6

Seitwärtsbewegungen mit dem Turbo Trend Signal handeln

In Seitwärtsbewegungen mit Gewinn handeln?

Ist das nicht ein Widerspruch?

Nicht unbedingt. Die Kurse befinden sich immer in einer der beiden folgenden Phasen. Entweder sie tendieren (Trend) oder sie laufen seitwärts. Diese Phasen können länger oder kürzer sein, aber sie wechseln sich immer ab. Es kommt auch vor, dass ein Trendwechsel ohne Seitwärtsbewegungen vollzogen wird. Das ist aber eher die Seltenheit.

Um möglichst früh in einen neuen Trend einsteigen zu können, werden wir solche Seitwärtsbewegungen für einen risikoarmen Einstieg mit dem Turbo Trend Signal (TTS) nutzen.

Zwei Short-Trades im Währungspaar GBP-CAD

seitwaertsbewegungen-gbp-cad

Seitwärtsbewegungen mit dem Turbo Trend Signal (TTS) handeln

In den vergangenen 14 Tagen des Monats Februar gab es im Währungspaar GBP-CAD zwei dieser Möglichkeiten.

Unter Verwendung vom Gesetz der Charts haben wir auf dem Wochenchart (kleines Bild) eine kurze Seitwärtsbewegung am Ende des Jahres 2015 identifizieren können. Eine einfache und schnelle Technik zur Identifizierung von Seitwärtsbewegungen stellt der sogenannte Messstab dar. Ein Messstab kann definiert werden, wenn sich die nachfolgenden Kursstäbe (mindestens 4) mit ihren Eröffnungs- und Schlusskursen unterhalb des Hochs und oberhalb des Tiefs des Messstabes befinden.

Im kleinen Bild ist diese Situation gut zu erkennen. Nach dem Messstab gab es insgesamt 6 Kursstäbe in dieser kurzen Seitwärtsbewegung.

Nach einem Ausbruch nach oben sind die Kurse Ende Januar 2016 wieder in diese „alte“ Seitwärtsbewegung zurückgekehrt. Da sich mit dem Ausbruch der Kurse nach oben kein neuer Long-Trend etablieren konnte, besteht nun die Wahrscheinlichkeit, dass es zu einem Ausbruch und möglichen Abwärtstrend kommen könnte.

Ein gutes Chance-Risiko-Verhältnis und Teilgewinne nehmen

Von diesem möglichen Ausbruch wollen wir frühzeitig profitieren und versuchen unter Verwendung des Turbo Trend Signals mit einem sehr guten Chancen-Risiko-Verhältnis (CRV) short einzusteigen.

Bei dem Versuch wollen wir aber auch etwas Geld „verdienen“ und so verwenden wir regelgerecht mehrere sinnvolle Gewinnziele. Teilgewinne versetzen uns auch in die vorteilhafte Lage, unsere Stopps langsamer nachzuziehen.

Im Februar ergaben sich zwei Chancen (1.TTS und 2.TTS) in den Trade short einzusteigen.

Wir warten ab bis sich die Kurse dem Hoch der „alten“ Seitwärtsbewegung nähern und steigen dann nach dem Management des Turbo Trend Signal mit dem erneuten fallen der Kurse short ein.

Auch hier zeigt sich wieder das allgegenwärtige Stoppfischen in den Märkten. Und mit dem Turbo Trend Signal können wir sehr gut von diesem Stoppfischen profitieren.

Sie haben Fragen zum Beitrag, zu Seitwärts-Identifizierungs-Methoden oder zum Turbo Trend Signal? Dann fragen Sie uns!

Wie Sie Trades mit kleinen Stopps und einem guten Chancen-Risiko-Verhältnis finden und profitabel managen, können Sie im E-Book Das Turbo-Trend-Signal detailliert nachlesen.

Das Turbo Trend Signal (TTS) bietet auch Ihnen einen risikoarmen Einstieg in jede Marktsituation (Trend oder Konsolidierung).

Die kostenlose Leseprobe zum Turbo Trend Signal (TTS) finden Sie hier.

Aktuelle Wochensignale können Sie in unserem exklusiven Signaldienst für E-Book Leser für 3 Monate gratis erhalten.

Ihr Trading-Coach

André Gitschenko

Danke für das Teilen!
Klicke hier, um einen Kommentar zu hinterlassen 6 Kommentare
Manfred - 16/02/2016

Hallo.
E-Book „Turbo Trend Signal“

Wie rechtfertigt Kagels Trading GmbH den hohen Preis von 180 € , im Vergleich zu anspruchsvoller Fachliteratur aus der Physik für 30 € bis 60 €. Das Buch „Turbo Trend Signal “ gibt es übrigens nur als Ebook.

Ist nicht böse gemeint. Eine Stellungnahme wäre hilfreich.

Gruß
Manfred

Antworten
Andre - 16/02/2016

Hallo Manfred,

da ich der Verfasser des E-Books bin, werde ich antworten.

Das Wissen, welches in diesem E-Book wieder geben wird, ist das Ergebnis von logischen Schlussfolgerungen basierend auf der Erkenntnis, dass die Börse unlogisch ist und wir alle nur Wahrscheinlichkeiten handeln. Um dieses Wissen zu erlangen, habe ich viel Zeit und Geld investiert. Jeder, der will, kann es mir nachmachen und viel Zeit und Geld investieren. Er kann die Fehler nachmachen, er kann Geld verlieren und viel Zeit verplempern.

Oder aber er kann Zeit sparen und unnötige Verluste vermeiden.

Die Wahrheit ist aber, es kostet 179,- Euro weil es funktioniert. Es funktioniert bei jedem, der er schafft, sich an die einfache Regeln konsequent zu halten. Und wer das kann, hat das Geld nach ein paar Trades wieder raus.

P.S.
Mit den Hebelgesetzen aus meinem Physikbuch habe ich noch kein Geld verdienen können.

Ist nicht böse gemeint. Ist halt nur die Wahrheit.

Gruß André

Antworten
Manfred - 17/02/2016

Hallo André ,

Ganz schön überheblich, und verlangst dafür 180 €.

Zitat:
…Um dieses Wissen zu erlangen, habe ich viel Zeit und Geld investiert. …
Zitat Ende.

Na ja, ich würde eher sagen Du hast die Theorien von Joe Ross angewendet und willst es nun als dein Wissen verkaufen. Die „Methode des echten Trends“ oder unter der Überschrift „Grundlegendes Trading“ kann es in den Büchern von Joe Ross nachgelesen werden.

Gruß
Manfred

Antworten
André - 18/02/2016

Hallo Manfred,

du hast es endlich erkannt!

Ich habe Theorien angewendet.

Mit Theorien allein verdient man nämlich kein Geld, sondern mit der Anwendung! Dafür, dass du das E-Book nicht gelesen hast, stellst du wieder Mal sehr viele Vermutungen an.

Hättest du das E-Book gelesen, dann wüstest du, dass es eine vollständige Schritt für Schritt Anleitung für die Anwendung in der Praxis ist. Dazu kommt ein gratis Signaldienst für 3 Monate inkl. gratis E-Mail Support. Ich verkaufe nämlich nicht einfach nur das Buch, sondern helfe den Käufern bei der praktischen Umsetzung.

Es steht jedem frei, alle möglichen Bücher zu lesen und daraus zu lernen. Wer sich aber die Zeit dafür sparen möchte, der kann auch eine einfache Anleitung, wie das E-Book vom Turbo Trend Signal, einsetzten.

Selbst wenn man nur dem Mindestlohn von € 8,50 ansetzen würde, müsste ich das E-Book viel teurer machen.

Warum? Ganz einfach: 179 € – 19% MwSt. = 150,42 : 8,50 € = rund 18 Stunden.

Wenn jemand länger braucht, als 18 Stunden um sich eine funktionierende Trading-Strategie zu erarbeiten, dann ist es ein gutes Geschäft, sich das E-Book zu kaufen und das Wissen anzuwenden.

Sich diverse Börsenbücher zu kaufen, diese zu lesen, eine Strategie zu entwickeln und dann auch noch zu testen, kommt viele Leute teurer, als das E-Book mit seinen gratis Dienstleistungen zu kaufen.

Wer aber das wie du in 5 min schafft, für den lohnt sich der Kauf nicht.

Das Wissen aus diesem E-Book spart auch Zeit. Und Zeit ist Leben!

Und du Manfred, DU musst es doch nicht kaufen. Aber höre doch bitte bitte bitte endlich auf, sinnlos in den Foren herumzumeckern und zu negativ kritisieren. Und das alles anonym hinter deinem PC.

„Bewahre mich vor der Einbildung, bei jeder Gelegenheit und zu jedem Thema etwas sagen zu müssen“ Teresa von Avila

Gruß André

Antworten
thomas - 18/02/2016

…..ich sage einfach mal Danke für deine Arbeit. Das Produkt zu kaufen, war für mich die beste Entscheidung.

Antworten
André - 18/02/2016

@ Thomas

Vielen Dank!

Antworten

Hinterlassen Sie eine Antwort