Pivot High|Low Checker Indikator für TradingView

Automatisch wichtige Zonen erkennen!

Unser Pivot High|Low Checker für TradingView ist in seiner Funktionsweise und Programmierung einzigartig! 

Erreichen Sie mehr Gewinne und reduzieren Sie Ihre Tradingverluste durch bessere Bestimmung von relevante Zonen.  

TradingVie Pivot High Low Checker
Einstellungen für den Pivot Checker Indikator

Das kann der Pivot Checker:

Legen Sie sich bis zu fünf Pivot-Punkte gleichzeitig auf jeden Kursverlauf.

Sie können frei zwischen Timeframes von 1 Minute bis 1 Jahr wählen.

Lassen Sie sich nach Belieben Stunden-, Tages,-Wochen,-Monats-Hochs und Tiefs automatisch anzeigen.

Inklusive sind weiterhin die Pivot-Point Berechnungen: Standard, Fibonacci, Camarilla, Woodie und DeMark. 

Der Pivot High|Low Checker lässt sich mit jedem Trading Stil und in jedem Markt nutzen.

Unser Pivot Checker ist in seiner Programmierung einzigartig und konkurrenzlos!

Pivot High|Low Checker

Standard Pivot Indikator

Automatisches Anzeichnen von beliebigen Hoch und Tief Punkten:

Standard Pivot Points

Fibonacci Pivot Points

Camarilla Pivot Points

Woodie Pivot Points

DeMark Pivot Points

Individuell anpassbar an Ihr Trading und jeden Timeframe

Pivot High|Low Checker

Verpassen Sie keine wichtige Zone mehr!

Der Pivot Checker im praktischen Trading

Sehen Sie sich das Webinar zum Thema Widerstände an. Ab Minute 16 wird der Pivot High|Low Checker verwendet.

Trading Strategie:

Mit dem Pivot High|Low Checker

Daytrading Strategie:

Sie sehen hier den EUR/GBP in der Stundendarstellung (H1). 

Wichtige Monats-Wochen- und Tageshochs/Tiefs werden immer wieder getestet. Als Daytrader sollten Sie diese wichtigen Punkte unbedingt beachten.

Bei diesem Beispiel sehen Sie, wie gut die Pivot-Strategie funktioniert. Dabei wird das Vorwochenhoch getestet und der Kurs fällt anschließend stark. Dabei stellt dieses Hoch einen Widerstand dar und diese Information können Sie sich zu Nutze machen.

Swing Trading Strategie:

Sie sehen hier den EUR/CAD in der Tagesdarstellung (D1).

Eingeblendet sehen Sie das aktuelle und das vorherige Monatshoch und -tief. 

Entscheidend sind bei diesem Setup die Tiefpunkte, welche einen „Boden“ oder auch Widerstand ausbilden. Durch unseren Pivot Checker lassen sich solch wichtige Zone noch besser identifizieren

Sie könnten hier eine Position auf steigende Kurse eröffnen, sobald die untere Zone erneut berührt wird.

Fragen zu unseren Indikatoren

Wann erfolgt die Freigabe?

Nach erfolgreicher Bestellung geben wir Sie innerhalb von 24 bis 48 Stunden für unseren Indikator frei.

Benötigen Sie TradingView?

Ja! Unsere Indikatoren sind ausschließlich für TradingView programmiert. Sollten Sie TradingView noch nicht kennen, dann klicken Sie bitte hier.

Ist eine bezahlte TradingView Version nötig?

Nein! Sie können auch mit der „Basis“ Version, welche kostenlos ist, unsere Indikatoren nutzen. Bedenken Sie allerdings, dass die Anzahl der verwendeten Indikatoren begrenzt ist.

Wie nutze ich den Indikator?

Prinzipiell ist die Anwendung vergleichsweise einfach. Sie klicken bei einem geöffneten Chart Fenster auf „Indikatoren&Strategien“ und anschließen auf „Auf Einladung Skripte„.

Scroll to Top