Startseite » Trader-Blog » Trading-Grundlagen » Wie Sie Ihre Gewinne um 3729 % steigern und Ihre Brokergebühren um 80 % reduzieren können

Wie Sie Ihre Gewinne um 3729 % steigern und Ihre Brokergebühren um 80 % reduzieren können

Verkaufe ich ein sogenanntes Black-Box-Tradingsystem? Oder eine gut gehütete und durchschlagende Technik, um Ihre Gewinne in bombastische Höhen zu katapultieren?

Nein, und Sie müssen auch keinen Cent dafür bezahlen. Was ich nun mit Ihnen teilen werde, ist kein Geheimnis.

Einige von Ihnen werden bereits wissen, um was es dabei geht, insbesondere diejenigen, die Ihre gesamten Tradingaktivitäten hervorragend protokolliert haben. Diese Idee, die sowohl geldsparend als auch lukrativ ist, funktioniert mit den meisten Tradingstrategien.

Fallstudie: Strategie des Versagens einer Trend-Bar

In diesem Beispiel werden wir das Setup des Trend-Bar-Versagens verwenden, welches ein Chartmuster ist, das ich in meinem Day Trading with Price Action Kurs vorstelle.

Strategie Backtest

  • Instrument: 6E Futures (EUR/USD)
  • Zeitrahmen: 1 Stunde
  • Zeitraum: 23/2/2013 bis 23/2/2014
  • Verluststopp: Chartmuster-Stopp
  • Gewinnziel: durchschnittliche Handelsspanne über 1 Stunde x 2

Mit diesen Parametern haben wir 62,40 Dollar pro Kontrakt verloren. Aber darum geht es nicht, sondern um das hier:

Was ist die beste Zeit, um Daytrading zu machen?
Was ist die beste Zeit, um Daytrading zu machen?

Die drei lukrativsten Stunden beziehen sich auf einen Zeitraum von fünf Stunden.

Was fangen wir mit dieser Information an?

Wir wollen den Back-Test wiederholen: Dieses Mal sind wir bequem und traden nur während des Zeitraums von fünf Stunden.

In der folgenden Tabelle sehen Sie diese beiden Tradingergebnisse im Vergleich.

Tradingzeiten begrenzen
Tradingzeiten begrenzen verbessert die Handelsergebnisse

Wenn wir unsere Handelsstunden beschränken und uns für weniger Aktivitäten entscheiden, ergibt sich folgendes:

  • Reduktion unserer Brokergebühren um 80 %
  • Steigerung unserer Trading Gewinne um 3729 %

Wollen Sie $62,40 Dollar verlieren, um 110 Trades einzugehen? Oder ziehen Sie es vor, nur 23 Trades zu machen und damit $2.264,68 zu verdienen?

Bei dieser Fallstudie geht es nicht um Traden des Trend-Bar-Versagens als mechanischer Ansatz. Wenn Sie mehr über diese einfache Price Action Trading Strategie lernen wollen, dann lesen Sie diesen Artikel.

Der Kernpunkt ist hier der Einfluss, den Ihre Handelsstunden auf Ihre Trading Gewinne haben.

Höhere Trading Gewinne, indem Sie weniger traden

Weniger traden bedeutet, mehr zu gewinnen, wenn Sie wissen, wann Sie traden sollten.

Wir können mehr verdienen, wenn wir wissen, welches die besten Stunden sind und wenn wir uns daran halten.

Die besten Stunden zum Traden sind von vielen Faktoren abhängig, und zu diesen Faktoren gehören die Märkte, die Sie traden, Ihr Zeitrahmen und Ihre Tradingstrategie.

Als Faustregel gilt: Die aktivsten Tradingstrategien schneiden in Zeiten höherer Volatilität besser ab.

Überprüfen Sie Ihre Tradingstrategie anhand historischer Daten (Backtest), wie wir es auch zuvor getan haben, um herauszufinden, welches die lukrativsten Handelsstunden sind. Wenn Sie die mechanische Überprüfung mithilfe historischer Daten mit Ihrer eigenen Strategie schwierig finden, können Sie die Backtests manuell vornehmen.

Allerdings ist das manuelle Back-Testing langwierig und weist eine größere Fehlerhäufigkeit auf. Wenn Sie also einwandfreie Tradingberichte Ihrer Trades angefertigt haben, können Sie diese nun dazu verwenden. Überprüfen Sie Ihre Tradingprotokolle, um zu erfahren, ob sich Ihre lukrativen Trades täglich innerhalb eines bestimmten Zeitraums häufen. Absolvieren Sie den Daytrading-Auswertungszyklus, und finden Sie heraus, wann die besten Trades auftreten.

Untersuchen Sie Ihre Trades, so dass Sie entdecken können, wann Sie traden sollten, um maximale Trading Gewinne zu erzielen. Es ist Zeit, dass Sie darüber hinauswachsen, so viele Trades wie möglich einzugehen. Traden Sie nur dann, wenn es sich lohnt.

Betrachten Sie nun Ihre Tradingberichte genauer, und entdecken Sie, was Ihnen bei oberflächlicher Betrachtung entgeht.

Dann wird Ihnen vielleicht klar werden, dass Ihnen Trading während der ersten beiden Stunden jeder Handelssitzung mehr Geld einbringt, als wenn Sie während der gesamten Handelssitzung traden. Darüber hinaus schaffen Sie sich auf diese Weise mehr Freizeit, die Sie mit Ihren Lieben verbringen können.

 

Dieser Artikel wurde im Original von Galen Woods auf seiner Webseite veröffentlich: HOW TO INCREASE YOUR TRADING PROFITS BY 3729 % AND CUT COMMISSIONS BY 80 %

Deutsche Übersetzung von Karsten Kagels und Gaby Boutaud

 

Weiterlesen:

Schreibe einen Kommentar