Erneutes Performancehoch – der Februar schlägt den Januar um Längen

Der Jahreswechsel hat direkt für eine positive Performance gesorgt. Anfang Februar konnten wir dann noch eine schöne Gewinnserie hinlegen. Doch auch die restlichen Wochen im Februar gab es genug gute Trades, welche dafür sorgten, dass nun zum Monatsende ein weiteres Performancehoch erreicht werden konnte.

Die Performance legt deutlich zu

Im FOREX Swing Trading konnte der Februar den Januar noch einmal deutlich outperformen.

Ein Ausschnitt aus der Tradehistorie im Forex Swing Trading.

Short im NZDCHF – Fortsetzung des Abwärtstrend

In dem Währungspaar NZDCHF gab es einen schönen Short Trade.

Das Set-up war ein Klassiker, aber wie so oft trotzdem sehr rentabel. Und zwar war hier der Abwärtstrend intakt und als NZDCHF am gleitenden Durchschnitt 20 scheiterte, positionierten wir uns in Trendrichtung. Somit konnten wir hier am 24.02. eine guten Gewinn für unsere Abonnenten erzielen.

Long im USDJPY – über 100 Pips Gewinn in weniger als 12 Stunden

Am 19.02. gab es ein Longsignal im USDJPY.

Der Trade wurde um 09:44 Uhr ausgeführt und konnte bereits am gleichen Tag um 17:41 Uhr mit einem Gewinn von über 100 Pips wieder geschlossen werden.

Somit konnten wir hier in unter 12 Stunden über 100 Pips Gewinn realisieren.

Das Set-up war auch hier ein Trendfolgeansatz. Die Marke von 110 konnte überwunden werden und USDJPY setzte seinen Aufwärtstrend fort.

Long im USDJPY.

Short im GBPUSD – Shortimpuls kam wie erwartet

Einer von vielen weiteren Gewinntrades war ein Short im GBPUSD.

Auch hier war das Timing beim Einstieg sehr gut und unmittelbar nach dem Einstieg kam der erwartete Impuls in Trendrichtung. Dies sorgte dafür, dass auch hier ein schöner Trendtrade zu Stande kam, welcher für einen weiteren Schub in der Performance sorgte.

Das Set-up war auch hier ein Klassiker. Die Marke von 1,30 und der GD 20 konnten nicht überwunden werden. Somit war eine Fortsetzung des Abwärtstrend wahrscheinlich. Auch dieser Trade brachte eine schöne Performance.

Und das Jahr hat erst angefangen. Es werden sich noch sehr viele weitere Trendtrades ergeben und somit auch noch reichliche Chancen für ordentliche Gewinne.

Short im GBPUSD
Scroll to Top