Trader-Blog » Trading-Grundlagen » Gaps (Kurslücke) von über 10 % am Beispiel der Aktie von Grainger, Inc (GWW)

Gaps (Kurslücke) von über 10 % am Beispiel der Aktie von Grainger, Inc (GWW)

Grundsätzlich steige ich in die Aktienmärkte mit STP LMT (stop limit) Orders ein. Eine Stop Limit Order definiert einen Bereich, in der eine Transaktion stattfinden darf, und ich halte das für die beste Möglichkeit, um

  • in eine Aktie einzusteigen
  • aus einer Aktie im Gewinn auszusteigen bzw. Teilgewinne nehmen

Sie eignet sich meiner Auffassung nach nicht, um Stops für die Verlustbegrenzung zu definieren.

Grainger Aktie mit Kurslücken

Ich habe diverse Artikel über den Griff in das fallende Messer geschrieben und so sah Grainger, Inc. (GWW) vor einigen Monaten aus:

Ein Tageschart der Grainger Aktie (GWW) im Abwärtstrend
Grainger Aktie (GWW) Tageschart

Von 250 auf 170 zu fallen ist prozentual kein Kleingeld mehr…

Wie man im nächsten Chart sehen kann, habe ich nach einer kräftigen Kurserholung 25 Prozent meiner Position bei 223,5 USD geschlossen (vielmehr wurde meine STP LMT Order ausgeführt) und die nächste Order lag bei 253-255 USD (etwas unter dem Allzeithoch aus 2013 bei 259,70). Ich wollte halt etwas vorher noch mal Geld mitnehmen, da solche Levels häufig Widerstand bieten.

Die Aktie gappte mit einer großen Kurslücke am 24.01.2018 auf 258,39 und kam bisher nicht zu meiner Gewinnmitnahme STP LMT Order zurück. In der Zwischenzeit habe ich diese Order auch gelöscht, denn die Aktie entwickelt sich gut und Rücksetzer will ich eher kaufen.

Der Tageschart der Granger Aktie (GWW) im Aufwärtstrend mit Kursexplosion und Gap
Grainger Aktie (GWW) Tageschart im Aufwärtstrend

 

STP LMT Orders haben den Nachteil, dass sie „überflogen/unterfolgen“ werden können. Hätte ich eine STP Order im Markt gehabt, wäre die Order bei Handelseröffnung als Market Order in den Markt gegangen und vermutlich bei 258,38-45 oder so gefillt worden.

Seagate Technology (STX)

Bei STX, die ich auch gut erwischt habe, liegt auch eine STP LMT Order bei 54,90-55,50 USD im Markt.

Seagate Technology Aktie (STX) im Aufwärtstrend
Seagate Technology (STX) Tageschart im Aufwärtstrend

Der Preis ist nahe dran, und wer sich den langfristigen Chart anschaut, erkennt sofort, warum ich dort Gewinnmitnahme Orders liegen habe.

Target Corp. (TXT)

Die TGT Aktie. an der ich seit nunmehr 1,5 Jahren „arbeite“, hat heute ihre erste STP LMT Order gefillt (ich habe 25 % meiner Position im Gewinn geschlossen).

TGT Stop Limit Auftrag ausgeführt
Auftragsausführung am 26.01.2018 für TGT

Hier der Chart:

Tageschart der Target Corp. Aktie mit Auftragsausführungen und Trading-Journal Eintragungen
Target Corp. (TGT) Tageschart mit Trading-Journal Eintragungen

Zwischen dem 12.01.2018 und dem 16.01.2018 war der Kurs schon in meiner „Gewinnzone“, aber meine Order wurde nicht ausgeführt.

Irgendwann war der Kurs weiter gestiegen und dann aus dem Bereich meiner „Gewinnmitnahme Order“ raus.

Nun kommt der Preis zurück und erst heute wurde die Order gefillt. Das Orderbuch war wohl ziemlich voll und erst jetzt war meine Order an der Reihe. Man sollte die Grundsätze seiner Order verstehen und kennen, aber das gehört zum 1*1 des Tradings.

Ich will nicht den Eindruck erwecken, dass ich nur solche Super Trades habe. und ich schreibe im allgemeinen sehr viel mehr über das Verlieren als über das Gewinnen. So will ich den übelsten meiner aktuellen Trades zeigen, es handelt sich um General Electric (GE).

General Electric (GE)

GE Tageschart

Wie man sieht, hat sich der Trade nicht gerade schön entwickelt, aber genau damit muss man leben können, wenn man Value Trading praktizieren will.

Ich hätte gerne GE wie STX (nearly perfect entry) getroffen, das geht aber nicht immer.

Ich gehe grundsätzlich immer davon aus, dass ich voll daneben liege und passe meine Einstiege meinem Tradingplan an.

Ich habe gelernt ein Trading-Journal zu schreiben und praktiziere dies seit Jahren.

Im Schatten der großen Trader handeln

Ich habe meinen Blog Der Schattenmann genannt, da ich der festen Überzeugung bin, dass das „Kopieren der großen Jungs“ kein Nachteil für uns kleine Trader sein kann.

Als Schattenmann gehe ich im Schatten der großen Jungs und scale mich in eine Position rein; ein Fonds und professionelle Trader tun exakt sowas.

Scale in bedeutet, dass man in mehreren Schritten einsteigt.

Kritiker mögen sagen, dass man im Verlust nachkauft, und in der Sache haben die auch Recht.

Aber wenn es „planmäßig“ verläuft, ist alles gut und alles richtig. Ein kleiner Fonds, der 1 Million Allianz Aktien besitzt (gerade mal 200 Mio Euro), der hat keine Stoploss Order im Markt, es sei dir versichert. Und er hat auch seine 1 Mio Bestand nicht auf einem Level aufgebaut, sondern hat sich einge“scalet“.

Was GE anbelangt, bin ich eigentlich froh drum, dass das Unternehmen auf dem „Operationstisch“ liegt, es eröffnet Chancen.

Ich werde jetzt (ab nächster Woche) anfangen, neue Optionen zu schreiben und vielleicht nachkaufen.

Die wichtigste Antwort, die jeder Trader kennen muss, ist die Antwort auf folgende Frage: „Where are you convinced of being wrong“?

Wo bin ich überzeugt, dass ich mit GE falsch liege? Diese Antwort muss man meiner Ansicht nach beim Einstieg schon kennen und meine lautet: Closing price below 10 extreme dangerous, closing below 9,5 get the fuck out of that stock!

VALE und STT

Du willst eigentlich immer Aktien finden, die so gut peformnen, wie STT (100 %) oder Vale (>50%)?

Schauen wir uns dazu die nächsten zwei Charts an:

VALE Aktie Tageschart mit Trading-Journal Eintragungen
VALE Aktie Tageschart mit Trading-Journal Eintragungen
State Street Aktie (STT) im Aufwärtstrend
State Street Aktie (STT) im Aufwärtstrend

STT Tageschart

Ich bin seit Juli 2016 in STT und ja, das ist langweilig. Aber genau das liebe ich am Trading, die Langeweile solcher Positionen. Übrigens: Ein Fall dieser Aktie auf das 90er Level lässt mich nicht aussteigen. Da fange ich an nachzukaufen und hoffe auch, dass ich Optionen auf die Aktie geschrieben habe, ebenso im 75 er Bereich.

Anders formuliert: Nehmen wir mal an, wir hätten einen Finanzcrash (der irgendwann kommen wird). Würdest du einen Müll wie GE besitzen wollen oder lieber STT und GWW, die zurücksetzen? Schaffst du es , die Schmerzen des Rücksetzers auszuhalten und nachzukaufen und Optionen zu schreiben? Wenn du das kannst (nach einem Crash pumpen die großen Jungs immer wieder hoch), solltest du echt ok dastehen, vielleicht sogar besser als nur ok. Ich persönlich möchte dafür im Schatten der großen Jungs gehen.

Aber Fakt ist, dass ich den GE Müll an der Backe habe und diesen „according to my trading plan“ manage. Zum Einen haben wir keinen Finanzcrash, und  TGT und KR waren auch Anfangs Müll.

Im nachfolgenden Beispiel für die Kroger Aktie (KR) sieht man auch die Übelkeit von Gaps nach unten. Das waren heftige Bewegungen, die ich mitmachen musste:

Kroger Company (KR) Tageschart mit großem Abwärtsgap und dann Kurserholung
Kroger Company (KR) Tageschart mit großem Abwärtsgap und dann Kurserholung

Aber ich hatte einen Plan und habe „nur“ abgewickelt.

Wenn kalkulierter Schmerz sich in Freude verwandelt, ist alles gut und richtig.

Wenn ich für meinen Trade aber korrekt gekämpft habe und alles gegeben habe und er immer noch nur aus Schmerzen besteht, dann ab auf den Müll. Go to next Trade and start again, repeat.

Some people live for the fortune, some people live just for the fame, some people live for the power, some people live for playing the game…

https://www.youtube.com/watch?v=tq9nmRqNJZM

True words in this wonderful song! I live for playing the game and want to survive. I hope you too.

Good luck with your trading!

Euer Mert Meral aka Der Schattenmann

 

Hier weiterlesen und mehr über Gaps lernen:

>>zurück zum Anfang des Artikels Gaps (Kurslücke) von über 10 % am Beispiel der Aktie von Grainger, Inc (GWW)