EUR-USD bricht aus Dreieck nach oben aus und erreicht 3-Monatshoch

EUR-USD konnte nach der Seitwärtsbewegung der letzten Wochen aus einer großen Dreieck-Chartformation nach oben ausbrechen und hat ein 3-Monatshoch erreicht. Es ist anzunehmen, dass wir hier in der nächsten Zeit noch einen weiterhin starken Euro sehen werden. Möglicherweise besteht Aufwärtspotential bis 1,1500.

Auch GBP-USD zeigt sich stark. Das Währungspaar hat wie von mir erwartet im Bereich von 1,4250 Stützung gefunden und konnte kräftig anziehen.

Der USD verliert gegen den Schweizer Franken. USD-CHF hat jetzt eine kurzfristige Aufwärtstrendlinie erreicht.

Der USD-Dollar ist auch gegen den japanischen Yen unter Druck. USD-JPY befindet sich aber insgesamt weiterhin in einer großen trendlosen Seitwärtsbewegung.

Sehen Sie jetzt in meinem aktuellen Trading-Video meine Chartanalyse zu den vier wichtigsten Forex-Währungspaaren.

US-Dollar unter Druck gegen EUR, CHF, GBP und JPY

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.