Rund 1.000 Pips Gewinn im FOREX-Swingtrading

Wir konnten diesen Monat für die Abonnenten unserer FOREX-Swingtrading Signale bislang eine super Performance erzielen. Hier erhalten unsere Trader transparente Anweisungen mit klaren Angaben zum Einstieg, Ausstieg und Stop Loss. Auch geben wir eindeutige Empfehlungen zum Management der Positionen.

Pyramidisierung im USDCAD bringt allein rund 470 Pips

Im dem Währungspaar USDCAD haben wir insgesamt drei Longpositionen aufgebaut. Wir haben uns vorsichtig rangetastet und die erste Position mit einem Risiko von 0,5% aufgebaut. Als das Währungspaar sich weiterhin stabilisieren konnte wurde die nächste Position mit einem Risiko von 0,5% eröffnet. Schließlich waren die Indizien weiterhin bullisch und so eröffneten wir schließlich eine dritte Position mit einem Risiko von 1,0%. Alle drei Positionen wurden spätestens vor dem Zinsentscheid der Bank of Canada geschlossen. Mit den drei Positionen konnten wir somit einen schönen Gewinn für unsere Abonnenten realisieren.

USDCAD Signale
Unsere Handelsergebnisse beim USD-CAD

Yen-Stärke sorgt für weitere Performance

Der Shortrade im GBPJPY brachte uns ebenso einen schönen Gewinn. Bei diesem Trade konnten wir rund 210 Pips Gewinn erzielen. Ebenso erzielten wir mit unserem Short im CADJPY einen super Gewinn. Beide Trades wurden vor dem Wochenende geschlossen und ggf. gibt es hier die nächste Woche die Chance für einen erneuten Einstieg. 

Shortsignal GBPJPY
Shorttrade im GBPJPY mit Entry, Stopp Loss und Exit.

EURUSD – Handel gegen den Trend

Auch hatten wir eine eine offene Position im EURUSD. Hier hatten wir uns Long positioniert trotz intaktem Abwärtstrend. Unsere Meinung ist auch weiterhin bärisch, doch sind die Chancen für eine kurzfristige Gegenreaktion gut. Der Trade entwickelte sich auch wie erwartet und konnte mit einem Gewinn beendet werden. Die Begründung für den Trade ist folgende:

Der EURUSD hatte das 61,8er Fibo-Level erreicht und die Stops vom Vorjahrestief abgefischt. Auch die gerade Marke von 1,12 wurde nicht markant unterschritten.

Long im EURUSD aufgrund des 61,8 er Fibo-Levels und des Stopfischen am Vorjahrestief.

Sichert Euch die nächsten 1.000 Pips und testet unsere FOREX-Swingtrading Signale unverbindlich für 14 Tage:

P.s.: Im CFD-Swingtrading konnten wir ebenfalls einen deutlich Gewinn verzeichnen. Wir haben mit unserem Short im DAX, Öl und der Nasdaq, sowie einen Long im Silber und im EURUSD eine ordentliche Performance erzielt.