US-Dollar nach Notenbanksitzung unter Druck

Der US-Dollar ist nach der gestrigen Notenbanksitzung unter Druck geraten und hat gegen Euro, Britisches Pfund und Japanischen Yen nachgegeben.

In diesem aktuellen Forex-Chartanalyse schauen wir uns die Kursentwicklung bei den drei großen Devisenpaaren EURUSD, GBPUSD und USDJPY an.

Insgesamt zeichnet alle drei Märkte eine Trendlosigkeit aus, die Forexpaare bewegen sich in großen Trading-Ranges.

Hier klicken und Forex-Signale 30 Tage testen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.