EUR-USD vor neuer Kursschwäche?

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt!

Das Währungspaar EUR-USD hat im Bereich von 1,0900 eine wichtige mittelfristige Abwärtstrendlinie erreicht. Wird es jetzt hier wieder erneut zu Kursschwäche des Euro gegen US-Dollar kommen?

Auch gegen den Schweizer Franken könnte der US-Dollar in den nächsten Tagen wieder Stärke zeigen und seinen längerfristigen Aufwärtstrend fortsetzen.

Das Britische Pfund zeigt sich von den großen europäischen Devisen am schwächsten gegen den US-Dollar. Hier kann mit einer Fortsetzung des Abwärtstrends gerechnet werden.

Gegen den Japanischen Yen befindet sich der US-Dollar in einem kurzfristigen Abwärtstrend, der möglicherweise noch bis 116 Yen führen kann.

Auch CHF und GBP bleiben gegen US-Dollar unter Druck

Sehen Sie in diesem Trading-Video meine aktuelle Chartanalyse zu den vier wichtigsten Devisenpaaren im Forexmarkt.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.