStation auch in Deutsch?

Nein, aktuell gibt es TradeStation nur in Englisch.

Gibt es einen Ausbildungsbereich?

Es gibt einen umfangreichen Ausbildungsbereich.

Mit YouCanTrade bietet TradeStation auch einen eigenen Kanal an. Hierüber werden verschieden kostenlose Kurse und auch eine kostenlose Masterclass angeboten.

Zudem verfügt TradeStation auch über einen eigenen YouTube Kanal. Dieser hat aktuell rund 37.500 Abonnenten. Hier sind eine Vielzahl an Videos und aufgezeichneten Webinaren enthalten.

In der Online Bibliothek befindet sich eine Vielzahl an Informationen zu sämtlichen Themen. Sei es der Handel mit Optionen, Regeln für das Trading, der Aktienhandel usw.

Im Glossar sind sämtliche Begriffe erklärt.

Ausbildungskurse in TradeStation.
Ausbildungskure in TradeStation

Welche Auszeichnungen hat TradeStation bereits gewonnen?

TradeStaton hat eine Vielzahl an Auszeichnungen gewonnen.

  • Barrons: Best for Frequent Traders, Best for Options Traders (2016-2020)
  • StockBrokers.com: Best Platform Technology, #1 Broker, Plattform and Tools, Customer Service (2016-2020)
  • Technical Analysis of Stocks & Commodities: Best Trading System, Best Professional Platform, Best Real-Time Data, Best Training (2016-2019)
  • Investors Business Daily: Overall Customer Experience, Equity Trading Tools, Mobile Plattform, ETF Choices (2016-2020)

Fazit

TradeStation ist zum einen eine geniale Tradingplattform, aber auch zugleich ein sehr guter Online-Broker, sowie auch ein zuverlässiger Datenanbieter.

Somit bietet TradeStation ein komplettes Paket mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis.

Die Plattform ist sehr einfach zu bedienen und verfügt über sämtliche Funktionen, welche man für ein professionelles Trading benötigt. Auch der automatisierte Handel ist mit Hilfe von TradeStation kinderleicht. Dank der einfachen Programmiersprache EasyLanguage auch für Anfänger geeignet.

Die Gebühren sind niedrig und auch die Auswahlmöglichkeiten an Märkten ist sehr groß.

Der Kundensupport ist kompetent und hilfsbereit.

Die vielen Auszeichnungen, welche TradeStation Jahr für Jahr erhalten hat, zeigen das TradeStation nicht umsonst so beliebt ist.

Weiterlesen:

Scroll to Top