Die innere Einstellung: Das Geheimnis langfristigen Börsenerfolgs

Die innere Einstellung: Das Geheimnis langfristigen Börsenerfolgs
Bewerte diesen Artikel

Glaubenssätze und ihre Bedeutung für dich als Trader

Nicht jeder hat schon mal den Begriff Glaubenssatz gehört. Dabei beeinflussen Glaubenssätze das menschliche Handeln ganz erheblich. Unsere innere Einstellung setzt sich aus vielen verschiedenen Glaubenssätzen zusammen. Du kennst sicher den Spruch: Der Glaube kann Berge versetzen, oder? Und als Trader kommt deinem Glaubenssystem eine bedeutende Rolle zu. An was du glaubst – glaube es oder nicht :) – entscheidet über deinen Erfolg oder Misserfolg beim Trading.

In diesem Artikel zeige ich dir, was unter einem Glaubenssatz verstanden wird, und warum es für dich als Trader absolut notwendig ist, dir deiner Glaubenssätze bewusst zu sein.

Glaubenssätze – Dein Filter der Realität

Ein Glaubenssatz steht für eine Überzeugung.

Sprich: Du weißt, dass etwas so ist, wie es ist. Zumindest aus deiner Perspektive stellt es sich für dich so dar. Ganz wichtig: Deine Sichtweise muss nicht einer objektiven Wahrheit entsprechen.

 

Schemazeichnung zum Aufbau von Glaubenssätzen

Bild 1: Aufbau der Glaubenssätze

In Bild 1 ist schematisch dargestellt, wie sich unser Glaubenssystem aufbaut. Glaubenssätze der untersten Ebenen, lassen sich nur mit viel Aufwand verändern. Sie stehen für die Basis unserer Sichtweise über die Welt, uns selbst sowie was wir für tugendhaft und erstrebenswert halten. Die Überzeugungen über unsere direkte Umgebung bilden die Spitze dieser Pyramide und können verhältnismäßig einfach ausgetauscht und abgewandelt werden.

Glaubenssätze beeinflussen und selektieren deine Wahrnehmung der Umwelt. Damit formen sie deine ganz individuelle Wahrheit über Dinge und Ereignisse.

Zwei Menschen können ein und dasselbe Ereignis völlig unterschiedlich erleben. Je nach vorhandenen Überzeugungen und den damit verknüpften Reaktionen und Verhaltensweisen, die sie in sich tragen, respektive ausgebildet haben.

Dabei spielt es keine Rolle, welche Überzeugung das ist. Jede noch so kleine Überzeugung kann Auswirkungen auf dein Verhalten haben.

Kenne deine Glaubenssätze genau

Und das ist der Grund, weshalb du dir als Trader deiner Glaubenssätze bewusst sein musst.

Trading ist eine Performance-Disziplin und dein Verhalten hat unmittelbaren und massiven Einfluss auf die Ergebnisse deiner Arbeit. Positiv wie negativ!

Generell gilt: Deine Glaubenssätze steuern unbewusst deine Handlungen so, dass du das, was du glaubst, nach und nach auch verwirklichst, denn Glaubenssätze richten deinen Fokus entsprechend der zugrunde liegenden Überzeugungen aus.

Günstig ist dieser Zusammenhang, wenn deine Überzeugungen und das, was du anstrebst, übereinstimmen. Verhängnisvoll wird es hingegen, wenn deine Überzeugungen dich daran hindern, sinnvolle Ziele anzusteuern und erfolgreich zu agieren.

 

Glaubenssätze und ihre Wirkung

Bild 2: Die Wirkung unserer Glaubensysteme auf unser VErhalten

Bild 2 verdeutlicht die Wirkungsweise unseres Glaubenssystems auf unser Verhalten. Durch das, was wir über ein bestimmtes Ereignis oder eine Situation denken, formen wir unsere subjektive Realität. Wir geben den äußeren Einflüssen sozusagen eine interne Repräsentation darüber. Je nach dem, wie diese Repräsentation aussieht, lösen wir damit dann eine entsprechende Stimmung – also ein Gefühl – in uns aus und verknüpfen dieses mit dem Ereignis. Wenn uns in Zukunft Ähnliches widerfährt, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass wir genau diese Reaktion darauf erneut zeigen. Auch unsere Körpersprache hat Einfluss auf unsere Stimmung. Mit ihr kann eine negative Emotion verstärkt, aber auch abgeschwächt werden. 

Die Gefahr unproduktiver Überzeugungen

Dummerweise gibt es einige Glaubenssätze, die im normalen Alltag oder Geschäftsleben hilfreich sind – oder die einfach viele Menschen durch ihre Erziehung oder ihr Umfeld mitbekommen haben, welche aber an der Börse eine negative Wirkung erzielen.

Beispiel gefällig?

  • An der Börse wird ein falsches Spiel gespielt und nur durch Betrug kannst du dir langfristig einen Vorteil verschaffen

Diese Überzeugung wurde mir – in ähnlicher Weise – persönlich gegenüber schon mehr als einmal geäußert. Gerade in Deutschland wird die Börse eher argwöhnisch betrachtet.

Denkst du, diese Sichtweise wird dir helfen, langfristig Gewinne aus den Märkten zu ziehen? Wohl kaum! Denn du wirst es mit dieser Überzeugung nicht schaffen, die Ursache für Verluste und Krisen in deinem Trading zu finden.

Warum?

Weil du die Verantwortung für dein Versagen den „bösen Mächten“ an den Märkten unterschieben wirst, anstatt sie bei dir selbst zu suchen.

Der nächste Glaubenssatz ist typisch für Menschen, die in anderen Bereichen bereits Erfolge aufweisen konnten und nun noch schnell das Trading meistern möchten:

  • Ich bin erfolgreicher Unternehmer, da wird mir Trading auch ohne Probleme gelingen.

Oder…

  • Hey! Ich bin Arzt, da werde ich wohl traden können.

Ganz ehrlich: Die letzten beiden Überzeugungen sind richtig tückisch, da sie direkt mit dem Ego verbunden sind. Hier zu einer anderen Überzeugung zu gelangen, fällt vielen Leuten extrem schwer.

Den Markt interessiert es aber garantiert nicht, wie viele Firmen du vorher schon aus dem Boden gestampft hast, ob du US-Präsident warst oder Akademiker bist.

Um erfolgreich zu traden, musst du ein guter Trader sein. Nicht mehr, nicht weniger! Und dafür brauchst du die passenden Glaubenssätze über deine eigene Identität, aber vor allem über das Trading selbst.

Die Wichtigkeit von Glaubenssätzen ist nur wenigen bewusst

Deshalb kannst du dir einen enormen Vorteil verschaffen, wenn du dich rechtzeitig mit diesem Thema auseinandersetzt.

Eigentlich müsstest du deine eigene Persönlichkeit genau erforschen und dein komplettes Glaubenssystem hinterfragen. Und zwar, noch bevor du überhaupt einen einzigen Trade gemacht hast.

In der Realität sieht das freilich völlig anders aus. Die allermeisten Trader werden ihre Glaubenssätze niemals in Frage stellen.

Wieso das?

Weil sie gar nicht an den Punkt kommen, an dem sie die Wichtigkeit ihres Glaubenssystems begreifen.

Mach du es besser! Und gehöre zu jener Minderheit von Tradern, die wenigstens ab einem gewissen Grad an Frust und Entäuschung über ihr schlechtes Abschneiden an der Börse, sich und ihre Persönlichkeit weiterentwickeln wollen.

Meistens ist es Schmerz und Krise, die uns unsere Bequemlichkeit und manchmal auch das Ego überwinden lassen, und uns zu einem besseren Menschen formen.

Es ist also völlig normal, wenn du erstmal blauäugig an die Börse stolperst und glaubst, jetzt gehört die dir Welt. Nur, um irgendwann zu der Einsicht zu gelangen: Irgendwas muss sich gewaltig ändern, oder ich werfe das Handtuch.

Bei einigen ist dieser Punkt recht schnell erreicht, bei anderen dauert es mitunter Jahre. Es ist völlig egal, jeder ist anders und erst eigene Erfahrungen zeigen dir den Weg.

Viele Trader begreifen im entscheidenden Moment aber nicht, was sich eigentlich verändern muss. Und das wiegt wirklich schwer.

Meistens kommen diese Menschen auf alle möglichen Erleuchtungen.

Doch oftmals fehlt ihnen die Einsicht, die Ursache ihrer Probleme als Trader, könnte bei ihrer inneren Einstellung zu finden sein.

Wenn du an diesem Kreuzungspunkt angelangt bist, musst du die Entscheidung treffen, ob du aufgeben willst oder dich als Person weiterentwickeln möchtest.

Deine Motivation ist entscheidend

Für welchen Weg du dich entscheidest, hängt erheblich davon ab, welche Motivation du als Trader hast.

Aus diesem Grund ein Tipp an dieser Stelle: Du kannst zwar nicht von Anfang an wissen, wie wichtig deine Glaubenssätze für den Erfolg an der Börse sind. Was du aber wissen kannst, ist dein Antrieb, deine Motivation – also die Frage nach dem warum will ich traden?

Beantworte dir diese Frage ehrlich, und möglichst, bevor du dein erstes Konto eröffnest.

Wenn deine Motivation für das Traden nur der Thrill und das schnelle Geld sind, hast du ein Problem.

Wieso?

In diesem Fall garantiere ich dir, dass du nicht die Ausdauer und mentale Kraft aufbringen wirst, welche nötig ist, um Durststrecken beim Trading auszuhalten und Rückschläge bei deiner Ausbildung zum Trader wegzustecken und trotzdem immer wieder auf die Beine zu kommen und einen neuen Versuch zu starten.

Du möchtest schnelles Geld verdienen und dein Fokus liegt auf dem haben wollen.

Gleichzeitig bist du nicht wirklich bereit, den Preis dafür zu zahlen. Sobald richtige Herausforderungen auftauchen, suchst du dann das Weite und deine Motivation verfliegt von jetzt auf gleich.

Sind deine Gründe zu Traden jedoch substantieller Natur und dein Entschluss – ein erfolgreicher Trader zu werden – steht felsenfest, empfehle ich dir den zweiten Teil dieses Beitrags zu lesen. Darin verrate ich dir meine produktivsten Glaubenssätze, welche mich selbst zu einem dauerhaft profitablen Trader gemacht haben.

In meinem Trading-Newsletter wird dieses sehr wichtige Thema für Trader ebenfalls praxisnah behandelt.

Schlussglocke

Deine innere Einstellung ist die alles entscheidende Stellschraube, um die Weichen für dauerhaften Börsenerfolg zu stellen. Es reicht nicht aus nur deinen Charakter zu reflektieren, damit du ein passendes Trading-System für dich findest. Nein, du musst deine Persönlichkeit auseinander nehmen und darauf abklopfen, ob deine Überzeugungen zu deinen Zielen als Trader passen. Schon ein einziger unproduktiver Glaubenssatz kann ausreichen, und du sabotierst dein Verhalten als Trader selbst, oftmals ohne dir dessen überhaupt bewusst zu sein. Meistens nimmst du nur das Ergebnis davon war, nämlich, dass du immer wieder Sachen machst, die du mit deinem Wissensstand eigentlich besser machen müsstest.

Ingmar Folk TraderZum Autor: Ingmar Folk hat sich auf den Handel des Eurostoxx 50 und Bund-Futures spezialisiert. Breit gefasste Risikomanagement-Strategien und der Exit stehen bei seinem Trading-Ansatz im Vordergrund. Ingmar Folk betreibt zusätzlich den Trading Blog coin-flip-trading.com – hier führt er immer wieder live Experimente zum Traden mit Zufallseinstieg durch.

Danke für das Teilen!
Klicke hier, um einen Kommentar zu hinterlassen 0 Kommentare

Hinterlassen Sie eine Antwort

Kagels Trading GmbH hat 5,00 von 5 Sterne | 6 Bewertungen auf ProvenExpert.com