Startseite » Trader-Blog » Trading Informationen » Der Forever Trade in Zeiten fallender Märkte

Der Forever Trade in Zeiten fallender Märkte

Anfang Juni 2018 hatte ich über den Forever Trade geschrieben und dabei Bezug auf  CSCO, VALE, STT und GWW genommen. Nun sind einige Monate vergangen, es ist deutlich mehr Volatilität im Markt und einige dieser Aktien haben schärfere Bewegungen gemacht, so dass wir uns die Frage stellen können, wie geht man mit Forever Trades um, wenn diese Aktien mal scharf korrigieren?

Der VIX hat sich verdoppelt

Zunächst einmal sollten wir einen Blick auf den VIX werfen, der die Schwankungsbreite des Marktes (S&P 500) misst und der die Optionspreise signifikant beeinflusst. Nachfolgend der Tageschart des VIX:

VIX Tageschart
VIX Tageschart mit Schlusskurs vom 22.11.2018

Zum Zeitpunkt der Niederschrift dieses Artikels beträgt der VIX aktuell 22,38 und bis auf den Mega Ausreißer Ende Januar 2018 befand sich der VIX zeitweise bei unter 10.

VIX Index aktueller Stand
VIX Stand 23.11.2018

Ein Fond = professionelle Investoren steigen nicht einfach so aus ihren Aktien aus, vielmehr sichern sich über Optionen ab.

Ein Blick auf den VIX ist auch deshalb sinnvoll, weil du mit einem Blick sehen kannst, welche Volatilität du in deinem eigenen Portfolio zu erwarten hast, solltest du Aktien handeln. Als Zwischenfazit können wir festhalten, dass der VIX seit Sommer 2018 um deutlich mehr als 100 % gestiegen ist und die „Achterbahnfahrt“ der Aktienmärkte entsprechend härter wird.

Die Entwicklung meiner Forever Trades

Was haben meine Forever Trades CSCO, VALE, STT und GWW gemacht? Hier die Charts dazu:

Cisco Systems (CSCO)

CSCO Tageschart
CSCO Tageschart 23.11.2018

Wie man sehen kann, hat sich in den letzen Wochen eine Seitwärtsbewegung mit höherer Volatilität gebildet, aber die Aktie ist nicht bedeutend (>20 %) abgestürzt. Mit diesem Forever Trade kann man auch aus heutiger Sicht zufrieden sein, zumal bei 32,05 eingekauft wurde und diverse Optionen (naked short puts) verkauft wurden und die Prämien längst vereinnahmt sind.

VALE S.A (VALE)

VALE Tageschart
Vale Tageschart 23.11.2018

Ähnlich wie CSCO verhält sich auch VALE. Wie man im ursprünglichen Artikel zu diesem Trade entnehmen kann, hatte ich meine Sorgen zu Südamerika geäußert, aber zur Zeit sieht noch alles ok aus, also gibt es keinen Grund hier aktiv zu werden, zumal mehrmals schon beträchtliche Gewinne realisiert wurden.

State Street Corp. (STT)

State Street (STT) Tageschart
STT Tageschart 23.11.2018

Ich hatte diese wundervolle Aktie bei unter 55 gekauft und mehrmals Gewinne realisiert. Damals wusste ich allerdings nicht, dass sie sich so gut entwickeln würde (sie stieg in der Spitze bis 111) und es war ein Griff in das fallende Messer. Die Aktie hat zwischenzeitlich über 40 % zurückgesetzt und ich habe bei 71,87 USD nachgekauft.

Für meine Entscheidungen benutze ich neben der technischen Analyse auch die fundamentale Analyse und hierbei auch die Software von Fastgraphs. Für interessierte Leser empfehle ich sich mit dieser Software auseinanderzusetzen, da sie fundamentale Daten in einem Chartbild anzeigt. Es gibt viele Youtube Videos dazu, die Software kostet einige Hundert USD pro Jahr.

Fastgraphs State Street Corp (STT) Chart
Fastgraphs STT Chart

Ohne zu sehr ins Detail gehen zu wollen: Das Unternehmen hat ein Credit Rating von A, ist einer der bedeutendsten und größten Vermögensverwalter der Welt, Null Schulden, 27 Mr. USD Market Cap und anhand aktueller Fundamentaldaten ein projiziertes Kursziel zum 31.12.2019 von 115 USD und zahlt Dividende. In der Zusammenfassung sind das Kriterien, mit denen ich gut leben kann und ich würde diese Aktie bei weiteren Rücksetzern wieder kaufen.

Grainger Inc. (GWW)

Bei GWW gab es mitunter auch größere Rücksetzer:

Grainger Inc. Tageschart (GWW)
GWW Tageschart

Die Aktie fiel zuletzt von 370 USD auf 265 USD, ich habe sie bei 164,85 gekauft und bei 223 und 276 Geld vom Tisch genommen. Ich habe bei GWW nicht nachgekauft, da mir die Aktie noch überbewertet erscheint. Wie man nachfolgend sehen kann, ist der projizierte Kurs Ende 2018 bei 244 und sie traded bei 300.

Grainger Inc. (GWW) Fastgraphs
Fastgraphs GWW 23.11.2018

Warum ich nicht aussteige? Ich habe bereits Geld genommen und die Aktie zahlt Dividende, hat ein Top Rating und ich benutze Fastgraphs nur als Einstiegsbestätigung, aber nicht zum Ausstieg. Ich komme nun in mein 15. Tradingjahr und habe sehr viele Übertreibungen erlebt und überlebt. Sollen andere bei 300 kaufen, ich kaufte bei 165 und würde bei 200-220 nachkaufen.

International Business Machines (IBM)

Mein Portfolio umfasst 26 Werte und manche sind im Minus (IBM Durchschnittspreis 130 USD). Ich habe neulich IBM nachgekauft und gehe davon aus, dass ich 2020 hier einen Bericht darüber schreiben kann. Technisch gibt es support…

IBM Aktie Wochenchart
IBM Wochenchart

Fundamental ist die IBM Aktie unterbewertet…

IBM Fastgraphs
Fastgraphs IBM

…und man muss kein Nobelpreisträger sein, um zu erkennen, dass die digitale Revolution gerade erst beginnt. Ich bin Anfang 50 und mein jüngster Sohn 9. Ich glaube daran, dass wenn er so alt ist wie ich, IBM immer noch existent ist. Hier ein schönes und kurzes Video von fundamentalen Zahlen und Analysen zu IBM…

 

Ein Blick auf mein Gesamt-Portfolio

Ich habe mein diversifiziertes Portfolio und Gott sei Dank einige mehr als der hier genannten Forever Trades:

Aktienportfolio Sektormix
Portfolio Schattenmann I

Es ist schön zu wissen, was man tun wird, wenn es „soweit“ ist:

  1. Die Märkte steigen immer weiter und meine Absicherungen machen Verlust: Mein Long Portfolio macht mehr Gewinn, die Kosten meiner Hedges ertrage ich.
  2. Die Märkte fallen brutal oder something in between: Mein Long Portfolio verliert, meine Hedges machen Gewinn, ich verliere mehr als ich gewinne: Ich werfe meine Hedges ab, ertrage den Verlust meines Long Portfolios und kaufe aus den Hedge Gewinnen unterbewertete Aktien nach und bereinige den Müll.

Abschliessend zwei Zitate von zwei großen Tradern unserer Zeit:

 

Warren Buffett Zitat
Warren Buffett

 

Es ist vollkommen egal, wie du tradest, solange du dabei Geld verdienst. (Karsten Kagels)

Mögest du deinen Weg finden und vielen Dank für deine Aufmerksamkeit. Good luck with your trading!

Euer Mert Meral aka Der Schattenmann

 

>>zurück zum Anfang des Artikels Der Forever Trade in Zeiten fallender Märkte

 

Hier weiterlesen:

 

Schreibe einen Kommentar