WR7-Kurskerzen als Umkehrformationen finden

Die Handelsspanne eines Kursstabes (oder Candlestick) ist nützlich, wird aber häufig übersehen. Diese zeigt die Kursspanne (Hoch-Tief) innerhalb eines bestimmten Zeitraums. Chartformationen, die sich auf die Volatilität eines Kursstabes beziehen, füllen diese vernachlässigte Lücke. Beispiele dafür sind NR7, NR4 Inside Bar und WR7.

NR bedeutet „narrow bar“, wobei ein NR7 besagt, dass dieser Kursstab eine geringere Handelsspanne zeigt als die sechs vorherigen Kursstäbe. Ebenso ist bei NR4 die Handelsspanne kleiner als die der letzten drei Tage.

Ein WR7-Kursstab (WR = wide range, d.h. umfangreiche Kursspanne) weist die umfangreichste Handelsspanne innerhalb der letzten 7 Kursstäbe auf. (Er ist das direkte Gegenteil zum NR7 Chartmuster). Die WR7-Formation ist einzigartig, da es hier um die Erweiterung der Kursspanne geht.

Am unteren Rand der Abbildung sind die jeweiligen Handelsspannen der einzelnen Kursstäbe zu sehen.

WR7 Chartmuster

Kurspanne der Kerze – Weiteste Kursspanne der letzten sieben Kerzen

Separat betrachtet, signalisiert ein Kursstab mit engerer Handelsspanne (NR = narrow range) Unsicherheit, während eine umfangreiche Handelsspanne (WR = wide range) stürmische Handelsaktivitäten erkennen lässt. Um jedoch eine Formation interpretieren zu können, müssen Sie auf den Kontext der Price Action achten. Daher ist die Ausrichtung des vorhergehenden Kursstabes ausschlaggebend.

Aus diesem Grund konzentrieren wir uns auf eine spezielle Gegebenheit: aufeinander folgende WR7-Formationen. Bei WR7-Formationen liefert die erste WR7-Formation einen Kontext für die zweite WR7-Formation.

Wenn die hintereinander folgenden WR7-Kursstäbe einander entgegengesetzt sind, zeigt der Markt wilde Kursschwünge. Unter solchen Bedingungen ist es oft schwer, einen Tradingvorteil auszumachen.

Suchen Sie deshalb nach aufeinander folgenden WR7-Formationen, die den Markt in eine Richtung antreiben. Eine sich ausdehnende Kursspanne erfordert in zunehmendem Maße das Engagement und die Energie des Marktes. Ein WR7 stellt schon an sich ein Anzeichen für eine ungewöhnliche Ausdehnung der Handelsspanne eines Kursstabes dar. Auf diesem Niveau ist eine Ausdehnung der Kursspanne nicht aufrechtzuerhalten.

Und dann findet wahrscheinlich eine Kurswende statt. Die aufeinander folgende WR7-Formation ist also im Grunde eine hochvolatile Chartformation, die häufig ein Kursniveau bezeichnet, an dem sich ein Hoch bzw. Tief des Marktes entwickeln kann.

Beispiele für WR7

Die folgenden Beispiele zeigen das Kursverhalten bei aufeinander folgenden WR7-Formationen. Die WR7-Kursstäbe sind in türkis hervorgehoben.

Beispiel 1: Tageschart von Micron Technology (MU)

MU Tageschart mit aufeinander folgenden WR7 Chartmuster

1. Aufeinander folgende WR7 in entgegengesetzter Richtung; ein Pipe-Chartmuster. | 2. Aufeinander folgende bärische WR7; der Kurs drehte nach oben. | 3. Ein dreifaches bullisches WR7 drehte nicht den Markt (kein neues Hoch.)

Dieser Tageschart von Micron Technology (MU) zeigt drei Beispiele für aufeinander folgende WR7-Formationen.

  1. Diese Formation ist nicht die Art, nach der wir suchen. Die beiden Kursstäbe gingen in die entgegengesetzte Richtung. Trotzdem entwickelte sich eine Pipe-Formation, die auch brauchbar war, um Trendwenden ausfindig zu machen.
  2. Hier gab es eine Kurslücke zwischen den beiden umfangreichen bärischen Kursstäben, was zu neuen Tiefs führte. Kurze Zeit später drehten die Kurse nach oben.
  3. Diese dreifache bullische WR7-Formation bildete kein neues Hoch und die Kursstäbe waren zu nah beieinander, um eine Trendumkehr zu entwickeln.

Beispiel 2: Tageschart von Microsoft Corporation (MSFT)

Aufeinander folgende WR7 Kurskerzen bei MSFT Tageschart

1. Aufeinander folgende bärische WR7; der Kurs drehte nach oben. Wenngleich es keine endgültige Trendumkehr war, gab es doch eine gute Möglichkeit zur Teilgewinnnahme. | 2. Diese Art von aufeinander folgende WR7 hat wenig Nutzen. Es zeigt keinen Höhepunkt an und auch keine Pipe Umkehr. Es wird kaum erhöhte Aktivität angezeigt.

Das ist ein Tageschart von Microsoft Corporation (MSFT)

  1. Das ist eine großartige Formation, die in eine scharfe Kursumkehr überleitet. Obwohl diese nicht zu einer vollständig bullischen Trendwende führte, war es eine gute Gelegenheit zur Gewinnmitnahme.
  2. Nicht alle WR7-Formationen sind wertvoll. Diese Formation entspricht weder einer sehr volatilen Kursbewegung noch einer Pipe-Formation. Sie wies allenfalls auf zunehmende Kursaktivität hin.

Beispiel 3: Dreiminutenchart von FDAX

Aufeinander folgende WR7 beim FDAX 3 Minuten Chart

1. Aufeinander folgende bärische WR7 (dreht nicht immer den Kurs). In diesem Fall wurde der Markt nur eine Weile aufgehalten. | 2. Dieses Chartmuster führte zu einer Umkehr, aber mit unklarer Price Action und dem Test der früheren Tiefs. | 3. Ein Zeichen von erhöhter Volatilität vor der tatsächlichen Trendwende.

Nun wenden wir uns einem Beispiel im Rahmen des Intraday-Trading zu, einem 3-Minuten-Chart von FDAX

  1. Dieses Beispiel sieht sehr gut aus. Allerdings führte die Formation nicht zu einer Trendumkehr, sondern die Kursbewegung kam nahezu zum Stillstand. Nicht alle Formationen funktionieren ständig perfekt.
  2. Diese beiden WR7-Kursstäbe haben sich besser entwickelt. Nach einem anfänglichen bullischen Kursschub gab es den Versuch, die Kurse nach unten zu befördern, was aber scheiterte.
  3. Ein Anzeichen für stürmischem Handel, als der Markt in einen Entscheidungskampf zur Trendumkehr geriet. Schließlich entschied sich der Markt für eine bullische Lösung.

Beachten Sie, dass es beim Daytrading besser ist, erst nach den ersten sieben Kursstäben einer neuen Handelssitzung nach WR7-Formationen Ausschau zu halten. (Es sei denn, Sie traden im 24-Stunden-Chart.) Es ist nicht sinnvoll, die Kursstäbe dieser Handelssitzung mit den letzten Kursstäben der vorherigen Handelssitzung zu vergleichen. Das zu tun hieße, die Trennung zwischen den beiden Handelssitzungen zu ignorieren.

Weitere Tipps zum Trading mit aufeinander folgenden WR7

1. Verbesserung der Ergebnisse

Denken Sie daran, dass Sie nach einer stürmischen Price Action suchen. Das bedeutet, dass Vorstöße zu neuen Hochs und Tiefs besser sind. Je weniger Überlappung wir bei den Kursstäbe der WR7-Kurskerzen sehen, desto besser. (Das obige Beispiel veranschaulicht dieses Prinzip.)

Das Volumen zusammen mit der WR7-Formation zu verfolgen, stellt den natürlichen nächsten Schritt dar. Darum geht es nämlich in der Volumen-Spread-Analyse (VSA). Die Handelsspanne von Kursstäben zu erfassen (Spread) schafft eine gute Lerngrundlage für die VSA.

2. Analysieren Sie HILO-Charts (High-Low-Charts)

Die Handelsspanne von Kursstäben zu analysieren, kann wertvolle Einsichten vermitteln. Wenn Sie das ohne Ablenkung tun wollen, sollten Sie den Einsatz von HiLo-Charts in Erwägung ziehen. Diese Chartart stellt nur das Hoch und Tief jedes Kursstabes dar.

Für das eigentliche Trading benutzen Sie dann Balken- oder Candlestickcharts. Wenn Sie sich dagegen entscheiden, werden Sie auf viele Einzelheiten verzichten müssen (OHLC = Eröffnung, Hoch, Tief, Schlusskurs), was effiziente Einstiege anbelangt.

3. WR7 sollten Sie mit Vorsicht traden

Aufeinander folgende WR7 bestimmen keine Trendwenden. Das gilt für die meisten Reversal-Formationen. Wenn sie funktionieren, dann lokalisieren sie nur ungefähr die Kursebenen, an denen der Markt Hochs oder Tiefs entwickelt. Der genaue Kurswert und die entsprechende Zeit für die Trendwende fehlen.

Das stellt ein Problem dar, was die Platzierung von Kurs- und Zeitstopps anbelangt. Denken Sie daher gründlich über Ihre Ausstiegsstrategie nach, bevor Sie sich auf einen WR7-Trade einlassen.

Beachten Sie, dass ich in diesem Artikel nicht eine Trading-Strategie per se erörtert habe. Ich wollte Ihnen lediglich zeigen, dass WR7 nützliche Formationen sind, die auch einfach zu interpretieren sind. Berücksichtigen Sie diese bei Ihren eigenen Trendwende-Tradingmethoden ein.

 

Dieser Artikel wurde im Original von Galen Woods auf seiner Webseite veröffentlich: Finding Reversals with consecutive WR7 Patterns

Deutsche Übersetzung von Karsten Kagels und Gaby Boutaud

Klicke hier, um einen Kommentar zu hinterlassen 0 Kommentare

Hinterlassen Sie eine Antwort

Kagels Trading GmbH hat 4,90 von 5 Sterne | 11 Bewertungen auf ProvenExpert.com