2

Trendbestimmung und das Turbo Trend Signal

Das Turbo Trend Signal (TTS) ist sehr gute Möglichkeit in Trades mit einem guten Chancen-Risiko-Verhältnis einzusteigen.

Für viele Trader stellt sich nun die Frage: Wann und wo ist denn nun so eine Möglichkeit?

Im folgenden Trade zeigen wir Ihnen, wie wir in der vergangenen KW05 im Währungspaar AUD-CHF vorgegangen sind.

Da wir in unserem Trading auf technische Indikatoren verzichten und uns lieber auf das Chartlesen konzertieren, verwenden wir eine sehr einfache aber zuverlässige Methode, um Trends zu identifizieren.

Nachdem wir anhand dieser Trendidentifizierung die Handelsrichtung definiert haben (in diesem Fall Short), verwenden wir für den Einstieg das Turbo Trend Signal (TTS) mit seinen drei Managementvarianten.

Immer eine profitable Kombination: Turbo Trend Signal (TTS) & einfache Trendbestimmung

trednbestimmung-aud-chf

Trendbestimmung und Turbo Trend Signal

Konkret sind wir so vorgegangen:

Zuerst haben wir am Wochenende in aller Ruhe auf dem Wochenchart (siehe kleines Bild) den aktuellen Trend identifiziert. Dazu haben wir die finalen Tiefs und die finalen Hochs einfach mit einer blauen Linie verbunden. Solange beide Linien in eine Richtung weisen, ist der Trend stabil.

Mit dem grünen Pfeil (immer noch kleines Bild) haben wir den Aufwärtstrend und mit dem roten Pfeil den Abwärtstrend gekennzeichnet. Diese Methode kommt vollkommen ohne komplizierte technische Indikatoren aus, kann von jedem Trader sofort verwendet werden und zeigt ein klares Bild!

Im großen Bild sehen Sie jetzt die Trendlinien vom Wochenchart. Die letzte obere und die letzte untere Trendlinie zeigen nach unten, und deshalb werden wir nur Short-Signale handeln.

Wir haben uns entschieden, auf dem Tageschart (nach der Turbo Trend Signal Methode) auf Einstiegssignale zu warten.

Wir gehören nicht zu den Tradern, die 24 Stunden vor dem PC hocken wollen und so verwenden wir die Kurs-Alarmfunktion von unserer Handelsplattform. Dabei gehen wir wie folgt vor:

Nachdem es am Montag ein potenzielles erstes Turbo Trend Signal gab, platzierten wir einen Alarm, um informiert zu werden, wenn es am Hoch zu Stoppfischen kommt. Unser Alarm wurde am Dienstag ausgelöst und mit dem Fallen der Kurse sind wir short (nach der Turbo Trend Signal Methode) eingestiegen. Am selben Tag wurde unser 1. Gewinnziel erreicht und wir sicherten unsere restliche Position am Einstieg ab.

Am Mittwoch lag wieder ein potenzielles zweiten Turbo Trend Signal vor. Wir platzierten wieder unseren Alarm, welcher am Donnerstag ausgelöst wurde. Mit dem erneuten Fallen der Kurse sind wir zum zweiten Mal short eingestiegen. Unser 1. Gewinnziel aus diesem Trade wurde jedoch noch nicht erreicht. Wir zogen trotzdem unseren Stopp Loss an den Einstiegskurs nach. Am Freitag wurde unser 1. Gewinnziel erreicht und nun liegen wir profitabel im Gewinn. Jetzt sind wir in der Position, von der viele Trader träumen. Wir haben unsere Teilgewinne (wir haben Geld verdient) und nun können wir die restliche Position laufen lassen (Börsenweisheit Nr.1: Verluste begrenzen – Gewinne laufen lassen).

Fazit:

Kombinieren Sie einfach Ihre Trend-Identifizierungs-Methode mit dem Turbo Trend Signal, um bessere Tradingergebnisse zu erhalten!

Sie können auch die hier vorgestellte einfach Trend-Identifizierungs-Methode verwenden und mit dem Turbo Trend Signal kombinieren, denn diese Methode kann noch viel mehr.

Zum Beispiel können Sie sie auch zur Gewinnziel-Bestimmung einsetzen. Sie wissen doch,  nur realisierte Gewinne sind echte Gewinne!

Sie haben Fragen zu diesem Beitrag, zu Trend-Identifizierungs-Methoden oder zum Turbo Trend Signal? Dann fragen Sie uns!

Wie Sie Trades mit kleinen Stopps und einem guten Chancen-Risiko-Verhältnis finden und profitabel managen, können Sie im E-Book Das Turbo-Trend-Signal detailliert nachlesen.

Das Turbo Trend Signal (TTS) bietet auch Ihnen einen risikoarmen Einstieg in jede Marktsituation (Trend oder Konsolidierung).

Die kostenlose Leseprobe zum Turbo Trend Signal (TTS) finden Sie hier.

Aktuelle Wochensignale können Sie in unserem exklusiven Signaldienst für E-Book Leser für 3 Monate gratis erhalten.

Ihr Trading-Coach

André Gitschenko

Danke für das Teilen!
Klicke hier, um einen Kommentar zu hinterlassen 2 Kommentare
thomas - 10/02/2016

…… ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass das TTS Signal hervorragend funktioniert. Ich habe noch nie so entspannt getradet. Meine 6 Positionen, die schon einige Tage laufen sind derzeit mit 1500 Pips im Geld.

Antworten
    Karsten Kagels - 12/02/2016

    Hallo Thomas, vielen Dank für diese sehr positive Rückmeldung zum Turbo Trend Signal. Ich nehme an, du hast die Signale im Wochenchart bei den Yen-Paaren gehandelt.

    Gruss
    Karsten

    Antworten

Hinterlassen Sie eine Antwort