Optionsjournal – Ein Blick mit Zoom auf die kommende Woche (2020)

Willkommen beim Ausblick auf die kommende Handelswoche. Im vorliegenden Artikel finden Sie eine kurze Markteinschätzung. Dazu folgt eine Übersicht möglicher Handelsideen mit erfolgversprechenden Basiswerten.

Die Aktien wurden anhand des Chartbildes und der vorherrschenden impliziten Volatilität ausgewählt. Das Screening erfolgt in der Regel Freitags zum Handelsschluss an den US-Börsen.

Dann schauen wir einmal auf die aktuellen Tendenzen:

Für den DAX teile ich an dieser Stelle gerne die aktuelle Analyse von Karsten Kagels:

https://www.kagels-trading.de/chartanalysen/dax-chartanalyse/

Anschließend werfe ich einen Blick auf den S&P 500:

Der S&P 500 im Blick

Im Chart ist eine Erholung der Starken „Corona-Korrektur“ zu erkennen. Diese ist bis circa 30% der gesamten Abwärtsbewegung hochgelaufen. Signifikant sind meiner Meinung nach die letzten beiden Handelstage, an denen die Kursgewinne der Vorwoche komplett abgegeben wurden.

Gefangen haben sich die Kursverluste an der 3000 Punkte Marke. Hier liegen auch viele Hoffnungen. Für die vergangene Woche hat diese Unterstützung gehalten.

Screenshot vom Chart des S&P500 Index aus der TWS Handelssoftware
Chart des S&P500 Index – TWS Handelssoftware

Momentaufnahme der Volatilität

Begleitet wurde diese Abwärtsbewegung naturgemäß von einem Anstieg der Volatilität. Die Terminstrukturkurve des VIX hat in Backwardation gedreht, was zur Vorsicht bei Longpositionen mahnt.

Der VVIX als Maß für die Volatilität der VIX-Optionen hat über 150 Punkten geschlossen. Solche Extremwerte können darauf hindeuten, dass die Panik in den folgenden Tagen abflaut.

Von daher sehe ich die Situation als ausgeglichen, es kann wie so oft in beide Richtungen weitergehen. Genauso kann eine breitere Seitwärtsphase entstehen.

Da aktuell jedoch Nachrichten aus Peking ein erneutes Aufwallen der Covid19-Infektionen verkünden, würde ich am Montag die ersten Stunden der Markteröffnung kritisch beobachten.



Aussichtsreiche Basiswerte als Handelsidee

Nichtsdestotrotz lassen sich einige Kandidaten für ein Long-Setup finden, bei denen mit Optionstrades von der erhöhten impliziten Volatilität profitiert werden könnte:

TDOC Teladoc Health, Inc.

Der etablierte Aufwärtstrend befindet sich in einer gesunden Korrektur. Die Kurse pendeln um das untere Drittel des Trendkanals. Bei $150 sehe ich eine kurzfristige Unterstützung, die einen Trade per Bull Put Spread in die engere Wahl kommen lässt.

Der Earnings-Termin liegt vermutlich Ende Juli, dadurch ergibt sich genug Restlaufzeit. Das IVR lag zum Handelsschluss bei circa 40% in der TWS.

Screenshot des Charts von Teladoc Health aus der TWS
Chart von Teladoc Health – TWS Handelssoftware

ECL Ecolab Inc.

Der Chart zeigt einen ähnlichen Verlauf wie der des S&P 500. Sollte sich im Verlauf der Handelswoche eine Beruhigung abzeichnen, wäre auch hier eine entsprechende Optionsstrategie interessant.

Der Earnings-Termin liegt ebenfalls voraussichtlich Ende Juli. Das IVR lag zum Handelsschluss bei circa 49% in der TWS.

Chart von Ecolab aus der TWS Handelssoftware
Chart von Ecolab – TWS Handelssoftware

Aktuell laufende Trades

Der Trade in Zoom ist gut angelaufen. Der Kurs zeigt moderate Stärke gegen die Schwächen des Gesamtmarkts, was die ursprüngliche Einschätzung bestätigt. Gegen negative Covid19-Nachrichten sollte sich die Aktie weiterhin behaupten können.

Das Gewinn- und Verlustprofil habe ich mit der Analysesoftware von Optionsuniversum erstellt.

Gewinn- und Verlustprofil des Trades in Zoom – Quelle: Optionsuniversum

Servicebereich

US-Börsentermine mit eventuell starkem Einfluss auf die Kursentwicklung (ohne Anspruch auf Vollständigkeit):

  • Dienstag 16. Juni: Controlling des Einzelhandels und Anhörung des FED – Vorsitzenden J. Powell
  • Mittwoch 17. Juni: Anhörung des FED – Vorsitzenden J. Powell
  • Donnerstag 18. Juni: Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung
  • Freitag 19. Juni: Rede des FED – Vorsitzenden J. Powell

Beachten Sie bitte auch die Risikohinweise und den Haftungsausschluss gemäß § 13 der AGB unter diesem Link

Freuen Sie sich mit mir auf eine spannende Woche und die kommenden Trades.


Herzlichst, Ihr
Christian Möhrer

Weiterlesen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top