21,5 Punkte Gewinn in 6 Minuten beim DAX Live Trading

21,5 Punkte Gewinn in 6 Minuten beim DAX Live Trading
Bewerte diesen Artikel

Die Abonnenten unseres Dax Live-Trading konnten am Dienstag, den 30. Januar 2018, einen Gewinn von 21,5 Punkten in sechs Minuten erzielen.

Was ist das DAX-Index Live-Trading?

Jeden Morgen um kurz vor 09:00 Uhr geht es bei uns los.

Täglich bekommen unsere Abonnenten vorher eine Erinnerungsmail zugesandt, damit sie den Anfang nicht verpassen, denn Bewegungen beim DAX beginnen oft gleich nach Handelseröffnung.

Dann um 09:00 Uhr schauen wir uns zusammen das Opening des Dax-Futures an.

In der Regel ist die beste Zeit für das Trading in der Zeit von 09:00 – 11:00 Uhr.

Es finden aber auch nachmittags Sessions von 14:00 – 17:00 Uhr statt, sofern es morgens nicht schon eine gute Chance gab.

Zudem können laufend Fragen gestellt werden.

Während dem Live-Trading teile ich meine Gedanken mit unseren Abonnenten. So erhalten eie einen Einblick in die Denkweise eines professionellen Futures-Trader.

Doch wir sind mehr als nur ein Live-Trading-Chat.

Hier entsteht immer mehr eine Community und unsere Vision ist es, die beste und profitabelste Dax-Trading-Community zu werden.

Mein Ziel ist es, möglichst vielen Leuten dabei zu helfen, die Märkte (insbesondere den DAX-Index) und die anderen Marktteilnehmer besser zu verstehen.

Auch werde ich regelmäßig zu beliebten Fragen im Chat einen kurzen Beitrag schreiben, um noch einmal ausführlich auf entstandene Fragen einzugehen.

Dax Kassa vs. Future

Eine Frage, die mich jetzt sehr oft im Chat erreicht hat, ist die des Unterschieds zwischen Dax Kassa (Spot) und des DAX-Future. Hier eine kurze Erklärung zu diesem Thema:

Der Kassa-DAX oder auch bekannt als Xetra Dax ist der klassische Dax. Es ist der Deutsche Aktienindex. Die Kurse werde auch immer im Fernsehen, in Zeitungen und natürlich auf den Finanzseiten im Internet veröffentlicht.

Der Kassa Dax dürfte somit jedem vertraut sein.

Doch lässt sich der Kassa Dax für einen normalen Anleger nicht handeln.

Um den Kassa Dax nachzubilden, müsste man also die im Dax gelisteten Aktien entsprechend ihrer Gewichtung kaufen.

Daher gibt es verschiedene Produkte, die den Handel des Dax ermöglichen.

Neben CFD´s, Optionsscheinen, usw. gibt es auch Futures.

Bei dem Dax Future handelt es sich somit nicht um den „originalen“ Dax, sondern um ein Derivat auf den Dax-Index. Das Underlying (zugrundeliegendes Instrument) des Dax Future ist der Kassa Dax.

Wichtig ist der Unterschied zwischen dem Future und den anderen Produkten auf den Dax-Index wie CFD´s und Optionsscheine usw.

Bei CFD´s und Optionsscheinen handelt es sich zwar auch um Derivate, aber diese werden OTC (Over The Counter) bzw. außerbörslich gehandelt.

Daher ist das Pricing (Preisbildung) nicht wie beim Dax Future zu 100%  transparent und fair, sondern jeder Emittent hat da einen „Spielraum“.

Zudem sind die Stopps auch für die Market Maker einsehbar.

Da es sich um OTC Produkte handelt, gibt es somit auch kein Orderbuch und keine Level 2 Daten.

In unserem Live-Trading arbeiten wir aber fast ausschließlich mit dem Orderbuch.

Gegebenfalls werden auch Charts benutzt, aber in der Regel habe ich die wichtigen Marken im Kopf und daher spielt der Chart bei uns eine untergeordnete Rollte.

Wer aber gerne mit Charts arbeitet, kann auch gerne Charts nutzen. Denn es handelt sich hierbei nur um eine andere Darstellungsweise der Kursbewegungen, aber man kann das Gleiche sehen.

Der Trade

Schon zur Handelseröffnung (Opening) am Dienstag, den 30. Januar 2018, teilte ich unseren Abonnenten des DAX-Live-Trading mit, dass hier Käufer am Markt auftreten und es sich ein Support gebildet hat.

Als weiteres Kaufinteresse zu erkennen war und sich zusätzlich etwas Momentum aufbaute, gab ich das Entry-Signal zur Positionseröffnung mit dem angehängten Stop Loss.

Bei uns erhalten alle Entry-Signale auch zusätzlich einen Stop.

Zudem begleiten wir unsere Abonnenten bis zum Schließen der Position und auch beim Managen des Trades.

Der Einstieg erfolgte also um 09:04 Uhr mit einem Stop Buy bei 13233,5 und einem Stop bei 13221,5.

Der Dax Future konnte wie erwartet weiteres Momentum aufbauen und entwickelte sich in unsere gewünschte Richtung.

So gab ich bereits um 09:06 Uhr die Anweisung, den Stop auf 13227,5 nachzuziehen, wodurch das Risiko schon bereits nach drei Minuten um 50 Prozent reduziert werden konnte.

Als noch einmal gutes Momentum eintrat und erste Verkäufer zu erkennen waren, kündigte ich den Exit (Positionsschließung) an.

Der Exit erfolgte um 09:09 Uhr  bei 13254.

Das Ergebnis waren 21,5 Punkte Gewinn in sechs Minuten.

Bei einem gehandelten Dax Future entspricht das 537,50 €.

Im Anschluss an diesen erfolgreichen Trade wurden Fragen geklärt.

Wer wollte, konnte bereits nach 10 Minuten Arbeit das Trading beenden und den restlichen Tag genießen.

Um 10:07 Uhr ging auch ich dann in wohl verdienten Feierabend.

Da alle zufrieden waren, gab es an diesem Tag am  Nachmittag keine zweite Session.

Ist aber die Nachfrage da, findet auch eine zweite Session statt.

Im folgenden Chat-Auszug sehen Sie den dokumentierten Live Trade von Dienstag, den 30. Januar 2018:

Das Trading-Protokol für das DAX-Future Daytrading Live Trading

Auszug aus unserem Dax Live-Trading Chat inkl. des Handelssignals

 

Sie möchten unser DAX-Index Daytrading für eine Wochen testen? Dann klicken Sie hier für weitere Informationen…

 

Weiterlesen: 

 

Klicke hier, um einen Kommentar zu hinterlassen 0 Kommentare

Hinterlassen Sie eine Antwort