Sicher und profitabel durch den Börsencrash im Daytrading

Die letzte Woche stelle eine Extremsituation dar und dürfte auch dafür gesorgt haben, dass der ein oder andere Trader seine Schwierigkeiten im Daytrading hatte. Unsere Abonnenten konnten aber von dieser Extremsituation profitieren und gutes Geld verdienen.

Short im EURUSD – 50 Pips Gewinn intraday

Wir konnten diese Woche einige schöne Trades im EURUSD erzielen.

Einer davon war ein Short Trade am 10.03.2020. Das Signal wurde um 09:23 Uhr versendet und der Einstieg erfolgte bei 1,1390.

Hierbei handelte es sich um einen Einstieg in Richtung des kurzfristigen Abwärtstrend im 1-Stunden Chart, sowie dem Unterschreiten der Marke von 1,14 und dem Trendwechsel am gleitenden Durchschnitt 20.

Rund zwei Stunden später realisierten wir den ersten Teilgewinn. Die daraufhin erfolgte Korrektur saßen wir geduldig aus und warteten auf eine Fortsetzung des Abwärtstrend. Dieser setzte sich dann auch fort und die Position konnte am Nachmittag mit einem schönen Gewinn von 50 Pips geschlossen werden.

Das Set-up für den Short im EURUSD.
Das Set-up für den Short im EURUSD.

Long im DAX – Rund 180 Punkte Gewinn innerhalb kürzester Zeit

Am 13.03.2020 konnten wir von der Erholung im DAX profitierten und einen schönen Long Trade generieren.

Der DAX konnte sich hier von seinem extremen Abverkauf vom Vortag erholen und mit dem Überwinden der Marke von 9.400 sollte der nächste Aufwärtsimpuls folgen. Somit platzierten wir eine Stop Buy Order an der 9.400.

Das Signal wurde um 10:19 Uhr versendet. Das erste Ziel wurde punktgenau um 11:27 Uhr erreicht. Die restliche Position schlossen wir gegen 11:30 Uhr.

Hierbei konnten wir einen Gewinn von rund 180 Punkten realisieren.

Das Signal im Dax mit transparenten Angaben.

Long im USDJPY – Der erwartete Impuls trat unmittelbar ein

Auch dieser Trade entwickelte sich sehr gut. Hierbei handelte es sich um einen Long Trade im Währungspaar USDJPY.

USDJPY zeigte steigende Tiefs und notierte bereits deutlich im Plus. Allerdings war hier eine weitere Stabilisierung wahrscheinlich.

Somit erhielten unsere Abonnenten am Vormittag ein Longsignal. Der erwartete Impuls trat hier unmittelbar ein und bereits 40 Minuten später konnten wir einen Teilgewinn realisieren.

Rund eine Stunde danach schlossen wir die restliche Position und konnten somit über 40 Pips Gewinn innerhalb kürzester Zeit realisieren.

Das Set-up für den Long Trade im USDJPY.
Das Set-up für den Long Trade im USDJPY.
Scroll to Top