Forex Swing Trading mit neuem Performancehoch

Wir hatten mal wieder eine überragende Woche im Forex Swing Trading. Doch es war nicht nur die super Performance, die wir für unsere Trader generieren konnten. Wir haben auch erneut den Service verbessert. Neben dem wöchentlichen Webinar, erhalten unsere Trader jetzt auch zu jedem Signal das jeweilige Set-up inkl. Chart beigefügt.

Der Start in die gewinnbringende Woche

Wir sind am Montag mit drei Positionen in die Woche gestartet. Diese hatten wir bereits die Woche davor eröffnet und über das Wochenende gehalten.

Forex offene Positionen

Allein die drei bestehenden Positionen waren schon bereits im Gewinn. Doch es kamen noch weitere Positionen dazu.

Gewinnertrade #4 – Stop Sell im GBPUSD

Das nächste Signal war ein Stop Sell im GBPUSD. Das Signal inkl. dem Set-up und Chart sah wie folgt aus.

Short Signal GBPUSD

Gewinntrade #5 – Stop Sell im EURUSD

Am selben Tag gab es noch ein Shortsignal für den EURUSD.

Shortsignal EURUSD

Gewinntrade #6 – Stop Sell im AUDCHF

Kurz darauf folgte ein weiteres Shortsignal. Diesmal für das Währungspaar AUDCHF.

Short Signal AUDHF

Gewinntrade #7 – Position im USDCAD wird weiter ausgebaut

Wir hatten bereits zwei Longpositionen im USDCAD. Doch entwickelten sich diese gut, so dass wir hier eine dritte Position eröffnen konnten. Das Tradingsignal sah wie folgt aus:

Long Position USDCAD

Gewinntrade #8 – Verkaufssignal im EURGBP

Am Mittwoch folgte ein weiterer Gewinntrade. Hier wurde ein Short in dem Währungspaar EURGBP angesagt.

Verkaufssignal EURGBP

Risikoreduzierung und Gewinnrealisierung vor dem EZB Zinsentscheid

Am Donnerstag stand der EZB Zinsentscheid vor der Tür. Wir entschlossen uns, dass Risiko unseres Portfolios zu reduzieren und schlossen so fünf von unseren neun offenen Positionen. Bei drei von den fünf geschlossenen Positionen konnte ein Gewinn realisiert werden. Der Long im USDJPY wurde mit einem minimalen Verlust von 14 Pips geschlossen. GBPUSD schlossen wir wieder auf Einstand.

Mit den Positionen EURCHF, EURUSD und EURGBP konnten wir einen Gewinn von 178 Pips erzielen.

Gewinntrade #9 & 10 – Erneuter Shorteinstieg im EURUSD und GBPUSD

Nach der EZB wurden zwei Kaufsignale versendet. Einmal ein Long für EURNZD und ein Long im USDJPY. Jedoch bekamen wir hier leider keine Ausführung mehr und so wurden die Trades am nächsten Tag storniert.

Doch gab es am Freitag zwei weitere Signale. Wir stiegen erneut Short im EURUSD und GBPUSD ein.

Möglicher Gewinntrade #11 – Short im NZDCHF

Vor dem Wochenende wurde noch eine weitere Position eröffnet. Und zwar handelte es sich hierbei um einen Short im NZDCHF. Der Trade notiert aktuell um den Einstand, aber die Chancen stehen gut, dass sich dieser in der kommende Woche noch zu unseren Gunsten entwickelt.

Aktuelles Portfolio – Bestens positioniert für die kommende Woche

Aktuell haben wir sieben offene Positionen. Der „noch“ nicht realisierte Gewinn beträgt aktuell 305 Pips. Sicherlich werden sich unsere Position aber noch weiter zu unseren Gunsten entwickeln und die ein oder andere Position weiter ausgebaut. Auch werden wir weitere Positionen eröffnen und so von dem aktuellen Momentum weiter profitieren können. Somit sollte nach oben noch genug Platz vorhanden sein.

Sichert Euch das nächste Performancehoch und seid dabei, wenn wir unsere Positionen weiter in den Gewinn pyramidisieren.

Jetzt hier klicken und unsere Forex Swing Tradingsignale unverbindlich für 14 Tage testen