Die wahre Geschichte von McDonald`s und langfristige Chartanalyse der Aktie

Ich bin nie ein großer Fan von McDonald’s gewesen. In den letzten 40 Jahren war ich vielleicht 10 Mal in einem McDonald’s Restaurant eingekehrt. Im Vergleich zu McDonald’s war mir Burger King irgendwie immer sympathischer. Aber auch Burger King hat mich nicht oft als Kunden gesehen. Ich hatte immer den Eindruck, die BigMacs und Cheeseburger waren einfach nur knatschig, ohne Geschmack, in keinster Weise sättigend.

In den letzten vier Wochen hingegen, war ich mindestens jede Woche einmal im McDonald’s und habe mir ein McMenü zum Preis für 6,99 Euro gegönnt. Dafür gab es den TS Royal Cheeseburger mit großer Pommes Frites und einen 0,5 L Softdrink. Und ich muss sagen, ich war eigentlich immer ganz zufrieden mit meinem kurzen Restaurantbesuch gewesen. Wie ist es dazu gekommen, warum hat es mir auf einmal bei McDonald’s geschmeckt? Und warum bin ich überhaupt mal wieder in ein McDonald’s Restaurant gegangen?

Die wahre Geschichte von McDonald’s


Der Grund für meine Neugier auf McDonald’s war die Lektüre des Buches Die wahre Geschichte von McDonald’s, erzählt vom Gründer Ray Kroc. Er ist der Mann hinter dem goldenen „M“ und einer „Vom Tellerwäscher zum Millionär“-Geschichte, die ihresgleichen sucht: Ray Kroc, der Gründer von McDonald’s.

Ray Kroc (* 5. Oktober 1902 in Oak Park, Illinois; † 14. Januar 1984 in San Diego, Kalifornien) war zwar Gründer der McDonald’s Corporation, nicht aber von dem ursprünglich ersten McDonald’s-Restaurant, das durch die Brüder Richard „Dick“ und Maurice „Mac“ McDonald gegründet wurde. Der Sohn böhmischer Einwanderer mit dem Spitznamen „the Hamburger King“ wurde in die „Liste der 100 einflussreichsten Personen des 20. Jahrhunderts“ des Time-Magazines aufgenommen. Er sammelte während seiner Lebenszeit ein Vermögen von 500 Millionen US-Dollar an.

1961 kaufte Ray Kroc das Unternehmen der McDonald’s-Brüder für 2,7 Millionen US-Dollar und eröffnete Restaurants rund um die Welt. 1977 schrieb er dann seine Autobiografie Grinding It Out.

In seiner offiziellen Autobiografie erzählt Ray Kroc seine Geschichte, wie er Anfang der 1950er Jahre auf die McDonald-Brüder traf und erst mit 52 Jahren im Jahr 1954 sein erstes Franchise eröffnete. Was folgte, ist legendär, und wird von ihm in seinem Buch ausführlich und mit pikanter Detailgenauigkeit erzählt.

Ich kann die Lektüre dieses Taschenbuches im Umfang von 290 Seiten nur empfehlen. Es macht Spaß zu lesen, man kann einiges lernen, und am Ende wird man die McDonald’s Restaurants mit anderen Augen sehen. Aber schauen wir uns nun die phänomenale Entwickung des Aktienkurses der McDonald’s Corporation an.

Die langfristige Chartanalyse der McDonald’s Aktie

Der abgebildete Jahreschart der McDonald’s Aktie (Börsenkürzel MCD) zeigt den langfristigen Anstieg von einem Tief im Jahr 1970 bei $0,23 bis zum aktuellen Kurs bei $153,92. Der Aufwärtstrend ist intakt und von einem weiter steigenden Aktienkurs ist auszugehen.

Der starke Kurseinbruch vom Hoch des Jahres 1999 bei $49,57 bis zum Tief des Jahres 2003 bei $12,12 konnte schon vier Jahre später wieder ausgeglichen werden.  Seitdem steigt die Aktie stabil weiter.

McDonald's Aktienkurs - langfristige Kursentwicklung

Jahreschart der McDonald’s Aktie im langfristigen Aufwärtstrend

An diesem Langfristchart von MCD gibt es nicht viel zu analysieren. Wir sehen eine Wachstumsaktie, die nur einen Weg kennt: nach oben. Zwischenzeitliche Kurseinbrüche und Korrekturen müssen ausgesessen werden und nach wenigen Jahren werden neue Höchstkurse erreicht.

Ob die McDonald’s Aktie auch die nächsten 47 Jahre so weiter steigen wird? Wir wissen es nicht. Aber ich denke, die Voraussetzungen sind gegeben.

Und ob ich jetzt weiterhin jede Woche mindestens ein Mal bei McDonald’s einkehren werde? Das glaube ich dann doch nicht, dafür ist mir das kulinarische Angebot dann doch zu einseitig.

Interessante Links zur McDonald’s Aktie

Die Geschichte von McDonald’s in Wikipedia

Webseite von McDonald’s

Unternehmenskennzahlen von MCD

Das Buch auf Amazon:

Hier weiterlesen: Übersicht der empfohlenen Trading-Bücher

Buchbesprechung: „Schatz, ich habe den Index geschlagen!“

Klicke hier, um einen Kommentar zu hinterlassen 0 Kommentare

Hinterlassen Sie eine Antwort

Kagels Trading GmbH hat 4,90 von 5 Sterne | 11 Bewertungen auf ProvenExpert.com