Silber-Future erreicht 200 Tage Linie

Die erwartete positive Entwicklung bei Edelmetallen und Minenaktien ist in der vergangenen Woche eingetreten. Aktuell habe einige Marktsegment wichtige Widerstandsmarken erreicht, die möglicherweise einen weiteren raschen Anstieg aufhalten könnten.

200 Tage-Linie im Silber-Future verläuft seitwärts

Der in New York gehandelte Gold-Future (Aprilkontrakt) hat das Tief von Oktober 2016, knapp unter der $1.250 Marke erreicht und ist von da auch abgeprallt.

Der in New York gehandelte Silber-Future (Märzkontrakt) hat am Freitag eindrucksvoll ein neues Jahreshoch erreicht und ist kurz durch die seitwärts verlaufende 200 Tage Linie gestochen. In letzter Linie hat aber auch der Widerstand aus der psychologisch wichtigen $18,00 Marke einen weiteren Anstieg aufgehalten. Oberhalb von $18,00 befinden sich noch ein starkes Widerstandscluster, wobei inbesondere $ 18,06 und $18,17 $ zu nennen sind.

Der Platin-Future hat in den letzten zwei Handelstagen eine hohe Volatilität aufgewiesen und die Stützung an der psychologisch wichtigen $1.000 Marke getestet, die dann auch gehalten hat.

HUI-Index erreicht 200 Tage Linie und 50 %-Fibonacci-Korrektur

Der Kursanstieg der letzten 8 Wochen beim HUI-Index (Amex Gold Bugs Index) ist punktgenau an der 50 $ Fibonacci-Korrektur bei 233 Indexpunkte zum halten gekommen. Etwas tiefer verläuft auch die 200 Tage Linie.

GDXJ erreicht 61 %-Fibonacci-Korrektur

Der viel gehandelte und Edelmetallaktien-ETF Market Vectors Junior Gold Miners (GDXJ) hat in den letzten vier Handelstagen starke Volatilität aufgewiesen, insbesondere auch, nachdem am Mittwoch das 61,8 % Fibonacci-Retracement erreicht wurde.

Weitere Informationen zur aktuellen Chartanalyse sehen Sie oben in meinem Trading-Video.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top