Handelssignal für EUR/USD mit 396 Pips Gewinn

Handelssignal für EUR/USD mit 396 Pips Gewinn
Bewerte diesen Artikel

Die Abonnenten unserer Handelssignale für den EURUSD bekamen am 18.12.2017 ein profitables Kaufsignal und konnten dann direkt zu Jahresbeginn 396 Pips Gewinn realisieren.

Ich möchte Ihnen in diesem Beitrag kurz die Hintergründe zu dem Long-Trade erklären. Dabei gehe ich sowohl auf den Entry, wie auch das Management des Trades und den Exit ein.

Das Kaufsignal im EUR/USD

Die Abonnenten unserer Handessignale enthalten klare Anweisungen, welche leicht und einfach umzusetzen sind, in Form einer Tabelle mit Einstieg, Stopp Loss und dem Take Profit.

Diese Email mit allen Informationen bekamen die Abonnenten rechtzeitig zugeschickt. Zusätzlich zu dem Handelssignal und den Angaben erhielten sie auch wie immer einen Chart, der die von mir erwartete Bewegung anzeigte.

EUR/USD Handelssignal

Sie sehen in dem Bild den Tageschart für den EURUSD. Der längerfristige Trend war klar aufwärts gerichtet. Zudem sehen wir einen einen guten Support und zum anderen einen Trendbruch nach oben.

Man hatte hier also eine hohe Wahrscheinlichkeit für eine Trendfortsetzung und das Erreichen des Levels von 1,20 mit einem guten CRV. Allein das CRV für die erste Target betrug 2,2.

Die Details zum Handelssignal

Somit schickten wir am Mittwoch, den 18. Dezember, um 10:48 Uhr an unsere Abonnenten ein Signal, eine Limit-Buy-Order bei 1,1795 zu platzieren.

Die Positionsgröße wurde mit 0,2 Lot angegeben und es wurde mit 2 Kurszielen (Take Profit) gearbeitet.

Die Anzahl und Größe der  gehandelten Lots ist  natürlich jedem Trader selbst überlassen und entsprechend seiner Kapitalisierung anzupassen.

Der Stop Loss lag bei 1,1730 und das erste Kursziel bei 1,1938. Der Einstieg am Montag, den 18. Dezember lag somit bei 1,1795. Das rechnerische CRV für das erste Kursziel betrug , wie oben bereits erwähnt, 2,2.

  • Einstieg am 18. Dezember bei 1,1795 um 10:48 Uhr
  • Stop Loss bei 1,1730
  • Erstes Gewinnziel bei 1,1938
  • Zweites Gewinnziel offen

Die Entwicklung unseres Trades

Unser Trade entwickelte sich direkt von Anfang sehr gut und der Trend wurde weiter fortgesetzt. Auch wenn der EUR/USD ein paar Tage seitwärts lief, bestand hier kein Handlungsbedarf, da die Konsolidierung über unserem Kaufniveau lag und zudem vom 20er gleitenden Durchschnitt gestützt wurde. Das erste Kursziel wurde dann nach den Feiertagen am 28.12.2017 erreicht.

Weitere Kursanstiege im neuen Jahr

Am Dienstag der 02.01.2017, den ersten Handelstag im neuen Jahr, setzte der EUR/USD seinen Trend weiter fort. Wir nutzten die Stärke der europäischen Währung und haben den zweiten Teil unserer Position um 17:02 bei 1,2048 geschlossen. Das entspricht einem CRV von 3,89.

Unsere Kunden konnten somit sowohl über die Feiertage und Jahreswechsel mit unserem Handelssignal einen ordentlichen Gewinn erzielen.

Zusammenfassung des Trades

Wir konnten für unsere Abonnenten innerhalb von 2 Wochen einen Gewinn von 396 Pips erzielen. Wir hatten das Potential nach oben gut erkannt und dieses mit einem guten CRV umgesetzt.

Das CRV für unseren gesamten Trade betrug somit 3,08.

Wir hatten den Markt aktiv begleitet und konnten so erkennen, dass es Sinn macht, die Position über die Feiertage zu halten, um so von der Stärke des Euros profitieren zu können.

Auch kamen wir von Anfang an nicht in die Bedrängnis, unserere Position mit Verlust schließen zu müssen, da wir einen guten Einstiegspunkt gewählt hatten und an der Trendfortsetzung frühzeitig partizipieren konnten.

Man kann hier sagen, dass wir die Richtung gut und frühzeitig erkannt und den Gewinn lange laufen lassen konnten, um für unsere Abonnenten das Maximale an Gewinn rauszuholen. Wir freuen uns immer, wenn wir unseren Abonnenten dabei helfen können, gute Gewinne zu realisieren, vor allem in Marktsituationen, wo viele andere Marktteilnehmer sogar Geld verlieren.

In der folgenden Tabelle sehen Sie noch einmal die Einzelheiten zu unserem profitablen Trade im EURUSD.

EUR-USD Positionsschließung

Ich freue mich schon, Ihnen bald Tage das nächste Handelssignal zusenden zu dürfen.

>>Hier klicken und EURUSD Signale 30 Tage testen

 

Weiterlesen:

 

Klicke hier, um einen Kommentar zu hinterlassen 0 Kommentare

Hinterlassen Sie eine Antwort