Kaufsignal in Symantec (SYMC) bringt 12,32 % Gewinn in knapp zwei Wochen

In diesem Beitrag möchte ich ein erfolgreiches Kaufsignal für die Symantec Aktie (SYMC) zeigen, welches die Abonnenten unserer US-Aktiensignale im Juni profitabel umsetzen konnten. Innerhalb von knapp zwei Wochen konnte mit diesem Aktien-Trade ein Gewinn von 12,32 % erzielt werden.

Wie immer bei unseren Handelssignalen für Trader von US-Aktien hat es eine konkrete Handelsempfehlung mit Einstiegsorder, vorgeschlagenen Stop Loss , einem ersten Kursziel (Take Profit) und einem zweiten, noch offenen Kursziel gegeben.

In der folgenden Tabelle können Sie die Einzelheiten zu diesem Handelssignal sehen, wie es die Abonnenten am Sonntag, den 5. Juni 2016, per Email erhalten haben. Dieses Trading-Signal leitete sich von Monatschart ab und war wochengültig (ab Montag, den 6. Juni 2016.) Der eingezeichnete schwarze Pfeil zeigt die von mir erwartete Richtung an.

symantec-kaufsignal

Handelssignal für die Symantec Aktie (SYMC)

Was war die Grundlage für diesen Long-Trade in der Symantec-Aktie?

Wie Sie in dem abgebildeten Monatschart der Symantec-Aktie sehen können, war der Kursbereich um 17 $ von Oktober 2015 bis Februar 2016 mehrmals von unten getestet worden. Im März 2016 hatte es dann einen kräftigen Ausbruch durch diese Widerstandszone bei 17 $ gegeben und die Aktie war bis 19,06 $ gestiegen, bevor es dann im April einen kräftigen Rücksetzer gab und die Aktie wieder zurück bis 16,08 $ fiel (Tief von Mai 2016).

Das Hoch vom Mai 2016 lag wieder im Bereich von 17 $, exakt bei 17,36 $. Die Trading-Idee bestand also darin, dass die Zone von 17 $ erneut nach oben verlassen werden sollte, falls das Maihoch überschritten wird. Entsprechend wurde der von mir festgelegte Einstiegswert (Buy Stop) mit 17,45 $ genannt, ein paar Ticks über dem Maihoch.  Das erste Kursziel wurde mit 18,60 $ genannt, etwas unter dem Aprilhoch. Das empfohlene Stop Loss lag bei 16,20 $.

Wie hat sich der Trade nach unserem Einstieg entwickelt?

Unser Kaufstopp (Buy Stop)  bei 17,45 $ wurde schon drei Tage nach dem Versand des Handelssignals erreicht, nämlich am Mittwoch, den 8. Juni 2016. Die Aktie fiel dann bis zum Wochenschluß noch etwas zurück. Am Wochenende bekamen die Abonnenten unsere US-Aktiensignale ein Update mit der Empfehlung, das Stop Loss auf 17,10 $ hochzuziehen, um damit das potentielle Risiko in diesem Trade stark zu reduzieren.

Am Montag, den 13. Juni 2016, und in den darauf folgenden Tagen gab es dann eine regelrechte Kursexplosion, wie Sie selbst sehen können, wenn Sie sich den entsprechenden Tageschart der Symantec-Aktie anschauen.

Unser erstes Kursziel (Take Profit 1) bei 18,60 $ wurde schon am Dienstag, den 14. Juni 2016 erreicht, und es konnte mit der Hälfte unserer Longposition ein schneller Gewinn von 6,59 Prozent realisiert werden. Bis zum Wochenschluß war SYMC in der Spitze bis auf 20,62 $ gestiegen.

Ein solch schneller und gewaltiger Anstieg kommt nicht oft im Trading vor, und ich denke, es war die richtige Entscheidung, am kommenden Montag, den 20.06.2016, mit einer Market-Order zur Handelseröffnung auszusteigen und so auch für unser „Take Profit 2“ den Gewinn zu realisieren.

Mit der zweiten Hälfte unserer Longposition in Symmantec konnten wir einen Gewinn von 18,05 Prozent mitnehmen. Insgesamt brachte dieses Kaufsignal eine schöne Rendite von 12,32 Prozent in knapp zwei Wochen. In der folgenden Tabelle können Sie die weiteren Details im Trade-Management zu diesem Handelssignal sehen.

symantec-trade-management

Trade-Management für die Symantec-Aktie

 

Wenn auch Sie von unseren US-Aktien Handelssignalen profitieren möchten, dann klicken Sie hier und nutzen das 30-Tage Testabo, um das Angebot kennen zu lernen.

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.